weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:41
Zeo schrieb: Ohne Star Trek wüsste ich wahrscheinlich nicht mal, was Ethik und Moral eigentlich ist. Und wie es sein könnte, wenn Menschen nicht so geldgierig, materialistisch, rechthaberisch und egozentrisch wären.
das wäre ein traum, wird wohl auch so bleiben.
DieSache schrieb:scheinbar kennst du wirklich nichts Gutes!
doch kenne ich und ich sehe wie es jeden tag zerstört, verteufel und verdorben wird.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:42
@Malthael

wenn jetzt aber alle so resignieren wie du, meinst du dann ändert sich was?

Also nicht Mal in der Physik kommt nichts von Nichts!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:43
DieSache schrieb:Also nicht Mal in der Physik kommt nichts von Nichts!
So ist es. Von Nichts kommt nichts. Auch keine Nächstenliebe, oder Selbstvertrauen. Woraus soll das denn entstehen, auf der Basis so eines Lebensweges?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:43
DieSache schrieb:wenn jetzt aber alle so resignieren wie du, meinst du dann ändert sich was?
ganz sicher.
ich bin nicht wegen meinen schlechten erfahrungen misanthrop, sondern weil ich die illusion durchschaut habe.
DieSache schrieb:Also nicht Mal in der Physik kommt nichts von Nichts!
und wo kommt dann er urknall her?^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:45
@Zeo

wenn du jetzt niemanden mehr an dich ran lässt, dann kanns dir ja aber auch keiner mehr bewisen dass es sowas wie soziales Interesse und der Wille zu helfen doch vorhanden sein kann!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:46
@Malthael

sorry, so alt bin ich nun auch wieder nicht, war nicht dabei!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:46
@DieSache
Der letzte Mensch, den ich an mich rangelassen habe, hat mich am Ende nur in meiner Überzeugung bestätigt, dass ich alleine besser dran bin.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:47
@Zeo

ok, ich glaub das wird nix, du verstehst noch immer nicht was du selbst bewirkst und womit!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:50
@DieSache
Was ich bewirke ist, dass ich euch auf die Hässlichkeiten des Lebens aufmerksam mache. Damit die Leute sehen, was sie in ihrer kindlichen Dummheit und Überheblichkeit Anderen antun.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:51
@Zeo
richtig.
das meinte ich damit, es auf die spitze zu treiben ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:51
@Zeo meinst du nicht, das die nicht einjeder eh sieht, aber "nur" verdrängt? Verdrängung ist in diesem Sein eine mächtige Feder.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:51
@Zeo

auf mich hat es eher den Charakter von Trotz, aufmerksam machst du auf nichts damit du bestätigst dir nur ständig dein eigenes etwas sehr negative Weltbild!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:52
Zeo schrieb:dass ich euch auf die Hässlichkeiten des Lebens aufmerksam mache
Das brauchst du nicht. Wir sind keine dummen Schulkinder, die das noch nicht wissen. :vv:
Zeo schrieb:Damit die Leute sehen, was sie in ihrer kindlichen Dummheit und Überheblichkeit Anderen antun.
Das sagst ausgerechnet du! :vv:


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:52
@Katori
das können sie ruhig tun.
man kann nichts auf ewig verdrängen.
ihr unterbewusstsein wird sie damit quälen, solange sie sich nicht damit befassen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:52
Katori schrieb:meinst du nicht, das die nicht einjeder eh sieht, aber "nur" verdrängt? Verdrängung ist in diesem Sein eine mächtige Feder.
Eben weil es gerne verdrängt wird, mach ich es zum Thema. Die Leute verdrängen und fühlen sich toll dabei, während Andere auf ihre Kosten durch die Hölle gehen.

@KillingTime
Mobber und Ignoranten sollen was von ihrer eigenen Medizin kosten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:54
@Zeo

ui...noch ne Projektion *ggg*


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 00:58
Zeo schrieb:Mobber und Ignoranten sollen was von ihrer eigenen Medizin kosten.
Weder bin ich Mobber, noch ignorant. Ich habe mich nun wirklich viel mit dir beschäftigt, und eine Zeitlang auch im Guten!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 01:00
KillingTime schrieb:Weder bin ich Mobber, noch ignorant. Ich habe mich nun wirklich viel mit dir beschäftigt, und eine Zeitlang auch im Guten!
Nur solange, wie du geglaubt hast, dass du mich zu deiner Zufriedenheit umkrempeln kannst. Wie es die meisten Menschen tun. Aber wehe man erfüllt nicht die Erwartungen, die an einen gestellt werden. Dann ist man nur wertloser Abfall.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 01:00
@Zeo ich hatte schon Dikskussionen mit meinem Ziehvater über eig. so ziemlich jedweden "zivilisatorischen" Aspekt und diese führten zu nichts, außer zu bösem Blut. Solange niemand bereit ist, bei sich selbst etwas in seiner Art zu Leben zu verändern, wird sich nichts ändern und alles bleibt wie gehabt, da kann man zetern, terrorisieren und sonstwie was, alles bleibt fruchtlos. Das Problem ist einfach, daß jeder Mensch eine gänzöich verschiedene Auffassung von ein und der selben Sache hat, und seinen subjektiven Standpunkt als den wirklich wichtigen und wahren wahrnimmt. Und mit religiös motivierten Menschen braucht man nun wirklich nicht groß debattieren, in meinem Fall (Mohamedaner) und für solche ist man als konfessionsloser so wichtig wie Fliegendreck.

@Malthael als ob das bei einigen eine Rolle spielt. Jedenfalls keine bewußte, wozu gibt es denn Alkohol und andere Drogen ^^ die machen nun wurklich beinah jeden Zustand erträglich :o.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 01:01
@Katori
Wie Fliegendreck. Dieser Vergleich passt noch besser.


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden