weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:18
@Zeo

ja.
Aber ich kann leider nicht, ich würd gern weiterschreiben aber muss zur uni.
Wenn keiner hinter mir sitzt bin ich gleich wieder on -.-


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:19
@shionoro
Ich weiß nicht, ob ich mir heute dafür Zeit nehmen kann.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:27
@shionoro
shionoro schrieb:ich denke du und zeo ihr habt beide eine ziemlich verzerrte sichtweise, weil ihr genauso einem verdrängungsmechanismus unterliegt, nur in einer anderen richtung.
Man verdrängt negative Aspekte und Traumata... es ist in sich widersprüchlich den Begriff der Verdrängung vice versa auf positive Aspekte anzuwenden.
shionoro schrieb:Ihr seht auch nur das was ihr sehen wollt.
Wir reflektieren die Summe unserer Lebenserfahrungen und 10000 Jahre Menschheitsgeschichte geben darüber hinaus genug Aufschluss, was es mit der menschlichen Natur auf sich hat.... es ist nichts anderes als ein Aufmarsch blutiger, grotesker und nichtiger Ereignisse.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:36
@Peisithanatos

Was schlägst Du vor? Was sollen wir tun, nachdem uns "Optimisten" bewusst geworden ist, dass die menschliche Natur schlecht ist?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:47
@hawaii
hawaii schrieb:Was schlägst Du vor? Was sollen wir tun, nachdem uns "Optimisten" bewusst geworden ist, dass die menschliche Natur schlecht ist?
Es wäre zu reduktionistisch, wollte man formulieren, dass die Natur des Menschen einfach nur schlecht sei.... lassen wir die Menschheitsgeschichte auf uns wirken, nein besser noch die Geschichte allen organischen Lebens, dann können wir den unausgesprochenen Imperativ ertasten, der in jedem Untier schlummert.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:50
@Peisithanatos

das ist nicht widersprüchlich.
Das tun depressive tagtäglich, positive aspekte ausblenden.
Und das hat nix mit realismus zu tun


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:52
@Peisithanatos

wie gesagt, kunst ist auch nur ein aufmarsch von gewalt und tragik, die bestenfalls am ende überwunden wird.
Trotzdem wirst du nichts gegen kunst haben.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 13:55
@Peisithanatos

Peisithanatos schrieb:Es wäre zu reduktionistisch, wollte man formulieren, dass die Natur des Menschen einfach nur schlecht sei....
Ja, das wäre es.
Peisithanatos schrieb:lassen wir die Menschheitsgeschichte auf uns wirken, nein besser noch die Geschichte allen organischen Lebens, dann können wir den unausgesprochenen Imperativ ertasten, der in jedem Untier schlummert.
Welcher unausgesprochener Imperativ wird es wohl sein?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:01
@shionoro
shionoro schrieb:kunst ist auch nur ein aufmarsch von gewalt und tragik, die bestenfalls am ende überwunden wird.
Würdest du denn den Holocaust gleichsetzten mit einem Theaterstück über den Holocaust? Oder würde dir das nicht reichlich grotesk und absurd erschscheinen?

@hawaii
hawaii schrieb:Welcher unausgesprochener Imperativ wird es wohl sein?
Das überlasse ich deiner Phantasie. ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:02
@Peisithanatos

Nein, das würde ich nicht, weil bei einem theaterstück nicht wirklich leute sterben.
Darum geht es aber auch nicht, es geht um das leben an sich.
Und das leben an sich ist nicht schlecht, nur weil es tiefpunkte und leid enthält.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:07
@shionoro
shionoro schrieb:Und das leben an sich ist nicht schlecht, nur weil es tiefpunkte und leid enthält.
Das mag sein, mag viell. auch sein, dass ich in Bezug auf das Leben eine hochselektive Wahrnehmung habe, aber nur so kann ein gutes Kontrastprogramm zu Stande kommen :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:11
@Peisithanatos

magst du dein leben denn?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:26
@shionoro
shionoro schrieb:magst du dein leben denn?
Solange ich gesund bin und ein recht priviligiertes Leben führen kann, wie im Moment, ist es ein erträgliches Leben, aber ich weiß, dass das nicht von Dauer sein wird, dass in Bruchteilen einer Sekunde alles zerbrechen und dass jeder Augenblick jeden näher an den Abgrund bringt - alles im Leben ist sehr fragil und hängt permanent im Nichts.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:27
@Peisithanatos

dauer macht ja aber nicht qualität aus.
Aber solang du dein leben magst is alles okay aus meiner sicht


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:37
@shionoro
shionoro schrieb:dauer macht ja aber nicht qualität aus.
Aber natürlich, oder warum denkst du dass in unserer schnelllebigen Gesellschaft, in der jede einzelne Minute verplant ist, die Lebensqualität rapide abnimmt.
shionoro schrieb:Aber solang du dein leben magst is alles okay aus meiner sicht
Wenn du auf manipulative Art und Weise meine Antwort so verkürzt darstellen möchtest, ist das deine Sache.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:39
@Peisithanatos

was verkürze ich?
Du hast gesagt momentan magst du dein Leben.

Was man verplant und was nicht ist aueßrdem jedem selbst überlassen


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:48
@shionoro
shionoro schrieb:Du hast gesagt momentan magst du dein Leben.
Ich habe klar differenziert. Mir gefällt dein unredlicher Diskussionstil nicht, du solltest mich viell. zitieren und mir nicht etwas in den Mund legen, was ich so nie gesagt habe.
shionoro schrieb:Was man verplant und was nicht ist aueßrdem jedem selbst überlassen
Ich habe deutlich gemacht, dass die Lebensqualität mit dem wichtigen Aspekt der Zeit korreliert und deine Pauschalaussage so nicht richtig ist. Fertig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:50
@Peisithanatos

tut sie aber nur bedingt.
Es ist tragisch, wenn menschen früh sterben,, aber vielemenschen sagen auch dann, dass ihr leben nicht schlecht ar und sie gern gelebt haben.

Umso mehr sollte man das leben, was man hat, wertschätzen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 14:59
@shionoro
shionoro schrieb:Es ist tragisch, wenn menschen früh sterben,, aber vielemenschen sagen auch dann, dass ihr leben nicht schlecht ar und sie gern gelebt haben.
So oder so, im Vergleich zu kosmischen Zeitspannen, ist die menschliche Existenz ein Nichts.
shionoro schrieb:Umso mehr sollte man das leben, was man hat, wertschätzen.
Ich glaube, ich tue gut daran die schwarze Brille aufzulassen...bye


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 15:00
@Peisithanatos

inwiefern tust du gut daran, dir alles schlecht zu reden?
Damit verpasst du ne menge.

Da wird man auch so kleinlich und lässt sich von mir den tag verderben.
Das könnte mir nicht passieren.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden