weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:04
@sanatorium

ne hab nicht vergessen das du da falsch liegst :)


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:06
@aseria23
Wobei Kooperation dann genauso natürlich ist, wie die Gewaltanwendung untereinander. Hat uns m.E. sogar weiter gebracht, als Menschen.

Aber wie gesagt, diese Verweise auf Natürlichkeit finde ich affig, um mal beim korrekten Terminus zu bleiben.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:07
@suffel
Inwiefern lieg ich da falsch? Man muss kein zerstörtes Urvertrauen haben um Menschen zu hassen.. Wieso denn auch?
Argumentiere doch mal.

Wenn man es kacke findet wie der Mensch lebt, wie er ist und was er macht hat das nicht zwangsläufig was mit dem Urvertrauen zutun, das ist dann einfach so.

Du bist mir einer, schreibst nen Satz und erklärst ihn als richtig ohne zu sagen wieso.. Evtl. zuviel gesoffen und gefeiert?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:09
univerzal schrieb:Aber auch ohne die Komponente Mensch ist das im Tierreich anzutreffen, etwa bei brütenden Vögeln, was beim Muttertier 24/7-Action bedeutet und auch dafür sorgt, dass sie schnell(er) ins Gras beissen.
Mit dem Unterschied, dass sich das Federvieh das selber so aussucht. Niemand sagt ihm, dass es das tun soll, außer der eigene Instinkt. Die Menschen hingegen sagen sich untereinander ständig, was sie tun sollen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:14
@Zeo
Und, was ist jetzt wohl die bessere Option? Unweigerlich der Sklave seines Instinkts zu sein, auf Gedeih und Verderb oder als Mensch selbst die Wahl zu haben, ungeachtet dessen, wer dir was erzählen will?

Abgesehen davon hoffe ich mal, dass das Beispiel nun zeigt, wie das Tierreich hohe Erwartungen an die Arten stellt, die auch dort manchmal nicht erfüllt werden.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:16
univerzal schrieb:Und, was ist jetzt wohl die bessere Option? Unweigerlich der Sklave seines Instinkts zu sein, auf Gedeih und Verderb oder als Mensch selbst die Wahl zu haben, ungeachtet dessen, wer dir was erzählen will?
Mein Instinkt sagt mir, dass ich nicht auf das höre, was ein Fremder von mir will. Und die "Wahl" (= Entscheidungsfreiheit), die wir angeblich haben, wird durch Strafandrohung bei Fehlverhalten wieder aufgehoben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:19
Mein Instinkt sagt mir, dass ich nicht auf das höre, was ein Fremder von mir will.

Das ist dein Geist, Hirn, Charakter, whatever, aber gewiss nicht dein Instinkt.

wird durch Strafandrohung bei Fehlverhalten wieder aufgehoben.

Wenn du dich ungesetzlich verhälst, ansonsten kannst du dem Fehlverhalten nacheifern, wie du lustig bist und was immer du auch unter Fehlverhalten verstehst. @Zeo


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:20
@univerzal
Und was ungesetzlich ist und was nicht, entscheidet der Zeitgeist. Also nicht gerade ein verlässlicher moralischer Kompass.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:21
@sanatorium

nein gefeiert wird erst Donnerstag

wer vertrauen in die Menschheit hat kann diese nicht hassen

was Soll ich da groß erklären das ist selbsterklärend :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:29
@Zeo
Zeitgeist, nennt man so neuerdings die Gesetzgebung? Es gibt da doch ein relativ festes Regelwerk, an dem man sich gut orientieren kann. Dass das angepasst wird, ist auch gut so, denn sonst wäre Homosexualität immer noch strafbar, die eigene Frau zu vergewaltigen hingegen nicht.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:31
@suffel
Da liegst du aber falsch, kann man nämlich sehr wohl.

Außerdem ist Urvertrauen etwas anderes als "Vertrauen in die Menschheit haben".. Zum 3. mal: Du weißt nicht einmal was Urvertrauen überhaupt ist. :)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:33
univerzal schrieb:Zeitgeist, nennt man so neuerdings die Gesetzgebung?
Ich erkenne die "Gesetzgebung" nicht als unabänderliche Konstante an, weil sie sich immer dem Zeitgeist beugen muss. Wie du es schon angesprochen hast, war Homosexualität früher strafbar. Heute ist es das nicht mehr. Weil die Menschen ein bisschen reifer geworden sind. Wenigstens in dieser Hinsicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:38
@Zeo
Wie gesagt, Anpassungen wird es immer geben, denn auch der Wandel der Menscheit bleibt nicht stehen, im Gegenteil, er schreitet rasanter denn je voran. Dies stellt natürlich auch neue Erwartungen an die Gesetzgebung. Oder hätte jemand vor 20 Jahren gedacht, dass Musik so umfangreich gestohlen werden kann, abgesehen von physischen Tonträgern? Der Zeitgeist ändert aber nicht die grundlegende Gesetzgebung, die Legitimation für Mord wird so schnell nicht wieder salonfähig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:38
@Zeo
Dein Instinkt sagt dir sicher ganz andere Sachen, wie überleben, essen, trinken etc. und dafür kämpfen, sonst gehst du zu Grunde. Aber heutzutage muss man ja nix weiter machen als daheim rumzusitzen und das was dein Instinkt dir sagen würde, andere machen lassen. So in etwa sehe ich das von meinem Standpunkt aus.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:56
@liaewen
Musst du denn schon wieder auf der Arbeitslosen-Sache rumreiten? :D Das haben genug Leute schon getan, aber @Zeo geht trotzdem nicht arbeiten. Außerdem will er ja kontraproduktiv für die Gesellschaft sein und durch solche Anspielungen oder auch direkte Kritik wird er nur bestärkt. Dat willst du doch nicht? :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 10:57
oder auch direkte Kritik wird er nur bestärkt. Dat willst du doch nicht?

Also bitte, wer nicht will, der will halt nicht. Auch dabei isses wurschd, was man zum Besten gibt. @sanatorium


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 11:00
wie ich hier schon einmal sagte.
wenn man von mir erwartet, dass ich diese kranke perverse welt so akzeptiere wie sie ist, müsst ihr auch akzeptieren, dass wir so sind wie wir sind.

solange die welt so krank und pervers ist wie sie ist, wird sie immer wieder kranke und perverse gestalten hervorbringen, wie diese hier
hitler

und das müsst ihr akzeptieren und damit leben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 11:02
@Malthael

was machst du denn um sie zu ändern, oder schiebst du da auch den schwarzen Peter wieder denen zu, die du so hasst?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 11:02
@Malthael
So sieht es aus!

@univerzal
Ja, aber die "Arbeitslose Menschen sind so..."-Sache nervt ziemlich. Glaub auch manche Leute wollen dann erst recht nicht arbeiten.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 11:03
@Malthael
Das kannste knicken, für dieses hassgesteuerte, zwiespältige Verhalten gibt es nichtmal Toleranz, maximal Gleichgültigkeit.

@sanatorium
"Arbeitslose Menschen sind so..."-Sache nervt ziemlich

Dann sollte man besser nicht ständig damit hausieren gehen, evtl. endet es vielleicht.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden