weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:03
Warum bringst du die innere Revolte dann nicht nach außen im Sinne von Kunst oder Poesie?

Haben schon viele gemacht und einige sogar mit Erfolg. @Peisithanatos


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:03
@shionoro
Wo du in deinem Optimismus ja in jeder Ekelhaftigkeit einen Sinn sehen kannst, muss ich wirklich mal die Frage stellen, wie du da im Bezug auf die Hitlerdiktatur denkst.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:05
@phenix

guter Ansatz, mit dem sich künstlerisch eine Möglichkeit des Kanalisierens zu schaffen!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:05
@Zeo

ich lehne jeglichen faschismus mi jeder faser meines seins ab.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:06
@DieSache

Biologisch gesehen ist der Mensch noch ziemlich Jung.
Dazu kommt noch die absolute Überforderung das uns die Technik Quasi davon läuft.

Theoretisch werden wir im Moment sogar zu alt für unser Biologisches Alter.

Ich glaube wir werden uns früher oder später bestimmt in eine gute Richtung Entwickeln aber das dauert halt alles seine Zeit.
Wir gehören zur Natur und die lässt sich bekanntlich gerne Zeit in ihrer Entwicklung ^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:06
genauso wie nationalismus, führerkulte und rassismus.
genauso wie populismus.
genauso wie die schreckliche kleingeistigkeit, die diese dinge begünstigt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:07
@shionoro
Wenigstens mal eine Antwort, die nicht wie SciFi klingt. Kann man so stehen lassen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:10
@phenix
phenix schrieb:Warum bringst du die innere Revolte dann nicht nach außen im Sinne von Kunst oder Poesie?
Ach, ich bin momentan ein wenig in einer apathischen und resignativen Phase - Ich beschäftige mich viel mit der Leere, dem Nichts... das hat in gewisser Hinsicht auch etwas Poetisches an sich. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:10
du gehst mir aufn sack mit deine ständigen unterstellungen und deiner worverdreherei.

Dann nutze die Gelegenheit und erkläre mir, wie ich deine Aussage zu deuten habe bzw. was du mitteilen willst. @Malthael

@shionoro
Sry, aber jetzt muss ich mal kurz eingreifen: Zimbardo und Milgram haben bewiesen, dass wir Menschen zum Äussersten fähig sind, wenn wir die Verantwortung für unser Handeln abgeben und uns dem Gehorsam unterstellen können. Eine Situation, die vor allem im Militär anzutreffen ist und auch während der Nazi-Zeit gut zeigt, welche Bestien dadurch entfesselt wurden.

Besonders bei Milgram's Versuchsreihe wurde exzellent bewiesen, dass Menschen für Lapalien den Tod anderer Menschen in Kauf nehmen, wenn es ihnen befohlen wird. Dies würde ich bei der Abhandlung über den dritten Weltkrieg und der 'Endlösung' berücksichtigen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:12
@Peisithanatos

Coole Sache eigentlich.
Und die Leere hat tatsächlich was Poetisches und wurde auch schon ab und an aufgegriffen.




melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:15
@univerzal

falls es wirkte, als habe ich anderes gemeint:
Ich sehe das auch so.

dennoch sind diese ding, evolutionär, irgendwann einmal sinnvoll gewesen, also diese verhaltensweise, und es ist gut, dass wir jetzt erkannt haben, dass sie in uns steckt, damit wir sie kontrollieren können.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:15
@Zeo
Hast du eigentlich "Freunde". Ich mein gibt es in deinem Leben Menschen mit denen du regelmäßig Kontakt hast? Unternimmst du was. Oder bist du wirklich jeden Tag nur zu Hause. (Was ich mir nicht vorstellen kann).


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:16
shionoro schrieb:falls es wirkte, als habe ich anderes gemeint
Das hat es wirklich. Deswegen auch meine direkte Frage zum Dritten Reich.

@liaewen
Ob ich Freunde habe? Ja. Regelmäßigen Kontakt? Nein.
Und ich bin in der Tat meistens zuhause. Mein Hometrainer bewahrt mich vorm fett werden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:19
@Zeo

Was ich gemeint habe, war, dass man auch bei so schrecklichen taten nicht vergessen darf, dass das menschen sind, und sie eine handlungsmotivation haben, die es zu untersuchen gilt.
Diese findet sich oft in verhaltensweisen wieder, die im menschen drin stecken, heute aber sehr gefährlich sind und zu solchen dingen wie dem holocaust führen können.

Wenn wir das nicht untersuchen und einfach sagen 'das sind monster die verürrückt geworden sind', dann können wir gegen faschismus schlechter kämpfen.

Die Leute die da schreckliche dinge getan haben waren auch weiterhin unter umständen liebende familienväter wärenddessen, das macht das ganze so gruselig und absurd.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:19
@Zeo
Wie reagieren denn deine Freunde drauf? Ich mein Freundschaften sollte man doch pflegen oder? WIe gehen sie mit deiner Einstellung um?
Na wenigstens bissl Bewegung, spricht eh nix dagegen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:20
@shionoro
Wir wissen beide, dass bei unserem menschlichen Verhalten nicht vereinzelte sondern viele Punkte zusammenspielen, die du auch aufgezählt hast. Man darf aber unseren Trieb zur Obrigkeit/Gehorsam dabei nicht vernachlässigen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:21
@univerzal

das ist richtig dieser punkt ist hoch relevant.

Ich z.b. bin sehr obrigkeitshörig veranlagt, was manchmal gefährlich ist.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:21
@phenix
phenix schrieb:Und die Leere hat tatsächlich was Poetisches und wurde auch schon ab und an aufgegriffen
In der Tat... bei mir gehen das Konzept der Leere und die Ekstase Hand in Hand. Ich wüde gerne ganz darin aufgehn, aber meine Umwelt hindert mich an dieser Unternehmung :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:22
liaewen schrieb:Wie reagieren denn deine Freunde drauf?
Einige sind selber so, dass sie lieber die meiste Zeit für sich alleine sind. Deswegen gibts da kein Problem. Einer, den ich schon seit meiner Kindheit kenne, hat sowieso immer nen Arsch voll Arbeit und sozialen Verpflichtungen, sodass wir uns eh nur selten sehen können.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 14:23
@Peisithanatos

Nur weiter Versuchen, vielleicht klappts ja :D


Was war das noch gleich für eine Geschichte mit dem Typ der sich immer schlecht fühlte oder wie ein Käfer und eines Tages aufgewacht ist und plötzlich ein Käfer war? :D

Ich vergess immer diese blöde Geschichte..... -.-


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden