weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:50
shionoro schrieb:nein. Illusionen sind schon relativ lange tot bei mir.
ja erschaff nur weiter mehr illusionen.
shionoro schrieb:Ich glaube auch, dass du mit der Welt besser klarkämst, wenn du sie mit meinen Augen sehen würdest, aber das wäre für dich erstmal ein sehr schmerzhafter prozess.
was laberst du da für ein blödsinn.
genau anders rum wäre es schmerzhaft. was soll schmerzhaft daran sein, sich ne rosarote brille auf zu ziehen.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:52
@shionoro

Interessant ist auch die tatsache, dass du davon auszugehen scheinst, dass hier alle misanthroen quasi schon so geboren wurden. Dabei waren sie vielleicht mal wie du auch.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:52
aseria23 schrieb:Woher willst du wissen, ob die anderen in deinem Umfeld wirklich glücklich sind? Kennst du die denn alle so gut?
er redet ihnen ein, dass sie glücklich sind. oder glücklich zu haben brauchen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:53
@Malthael

mach ich nicht, ich hab sie alle erwischt. Mittlerweile.

Ich sehe die welt nicht durch die rosarote brille, ganz im gegenteil, das ist es, was du nicht verstehst.
Weil wenn du erkennen würdest, dass ich recht hab, müsstest du dein gesamtes verhalten in frage stellen und würdest dir noch schwächer vorkommen als jetzt.
Deswegen schmerzhaft.

@aseria23

Davon gehe ich nicht aus.
Was macht dich glauben, dass ich nicht mal so war wie die Leute, die sich hier Misanthropen nennen.
Oder schlimmer?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:55
@shionoro
bist du selbstgerecht. du willst also nur recht behalten.

jetzt ma echt ohne witz. es scheint so, als würdest du einfach nur das wiederholen, was wir hier städnig sagen, nur wendest du das gegen uns, weil dir sonst nichts mehr einfällt.
shionoro schrieb:Ich sehe die welt nicht durch die rosarote brille, ganz im gegenteil, das ist es, was du nicht verstehst.
Weil wenn du erkennen würdest, dass ich recht hab, müsstest du dein gesamtes verhalten in frage stellen und würdest dir noch schwächer vorkommen als jetzt.
Deswegen schmerzhaft.
du redest hier nur über dich selbst und zu dir selbst.
das würde auf menschen wie dich besser zutreffen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:57
shionoro schrieb:Was macht dich glauben, dass ich nicht mal so war wie die Leute, die sich hier Misanthropen nennen.
Oder schlimmer?
weil es kein weg mehr zurück gibt


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:58
shionoro schrieb:Aber ich weiß, wie es ist, wenn man sich von seinem gesamten umfeld einfach nurnoch angegriffen fühlt, alle Menschen, die irgendwelche Ideale verkaufen als Lügner sieht oder als Rattenfänger und jedes der eigenen Bedürfnisse in unendlich weiter ferne sieht.
Wenn man sich dann auch noch nicht zurückziehen kann, wird es immer schlimmer.
Und das erzeugt Hass.
Und du glaubst, du hast das Monopol darauf? Das weiß ich ebenfalls aus erster Hand, wie das ist.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 18:59
@shionoro
shionoro schrieb:Was soll daran schlecht sein, dass man allen anderen ähnlich ist?
Da sind wir Menschen von allen lebewesen noch am besten aufgestattet.
Menschen und Tiere teilen dasselbe Schicksal... das Hinterhecheln nach ihren Bedürfnissen und Trieben, das Verfallen, Sterben - eben wie triviale Automaten, oder Hampelmänner, die mit Blutkörperchen vollgestopft, irgendwelche Trivialitäten und Nichtigkeiten zelebrieren - aber nicht lange, denn ein Menschleben ist ein Nichts im Vergleich zu kosmischen Zeiträumen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:07
@Malthael
Malthael schrieb:bist du selbstgerecht. du willst also nur recht behalten.

jetzt ma echt ohne witz. es scheint so, als würdest du einfach nur das wiederholen, was wir hier städnig sagen, nur wendest du das gegen uns, weil dir sonst nichts mehr einfällt.
Nein, selbstgerecht bin ich nicht, und wenn man weiß, dass man recht hat, dann brauch man es nicht behalten wollen.
Is nich so, als würdest du hier fundamental neues schreiben.
Wenn du immer nur dieselben fragen stellst und dieselben unterstellungen machst, die ich schon tausend mal erklärt habe, dann kann ich lieder auch nix neues schreiben, offenbar wurde es ja noch nicht verstandne.
Malthael schrieb:du redest hier nur über dich selbst und zu dir selbst.
das würde auf menschen wie dich besser zutreffen.
Ach, bei den anderen Leuten geht es nicht um die selbst hier im thread?
Im gegenteil, ihr redet über meine person, und das schon des längerem.
DAs ist nicht meine Schuld.
Malthael schrieb:weil es kein weg mehr zurück gibt
Das sagst du, weil du ihn nicht kennst.

@Zeo
Zeo schrieb:Und du glaubst, du hast das Monopol darauf? Das weiß ich ebenfalls aus erster Hand, wie das ist
Hab ich nich, behaupte ich auch nicht.
Dass du das auch weißt ist mir klar.

@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Menschen und Tiere teilen dasselbe Schicksal... das Hinterhecheln nach ihren Bedürfnissen und Trieben, das Verfallen, Sterben - eben wie triviale Automaten, oder Hampelmänner, die mit Blutkörperchen vollgestopft, irgendwelche Trivialitäten und Nichtigkeiten zelebrieren - aber nicht lange, denn ein Menschleben ist ein Nichts im Vergleich zu kosmischen Zeiträumen.
Is richtig, aber für uns persönlich kann es sich trotzdem ziemlich angenehm gestalten.
Davon abgesehen gibt es auch noch eine ebene hinter der Realität, nämlich die Phantasie und das Bewusstsein.
Die sind für uns viel relevanter.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:09
shionoro schrieb:Hab ich nich, behaupte ich auch nicht.
Kommt mir schon so vor, wenn du hier erzählst, dass einige Leute das Wort Hass sehr inflationär benutzen. Eigentlich wirken deine Reden, wie: "Ihr habt keine Ahnung. Nur ich weiß, wie das ist."


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:12
@Zeo

Tjoah, deine aber auch, und die von vielen anderen ebenso.

Dass Hass hier inflationär gebraucht wird, ist einfach so.
Hier wurde auch schon Hass damit gleich gesetzt, etwas nicht zu mögen oder etwas für sich nicht annehmen zu wollen.

Hass ist nicht das, was man einer Stechmücke gegenüber empfindet, sondern stärker als das.
Und mir kommt es eher so vor, als würden viele hier schon, wenn sie etwas nervt, direkt von Hass sprechen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:14
@shionoro

Ich merke das einfach an der art, wie du heute schreibst. Und was soll bitte schlimmer sein als misanthropie, sofern man im gleichen spektrum bleibt? Was ist die nächsthöhere Stufe von "Ich hasse Menschen"? Und wieso sollte ich dir glauben, dass das ausgerechnet auf DICH zugetroffen haben soll?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:17
@aseria23

Tja, das musst du einfach.
Oder du lässt es, das ist deine entscheidung.

Es scheint einigen leutena ngst zu machen, dass menschenhass und angst vor der gesellscahft und angegriffen fühlen kein dauerzustand sein muss.

Frag dich, warum sollte ich lügen?
Mir unterstellen zu wollen, dass ich mich daran aufgeile verzweifelte hier zu terrorisieren indem ich sage, dass die welt nicht so schlimm ist wie sie sie machen wollen, das ist schon etwas konstruiert.
Das ist nicht meine Art, auch wenn ich manchmal provozierend bin.

Und wie gesagt, ich habe es auch nicht nötig, um glaubwürdiger zu sein, noch mehr von mir zu erzählen, als ich das bisher schon tat.
Denn das ist mehr für ein öffentliches forum zu persönlich.
Ich muss hier keinen seelenstrip hinlegen.

Wer mir nicht glauben will, bitte, aber er sollte sich fragen, warum er das nicht möchte.
Da sliegt hier eher daran, dass leute mich arrogant finden als daran, dass sie sinnvoll begründen können ,warum ich unrecht habe.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:17
Im Grunde ist das Ganze hier doch nur ein - mehr oder weniger - gelungener Selbstinzenierungsthread.
:D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:18
@Kältezeit

tja, manche können's andere nicht :p


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:18
@shionoro
Die Menschen haben den Dingen Namen gegeben, um ihre Gefühle beschreiben und erklären zu können. Die Sprache ist für solche Dinge aber eigentlich zu plump. Und deswegen ist es sowieso immer nur eine Andeutung dessen, was man wirklich empfindet. Hass ist Hass. Die Intensität des Gefühls variabel.

Und ich glaube, @Malthael hat Recht damit, dass es von dieser Einstellung keinen Weg mehr zurück gibt. Nicht so Happy Hippo-mäßig wie du ihn hier präsentierst, jedenfalls. Ich nehme immerhin seit Jahren Antidepressiva und die haben daran auch nichts geändert. Und du nimmst was, gar nichts? Ich kauf dir nicht ab, dass du mal "einer von uns" warst.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:20
@Zeo

Wenn du glaubst, ich wär happy hippo, dann irrst du dich.
Du musst mir nicht glauben.

Ich war auch immer ein individuum, ich hab mich nie als 'gruppenzugehörig' betrachtet, ich hab mich einfach ziemlich allein gefühlt und hab auch die leute abgelehnt, die sich unbedingt inszenieren mussten als arme, traurige, missverstandene opfer.
Denn die waren meist selbst die schlimmsten.
Seh ich hier ja teils auch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:21
ich hatte damals keine teekränzchen-misanthropen-parties.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:21
@shionoro

manche haben's nötig. Andere nicht. Wohl eher. ;)


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 19:21
@shionoro
Die hatte ich auch nicht.
Und da ist es schon wieder. Dieses: "nur ich weiß, wie das ist, ihr nicht."


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden