weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:43
@Quinn-scias
Ich frage mich immer nur, was die Menschen zu Zeiten fehlender psychotherapeutischer Praxis taten? Die Menschen hat früher ja auch Probleme - vllt schlimmere als heute. Da hat sich ja auch nicht jeder von der Brücke gestürzt :D


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:43
Helenus schrieb:Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen: gibt es eigentlich auch noch Menschen, die nicht in Therapie sind? Irgendwie redet jeder davon.
Hier ich bin so einer ^^, habs bisher mit dem mir von Mutter Natur gegebenen Menschenverstand geschafft durchs Leben zu kommen , mit allen höhen und tiefen .
Iich hoffe ich schaffe die 2te hälfte auch noch so entspannt ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:43
sanatorium schrieb:Ist ja auch voll schwer nen Termin zu kriegen, weil die überall alles voll haben mit Eltern die ihre Kinder/Jugendlichen dahin schleppen wegen jedem Scheiß. Und alle kriegen se Ads oder so diagnostiziert.. Modekrankheit :D
Jah. Und die, die es wirklich brauchen, dürfen bis zu einem halben Jahr oder noch länger warten. Der Strick am Hals wäre schneller.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:43
Hab ich behauptet das ich normal bin?
@DieSache

Ein normaler mensch ist für mich jemand der seinen eigenen weg geht


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:44
Quinn-scias schrieb:Ein normaler mensch ist für mich jemand der seinen eigenen weg geht
Dann ist niemand normal. Denn die Wege werden dir von frühester Kindheit an vorgezeichnet.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:45
@Heijopei
Hi, ich bin auch einer :D naja ich habe bisher 21 Jahre ohne Psychatrie überstanden. Wünsch mir Glück :D auf Holz klopfen! :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:45
Quinn-scias schrieb: Ein normaler mensch ist für mich jemand der seinen eigenen weg geht
nicht wenn er in einem suizidversuch endet.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:45
@Helenus

die brachten sich um, oder wurden zu Sozialfällen, sprich führten ein Leben ausserhalb der gesellschaftlichen Norm, bis sie die Sucht oder anderes dahinraffte!

Ich denke es besteht auch eine Kausalität dessen wie wir heute im Alltag leben und welche psychosozialen Störungen wir dadurch entwickeln!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:47
@Helenus

Ich denk grad an den großen börsencrash anfang 20. jahrhundert komischerweise. Waren zwar keine brücken, aber hochhäuser können auch ziemlich hoch sein.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:47
@DieSache
Ja, die neuen Geißeln der Menschheit: BURNOUT und Depressionen. Da war die Pest wohl einfacher zu besiegen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:47
@Namah

aua der arme Kopp, oder haste nen Schreibtisch gerade abgekloppt?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:49
aseria23 schrieb:Ich denk grad an den großen börsencrash anfang 20. jahrhundert komischerweise. Waren zwar keine brücken, aber hochhäuser können auch ziemlich hoch sein.
Das würde ich eher unter Kurzschlussreaktion verbuchen. Die waren ja nicht gestört im konventionellen Sinne :D einfach von einer Sekunde auf die andere bankrott.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:49
@Helenus

war ja nicht für mich gemeint. Wenn ne Therapie für den Arsch nix nutzt sollte man mal eine für den Kopf versuchen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:50
Zeo schrieb: Denn die Wege werden dir von frühester Kindheit an vorgezeichnet
@Zeo
Selten sone Shice gelesen , sorry aber das ist nunmal so.

Klar hat das Elternhaus einen gewissen einfluss , aber es ist keine Doktrin fürs Leben .
Irgendwann ist man sein eigener Herr und kann sichs aussuchen welche Laufbahn man einschlägt .


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:51
@Zeo

du wirst eventuell vorgeprägt, hast aber im Grunde doch die Möglichkeit, aber eben nur mit Hilfe der eigenen Kompromissbereitschaft deinen Lebensweg aktiv mitzugestalten!


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:52
@DieSache
besser isses ohne kompromisse


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:52
@Quinn-scias

Da fängt dann aber die Ausgrenzung an.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:53
@Quinn-scias

geht aber nicht ohne, sonst ists irgendwann ne Sackgasse der Eigenisolation!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:54
@Heijopei
@Helenus

Man merkt deutlich, dass ihr noch nie was mit Psychiatrie zu tun hattet. Was in diesem Thread nämlich teilweise für Texte von euch kommen, dazu würde ein ausgebildeter Therapeut sagen: kontraproduktiv.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.05.2013 um 00:54
Zeo schrieb: Denn die Wege werden dir von frühester Kindheit an vorgezeichnet
das ist nicht ganz richtig. Ich bin froh das ich den von meinen Eltern vorgegebenen Weg nicht gegangen bin. Dadurch bin ich zwar von frühster Kindheit bei denen angeeckt aber das machte mir nie was aus.
Heijopei schrieb: rgendwann ist man sein eigener Herr und kann sichs aussuchen welche Laufbahn man einschlägt .
wenn man das früzeitig begreift kann eigentlich nichts mehr passieren.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden