weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 00:45
@Heijopei
Es gibt mehr als nur diese 2 Optionen. Ich finde beide schwul.


melden
Anzeige
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 00:47
@sanatorium
I see... ja ich war ein bisschen abwesend und bin zu den falschen Schlüssen gekommen^^

However, Bildung ist dann wohl dazu da, die Welt besser zu verstehen weil es den Menschen einfach reizt, den Grund für seine Existenz und die begleitenden Dinge zu ergründen...


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 00:49
@sanatorium
Ok , mach du mal vorschläge .
Ich bin ganz Auge ^^


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 00:54
@Heijopei
Ich fänds z.B. erstrebenswert soweit abzustumpfen das ich mit jeder Lebenssituation zufrieden wäre. Damit es mir beispielsweise nichtsmehr ausmacht das ich Menschen verachte, aber trotzdem auch ne handvoll Freunde und diesen sozialen Kontakt brauche.
Es wäre toll keine Bedürfnisse in diese Richtung zu haben, dann wird man auch nicht enttäuscht durch den Schutzmechanismus, aber ist trotzdem auch ohne Anerkennung, Zuneigung, usw. zufrieden.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 01:02
@sanatorium
Wenn das dein Ding ist dann zieh das durch , meinen Segen hast du .

Aber das musst du schon selbst machen , helfen kann dir hier keiner dabei .


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 01:06
@Heijopei
Ist mir schon klar, habe ich auch nicht erwartet.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 01:08
@Heijopei
@sanatorium


Oder man gibt sich völlig dem geistigen Stupor hin, dem geistigen Nichts, was eine gute Vorübung sein könnte, für das postmortale Nirwana, in dessen Vorgeschmack wir dann ja jetzt gleich kommen werden, wenn wir im traumlosen Tiefschlaf versinken. :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 01:13
@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Oder man gibt sich völlig dem geistigen Stupor hin, dem geistigen Nichts,
Aber erst muss ich noch mit dem Hund raus , und gucken ob unsere Fledermäuse den Winter gut überstanden haben will ich auch noch .

Dann falle ich in Ohnmacht ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:04
Ihr bringt mich um den Schlaf...
Alicet schrieb:Wenn die Mehrheit so denken würde wie du, wäre das eine Option gegen die maßlose Gier.

Wird aber nicht funktionieren, da die Menschen am Geld hängen, wie sonst was.
Dann muss man sie eben entwöhnen. Ein kalter Entzug. Für ein paar Bonzen gibts dann nur noch 2000 Euro Netto im Monat, statt 10.000. Ich bleib dabei. Ein Maximalbetrag, der nicht überschritten werden kann, würde die Gier zügeln und die Ausbeutung ebenfalls. Dann wär nix mehr mit "Mehr mehr mehr! Noch mehr!" Wer überzieht, muss an den Staat abgeben. Und von dem Pool werden Operationen und Krankenhausaufenthalte von Leuten bezahlt, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Zahnersatz ist auch scheiße teuer. Keine Sau kann sich ein Implantat leisten.
sanatorium schrieb:Es gibt mehr als nur diese 2 Optionen. Ich finde beide schwul.
Schwul ist kein Ersatzwort für Scheiße.
sanatorium schrieb:Ich fänds z.B. erstrebenswert soweit abzustumpfen das ich mit jeder Lebenssituation zufrieden wäre.
Wäh! Dann lieber ganz tot!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:10
@Zeo
Konnte auch nicht einpennen :D
Deine Ideen bzgl. des Geldes find ich super, aber das wollen diese Heuchler ja nicht. Sie reden dann davon das manche Berufe eben wichtiger sind und besser entlohnt werden sollten.
Bauarbeiter, Gerüstbauer, Dachdecker, Maurer, usw... alle machen sie sehr wichtige Berufe und verrichten täglich Schwerstarbeit. Viele machen sich ihr Kreuz kaputt auf dem Bau.. Aber diese Sesselfurzer verdienen mehr.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:13
sanatorium schrieb:Ich fänds z.B. erstrebenswert soweit abzustumpfen das ich mit jeder Lebenssituation zufrieden wäre. Damit es mir beispielsweise nichtsmehr ausmacht das ich Menschen verachte, aber trotzdem auch ne handvoll Freunde und diesen sozialen Kontakt brauche.
Es wäre toll keine Bedürfnisse in diese Richtung zu haben, dann wird man auch nicht enttäuscht durch den Schutzmechanismus, aber ist trotzdem auch ohne Anerkennung, Zuneigung, usw. zufrieden.
Das ist eine ungewollte Definition des Stoizismus ( den ich persönlich gut und erstrebenswert finde :D ).


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:14
@sanatorium
Ich hätt sogar einen Lösungsvorschlag für "Aber mir gehört eine ganze Firmenkette. Ich darf mich daran dumm und dämlich verdienen." Nix! Wird aufgeteilt. Kein einzelner Mensch soll mehr die totale Kontrolle und den Löwenanteil vom Kuchen bekommen. Und kein Mensch soll mehr alleine die Arbeit von fünf verrichten. Weniger Arbeit für jeden rechtfertigt auch geringere Löhne.

Morgen werden die Kapitalisten diesen Thread stürmen und meine Ideen zerrupfen. Aber ich sags euch gleich, ihr könnt mich. Früher oder später holt euch sowieso die Realität ein und zeigt euch, dass es unbegrenztes Wachstum auf einer Welt mit begrenzten Ressourcen nicht geben kann. Irgendwann ist auch jeder Markt gesättigt.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:23
@sanatorium
sanatorium schrieb:Bauarbeiter, Gerüstbauer, Dachdecker, Maurer, usw... alle machen sie sehr wichtige Berufe und verrichten täglich Schwerstarbeit. Viele machen sich ihr Kreuz kaputt auf dem Bau.. Aber diese Sesselfurzer verdienen mehr.
Du bist 18 wenn ich das richtig in erinnerung habe ?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:25
@Heijopei
Ja, und weiter? Mein Vater ist Gerüstbauer. Der Typ ist nur am Arbeiten und schlafen.
Arbeitskollegen von ihm wurden schon körperlich arbeitsunfähig und einer flog auchmal vom Gerüst und ist seitdem querschnittsgelähmt.
Paradox das ein verdammter Beamter oder so viel mehr verdient.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:26
sanatorium schrieb:Bauarbeiter, Gerüstbauer, Dachdecker, Maurer, usw... alle machen sie sehr wichtige Berufe und verrichten täglich Schwerstarbeit. Viele machen sich ihr Kreuz kaputt auf dem Bau.. Aber diese Sesselfurzer verdienen mehr.
Das ist übrigens auf die irre Vorstellung zurückzuführen, dass hochbezahlte Arbeitskräfte für Drecksarbeiten zu schade seien. Die sollen es warm und gemütlich haben, Anzug tragen und Manager spielen. Wer im Dreck wühlt, braucht kein Geld. Solche Sachen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:27
@Zeo
So siehts leider aus.
Ohne Bauarbeiter würde aber nichtmal ihr Bürogebäude stehen.


melden
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:28
Der Grund, warum Beamte mehr verdien bspw. ist ganz einfach der, dass diese Arbeiten für die Gesellschaft und die "Aufrechterhaltung" dieser als relevanter angesehen werden, währenddessen die meisten körperlich anstrengenden Arbeiten als eher trivial angesehen werden.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:28
sanatorium schrieb:Ohne Bauarbeiter würde aber nichtmal ihr Bürogebäude stehen.
Ja. Dann könnten sie ihren fetten Hintern in einer Grube breitsitzen. (Soviel zu trivial.) Es ist doch einfach verrückt. Die Leute, die wirklich arbeiten, verdienen am schlechtesten. Ich weiß das. Wär mal fast KFZ-Mechaniker geworden. Sogar eine Putzfrau in einem Großkonzern hätte mehr verdient, als ich.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:31
@Zeo
Tja... Ich finde das kann man echt nur Ausbeutung nennen.
Der Reiche lebt auf dem Rücken des kleinen Mannes.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 02:32
sanatorium schrieb:Tja... Ich finde das kann man echt nur Ausbeutung nennen.
Der Reiche lebt auf dem Rücken des kleinen Mannes.
Wie kann man da noch ohne Wut morgens aufstehen und seinem scheiß unterbezahlten Job nachgehen?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Böse in Person62 Beiträge
Anzeigen ausblenden