Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:22
Agnodike schrieb:Jetzt nach diesem Thread frage ich mich langsam, warum sollen Misanthropen sich ändern und Einsicht zeigen? Um wieder verletzt zu werden.
Bingo! ^^

OMZ, endlich hat's mal jemand geschnallt, warum das Schwachsinn ist.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:22
Wie schon zum zigten Mal erwähnt auch ich hab keine schöne und positive Kindheit und Jugend gehabt, gerade deswegen kämpfe ich ja so dafür, dass es den Menschen bewusst wird, was soziale Verantwortung ist. Keiner wirklich keiner sagt dass mit entsprechender Vita das Leben ein Zuckerschlecken ist...frag mich gerade warum ich mich so an Zeo aufhalte, denn er will ja nicht!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:22
@Stehsegler
Ich würde vermuten (ist NUR ne Vermutung), dass Misanthropen vielleicht sogar mehr träumen. Oder es zumindest mal getan haben. Dann aber resigniert haben, weil die Träume dann doch öfters mal nicht realisiert werden konnten. Das kann echt weh tun!

@aseria23
Das ist ein guter Wunsch! Das würde auch den Kapitalismus aushebeln. Ohne Bedürfnisse kein Bedarf. Wenn jeder immer alles haben kann, wäre jeder ziemlich frei und unabhängig imgrunde. Dann könnte ich jetzt sofort einfach meine Sachen packen und irgendwo ganz weit in den Norden ziehen in ne Blockhütte und Rentiere oder sowas züchten. Weil, Geld wäre keine Sorge mehr...oder die Rentenabsicherung, oder was weiß ich für komplizierten Scheiß. Ja, das wäre toll.

Verdammt, mir fällt nichts auf deinem Niveau ein :D.

Ich find es schade, dass wir so gehemmt sind. Wir tragen alle so viel Gefühl in uns. Es gäbe genug Liebe und Vertrauen für jeden auf der Welt. Irgendwie sind da die "Ressourcen" auch ungerecht aufgeteilt. Einige werden angehimmelt und andere einfach liegen gelassen. Es gibt so viele Gefälle. Sei es die Schere zwischen arm und reich, oder die Zuwendung, die viele Menschen gar nicht haben. Dafür aber Justin Bieber & Co. im Übermaß. Das alles würde deine unendliche Ressource ja auch wieder heile machen. Von daher...lass uns diese Ressource suchen, vielleicht ist sie gar nicht soooo unmöglich. Vielleicht nicht in dem Umfang möglich. Aber fairer zu sein und respektvoller mit unseren Mitmenschen umzugehen...damit kann man jeden Tag neu anfangen :). Ich glaube, nenn mich naiv...mir egal, dass sowas ansteckt. Wenn ich jemanden auf der Straße anlächel, dann lächelt er/sie zurück. Ganz selten, dass man stur an mir vorbei ging. Oder einfach mal Faxen machen, wenn mich ein Kind anschaut. Die fangen voll schnell an zu grinsen :D.

Ich mach das auch weiter so, mir egal ob ich wie ne Verrückte rüber komme ^^.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:24
@so.what
Das ist genau die Einstellung, die ich auch habe.
:)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:24
@Stehsegler
Cool, dann sind wir zwei Verrückte :D!


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:24
ich denke für @Zeo bedeutet verzeihen, versuchen zu vergessen.
es zu verdrängen würde es schlimmer machen.

mir fällt spontan der film marnie ein ^^
oder alice :
Es scheint als wäre ich ganz weit weg...wie in einem Traum.
Schlüssel hängen von der Decke, Uhren fallen herab.
Eine Stimme spricht von weit her mit mir.
"Komm schon, Alice, es ist nur ein Traum"
Doch ich kann das nicht glauben, alles erscheint so real.
"Es ist kein Traum, sondern ... einer Erinnerung. Und sie macht mich ganz krank"
"Vergiss es. Und jetzt: Konzentration. Warte ... Du schwebst wieder.
Schwerelos....Eine Chiffre ... Entspann dich."
In meiner Erinnerung - ich bin mir sicher, dass es kein Traum ist...
es ist eine Erinnerung - sehe ich eine Schlacht. Ich bin mittendrin.
Plötzlich sehe ich Feuer.

"Feuer! Ich bin in der Hölle!"
Wieder spricht die freundlich sanfte Stimme mit mir:
"Vergiss das! Gibt diese Erinnerung auf.
Sie ist unproduktiv. Lass es. Geh ... ins Wunderland."
"Ich kann nicht. Ich bin gefangen ... im Früher."
In meiner Erinnerung höre ich Menschen reden.
Sergeant, das Mädchen hat schwere Verbrennungen. Rufen Sie einen Arzt!
"Nein, Alice! Lösche diese Wahnvorstellung.
Vergiss sie. Geh ins Wunderland."
"Lieber nicht, Doktor. Mein Wunderland liegt in Trümmern.
Für mich ist es tot.
"Deine Präferenzen sind unerheblich Fräulein. Also, Alice, wo bist du?"
"Ich segle. Mit einem Freund. Hmmm. Es ist irgendwie anders.
Alles hat sich verändert."

"Veränderung ist gut. Das erste Glied in der Kette des Vergessens."
"Ich bin nicht verrückt...Das ist nicht richtig. Was macht es da."
In meinem Wunderland scheint sich etwas zu verändern.
Mein Freund verhält sich komisch und dann....
"Wehr dich nicht, Alice, lass das neue Wunderland entstehen"
"Schmutz, Verderben! Es bringt mich um. Das Wunderland ist zerstört.
Mein Verstand eine Ruine."
"Vergiss, Alice. Verdränge diesen Traum! erwache beim Klang."
Ob ich jemals erwache? Ob ich jemals vergessen kann?

...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:25
Zeo schrieb:wer hat mich scharf gemacht? Ich mich selber, oder was?
Nein, aber du lässt nicht los.
Zeo schrieb:"Du lebst in einem verfluchten Traum, Silberman."
Weißt du überhaupt, aus welchem Film das ist?


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:28
@KillingTime
Irgendwann wird es aber so sein, dass Zeo zwangsläufig auf Abwehr geht. Und das kommt daher, weil er/sie eben nur zugetextet wird.
Für mich wären Sachen interessanter, wi z.B. sich Misanthropen die perfekte Welt vorstellen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:31
Jeder von uns hat gute/schlechte Erfahrungen im Leben gemacht. Da bin ich sogar ziemlich sicher. Aber nicht jeder hat die nötige geistige Kraft es auch zu verarbeiten.
Ich finde die Einstellung von @DieSache sehr gut. Auch wenn man ein schlechtes Leben hatte, hat man selber die Möglichkeit es zum Besseren zu wenden. Man ist selber von seinem Leben verantwortlich und sollte auch anpacken und daran was ändern. Das Leben jedes einzelnen geht keinem was an. Aber wenn man so unglücklich ist wie @Zeo dann sollte man versuchen für sich (nur für sich alleine) eine bessere Welt zu schaffen. Aber nicht aufgeben und alles in den Dreck ziehen. Wenn man schon nur noch auf den Tod wartet sollte man sich ernsthaft überlegen warum man Tag für Tag so einen Dreck mitmacht und nicht mal anpackt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:31
Stehsegler schrieb:Für mich wären Sachen interessanter, wi z.B. sich Misanthropen die perfekte Welt vorstellen
Wenn die Misanthropie erstmal soweit fortgeschritten ist, dass man nur noch Hass empfindet, ist da eh nicht mehr viel zu machen. Die stellen sich dann gar nichts mehr vor, sondern schwelgen nur noch in Rachegedanken, wie unser @Zeo .


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:32
KillingTime schrieb:Nein, aber du lässt nicht los.
Weil ich eben nicht darüber hinweg gekommen bin. Wie soll man da loslassen können? Wenn du einen Weg kennst, Jahrzehnte lang aufgestauten Hass und Aggressionen abzufeuern, damit man wieder ausgeglichen ist, lass hören.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:35
Zeo schrieb:Wenn du einen Weg kennst
Los-lassen. Und die Menschen als Freunde akzeptieren, die es gut mit dir meinen. Die sich mit dir beschäftigen, und sich für dein Schicksal interessieren, aus menschlichen Gründen, und nicht weil sie dafür bezahlt werden.

Der Schritt ist schwer, das glaube ich dir, aber er muss von dir getan werden.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:36
Zeo schrieb:Los-lassen.
Geht nicht!! Erst muss jemand brennen dafür.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:37
@Zeo
Zeo schrieb:Erst muss jemand brennen dafür.
Hast Du eine Vorstellung vom WIE?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:37
Zeo schrieb:Erst muss jemand brennen dafür.
Nein! Verschiebe deinen Focus auf dich, und nicht auf die bösen Menschen da draußen!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:37
Stehsegler schrieb:Hast Du eine Vorstellung vom WIE?
Nein.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:37
@Zeo
Ist es nur eine Person in deinem Leben, die du deinen Hass und deine Aggressionen zu verdanken hast?


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:38
@Zeo
Ok, nicht das Du wirklich irgendwann mal was verkehrtes machst....

@KillingTime
Da mir aber niemand sagt/sagen will, wie die perfekte Welt aussieht sind alles nur Mutmaßungen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:38
Zeo schrieb:Wenn du einen Weg kennst, Jahrzehnte lang aufgestauten Hass und Aggressionen abzufeuern, damit man wieder ausgeglichen ist, lass hören.
Was hat denn dein Therapeut für Vorschläge?


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 13:38


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden