weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:48
@Kurosagi

zunächst möchte ich zum ausdruck bringen, dass ich naruto als serie furchtbar finde :p

Aber ich sehe das genau wie du, dass es traurig ist, dass Menschen zwar sich in phantasiewelten wie anime, mlp oder online games flüchten, aber nicht bereit sind, etwas dafür zu tun, dass sich die welt mehr ihrem ideal angleicht, oder wenigstens sie selbst sich mehr ihrem idealbild angleichen.

Wenn ich solche Serien sehe und da dinge drin auftauchen, die ich nicht habe aber gern hätte, dann entwickelt sich bei mir das verlangen, etwas in meinem leben (natürlich im realistischen maße) zu ändern.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:48
@Kurosagi
@Stehsegler

Ach mich erinnert seine Attitüde nur an so Bösewichte, die sich vom Hass ernähren und die Menschen für ihre Zwecke mißbrauchen. Ich nehm jedenfalls das Geschreibsel nicht so ernst, wie wenn ein 2 Jähriges Kind zu mir sagen würde, das es mich mögen würde :D. Das ist nur Aufspielerei in meinen Augen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:48
@Aldaris
stimmt genau. hier geht man auch von einem vollkommen gesunden menschen aus, der einfach keine zuneigung zum ganzen menschlichen geschlecht mitsamt sich selbst entwickeln kann, oder eben zeitweilig verspürt. warum das so ist, ist schwer zu begründen, weil es auf rein gefühlsmässigen ebene passiert. diese menschen entwickeln zuneigung zu allemmöglichen, natur, tiere, sachen etc. nur zu sich selbst und zum rest der spezies fehlt sie. warum? ich vermute mal ganz stark, dass man sich selbst als unvollkommen ansieht, dass das dasein im vergleich zu dem was man sich oft erträumt so schwer sein kann, dass man sich teilweise abmüht wie ein hamster im laufrad und nicht wiklich vorwerts kommt, dass man viel zu oft auf ablehnung und missgunst gestossen ist, und man einfach resigniert. der letze emotionale zufluchtsort ist die ablehung, und letzlich bei vielen die depression, was das völlige fehlen von jedweden emotionen bedeutet.
gegenmassnahmen werden durchaus angeboten, aber über dieses tal müssen einige erstmal alleine durch, und für sich selbst in erster linie entscheiden ob man denn überhaupt selbst noch leben will, oder eben nicht. wenn man diese entscheidung getroffen hat, ergibt sich der rest meist von selbst. naja, nicht ganz, weil man sich immer noch viele destruktive verhaltensweisen abtrainiren muss, aber die motivation dafür ist dann wenigstens gegeben


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:49
Kurosagi schrieb:Warum das denn? Nur weil du deine ehrliche Meinung gesagt hast?
Das ist wie damals bei Jesus. Bei den einfachen Leuten war er ja eben nicht beliebt, deswegen ist er ja ans Kreuz gekommen. Darum finde ich es überhaupt nicht problematisch, wenn ich hier temporär mal der Buhmann bin.

Aber egal. Gebt dem Kaiser, was des Kaiser ist, und dem @Zeo , was des Zeos ist. Das läuft auch ohne mich.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:51
Sie projezieren ihren Selbsthass nunmal auf andere, passiv- agressive Persönlichkeiten und helfen können sie sich nur selbst.

@Katori

Wobei Kinder doch ehrlicher sind :D


melden
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:51
The thought about "changing" this world or your life is merely an illusion... it's pathetic to think you will change or accomplish anything to please yourself...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:51
Ich verstehe Misantrhropen jetzt wirklich nicht, ich bin da eher ein Menschenfreund, ein Philanthtop, ein Menschenmensch, ich bin auch sehr nachgiebig was andere Meinungen, Lebensweisen und soweiter angeht.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:51
@Shionoro
Die meisten Betroffenen haben aber schon Hilfeschreie von sich gegeben und auch Hilfe bei anderen Menschen gesucht. Nur sind sie nicht fündig geworden. Nur deswegen sind sie doch so drauf, begreift es einfach mal!
Sie kriegen allein einfach die Kurve nicht, deswegen bleiben sie doch so verbittert und voller Hass. Weil sich keienr für sie interessiert und Rücksicht auf sie nimmt. So eine Einstellung wie eure VERSTÄRKT diesen KREISLAUF doch einfach nur...
Sie brauchen nur eine führende Hand, die sie quasi zum Regenbogen führt ;) Jeder braucht Freunde.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:52
@crusi

Du hast recht mit dem was du sagst das die Empfindungen anders sind.

Trotzdem kann ich so eine arrogante und einsame Einstellung nicht nachvollziehen.

@Puschelhasi

lol

Pokemon habe ich gerne als Kind gesehen.^^

Doch jetzt wäre das nichts mehr für mich,Naruto ist wenigstens was für Jugendliche und für Erwachsene.

Verstehe immer noch nicht das vor allem solche Menschen Hass empfinden, die sich sowas anschauen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:52
@DontForgetMe

Ist nicht 'pathetic'.
Es ist eine Triebfeder, die sehr viele Menschen zu kleinen taten, und einige wenige zu großen taten bewegt hat


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:52
@cassiopeia88 wie gesagt, ich nehme Kinder wesentlich ernster, als solche Internet Misanthropen, wobei ich sagen muß, das Zeo wenigstens nicht so aufspielerisch und ehrlicher scheint(ist als Sennin.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:53
@crusi

Dazu müssten sie aber erkennen was falsch läuft und sich nicht von anderen abwenden die eine andere Ansicht haben.
Wahrlich ein Teufelskreis


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:53
Malthael schrieb:du hast wohl keine ahnung wie naive und leichgläubig menschen sind und wie gut ich manipulieren kann.
Ich hatte zeitweise wirklich das Gefühl, dass hier einige was zu sagen hätten.
Der Satz da oben hat alles zerstört. :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:53
@Kurosagi

Ich weiss nicht ich kann dieser schematischen Anime Optik nichts abgewinnen, das ist mir alles iwie zu platt.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:54
@Stehsegler
Ich dachte auch, interessantes Thema. Wollte mehr erfahren.
Und da tobte irgendwie eine Schlacht...

@crusi
crusi schrieb:Eben DAS kritisiere ich ja auch. Aber die angeblich total menschenfreundlichen Nicht-Misanthropen fühlen sich von den Misanthropen angegriffen und persönlich verletzt. Anders kann ich mir so eine kindische Reaktion nicht erklären.

Es gibt sicher viele verbitterte Menschen, die schon versucht haben, ihren "Hass" abzulegen und auch Hilfe angenommen haben. Aber wenn die Verletzung zu gravierend und tief ist, hilft auch das nicht. Da ist das humanste, wenn man danach wenigstens Verständnis zeigt.
Die wirklichen Misanthropen machen nur einen Bruchteil der Weltbevölkerung aus.
Gut gesprochen!

Ich denke auch, dass manche Nicht-Misanthropen andersartige Menschen hassen :)

Vllt. sollten einige echt mal bei sich bleiben und etwas Bescheidenheit finden.


melden
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:54
@Shionoro
That's what you may think but I couldn't care less about "achievements" by humanity...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:54
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das ist wie damals bei Jesus. Bei den einfachen Leuten war er ja eben nicht beliebt, deswegen ist er ja ans Kreuz gekommen. Darum finde ich es überhaupt nicht problematisch, wenn ich hier temporär mal der Buhmann bin.
Au Weia! Wolltest du dich dem Thread nich entziehen, Jesus?!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:55
crusi schrieb: Jeder braucht Freunde.
Und wer möchte freiwillig mit Leuten befreundet sein, die dich hassen???


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:58
@DontForgetMe

I m afraid u dont quite get it, the quote u were using was refering 2 achievving a change in ur life, and even if you achoeve things that really make a difference its by definition...pathetic, please keep in mind that its thie aspect of vanity and the illusion of greatness that give the whole achieving stuff an ironic note, everybody kicks the bucket at some point, so y waste ur time with hating?


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 17:58
@Kurosagi
Musst du ja auch nicht ;) Lass sie so sein, wie sie sind. Es ist kein guter Charakterzug, wenn man andere in ihrer Gesinnung manipulieren will. Andere Menschen, die einem wegen irgendetwas nicht in den Kram passen, am Besten ignorieren. Zumindest, wenn du nicht einfach nur versuchen wolltest, ihnen zu helfen. Aber auch "Hilfe" kann grenzwertige Auswüchse erreichen, das sollte man immer bedenken.

Was ich auch kritisch sehe ist, dass die "Philanthropen" den Misanthropen automatisch Selbsthass unterstellen. Das ist eine Beleidigung, weil diese Unterstellung nicht immer auf jeden Betroffenen zutrifft.

Warum wird man überhaupt gleich beleidigend, nur weil dein Gegenüber Menschen und/oder dich selbst nicht mag?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden