weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:03
@vincentwillem
hmm
deswegen wollen die menschen lieber schwach sein, weil sie die verantwortung fürchten ;)


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:08
Komisch, ich bin umzingelt von Leuten die Verantwortung übernehmen. Sind wohl die krasse Ausnahme.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:09
@Malthael
"deswegen wollen die menschen lieber schwach sein, weil sie die verantwortung fürchten"
Ich sag mal so..
"deswegen wollen manche menschen lieber schwach sein, weil sie die verantwortung fürchten" ;)
kann durchaus sein


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:11
@univerzal
wie definiert sich denn bei dir "verantwortung übernehmen"?
bis auf die verantwortung für ein kind, ist das meiste davon unnötig.
steuern zahlen hat nichts mit verantwortung zu tun.
rechnungen zu zahlen hat nichts mit verantwortung zu tun.
versicherungen abschliessen auch nicht.

ganz besonders bei versicherungen geben die leute doch eher die verantwortung an andere ab.
oder wenn ihr wählen geht, gebt ihr auch eure verantwortung an andere ab.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:11
@Malthael: wenn ich deine posts so durchlese, werd ich auch zum misanthropen :-) soviel schwachsinn auf einmal...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:12
@Samoca
komm auch die dunkle seite der macht.
wir haben cookies


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:12
@vincentwillem
regula aurea
Also, du klugscheissert mir für einen Hauptschüler ein bissl zu viel rum :D ;)
Ich sage ja, dass ich's nicht leicht hatte auf der Schule :D

Trotzdem bin ich kein Misanthrop, finde aber den Thread cool :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:14
@Malthael
Habt ihr nicht, Misanthropen essen keine Kekse. Die haben nur Rachedurst :troll:


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:14
@Malthael
Kind aufziehen ist etwa ein super Beispiel. Oder für jemanden sorgen, soll es auch geben. Tierhaltung, eine Aufgabe übernehmen bzw. annehmen, ach, mit der Aufzählung könnte ich jetzt den Abend verbringen. Dabei ist es nur von sekundären Interesse, ob andere die Verantwortung als wichtig erachten, sondern viel mehr, ob man sich ihr stellt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:17
univerzal schrieb:Tierhaltung,
dadurch macht man das tier nur abhängig.
wie viele haustiere würden elendig verrecken, wenn der mensch nicht mehr wäre.

die verantwortung für ein kind, will ich in dieser welt nicht übernehmen. ich werde in diese welt auch nie kinder setzten.
aseria23 schrieb:Habt ihr nicht, Misanthropen essen keine Kekse. Die haben nur Rachedurst :troll:
ich bin nicht auf der rächer seite ^^ ich sitze auf der tribüne und gucke zu :troll:


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:20
dadurch macht man das tier nur abhängig.

Ein Merkmal der Domestikation.

will ich in dieser welt nicht übernehmen.

Dito und trotzdem habe ich Respekt vor Menschen, die Kinder grossziehen. @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:22
univerzal schrieb:Dito und trotzdem habe ich Respekt vor Menschen, die Kinder grossziehen.
das ist schön. aber von respekt kann man seine kinder nicht satt machen ;)
diese welt ist kinderfeindlich.

wenn ich geschichten von kindern höre, die nur 5m von ihrem zuhause entführt werden und...
dann verstehe ich die welt nicht mehr. insolchen momenten ist der hass wirklich schwer zu bändigen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:26
das ist schön. aber von respekt kann man seine kinder nicht satt machen

Lass uns nicht abschweifen, die Fragestellung war, ob sich die Allgemeinheit vor Verantwortung drückt. Sehe ich nicht so, sonst würden nicht so viele Mitmenschen dem Kinderwunsch widmen. Dazu gehört übrigens auch das satt machen.

insolchen momenten ist der hass wirklich schwer zu bändigen.

Dann konzentriere aber deinen Hass lieber auf das entführende Individuum, sonst ist es kaum sinnig. @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:31
univerzal schrieb:Lass uns nicht abschweifen, die Fragestellung war, ob sich die Allgemeinheit vor Verantwortung drückt. Sehe ich nicht so
sehe ich absolut so.
beweis?
bundestagswahl-2005

hier geben die menschen ihre verantwortung ab.



und hier geben die menschen ihr Hirn ab.
univerzal schrieb:sonst würden nicht so viele Mitmenschen dem Kinderwunsch widmen.
weil das mit der biologie und dem forpflanzungstrieb natürlich nichts zu tun hat.
und mit dem gesellschaftlichen bild, dass eine frau nur was wert ist, wenn sie kinder auf die welt bringt.
univerzal schrieb:Dazu gehört übrigens auch das satt machen.
was die meisten zu ignorieren scheinen, wenn sie kinder in die welt setzen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:41
@Malthael
Also bitte, die schmierige Polemik kannst du dir schenken. Es gibt genug Leute, die politisch aktiv sind und nicht ihre Verantwortung dahingehend lediglich auf ein Intervall-Kreuzchen beschränken. Und was die religiöse Seite betrifft, dagegen sind die regelmässigen Zahlen zu Kirchenaustritten ein toller Stimmungsheber.

weil das mit der biologie und dem forpflanzungstrieb natürlich nichts zu tun hat.
und mit dem gesellschaftlichen bild, dass eine frau nur was wert ist, wenn sie kinder auf die welt bringt


Das sind gewiss auch Faktoren, genauso wie, dass man seine Gene weitergeben will und pipapo. Dennoch kann man die Verantwortung für ein Kind nicht ausblenden.

was die meisten zu ignorieren scheinen, wenn sie kinder in die welt setzen.

Oder die Möglichkeiten fehlen, wo wir dann den Punkt erreichen, wenn die Gesellschaft einspringt. Du weisst schon, die verhasste Scheissgesellschaft. Iwie habe ich die Ahnung, dass du mir jetzt gleich wieder mit Afrika oder ähnlichen Gefilden daherkommst. Aber die Probs haben wir auch in D., da gibt es nichts zu rütteln.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 20:44
univerzal schrieb:Oder die Möglichkeiten fehlen, wo wir dann den Punkt erreichen, wenn die Gesellschaft einspringt.
was sie nicht tut.
univerzal schrieb:Das sind gewiss auch Faktoren, genauso wie, dass man seine Gene weitergeben will und pipapo
das ist natürlich das wichtigste. die welt geht den bach runter, aber meine gene müssen weiter vererbt werden, das überleben der menschlichen rasse hängt davon ab.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 21:05
was sie nicht tut.

Eben schon, nur nicht nach deiner perfekten Vorstellung.

das ist natürlich das wichtigste.

Darüber kannst dich gerne empören, mir ist es letztlich gleich, welche Beweggründe dafür herhalten. Die Verantwortung beeinflusst es wenig. @Malthael


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 21:08
@univerzal
du sagst sie tun es, ich sag sie tun nichts, ausser man setzt sie unter druck und dann tun sie auch nur das nötigste.

und ich sag nach wie vor, dass menschen keine verantortung tragen wollen, weil sie lieber ihr schönes leben leben wollen und auf wessen kosten sie ihr leben leben, ist ihnen auch egal.
wehe bloß dem, der ihnen zeigt, was für konsequenzen ihr leben auf ihre zukunft hat.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 21:10
@Malthael
Gerade hier im Lande haben wir ein Sozialsystem, das Notfälle abfedert. Dass es daran immer wieder was zu mäkeln gibt, steht ausser Frage. Dennoch bin froh darüber, dass es Hilfe gibt, wenn alle Stricke reissen, inkl. dem am eigenen Galgen.

und ich sag nach wie vor

Erzählen kannst du viel, tust du ja auch, aber an den Argumenten scheitert es.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.05.2013 um 21:13
univerzal schrieb:Gerade hier im Lande haben wir ein Sozialsystem, das Notfälle abfedert.
noch!!!

aber man will ja mittellose arbeitslose und obachlose haben, damit man immer ein gutes negativ beispiel hat. so motiviert man die leute dazu, noch mehr zu arbeiten und noch weniger dafür zu verlangen.

es gibt bald kein sozialsystem mehr.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden