weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:52
@blue_
Eine Verwarnung, das wäre nicht angebracht.

Ok, dann eben ein (sich zufällig deckendes) Ziel verfolgen.
Alle hätten was davon, wenn sich auf dem Arbeitsmarkt was ändern würde.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:54
Alle hätten was davon, wenn sie auf dem Arbeitsmarkt was ändern würde.
... vorausgesetzt, man möchte sich einbringen und nicht weiter bequem von den anderen leben, die ja so hassens- und verachtenswürdig sind!


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:54
blue_ schrieb:Wer hält denn hier zusammen? Es decken sich manche Meinungen, aber zusammenhalten sehe ich nicht, und ich würde mich nicht vor eines anderen Karren spannen lassen.
Das finde ich sehr erfreulich. Dieses Lagerdenken hilft nämlich nicht weiter.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:55
@Thalassa
Es wäre eine Unterstellung wenn ich behaupten würde, dass Sennin und Zeo da nicht mitmachen würden.
Denn das weiß ich nicht.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:55
@Tanith22

Freut mich, dass wir doch einen kleinen gemeinsamen Nenner haben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 15:58
@Stehsegler

Ich habe ja niemanden persönlich angesprochen, ich habe nur die Befürchtung, daß es dann auch wieder - von wem auch immer - etwas zu meckern, maulen und motzen geben würde :) .


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:04
Was ist hier wieder los?

Totaler Krieg? :D


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:06
@blue_
Ich gehe davon aus, dass wir noch viel mehr gemein haben. Der Mensch ist sehr vielschichtig und vereint oft Gegensätzliches in sich. Ich traue Menschen grundsätzlich viel mehr zu, als sie auf den ersten Blick erkennen lassen wollen. :)
Es ist schon schwer solche Themen rein sachlich zu sehen. Natürlich wird es auch mal emotional oder es gibt Mißverständnisse.
Deswegen sollte es aber nicht in kriegerische Auseinandersetzungen ausarten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:07
Wanna safe your planet? Kill ya self xD!

*iron.mod.*


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:17
@Tanith22

Ich finde das Schwarz-Weiß-Denken schade, denn die Menschen vergeben damit so viele Chancen und Möglichkeiten.

Grundsätzlich gebe ich dir Recht, es ist aber, wenn man ein paar mal in der immer gleichen Angelegenheit aufs Maul gefallen ist schwer, die mit Sicherheit vorhandene Vielschichtigkeit noch gelten zu lassen.

Trotzdem gilt bei allem, was nicht gut läuft: Wer einmal mehr aufsteht als er hinfällt, der gewinnt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:20
Ich bringe noch immer nicht wirklich zusammen, was Ablehnung eines Systems mit dem pauschalisierten Haß auf Menschen zu haben könnte ... :( ;) !

Wenn man ein verhaßtes System ändern möchte, will, könnte - sollte man schon eigene Ideen haben oder sich zumindest aktiven Leuten anschließen, deren Ideen einem zusagen. Aber Frust zu schieben, alles und jeden zu verteufeln, beleidigen und angreifen und ansonsten nichts zu tun, halte ich für nicht gerade konstruktiv.
Ohne all jene, die sich für Veränderungen stark gemacht haben, würden wir wahrscheinlich noch immer in Felle gehüllt in irgendeiner Höhle hocken ... aber man muß schon Verbesserungsvorschläge haben, wenn man etwas voran bringen will und nicht nur meckern und motzen!


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:25
Aber selber nichts tun wollen, andere vorschieben, die man aber hasst und von denen man trotzdem profitieren will. Das passt für mich so nicht zusammen.

Man kann sich politisch engagieren, oder gewerkschaftlich, man kann was ändern, aber die unqualifizierte Querbeeteinschimpferei bringt niemandem etwas, außer vielleicht eine kurzfristige Aufmerksamkeit.

Ich muss nun weg.

bb


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:30
Von der anderen Seite halte ich es nicht für besonders förderlich, wenn ein psychisch Kranker sein Leben alleine zu hause vor dem PC fristet.
Es gibt doch sowas wie Tageskliniken etc., wo man tagsüber ne Beschäftigung hat und auch anderen Menschen begegnet, die vielleicht die gleichen Probleme haben.
Nur weil man psychisch krank ist muss man nicht in eine Tagesklinik. Menschen mit so einem Leiden haben genau so das Recht selbstbestimmt in ihrer eigenen Wohnung zu leben. Die Einweisung in so eine Klinik, wenn die betreffende Person es nicht möchte kann sogar den Zustand verschlimmern.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:41
@Thalassa
Thalassa schrieb:aber man muß schon Verbesserungsvorschläge haben, wenn man etwas voran bringen will und nicht nur meckern und motzen!
Seh ich auch. Es ist nur schwierig sich zusammenzusetzen und was auszuarbeiten, wenn man seinem Gegenüber sagt, er wäre faul oder gierig. Hier beginnt man mit Vorwürfen und Vorurteilen.
Da ist keiner mehr gewillt, auf den anderen einzugehen.
Keine "Seite" ist da besser. Jeder hat teils gute und teils nicht ganz so durchdachte Ideen und die sollte man sich anhören und sachlich darüber reden.
Ich meine es nicht als Vorwurf an bestimmte Leute, sondern ganz allgemein. Damit werden alle sofort gezwungen eine Position zu beziehen, die dann auch verteidigt werden muß.

Wenn auch Zeo z.B. provokativ war und rumpolterte- was ich auch nicht unbedingt produktiv finde, so ist einiges was er sagte sehr überlegenswert.
Sein Ton verhindert leider aber, dass einige über den Inhalt seiner Worte nachdenken wollen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:44
@Tanith22
Tanith22 schrieb:Es ist nur schwierig sich zusammenzusetzen und was auszuarbeiten, wenn man seinem Gegenüber sagt, er wäre faul oder gierig. Hier beginnt man mit Vorwürfen und Vorurteilen.
Ja, alles gut und schön - aber warum sollte ich mich (jetzt nicht ich persönlich :D ) mich mit jemandem zusammensetzen, der mir ins Gesicht sagt, daß er mich und Menschen überhaupt haßt und verachtet?


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:50
@Tanith22
Grundsätzlich finde ich, dass dieses Thema von beiden Seiten verkehrt angegangen wurde.

Wenn Zeo mir erzählt hätte warum er hasst, was die Gründe für die Einstellung sind, dann wären ganz andere Vorraussetzungen gegeben, als nur Angegreife.

Woher kommt so ein Menschenhass und warum gibt es keine Möglichkeiten aus dem Hass heraus zu kommen.
Gibt es doch Möglichkeiten heraus zu kommen und welche?


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:50
@Thalassa
Er hat aber auch geschrieben, dass er manche Menschen mag.Sogar für sie durch's Feuer geht, oder so ähnlich.
Er kennt dich nicht. Er kann dich gar nicht persönlich meinen.
Es ist eine Floskel. Und ich glaube, dass weißt du auch.
Seine Aussage weckt Trotz in dir. :)


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:52
@Tanith22
Und das ist etwas worüber ich in der Tat fuchsig werde.
Denn unsereiner z.B hilf Mobbingopfern und würde sich für Schwache stark machen.
Dennoch kommt man in den Topf der Bösen.
Eine differenzierte Sichtweise fehlt auf beiden Seiten.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:54
Es gibt eben Menschen die geben sich und alles auf, wenn sie auf die Schnauze fliegen.

Und es gibt Kämpfer die immer wieder aufstehen und versuchen das beste aus ihrer Situation zu machen.


So ist nun mal der Lauf der Dinge.


melden
Anzeige
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 16:55
@Kurosagi
Alles schwierig, weil man die Lebensumstände nicht kennt.
Manche Menschen haben es in der Tat einfacher.
Und was für Dich mit Leichtigkeit funktioniert ist für andere fast ein Überlebenskampf.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwillinge47 Beiträge
Anzeigen ausblenden