weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:05
@sanatorium

Eine jahrelange Freundschaft scheitert nach nur 3 Wochen Beziehung? Sie ist schuld, oder? ^^


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:08
@Veritasaequita
Woher weißt du das es 3 Wochen waren? Das hab ich nicht geschrieben :D

Ich würde schon sagen das sie Schuld ist. Ich hab sie behandelt als wäre sie der einzige Mensch auf der Erde der mir was bedeutet, bzw. das war sie auch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:13
@sanatorium

Ok, ich korrigiere mich - ein paar Wochen- habe es mit den Jahren verwechselt :) Ich glaube allerdings, dass immer beide am Scheitern einer Beziehung beteiligt sind - ob nun bewusst oder unbewusst.

Ehrlich gesagt würde ich keine Stunde mit jemanden aushalten, der so voller Hass ist, da wundert es mich, dass die Freundin das überhaupt so lange ausgehalten mit dem. Aber sie ist in dem Fall ja auch dann die Schuldige.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:14
sanatorium schrieb:Ich würde schon sagen das sie Schuld ist. Ich hab sie behandelt als wäre sie der einzige Mensch auf der Erde der mir was bedeutet, bzw. das war sie auch.
Das kann manchen Menschen auch "zuviel" sein.

Wenn ein Mensch von mir regelrecht abhängig zu sein scheint - es muss nicht zwingend so sein, es kommt darauf an, wie es rüberkommt - kriege ich große Panik und es setzt mich extrem unter Druck. Und da bin ich nicht die Einzige - besonders am Anfang kann so etwas Angst machen. Manche Menschen neigen dann auch vor einem Menschen, den sie eigentlich lieben, zu flüchten.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:15
@Veritasaequita
Ich war zu der Zeit sicherlich nicht voll Hass... o.O Auch so bin ich an sich ein umgänglicher Mensch. Ich lauf nicht rum und zeig jedem das ich das Leben scheiße finde.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:17
@sanatorium

Ich habe extra eine Zeile frei gelassen und meinte eher den anderen Hass-Prediger als dich. Sorry, es war nicht auf dich bezogen :)

@C8H10N4O2

Da gebe ich dir vollkommen Recht. Man kann sich schnell eingeengt fühlen und sprichwörtlich von der Liebe erschlagen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:18
@C8H10N4O2
Naja, ich hab ihr nicht das Gefühl gegeben von ihr abhängig zu sein, aber habe sie gut behandelt und ihr immer gezeigt das ich sie liebe. Die Beziehung war wunderschön.. Ich war zwar irgendwo psychisch von ihr abhängig, aber sie auch von mir.
Sie hatte von einem auf den anderen Tag ohne Grund schluss gemacht - über das Internet.
Ich erfuhr kurz danach das sie einen neuen Freund hat und seitdem hab ich nichts von ihr gehört.

Dazu muss man sagen das sie selbst psychische Probleme hat, aber das was sie mit mir gemacht hat war unmenschlich.. Obwohl, nein, es war menschlich. Hehe :)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:23
blue_ schrieb:Für mich widerspricht es sich, wenn man sich als Menschenfeind mit Subjekten des Hasses interessiert austauscht. Sind vielleicht doch nicht alles so böse, und das Feedback ist ne tolle Sache?
Ach was, bei Simulator-Games wie Star Trek - Bridge Commander geht es um Weltraumschlachten. Bei Ego-Shootern wie Call of Duty um Kämpfe Mann gegen Mann. Kriegsführung. Menschen, die sich gegenseitig fertig machen (wenn auch nur virtuell). Und sowas macht Spaß. Wo widerspricht sich das, wenn man als Menschenfeind sich in diesem Rahmen mit seinen Feindbildern beschäftigt?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:23
@sanatorium

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und so ganz plötzlich macht niemand Schluss, denn dafür gibt es immer Gründe und Anzeichen. Fraglich ist dann aber, warum sie erst nach einen anderen Typen schaut, wenn doch alles so toll war?! Aber ich kann es durchaus verstehen, wie sehr verletzlich eine Trennung ist, wenn man den anderen Menschen liebt und dann auf die Art und Weise die Beziehung beendet. Wer aber hat den Mut, eine Trennung Angesicht zu Angesicht zu vollziehen?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:29
@Veritasaequita
Gründe gab es für sie sicherlich, aber Anzeichen nicht. Wir waren so ein richtiges anhängliches und unzertrennliches Pärchen, welches jeden Tag zusammen war... Sie hat fast jeden Tag bei mir geschlafen und wir haben alle Zeit miteinander verbracht.
Ich hätte gemerkt wenn irgendwas nicht stimmt.
An einem Tag entschloss sie sich mal wieder zuhause zu schlafen.. Sie hat mich die ganze Zeit zugetextet auf dem Handy und im Internet wie sehr sie mich vermisst und bla und blubb.. Haben uns wieder ein paar mal getroffen, alles schön und normal.
Dann konnte ich sie aufeinmal tagelang nicht erreichen, bis dann in Facebook die Nachricht kam in der sie schluss machte... x)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:32
sanatorium schrieb:Naja, ich hab ihr nicht das Gefühl gegeben von ihr abhängig zu sein, aber habe sie gut behandelt und ihr immer gezeigt das ich sie liebe. Die Beziehung war wunderschön.. Ich war zwar irgendwo psychisch von ihr abhängig, aber sie auch von mir.
Ich habe ja nicht gesagt, dass es tatsächlich so "extrem" sein muss, sondern wie es auf sie gewirkt hat - das weiß man ja nicht.
sanatorium schrieb:Sie hatte von einem auf den anderen Tag ohne Grund schluss gemacht - über das Internet.
Ich erfuhr kurz danach das sie einen neuen Freund hat und seitdem hab ich nichts von ihr gehört.
Es kann auch sein, dass sie sich neu verliebt hat und deswegen so unschön mit dir Schluss gemacht hat. Ob man das jemanden wirklich ansehen kann, hängt von den Schauspielkünsten ab XD
Aber auch davon wie verliebt man ist - ist man in der RosaRoteBrille-Phase denn erkennt man eh nix. ;)
sanatorium schrieb:Dazu muss man sagen das sie selbst psychische Probleme hat, aber das was sie mit mir gemacht hat war unmenschlich.. Obwohl, nein, es war menschlich. Hehe :)
Ich kann dich sehr gut verstehen, sowas tut weh. Schluss aus heiterem Himmel und dann noch per Internet - fast so gut wie per sms -.-

Es ist einfach Respektlos, als ob man dem Menschen nie etwas bedeutet hätte! Schluss machen ist nie leicht, aber nicht so!


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:33
Zeo schrieb:Wo widerspricht sich das, wenn man als Menschenfeind sich in diesem Rahmen mit seinen Feindbildern beschäftigt?
Ich meinte das Beschäftigen mit Menschen hier auf Allmy.

---

Wenn jemand nicht mehr erreichbar ist, ist das ein klares Anzeichen dafür, dass etwas nicht mehr stimmt, auch wenn man es in dem Moment nicht wahrhaben will.
Dann kann man noch hinterherlaufen und sich in den Ärger hineinsteigern. Bringt nichts. Reisende soll man ziehen lassen.


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:35
@Veritasaequita
Veritasaequita schrieb:Wer aber hat den Mut, eine Trennung Angesicht zu Angesicht zu vollziehen?
ich hatte den mut und wurde dafür bestraft. :X
es kommt drauf an mit was für einen menschen man schluß macht.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:38
blue_ schrieb:Ich meinte das Beschäftigen mit Menschen hier auf Allmy.
Also das wurde doch schon zig mal allein in diesem Thread erwähnt. Ich komm hier u.a. her, um mich über alles auszukotzen, was in der Welt schief läuft. Du gehörst zu denen, die für die Gesellschaft sprechen. Ich frage dich, wo sind all die guten Menschen, wenn man in Not ist? Kein Schwein kümmert es, wenn jemand fertiggemacht, niedergeschlagen, oder ausgeraubt wird. Am Ende steht man immer allein da.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:38
@sanatorium

Shit Happend :( Du wirst die Anzeichen übersehen haben/nicht wahr haben wollen.. das ist aber natürlich nichts schlimmes. Schlimm ist immer, dass jemand verletzt wird aber das bleibt nicht aus.

@Asphyxia

Genau das meine ich auch damit. Ich hatte vor lange Zeit einen sehr cholerischen Freund. Ich hätte einen Teufel getan, mich dieser Situation zu stellen. Dafür war meine Angst viel zu groß - und die Angst war durchaus berechtigt.

Manchmal kann man es aber auch nicht ertragen, den anderen zu verletzen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:40
Zeo schrieb:wo sind all die guten Menschen, wenn man in Not ist?
Wie meinst du das? Muss die ganze Welt Gewehr bei Fuß stehen, wenn du in Not bist?
Zeo schrieb:Ich komm hier u.a. her, um mich über alles auszukotzen, was in der Welt schief läuft
Auskotzen kannst du dich nur bei Menschen, also den Hass-Subjekten, und die geben Feedback. Was sonst hält dich hier, wenn nicht wir, die Menschen, aus denen das Forum besteht?
Ansonsten kannst du es in deinen Briefkasten kotzen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:41
Das soll jetzt auch nicht um diese kack Ex-Freundin von mir gehen, oder darum das ich Mitleid will.
Ich wollte nur anhand daran auch nochmal zeigen wie beschissen Menschen sind.. Also chillt euch mit euren traurigen Smilleys.


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:41
@Veritasaequita
Veritasaequita schrieb:Manchmal kann man es aber auch nicht ertragen, den anderen zu verletzen.
deshalb hab ich es 2 jahre ausgehalten.
aber iwann ging es nicht mehr. ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:42
blue_ schrieb:Wie meinst du das? Muss die ganze Welt Gewehr bei Fuß stehen, wenn du in Not bist?
Gegenfrage: Muss ich mir für euch den Buckel krumm schuften? Wenn ich nichts von den Menschen erwarten darf, dann haben sie von mir auch nichts zu erwarten.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.05.2013 um 16:43
@Zeo
Es gibt sogar viele Menschen, die das helfen zu ihrem Beruf machen, unter anderem halt auch für so Leute wie dich. Und nicht alle davon machen das aus egoistischen Motiven heraus.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden