weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:21
@shionoro
Doch ich hasse die Menschen als Allgemeinheit. Sozusagen als Gruppe, wie wenn man die Cdu hassen würde.
Da kann es td auf Allmy oder auch im echten Leben Leute geben die ich ganz symphatisch finde, aber wenn ich mehr mit denen zutun habe, dann kommen auch da die Dinge hervor die ich an dem Mensch allgemein hasse.

Zu den Naturvölkern:
Da hast du recht, das wäre wahrlich nicht das richtige für mich. :D


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:23
@sanatorium

geht auch nicht, du kennst nichtmal alle menschen, nichtmal einen bruchteil.
Und auch da ist hass ein ziemlich seltsames wort.

Was hasst du denn an menschen?
und wie solltest du die menschheit allgemein hassen, wenn du dich nicht besser verhälst?
dann hasst du alle und dich selber, und der begriff hass verliert a bsolut an bedeutung.

Er bedeutet lediglich, du kommst mit de rwelt nich klar, und das nennt man auch weltschmerz.

Da muss man sich nich zum misantropen machen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:29
@shionoro
Teilweiße verhalte ich mich aber besser als andere Menschen.

Ich hasse es an Menschen das sie alleine mit einem anders sind als in der Gruppe, wie so ein dämlicher Tierrudel.
Das sie nur auf ihren eigenen Spaß oder Vorteil bedacht sind, wenn mit dir mal nicht viel anzufangen ist werfen sie dich weg.
Das Frauen einen nichtmehr reinlassen wenn sie merken das man doch garnicht so interessant ist wie sie anfangs dachten.. "Der kaputte Junk ist eigentlich voll langweilig"
Das der Mensch soviele Dinge sagt zu denen er im Endeffekt nicht steht.
Das Menschen sensationsgeil sind und du aufeinmal interessant bist wenn was besonderes bei dir los ist, aber danach wirst du wieder weggeworfen, auch wenn das Interessante an dir dein Leid oder deine psychischen Probleme etc. waren.

Spontan fällt mir grade nicht mehr ein.. Müsste ich noch überlegen.

Besser bin ich in dem Sinne z.B., weil ich einen Menschen in ner Gruppe genauso behandle wie ich ihn alleine behandelt hab.
Das ich Grenzen von anderen Leuten einhalte und immer versuche ihnen nicht zu Nahe zu treten, weil man sich als denkender Mensch denken kann was eine Person nicht hören will.

Bei mir hingegen werden dagegen immer Grenzen überschritt, auch wenn ich was dagegen sage.. Nicht selten wurden meine Grenzen erst eingehalten wenn es dann von mir aufs Maul gab.
Menschen sind einfach wie Tiere, aber durch die Fähigkeit zu Sprechen und all son Scheiß gehen sie voll aufn Sack.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:33
@sanatorium

MAchst du nicht.
Du verallgemeinerst und reduzierst nur andere menschen auf eine einzige verhaltensweise, die dir negativ an ihnen auffällt.
oder glaubst du, die Leute die du auf der straße oder in der schule doof findest, die sind alle voll lfach und oberflächlich, aber du bist der einzig tiefgründige mensch auf der ganzen welt?

All das , was du gerade mit 'der mensch' sagst sind offensichtlich sachen, die dir selber passiert sind und die dich verletzt haben, die du jetzt auf alle menschen beziehst und daraus folgerst, wie scheiße alles ist.

richtig wäre : lernen, mit ausnutzerischen verhalten umzugehen, besser leben.

Du hast sicher auch schon viele Menschen ausgenutzt, ob bewusst ode runbewusst, nur machst du dir das vermutlich nicht klar.

Man neigt dazu, wenn man selbst einsam ist, zu denken, dass man ja slebe rbesser wäre und niemanden links liegen lässt.
Das zu beweisen steht aber erstmal in den sternen, den die meisten leute tun es nicht, sobald sie in einer machtposition sind.
Denn dann erkennt man, WARUM sich manche einem gegenüber wie verhalten haben.

Ich will gar nicht wissen, wie vielen leuten du schon leid angetan hast ohne es selber zu merken.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:39
@shionoro
Ja du hast Recht wenn du sagst das ich durch manche dieser von mir genannten Verhaltensweisen verletzt wurde, aber wie ein roter Faden ziehen sich diese Verhaltensweisen durch alle sozialen Gruppen die ich erlebe durch. Nur das es mir früher nicht auffiel und inzwischen schon.
Ich sage auch nicht das jeder einzelne Mensch scheiße ist.. Wie auch andere Misanthropen hier im Thread schon schrieben gibt es gute Menschen, aber das sind so wenige das man schon Glück braucht um welche kennenzulernen.

Würde gern ausführlicher mit dir diskutiern, aber bin nichtmehr nüchtern :D Lieber ein andermal.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:42
@sanatorium

Es gibt keine 'guten und schlechten' menschen.
Und ganz sicherlich gehören die meisten derjeniegen die sich hier 'misanthropen' nennen nicht zu den guten.



wie schon gesagt, dieses ganze 'ich hasse dies und jenes' getue ist kinderkram.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:47
sanatorium schrieb: Teilweiße verhalte ich mich aber besser als andere Menschen.
selektive wahrnehmung


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:49
@shionoro
Joa Menschen haben positive und negative Eigenschaften.
Meine Welt ist eben in Schwarz und Weiß durch erlebtes.
Ich wäre kein Misanthrop wenn ich nicht dazu gemacht worden wäre und nur weil ich Menschen gegenüber kritischer bin und mir Dinge auffallen die mir früher nicht aufgefallen wären heißt es ja nicht das meine Ansichten nichtig sind.

Joa da haste Recht. So Menschen wie ich sind eher destruktiv, aber im Herzen bin ich halt ein guter Mensch.
Ich war lange ein selbstloser gutmütiger Hund, bis ich merkte das ich davon nichts habe außer Desrespekt (kann man das so sagen?) und Ausnutzungen. Ernst genommen wurde ich früher auch nie. Lieber sollen mich die Leute als scheiß Penner sehen als als schwacher selbstloser Hund.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:49
sanatorium schrieb:Teilweiße verhalte ich mich aber besser als andere Menschen.
Das gilt auch für mich. Aber genau so verhalten sich andere teilweise besser als ich. Und so gilt es bestimm für viele.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:49
@Kurosagi
Warum tust du eig ständig so als wüsstest ganz genau die bewegründe und Gedankengänge von Misanthropen ? Die meinst einfach knallhart ja die sind halt schwach und unzufrieden mit sich selbst // flüchten sich in Fantasie Welten, scheißegal was die betroffenen dir erzählen. (letzteres is ja besonders witzig weil DU in jeder Diskussion mit Animes anfängst und wie toll und gefühlvoll doch Naruto ist)
Hat das irgend nen grund für diese unverschämte Ignoranz ?
Das Beantwortet aber leider nicht meine frage. Warum DU meinst du hättest du Weisheit mir Löffeln gefressen und dir erlaubst erstmal ne rundumschelle zu verpassen und allen schwäche, realitätsflucht und selbsthass vorwirfst. Du kannst doch nicht jeden menschen der andere menschen oder menschentypen nicht ausstehen kann in die selbe Schublade stecken. Du hörst auch nicht zu und überdenkst evtl deine Einstellung und Meinung zu diesen Thema, sondern ratterst ständig die selben ausgeschmückten Phrasen runter.
Kurosagi schrieb:Jeder hat die Möglichkeit für sich und seine nahestehenden Menschen zu kämpfen.
Man brauch nicht den Kopf in den Sand stecken und vornherein aufgeben, sondern man kann was aus sich machen, das Leben wirklich leben und was bewirken.

Und um nochmal auf Naruto einzugehen.
Ich erwähne ihn nicht in jeder Diskussion, aber manchmal erwähne ich gerne bestimmte Weisheiten aus diesem Anime, die was gutes Aussagen.

Z.b ist Naruto am Anfang ein totaler unreifer Junge, der die Schuld bei anderen sucht, keine Liebe bekommt und einsam ist.

Doch nach und nach kämpft er sich nach oben, kommt seinen Ziel näher und er beweist das man alles erreichen kann, egal wie tief man gesunken ist und somit erlangt er Respekt und Achtung von den Leuten und gewinnt neue Freunde für die er kämpfen kann.

Und genauso ist es auch für Leute die gegen so vieles schlechtes in der Welt sind, wenn sie wirklich von Herzen fühlen das was in der Welt nicht richtig läuft, würden sie für ihre Überzeugungen kämpfen und nach oben aufsteigen um was zu erreichen.
Du bist also der Meinung das wenn ejmand ein Problem mit der welt hat, soll er seinen arsch bewegen und etwas dagegen tun. Is ja auch ok, und von der Überlegung an sich auch ganz gut, aber es gibt da ein par Ungereimtheiten.

Angenommen ich hasse Tierquälerei, so. Dann bin ich in deinen Augen also so lange ein minderwertiges schwaches bemitleidenswertes jammerndes etwas bis ich es geschafft habe das Tierquälerei nicht mehr existiert. So weit richtig?

Da liegt es doch nahe das man es so wie du macht und alles um einen herum dufte findet und das negative ausblenet, da spart man sich ne Menge Arbeit

Bin ja mal gespannt ob die diesmal auf das eingehst was ich schreibe oder ob du wieder versuchst deine Lebensweisheiten in den Äther zu dreschen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:55
@sanatorium

>>Lieber sollen mich die Leute als scheiß Penner sehen als als schwacher selbstloser Hund.<<

Warum nicht als starken gutmütigen kerl?
Es gibt kein 'ganz oder gar nicht'

Wer sich ausnutzen lässt ist selber schuld, wer so schwach ist, dass er, um sich nicht ausnutzen zu lassen, in selbst und außenhass hineintreiben lässt, der auch.

gutmütig zu sein ist was anderes als sich ausnutzen zu lassen.
Es gibt eine grenze, die jeder für sich selbst finden muss.
Schwach ist nur, wer seine grenze nciht aufrecht erhält.

Wenn ich weiß, wer nutzt mich aus, und das zu lasse, dann ist das ne sache die ICH falsch mache.
Wenn ich von vornherein leuten meine hifle aufbinde oder allzu bereitwillig gebe, obwohl ich sie nicht kenne, dann ebenfalls.


'in meinem innern bin ich ein guter kerl' sagen auch alle leute die dir jemals was schlechtes getan haben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:56
@low_milk
@Kurosagi

das zwischen euch is doch jetzt eh nur so ein one piece vs naruto konflikt


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:57
@shionoro
Richtig, gut erkannt. ..!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.05.2013 um 23:59
@low_milk
low_milk schrieb:Angenommen ich hasse Tierquälerei, so. Dann bin ich in deinen Augen also so lange ein minderwertiges schwaches bemitleidenswertes jammerndes etwas bis ich es geschafft habe das Tierquälerei nicht mehr existiert. So weit richtig?
So ist das nicht gemeint.
Aber du solltest dich davor verwahren. immer wieder zu erzählen wie doll du die menschheit für tierquälerei hasst, wenn du selber nix dagegen tust und eigentlich niemandem einen moralischen strick aus etwas drehen kannst, was du selbst für dich okay findest.

Denn die meisten leute, die hier gegen tierquälerei wettern, die haben damit kein problem, wenn es um ihr schnitzel oder um ihre milch geht.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 00:00
@low_milk

Ich habe dir sehr wohl deutlich geantwortet.


Und wie es aussieht hast du leider nicht richtig gelesen.
low_milk schrieb:Angenommen ich hasse Tierquälerei, so. Dann bin ich in deinen Augen also so lange ein minderwertiges schwaches bemitleidenswertes jammerndes etwas bis ich es geschafft habe das Tierquälerei nicht mehr existiert. So weit richtig?
Falsch, wenn du es hasst und mit vollen Herzen dagegen bist und was gutes für die Tiere tust, bist du in meinen Augen nicht schwach, weil du bereits etwas dagegen unternimmst und für deine Überzeugung eintrittst, wenn es dir so wichtig ist was dagegen zu tun.
low_milk schrieb:Da liegt es doch nahe das man es so wie du macht und alles um einen herum dufte findet und das negative ausblenet, da spart man sich ne Menge Arbeit
Das ist schon wieder falsch, ich habe nie gesagt das alles toll ist.
Mit meiner Aussage wollte ich schließlich 2 Dinge sagen, das dass Leben ein harter Kampf ist und das man es sich selbst auf harten Steinen gemütlich machen kann.

Man sollte nicht alles immer so übel sehen und wenn man bestimmte Kreterien nicht mag, unternimmt man eben was dagegen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 00:01
@shionoro
Ist ja nicht so das ich mich jemals bewusst ausnutzen lassen hätte.
Unter Selbsthass leide ich auch nicht. Hab ich nirgendwo geschrieben.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 00:01
@shionoro
shionoro schrieb:das zwischen euch is doch jetzt eh nur so ein one piece vs naruto konflikt
Schön wärs. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 00:02
@sanatorium

ich sag dazu besser nix weiter


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 00:03
@shionoro
Kannst mir wenn du Bock hast per Pn schreiben was dir durch den Kopf geht du aber besser nicht hier schreiben willst :D


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden