weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:49
@Zeo
dann solltest du lernen luzid zu träumen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:50
@shionoro
Dann weiß man doch, dass man träumt. Und die schöne Illusion ist verdorben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:51
@Zeo

Aber man kann tun was man will.
Is wie ein spiel, nur viel viel besser und realistischer.
In einem Spiel vergisst du ja auch kurzzeitig die realität


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:51
@Malthael
Wo ist der abgeklärte in sich selbst ruhende Mensch, der alles, was er braucht in sich selbst findet...

in romanen und in fiktionen ^^
Oder in der Steinzeit... man stelle sich so einen stumpfsinnigen Troglodyten vor, wie er in der Höhle sitzt und stundenlang meditiert... was für ein Kontrast zu unserer Hypergeschwindigkeitszeit :D

@Zeo

Gäbe es ein Kloster für Menschen, die an nichts mehr glauben, einen Ort, wo man die Welt berufsmäßig verabscheuen könnte, bei Gott, ich wäre der Erste, um dort der Realität zu entfliehn!^^


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:52
@shionoro
Ich träumte letztens davon das ich die Leichenteile einer Dame verstecke, bevor ich mich mit der nächsten treffe, weil ich das Date nicht versauen wollte indem ich als Mörder geoutet werde... :D hahaha

Sowohl die Frau wessen Leichenteile ich verstecken musste gibt es in real, als auch das Mädel das ich danach im Traum gedatet habe :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:54
@Peisithanatos

Buddhistische kloster stehen dir jederzeit offen.
Kannst sogar schweigemönch werden, brauchste auch nich reden.

Ich persnlich mache meditationsübungen

@sanatorium

Hm, und wie hast du dich dabei gefühlt?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:56
@shionoro
Gehetzt. Als ich aufwachte ging es mir irgendwie voll gut.. Finde solche Träume auch viel interessanter als die guten, wobei ich mich nicht erinnern kann in den letzten Jahren nen positiven Traum gehabt zu haben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:58
shionoro schrieb:Aber man kann tun was man will.
But that's not the spirit.
Das schönste an Träumen ist, Urlaub von sich selbst und seiner Umwelt zu nehmen.

Vor allem Urlaub von einer Welt, in der man auf Schritt und Tritt damit konfrontiert wird:

Geldgier 256625


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:59
@shionoro
Meine klavierlehrerin war als ich bei ihr unterricht nahm scho ziemlich alt und lebt jetzt bereits 12 jahre mit schrittmachern, und das waren laut ihrer aussage gute jahre.
Wer keinen Schrittmacher will, muss sich keinen machen.
Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und ich wollte auch nicht sagen, dass alle Menschen, die einen Schrittmacher haben, ihre letzten Lebensjahre leiden.
Dennoch bin ich davon überzeugt, dass es viel zu viel Schaden mit sich bringt, das Leben eines jeden Individuums in die Länge zu ziehen. Wir haben doch so schon Probleme mit Überbevölkerung, Nahrungsmitteln, Wasser und Energie. Warum dann unnötig Menschen am Leben halten?
Doch, ich verklär sie mir bloß nicht, so wie du das machst.
DU hast ein sehr verklärtes naturbild.
Denkst sogar, man könne der natur 'schaden'..
Die natur ist aber nur ein ist-zustand und keine entität.
Was du dir drumherum baust ist rein deine idealisierte sicht.
Kann sein - ich bin Pantheist. Aber erstens nervt mich diese Art, die Natur nur als eine Mischung aus Atomen zu begreifen, die uns umgibt und nach dem Motto zu leben "Wir sind so klein, wir können ihr ohnehin nichts anhaben" (weil es einfach nicht wahr ist) und zweitens geht das auf mein Weltbild zurück (das sich nicht diskutieren lässt, weil das ähnlich wie Religion von Auffassung und Meinung abhängt). Daher kann mein Weltbild noch so verklärt, in deinen Augen vielleicht sogar falsch sein - es ändert nichts daran, dass es als Argument für meinen Menschenhass gilt.
Interesse kann aber erst existieren, wenn etwas in unseren erfahrungshorizont hineinrückt
In der heutigen Zeit mit Internet sollte das kein Problem sein.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:59
Ja :D Ich war und bin aber auch pubertär und hab immer geholfen. Hatte z.B. ner suizidgefährdeten Freundin damals geholfen, auch ettlichen anderen Leuten und wenn es nur das beistehen war, aber meinerseits war das wohl zuviel verlangt.
Siehst du :D das zeigt doch, dass nicht alle Menschen schlecht sind. Nimm dich selbst als Beispiel!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:00
@shionoro
shionoro schrieb:Buddhistische kloster stehen dir jederzeit offen.
Kannst sogar schweigemönch werden, brauchste auch nich reden.
Ich halte nichts von institutionalisierter Religion, von Dogmen und ritualisierten Gebetsübungen. Glaube ist für mich persönlich eine Leerformel...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:01
Peisithanatos schrieb:Glaube ist für mich persönlich eine Leerformel...
Bitte um Erläuterung :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:04
@Zeo

Ich habe es einmal geschafft wirklich luzid zu träumen.
Da hab ich es hinbekommen, mein gehirn ein labyrinth für mich bauen zu lassen aus dem ich ausbrechen musste, und ich konnte allerlei dinge, wie fliegen, psychokinese und kraken kontrollieren.
das war ziemlich cool.

@Peisithanatos

Da is mehr mit Mönch, weniger mit religion.
Kannst ja auch in ein kampfkunstkloster.


@Asche
Asche schrieb:Dennoch bin ich davon überzeugt, dass es viel zu viel Schaden mit sich bringt, das Leben eines jeden Individuums in die Länge zu ziehen. Wir haben doch so schon Probleme mit Überbevölkerung, Nahrungsmitteln, Wasser und Energie. Warum dann unnötig Menschen am Leben halten?
Das sterbenlassen von menschen die noch leben könnten kann nicht die antwort sein auf überbevölkerung.
Man weiß vorher nie so genau, wie viel welcher eingriff bringen wird.
Das es maßnahmen gibt, die nicht sein müssen, ist klar, darum ist auch immer stärker die palliativmedizin im kommen, die leuten ein sterben in würde ermöglichen will und möglichst schmerzfrei.
Asche schrieb:In der heutigen Zeit mit Internet sollte das kein Problem sein.
MAn muss aber auch erstmal suchen.
Das ist wie bei der philosophie: sie beschäftigt sich mit fragen, die die meisten menschen nei stellen würden, weil die antworten ihnen offensichtlich erscheinen.

Und menschen fragen sich auch nicht, was mit einem anderen los ist, wenn sie ihn in eine schublade gesteckt haben und nichts widersprüchliches hören.

Wir müssen leider in schubladens tecken, der mensch ist zur absoluten differenzierung nicht fähig.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:04
@Helenus
Ich sagte ja auch nie das alle Menschen schlecht sind :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:04
Ja, Schweigemönch wäre für so manchen eine Perspektive. Dürfen die dann eigentlich auch nicht tippen?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:05
@Doors

dürfen die nich, hab mich informiert :p


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:06
Das geht ja in Richtung Kartause bzw. Eremitage, was abgeschmettert wurde, als ich's vorschlug :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:06
@vincentwillem
vincent schrieb:Bitte um Erläuterung :)
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich mich nicht zu den Menschen zähle, die unüberprüfbare und teils willkürliche Inhalte(Religion) aufnehmen und ihr Leben danach ausrichten. Für mich macht das einfach wenig Sinn. Aber jeder soll nach seiner Facon glücklich werden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:08
shionoro schrieb:Wir müssen leider in schubladens tecken, der mensch ist zur absoluten differenzierung nicht fähig.
Also gehts darum, die Schubladen von Zeit zu Zeit mal zu öffnen und zu schaun was da so drin ist? :D

@Peisithanatos
Ja, danke.. kannte den Begriff "Leerformel" vorher nicht und dachte an etwas individuell Zusammengesetztes, sprich Wortkreation... Jetzt versteh ich aber ;)


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 15:10
Ich lehne mich mal weit aus dem Kirchenfenster und behaupte kühn, dass nicht jeden die Religion oder der Glaube an Gott ins Kloster brachte.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden