weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:24
@DieSache
Die kleinsten Organismen und viele Tiere im Wasser überleben sowas :) Wird lange dauern bis es wieder Säugetiere oder sonstwas an Land gibt, aber die Evolution geht dann weiter.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:26
Was haben wir überhaupt gelernt frag ich mich oft!

Die Geschichte ist voll mit vergleichbaren Zeiten wie heute, aber anstatt da anzusetzen dass man nicht ständig die selben Fehler wiederholt bekommt nie irgendwer den Hals genug voll...Konsumboykott wäre ne Möglichkeit, da macht aber wieder zu wenig dabei mit!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:29
@DieSache
tja leider.
das ist das problem.
menschen identifizieren sich mit ihrem job ihrem status und dem was sie haben und wenn man es ihnen weg nimmt, dann verlieren sie jeden halt und jede orientierung.

aber das ist notwendig. erst wenn wir nichts mehr zu verlieren haben, haben wir alles zu gewinnen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:34
@Malthael

ich hab keine Angst zu verlieren, hab eh nicht viel, aber ich wünsche keinen totalen Zusammenbruch des Systems, denn das hätte Folgen bei denen man auch nicht sicher sein kann was dann kommt!

Sieh es dir im kleinen in den Ländern mit diktaotorischer Geschichte an und dann denk Mal darüber nach wen es Alles treffen müsste, damit das von dir favorisierte Szenario eintreten könnte!

Nein, es müss ein sanfter Paradigmenwechsel erfolgen, sonst rennen wir nur von einer Hölle in die nächste!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:37
@DieSache
wie schon gesagt.
so ein sanfter wandel ohne zerstörung wäre mir auch lieber.

aber solange wir menschen an den führer glauben der uns zum wohlstand führt oder an den messias glauben, der uns erlösen wird. wird das nichts.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:38
Auch wenn ich selbst so eine Chaos-Theoretikerin bin, eine struktureller Schaden an der globalen Wirtschaft würde viel zu viele in den Abgrund reissen, wer bessert dann die Schäden aus, wer baut wieder auf?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:39
@DieSache
bei 7 millliarden menschen auf dem planeten sind die schäden schnell beseitig.

und ich für mein teil arbiete lieber als zu kämpfen obwohl ich auch nichts gegen etwas action hätte :P:


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:40
Ich glaube nicht, dass wir die Wahl haben, wie wir weitermachen wollen. Es ist zu bedenken, dass wir nicht über unendliche Ressourcen verfügen. Das einzige, was beständig nachwächst, ist die Menschheit.

Spätestens, wenn es keine staatlich/wirtschaftlich mögliche Versorgung mit Lebensmitteln mehr gibt und kein Geld bezahlt werden kann, weil keine Ware im Angebot ist, haben wir ein Problem.

Es gab Reis-Engpässe im asiatischem Raum. (künstlich erzeugt)Die Bevölkerung probte den Aufstand.
Die Regierungen sind gewarnt.

Ich glaube, wir wissen, dass wir zuviele sind.

Und immer mehr Kranke, Arbeitslose, Alte und Hungernde weltweit. Auch gesunde und produktive Menschen gibt es zuviele.
Der Ballon ist kurz vor dem Platzen.

Ich befürchte, dies ist nicht nur eine VT.

Unser Stand der Wissenschaft und einige tausend Menschen wären optimal, um hier auf der Erde neu anzufangen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:41
@Malthael

Schäden schnell beseitigt?

Schau Mal in Krisen und Kriegsgebiete was es Alles an Kräfte und Gerätschaft braucht, wenn Infrastrukturen zusammenbrechen, also du hast da ne Vorstellung...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:44
@DieSache
ja versuch du mal in einem "kriegsgebiet" etwas aufzubauen.
krisen sind gewollt. in krisen braucht man führer die einen aus der krise führen.
kriege sind auch gewollt. in kriegen braucht man generäle die einen zum sieg führen.

wie ich schon sagte, wir müssen die notwendigkeit für krisen und kriege abschaffen.
sonst wird sich die geschichte immer wiederholen.

wir müssen endlich einsehen, dass im wettbewerb zu leben, kein fortschritt ist.
wir würden erst dann echten fortschritt machen, wenn wir es schaffen in harmonie zu leben.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 13:55
@Malthael
Word!

Wobei wir aber ganz schön offtopic geraten sind.. Sollten uns langsam wieder in die ewige Spirale des sinnlosen Diskutierens begeben. Menschenhasser vs. Menschen die Menschenhasser hassen. Und wenige die neutral bleiben :D

Ist langsam alles so ausgelutscht... Mit den 200 Seiten könnte man nen Aufsatz über die Hässlichkeit des Menschen schreiben.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 14:00
Wie wäre es mit einem Fazit?

Wenn ein Misanthrop sagt, er haßt alle Menschen, meint er....
A)die Dummheit,
B) es auf jeden Einzelnen gemünzt
C) Telefonjoker


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 14:03
wer glaubt in dieser kranken welt gesund zu sein, ist wirklich krank.
Gut gesprochen.

Wenn einen nicht die Mobber und Möchtegern-Alphamännchen mit ihrem affigen Brusttrommeln um den Verstand bringen, dann die endlose Monotonie des Alltags. Von Montag bist Freitag immer dasselbe Spiel, dieselben Gesichter, dasselbe Geschwätz. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich war schon im zweiten Lehrjahr reif für die Insel.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 14:25
@Tanith22
Da würde wohl jeder Menschenfeind was anderes antworten.

Ich hasse den Mensch an sich und besonders die Eigenschaften die jeder oder fast jeder Mensch zu haben scheint. Unter anderem dieses Rudelverhalten mit Alphamännchen usw., aber auch viele andere Dinge von Oberflächlichkeit über Eigennutzen in zwischenmenschlichen Kontakten bis hin zu Ignoranz und Blindheit.

Das heißt trotzdem nicht das ich Leute nicht symphatisch finden kann, aber i-wo kann hier und da schon der Hass hochkommen.
Es gibt Momente da würde ich sogar meinem besten Freund am liebsten eine reinschlagen.

Irgendwann merkte ich das es besser ist alleine zu sein, aber jetzt merke ich das alleine sein auch nicht so gut tut.
Ist schon so eine Scheiße diese Misanthropie :D


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:11
sanatorium schrieb: Menschenhasser vs. Menschen die Menschenhasser hassen.
lol
die spirale des hassen ^^
und ewig grüßt das murmeltier.
Zeo schrieb:Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich war schon im zweiten Lehrjahr reif für die Insel.
wo ist diese insel? :troll:


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:12
@sanatorium

Ich finde dein Verhalten verständlich.
Wut auf alles was falsch läuft habe ich auch.

Aber ich benutze Humor, um mich selbst wieder runter zu holen.
Denn ich finde einiges so krank, dass man nur weinen oder lachen kann.

Rudel meide ich auch gerne, geht leider nicht immer.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:16
@Tanith22
Ohne meinen Humor wäre ich wahrscheinlich schon verurteilter Massenmörder :D Den sollte man sich auch nicht nehmen lassen :)

Joa, ich find das richtig scheiße, aber auch interessant, wie desto mehr Menschen grad in der Gruppe sind desto unmenschlicher werden sie... Irgendwann sind sie dann echt wie so Hunde nur das sie leider reden können.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:19
Wenn die Menschen sich eingestehen würden wie fehlerhaft sie sind, das sie triebgelenkt und im Endeffekt auch nur Tiere sind, dann hätte ich keinen Hass auf sie.
Aber da sie sich als Krone der Schöpfung sehen kann ich sie nur verachten. Allein schon das sie sich diesen Phantasie-Kumpel Gott erfunden haben der heilig und allwissend ist, und sie natürlich nach seinem ebenbild geschaffen hat.. Stupid shit. Wenn Gott so ist wie ein Mensch dann ist er auch voll der Lappen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:20
Anders herum wird ein Schuh draus:

Der Mensch schuf Gott nach seinem Ebenbilde.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 15:23
Ich hasse (was für ein grosses Wort) nur ganz bestimmte Menschen aus ganz bestimmten Gründen. Aber nicht "die Menschen". Das ist mir zu allgemein und schlösse mich ja auch selbst mit ein.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden