weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:06
@vii
Soll das der Grund sein, warum es Misanthropen gibt?
Nur der materielle scheiß?
Ich glaube, (denn Infos gibt's ja nicht wirklich) dass da auch eine Menge Enttäuschung mit dabei ist und solche Menschen bisher kein schönes Leben hatten


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:06
KillingTime schrieb:Ich kenne dich jetzt hier seit einem knappen halben Jahr, und ich habe das Gefühl, dass du immer extremer wirst in dein Ansichten. Ich mache mir echt Sorgen, dass du mal durchdrehen und andere Menschen in Mitleidenschaft ziehen könntest. Das Potential dazu hättest du.
Wenn du das glaubst, dann solltest du froh sein, dass ich ein anderes Ventil für meinen Hass gefunden habe, als physische Gewalt. Aber nicht mal das passt dir.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:07
@so.what
So sehe ich das auch. Ein Leben ohne Träume ist kein Leben.
Aber das haben doch alle Menschen, auch Misanthropen oder nicht?
@Zeo


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:07
@vii

also nur irgendwie die Zeit totschlagen, ne dann tu ich lieber was und trage damit dazu bei dass ich meiner Welt auch was zurück geben kann. Bei Arbeitsverträgen z.B. dadurch dass ich schau nen Job mit Sozialversicherung zu bekommen!


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:08
Oder wenn einem alles nicht passt, ausschließlich in die eigene Tasche wirtschaften ----> Selbstständigkeit


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:09
@so.what
Du hast mich zwar nicht gefragt, aber ich würde mir eine ressource wünschen, die sämtliche bedürfnisse des menschen abdeckt und nicht erschöpfbar wäre. Und die allen menschen zur verfügung stünde. Ist unrealistisch, aber so wär für mich das ultimum. Und was wärs bei dir?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:09
eben nicht alle.
das ist wunschdenken. wenn das so wäre würden nicht milliarden menschen an gott glauben oder wählen gehen.


Bullshit, letztlich ist man sich nur sich selbst Rechenschaft schuldig, nicht den Eltern, nicht Gott, nicht Allmystery. Wie gesagt, das ist kein Alleinstellungsmerkmal. @Malthael


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:10
@Stehsegler
die vielfältigkeit des seins ^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:11
Zeo schrieb:Wenn du das glaubst, dann solltest du froh sein
Ich halte dich für eine gefährliche tickende Zeitbombe, aber meine Meinung ist irrelevant. Es kommt darauf an, wie es dein Therapeut sieht, weil er trägt die Verantwortung für dich.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:12
@Zeo
Sollte ein Psychologe nicht erstmal die Aufgabe haben, Dich glücklich(er) zu machen?
Das hat doch nichts mit dem Mainstream zu tun.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:13
KillingTime schrieb:Ich halte dich für eine gefährliche tickende Zeitbombe
Und wer hat mich scharf gemacht? Ich mich selber, oder was? Glaubst du so ein extremer Hass kommt aus dem Nichts? Aus mir selbst? "Du lebst in einem verfluchten Traum, Silberman."


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:15
@Zeo
Ok, Du mußt schlimme Erlebnisse gemacht haben. Darf ich das so behaupten?
Aber daran sind eben diejenigen Schuld, die das versaut haben.
Diese haben Rache verdient und auch, dass Du sie abwertend siehst.
Aber ist es für Dich richtig das auf alle zu übertragen?
Denn z.B. ich habe nichts dazu beigetragen und könnte die Abwertung Deinerseits nicht verstehen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:15
@Zeo

Wie wäre es denn, deinen Hass in einer Kampfsportart zu kompensieren? Weiß nicht, ob das hier schon angesprochen wurde ...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:16
Stehsegler schrieb:Sollte ein Psychologe nicht erstmal die Aufgabe haben, Dich glücklich(er) zu machen?
Sofern es in seiner Macht steht. Aber Wunderheiler sind das auch Keine. Tabletten helfen auch nur bedingt bis gar nicht.
skeptikerin schrieb:Wie wäre es denn, deinen Hass in einer Kampfsportart zu kompensieren?
Kampfsport hat zu viele Regeln und Vorschriften. Außerdem Menschen nur zum Schein zu schlagen... das würde mir nichts geben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:17
@Zeo

also wenn wirklich jeder seinen Hass, seine Verletzungen, Enttäuschungen und Frustrationen ausleben würde, dann wäre die Welt noch krasser, als sie in deiner Wahrnehmung schon ist!

Man sollte aufarbeiten und verzeihen können, denn gerade am Letzteren, dass das so selten gegeben ist hängts dass Hass und Kälte gesellschaftlich fühlbar wird!


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:17
@Zeo
Natürlich können die nicht alles, darüber muß niemand reden.
Aber warum gehst Du dort hin, wenn Du meinst sie wollen Dich nur massenkompatibel machen.
Wenn Du das nicht willst, dann könntest Du Dir das ersparen.
Es sei denn es gibt noch andere Gründe, die hier nix zur Sachen tun.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:18
DieSache schrieb:Man sollte aufarbeiten und verzeihen können
Verzeihen? Sogar mein Therapeut sagt, das wäre Bullshit. Verzeihen steht am Ende eines langen Weges der Aufarbeitung. Und was ich zu verarbeiten habe, ist in einem Leben nicht zu schaffen.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:18
@DieSache
Man muß seinen Weg finden, damit fertig zu werden. Wie auch immer dieser aussieht.
Es sollte dabei aber niemand zu Schaden kommen. Das wäre mir wichtig


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:20
Ich bin zwar kein Misanthrop und habe auch schon in diesem Thread geschrieben, aber jetzt, durch das mitlesen, verstehe ich diese Menschen das erste mal richtig.
Jetzt nach diesem Thread frage ich mich langsam, warum sollen Misanthropen sich ändern und Einsicht zeigen? Um wieder verletzt zu werden. Ich glaube wir als nicht Misanthropen müssen einfühlsamer im Umgang mit ihnen sein. „Wir“ haben sie doch erst zu dem gemacht was sie jetzt sind.
Man darf nie mit erhobenen Zeigefinger auf diese, tief in ihren Herzen gekränkten Menschen zugehen und vielleicht noch bekehren wollen, das ist genau der verkehrte Weg, da würde selbst ich zu machen.

Mir haben Zeos Worte zu denken gegeben, denn diese Worte bringen das Ganze auf den Punkt, er schrieb: „Was ich bewirke ist, dass ich euch auf die Hässlichkeiten des Lebens aufmerksam mache. Damit die Leute sehen, was sie in ihrer kindlichen Dummheit und Überheblichkeit Anderen antun.“
„...wir sind das Ergebnis. Nicht die Ursache. Du kannst mir heute dafür Vorwürfe machen, wie ich bin. Aber nicht dafür, dass ich so geworden bin. Denn das hab ich mir wirklich nicht ausgesucht.“

Man sollte mal ganz still diese Worte auf sich wirken lassen.
Empathie ist hier das Zauberwort und wenn mein Gegenüber dies ablehnt sollte man das akzeptieren. Jeder Mensch ist einzigartig.
Wenn ich etwas in einem Menschen „zerstöre“, kann ich es im nach hinein nicht gut reden um mich damit von der Schuld reinzuwaschen, weil ich mich damit besser fühle.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:20
@DieSache

Vielleicht kann man nicht unbedingt verzeihen, aber man kann akzeptieren lernen, was WAR, aber nun nicht mehr ist.
Und damit weiterleben ...


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden