weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:27
@Peisithanatos

denke da sprichst du einen Umstand an der sicherlich eine große und nicht ausser Acht zu lassende Rolle spielt!

Das Haushalten mit den eigenen Kräften unterliegt eben mehr als dem Willen alleine!


melden
Anzeige
Namah
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Namah

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:31
DieSache schrieb: Das Haushalten mit den eigenen Kräften unterliegt eben mehr als dem Willen alleine!
SelbstbewusstSEIN spielt dabei auch eine sehr große Rolle.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:34
@Namah

aber das fällt auch nicht einfach so vom Himmel einem in den Schoß, auch das ist ein Entwicklungsprozess und oft mit Rückschlägen verbunden, wenn da noch ne Depression vorhanden ist wirds schwer und dauert!


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:34
Peisithanatos schrieb:Destruktivität und Konstruktivität
Leben und sterben.. Das sind zwei konstante im Universum. Doch gerade wir Menschen (damit meine ich nicht "die Gesellschaft", sondern jeden einzelnen), können uns entscheiden ob wir uns dem Leben zuwenden, oder ob wir uns von diesem abwenden.

Ist es nicht auch Eintellungssache, ob man sich dem positivem oder dem negativem hinwendet?
Ich für meinen Teil, möchte lachen und Freude erleben. Möchte das Gefühl verspüren, jemandem gut zu tun und selber ein gewissen Glück verspüren. Auch ich wurde schon schwer verletzt, doch lebe ich gerne.
Peisithanatos schrieb:Nein, das würde wenig Sinn für mich machen, noch würde es zu irgendwelchen Veränderungen innerhalb der Gesellschaft führen.
Was macht für dich Sinn?
Peisithanatos schrieb:zudem hat eine schwere psychische Erkrankung mich völlig apathisch gemacht, meinen Willen gelähmt und alles gelöscht, was irgendeine Bedeutung hatte - für solche Projekte würde mir jegliche Energie und Motivation abgehn.
Das ist unglaublich ehrlich und offen!
Respekt..


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:37
zudem hat eine schwere psychische Erkrankung mich völlig apathisch gemacht, meinen Willen gelähmt und alles gelöscht, was irgendeine Bedeutung hatte - für solche Projekte würde mir jegliche Energie und Motivation abgehn.


Das ist unglaublich ehrlich und offen!
Respekt..
Das ist gewagt.
In den meisten Fällen, auch hier im Forum, wird man sofort angegriffen, wenn man Schwäche zugibt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:38
@Zeo

kann ich so nicht bestätigen, es kommt auf den Gesamteindruck an, den man beim Gegenüber hinterlässt!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:40
Hab auch erst lernen müssen und lerns bis Dato noch, dass man nicht jeden mögen muss, ihn aber mit seiner Sicht und seiner Eigenart auch sein lassen kann!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:42
DieSache schrieb:kann ich so nicht bestätigen, es kommt auf den Gesamteindruck an, den man beim Gegenüber hinterlässt!
Mit anderen Worten: man muss ihm "gefallen".
*ausspuck*


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:45
Zeo schrieb:Mit anderen Worten: man muss ihm "gefallen
Quatsch , DU musst gar nix , Du ganz alleine entscheidest wem DU gefällst


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:45
@Zeo

müssen tut man schon Mal garnichts, man sollte sich aber eben so verhalten können, dass man nicht von einem Fettnäpfchen ins andere beim Gegenüber latscht und ein all zu abstoßendes Gesamtbild abliefert!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:46
@Heijopei
@DieSache
Müssen tut man nichts? Das widerspricht den ständigen Beleidigungen und Nötigungen, denen man allerorts ausgesetzt ist, wenn man sich nicht so verhält, wie es das aktuelle Umfeld verlangt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:47
@Zeo

hm vielleicht liegts ja auch an der Wahl des Umfelds?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:50
@DieSache
Wann hat man denn schon die Wahl? Ich konnte mir auch nicht das Umfeld in meiner Schule aussuchen. Auch nicht in der Firma. Ich musste die Launen und Sprüche von jedem einzelnen Arschloch ertragen. Jahrelang. Ich hatte die Wahl, die Schule zu schmeißen und den Job zu kündigen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:50
@Heijopei
@DieSache
Muss da Zeo wieder mal recht geben.. Nicht ohne Grund sind Menschen die für das breitere Umfeld "sonderbar" sind meist alleine. Man muss so sein wie erwartet wird um akzeptiert zu werden. Es sei denn man strotzt nur so vor Selbstvertrauen, da kann man dann sogar ein Sonderling sein, das beeindruckt die Deppen dann.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:50
Zeo schrieb:Mit anderen Worten: man muss ihm "gefallen".
*ausspuck*
das klingt aber schon extrem negativ ;)

manchmal mag man jemanden doch auch, auch wenn der Andere gar kein gesteigertes Interesse hat, gemocht zu werden ;)

dieser Grundsatz, den du anführst (und für abscheulich erklärst) gilt nicht in jedem Fall


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:51
@Alicet

Aber es ist schon eher die Regel, dass Menschen negativ auf Leute reagieren, die sich entweder nicht anpassen oder bei denen sie das gefühl haben, dass derjenige keinen wert auf ihre gesellschaft legt.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:51
@Zeo

Bist bestimmt kein schlechter aber..

..ein Miesepeter.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:54
@aseria23
Aber es ist schon eher die Regel, dass Menschen negativ auf Leute reagieren, die sich entweder nicht anpassen oder bei denen sie das gefühl haben, dass derjenige keinen wert auf ihre gesellschaft legt

Besser gesagt; die Leute reagieren allergisch gegen individuuen, die ihr eigenes Ding machen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:56
@Quinn-scias

Joah. Das wollt ich so ziemlich sagen ;)!


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.05.2013 um 23:57
@sanatorium

nö ich funze auch nicht immer so wie von anderer Seite erwartet, aber ich suche mir a) meine Kontakte bewusster aus und b) will ich schon lange nichtmehr die Erwartungen von Anderen erfüllen, solange sie sich nicht mit meinen eigenen decken!

Die schlimmste Erfahrung und ein fast schockartiger Zustand war der Moment, als ich erkannte, gescheitert bin ich immer dann, wenn ich aus fälschlichem Pflichtbewusstsein Ziele anstrebte die nicht mit dem vereinbar waren wie ich selbst bin. Gerade z.B. was Schule und Beruf betrifft, hatte ich andere Vorstellungen und Wünsche, ich wollts nur eben Allen recht machen und hab mich dabei voll in die Nesseln gesetzt!


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das verwerflich ?376 Beiträge
Anzeigen ausblenden