weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:14
@Peisithanatos
Ich meinte ja auch Dreck in den Augen der Otto Normal Bürger.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:16
@sanatorium

das denke ich in jedem fall.
Ich weiß es, quasi.
Warum ich auf der Welt bin entscheide ich, und keiner sonst.
und das ist kein Schein, sondern realität.

Genauso werde ich mich nach den tod einiger Menschen an sie erinnern .


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:17
@sanatorium
sanatorium schrieb:Man sieht ja wie angepisst die Leute sind wenn man arbeitslos ist. Man lebt nur um in diesem stupiden System mitzuspielen, ansonsten ist man Dreck.
Quatsch...
Ein paar Seiten vorher hast du noch gemeint, dass du dir eine Frau wünschst. Was meinste, wie das auf die Weiber wirkt, wenn der Kerl ihnen nicht mal eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen kann, weil es für ihn finanziell nicht tragbar ist?

Du musst eben Leistung erbingen, um etwas zu erhalten. Das ist ein alter Hut und nicht erst seit gestern so. Und das hat auch nix mit dem "System" zu tun. Nur so funktioniert es eben... wenn niemand etwas leistet, kann es auch nichts geben, von dem andere profitieren.

Wenn jemand auf Kosten von anderen leben mag - von mir aus. Aber hier liest man sooo oft wie arrogant und selbstgefällig das auch noch gestaltet wird, dass mir ab und an echt die Galle hoch kommt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:18
@shionoro
Du kannst auch denken was du willst weswegen du hier auf dem Planeten wärst, aber für das System erfüllst du trotzdem deinen Zweck und alles weitere intressiert keinen.

Fragt sich wielang, das mit dem Erinnern.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:20
@shionoro
shionoro schrieb:Heute gibt es immer mehr darauf zugeschnittene angebote, seien es alten wg's, angebote wo alte leute mit studenten zusammenleben und denen wohnungsraum dafür bieten dafür dass die für sie einkaufen und ihnen bei einigen sachen helfen usw..
Du kannst mir erzählen, was du willst, ich kann dem nichts Positives abgewinnen, unsere Positionen driften einfach zu weit auseinander... ich sehe nicht, dass wir da auf einen grünen Zweig kommen, auch wenn du dich in deinen Beiträgen redlich mühst.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:20
@sanatorium
sanatorium schrieb:aber für das System erfüllst du trotzdem deinen Zweck und alles weitere intressiert keinen.
Junge... du brauchst echt mal gute Freunde oder einfach mal nen guten F*ck.
;)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:20
@Kältezeit
Auf Frauen denen man irgendwas kaufen "muss" kann ich gut verzichten. Ansonsten hast du recht, wir leben in einer Leistungsgesellschaft.. Und ich hasse diese Leistungsgesellschaft. Ich wurde wie Dreck behandelt als meine psychischen Probleme anfingen und ich deswegen in der Schule abgekackt bin. Wurde sogar obdachlos deswegen.

Wo ist die angebliche Liebe, Sozialität, usw. von der gesprochen wird? Die kriegt man nur wenn man Leistung erbringt, richtig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:21
@sanatorium

Arbeitslosigkeit ist deswegen frustrierend, weil viele Leute daran gewöhnt waren zu arbeiten und sich auch nur diese Lebensweise, also arbeiten, geld verdienen und daraus eine portion selbstwertgefühl schöpfen, vorstellen können.

Das hängt aber weniger mit arbeiten zusammen als mit 'etwas tun'.
Auf dauer macht urmliegen und nur konsumieren depressiv, bei den meisten leuten.

Grundlegende, bodenständige aufgaben aber wie dinge anpflanzen, sport, dinge bauen usw würden uns aber genauso erfüllen.

Genauso fühlt man sich z.b. als student, als schüler oder als hausfrau NICHT so wie ein arbeitsloser, obwohl man keine arbeit hat.

_________________

Ich glaube du verstehst das system einfach nicht.

Das system, wie wir es nennen, regelt das zusammenleben zwischen den menschen und zwischen staat und mensch, und kontrolliert und reguliert an vielen notwendigen stellen.
das system ist kein Mensch, wenn du willst, dass sich wer an dich erinnert, dann musst du einen eindruck auf menschen machen, sodass sie sich gern an dich erinnern und sagen: jo, das war schon einer, schade, dass er nicht mehr da ist.

Was du gearade vom system redest macht überhaupt keinen sinn.

Das system muss natürlich ganz zwangsläufig mit mir rechnen und mit statistiken, sosnt wäre es ein ziemlich beschissenes system.
Es geht in unserem system aber keineswegs rein um das geld, oder warum bekommst du arbeitslosengeld, warum bekommt zeo frührente, warum killen wir unsere behinderten nicht sonder geben staatliche zuschüsse für deren versorgung?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:22
Kältezeit schrieb:oder einfach mal nen guten F*ck
Damn right.. Ist schon ne Weile her, aber das hat nix mit meiner Ansicht zutun.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:23
@sanatorium
sanatorium schrieb:Auf Frauen denen man irgendwas kaufen "muss" kann ich gut verzichten.
Deswegen schrieb ich ja auch "Kleinigkeiten"... ich meine damit nicht das teure Goldarmbändchen...
Es liegt quasi in unsrer Natur, dass wir - obwohl wir uns heutzutage auch selbst versorgen können, weil es uns nun endlich auch mal erlaubt ist - einfach irgendwann einen "sicheren Hafen" benötigen.

Einer, der den ganzen Tag vorm PC sitzt, nix tut und über das System meckert, zu welchem die Frau ja auch selbst gehört, macht einen nicht gerade rattig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:24
@Peisithanatos

Also wir haben meine Großeltern bei uns wohnen und zusätlich nen versorgungsdienst engagiert, und denen geht es beiden mit mittlerweile 85 immer noch ziemlich gut und da ist keine spur von nicht mehr leben wollen.

Und ich wüsste nich, warum das bei anderen mit entsprechenden diensten heutzutage nicht möglich ist.

Wenn man Kinder hat, und sich ein leben lang gut um sie gekümmert hat, dann wird man im alter auch in den allermeisten fällen von ihnen unterstützung bekommen.
Wenn man sich ein bisschen was zurückgelegt hat, dann kann man davon im alter komfortabel leben, wenn man ohnehin gar nicht mehr so viele sachen braucht, sondern schon zufrieden ist, wenn man in der sonne sitzen kann mit einem guten buch, und seine ganzen erlebnisse über sein leben verteilt schon gemacht hat.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:25
@Kältezeit

waaas?
Aber das war meine masche :(


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:25
@shionoro
Um eine scheinbare Sozilität vorzuzeigen. Die Leute würden ja merken wie beschissen diese Welt immernoch ist, wenn Behinderte oder Arbeitslose wegen Verlusten abgemurkst werden würden.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:27
@Kältezeit
Da hast du auf jeden Fall recht. So bin ich auch nicht :D
Abgesehen davon das ich über die Welt und das System meckere, aber Frauen lies ich bis jetzt immer in Ruhe damit.
Genau wie ich auch keine Leute wegen meiner Menschenfeindlichkeit volllabere.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:28
@sanatorium

Aber ich dachte die Menschen wären alle so scheiße und würden eh auf obdachlose und Arbeitslose herabblicken? :p
Dann wär das ja gar kein Problem^^

Sind die menschen also doch so solidarisch veranlagt, obwohl es ihnen nichts nutzt?


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:29
@Kältezeit
Einer, der den ganzen Tag vorm PC sitzt, nix tut und über das System meckert, zudem die Frau ja auch selbst gehört, macht einen nicht gerade rattig.
Wenn das die Mods lesen...auweia...weia.... :D
Aber ich sehe es ein, bei einem der den ganzen Tag im Büro sitzt, vorm PC und über das Betriebssystem meckert, wird man als Frau da schon rattiger, besonders, wenn es wieder heißt "Fräulein XY, bitte zum Diktat!" :D


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:29
@sanatorium

Nicht ganz richtig. Hier bekommst Du von uns auch Hilfe. Vorschläge und Ratschläge bekommst Du von uns. Oder sehe ich das falsch?
Kann mich ja irren. Bin ja Mensch.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:32
@shionoro
Glaube kaum das die Leute das in Ordnung fänden, auch wenn es der verhasste Hartz IV Empfänger ist den man hinrichtet :D

@hawaii
Doch, finde es gibt hier im Forum sogar einige netten Leute.
Nur irgendwie habe ich solche im wahren Leben nur selten gesehen, was bei mir vermuten lässt das es sich um Fassade und Eigennutz handelt. Man drückt nem Typen paar nette Worte, weil es einem selbst auch gut tut was Gutes zutun.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:32
@sanatorium
sanatorium schrieb: Abgesehen davon das ich über die Welt und das System meckere, aber Frauen lies ich bis jetzt immer in Ruhe damit.
Tjahahaha, schon Meister Yoda wußte: "Wenn ficken Du willst, freundlich sein, Du musst, junger Padawan!". :D


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

16.05.2013 um 22:33
@Wolfshaag
So siehts aus :D Dumm bin ich ja nicht.


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden