weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 17:58
@Quinn-scias
Zick nicht rum wie ein kleines Mädchen. Papa hats gestern nicht so gemeint.

Wenn du über 50 Seiten nur Einzeiler wie "Seh ich auch so", oder irgendwelche Ansichten von dir die du nichtmal erklärst schreibst musst du damit rechnen das irgendjemand das kritisieren könnte. Ich hingegen habe hier im Thread einige ausführliche Beiträge verfasst.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 18:00
@sanatorium
@Quinn-scias

Jop. Do hodder Reschd! ;)


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 18:03
@sanatorium
Kritik?
Wenn du irgendetwas erklärt haben willst, dann solltest du auch fragen.
Aber besser ich sag nichts mehr dazu.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 18:04
Denn so wie es scheint bist du ja ein wahrer lebenskünstler


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 18:06
@Quinn-scias
Du wurdest wenn ich mich recht entsinne einmal z.B. gefragt was du mit einer Aussage denn meinst, aber schriebst darauf sowas wie "Das erkläre ich lieber nicht".
Quinn-scias schrieb:Denn so wie es scheint bist du ja ein wahrer lebenskünstler
Danke.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 18:29
Hier mal etwas Erbauliches:



81433177


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 19:45
Naja mir z.b. ist es egal welche hautfarbe oder sexualtität jmd. hat.
Also ähnlich wie jemand der die Menschen liebt (obs so jmd. gibt? eher selten) nur dass ich menschen nicht wirkliche leiden kann. Find sie eher störend.

Einstein Zitat:
Ich liebe Menschlichkeit, aber ich hasse Menschen.

Geht mir auch so, menschlichkeit ist was tolles. Die Menschen an sich..... naja ^^ eher nen Fehler der Natur der zu einer Art Tumor geworden ist xD


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 20:03
@D3usMort1s
Es geht bei Misanthropie ja auch nicht um Hautfarbe oder Sexualität usw., man hasst eben die menschliche Natur, oder auch alle Menschen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 21:03
100251d1301351666-my-little-pony-friends


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 21:17
@Velcorn
Ponys retten die Welt oder was? :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 21:22
@Stehsegler

Wer sonst wenn nicht die? Naja, höchstens noch der rosa Power Ranger. ;)


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 22:02
@aseria23

Wirtschaftswissen ansich hat nicht das geringste mit dem Leben zu tun. Kapitalismus ist auch nicht das Leben.

Aha, interessant.

Dann schau dir bitte nochmal die Aussagen von Zeo und jene zu denen ich Stellung nehme an. Denn diese beziehen sich auf Zeo und seinen Äußerung zur Funktionsweise von wirtschaftlichen Aktivitäten.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 22:03
@Zeo
Es ist zu spät. Für mich zumindest.
Das ist kein feststehendes Faktum, sondern eine von dir getroffene Entscheidung.
Und du hast sie nicht einmal für dein ganzes weiteres Leben getroffen, sondern triffst sie jeden Tag
immer wieder auf's Neue.
So wie du auch andere Entscheidungen treffen könntest, die dich dennoch nicht unglücklich machen. Dir ist genauso viel Kraft gegeben, wie den vermeintlich Starken.

Weißt du, was mir auffällt - du schreibst hier sehr viel im Thread und öfters auch mal längere Beiträge, gehst eigentlich auf fast jedes Detail ein, sobald es aber mal um echte Kommunikation mit Interesse an dir, also deiner Seele geht, machst du sofort dicht und schickts höchstens noch einen Einzeiler hinterher.
Genau daran sehe ich, daß du eigentlich doch gerne anders würdest, wenn du daran glauben würdest, daß du es könntest :)

Mal 'ne Frage, wenn du völlig unabhängig wärst, wie würdest du denn gerne so leben, wie würden deine Aktivitäten aussehen?








@Malthael
das hört sich nach zwang an.
und eine vorbildliche beziehung wäre für mich eine erwartungsfreie und offene beziehung.
Dann hast du es falsch aufgefasst, Liebe kennt keinen Zwang.







@Aldaris
@aseria23


Danke für euren Zuspruch! :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 22:15
Sidhe schrieb:Liebe kennt keinen Zwang.
Also das sehe ich anders. Liebe ist Zwang. Hat man je die Freiheit, die Liebe zu beginnen, zu beenden, ihre Intensität zu beeinflussen?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.05.2013 um 23:48
@Can
Hey, wo bleiben die Beleidigungen und das "Ich bin besser, als du"-Gequatsche? Ich hab mir extra ein schönes Bild für dich rausgesucht, um dir zu zeigen, wie sowas auf mich wirkt:

ETHBIB.Bildarchiv Dia 023h-061 17563
Sidhe schrieb:Mal 'ne Frage, wenn du völlig unabhängig wärst, wie würdest du denn gerne so leben, wie würden deine Aktivitäten aussehen?
Das ist ne gute Frage. Kann ich eigentlich gar nicht beantworten, weil ich nie hier sein wollte. Aber wo es nun mal so ist, mach ich eben das, woran ich Gefallen finde.
Sidhe schrieb:gehst eigentlich auf fast jedes Detail ein, sobald es aber mal um echte Kommunikation mit Interesse an dir, also deiner Seele geht, machst du sofort dicht und schickts höchstens noch einen Einzeiler hinterher.
Weil es hier eigentlich nicht um mich gehen soll, sondern um die Gräueltaten der Gesellschaft an sich und was daraus hervorgeht. Und dafür bin ich ein gutes Beispiel. Aber mehr als ein Symbol dafür will ich nicht sein. Deswegen keine persönlichen Details.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 00:07
Ich hasse Menschen nicht, weil ich einfach keine Erwartungen mehr an sie habe. Hassen kann man nur etwas an das man emotional angekoppelt ist. Das habe ich schon lange hinter mir. Ich denke mir: Leben und leben lassen. Aber früher war ich schon ein ziemlich großer Misantroph. Teilweise aus Frust und Verzweiflung angesichts der Verblödetheit und Oberflächlichkeit der Mehrheit der Menschen.

Mich verbindet nichts mit den ganzen Menschenmassen, außer dass wir der selben Spezies angehören und zufällig in der selben Zeit leben. Die sollen von mir nix erwarten und ich erwarte nix von Ihnen. Diese anerzogenen Verhaltensmechanismen die nur im Ficken und Konsumieren bestehen sind weitaus tiefer verwurzelt als dass ich es je ändern könnte. So ist die Menschheit einfach.

Die sollen mich einfach in Ruhe lassen. So sehe ich das. Würde ich anfangen sie zu hassen, würde ich aus dem hassen gar nicht mehr rauskommen. So kann man auch zugrunde gehen.

Menschen zu hassen ist genauso sinnvoll als würde man Tiere hassen weil sie sich wie Tiere verhalten. Und genau das sind Menschen. Tiere. Hasst man Krankheiten und Viren?

Die Menschheit kann sich vernichten oder doch noch die Kurve kriegen. I don't care.

33302603

Vielleicht wenn ein tiefer Wunsch nach Veränderung erkennbar wäre, würde ich anfangen mich dafür zu interessieren. Aber das ist blanker Optimismus.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 00:08
Damit gehe ich sogar d'accord. Man sollte eigentlich das tun können, wonach einem der Sinn steht. Eine freie Entfaltung der eigenen Persönlichkeit.

Aber oft stehen dieser Verwirklichung die Bande der gesellschaftlichen Verpflichtung gegenüber. Nicht zuletzt die Lohnarbeit.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 00:11
@Ikarus23
Guter Beitrag, kann ich so unterschreiben.
Aber verspürrst du denn nie Hass, oder zumindest Abscheu gegen Menschen wenn du mit ihnen konfrontiert bist? Ich nämlich schon, aber es ist nicht grade ein Segen, weil man sich nur selbst kaputt macht.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 00:11
@Helenus
Aber oft stehen dieser Verwirklichung die Bande der gesellschaftlichen Verpflichtung gegenüber. Nicht zuletzt die Lohnarbeit.

Eher die Angst ,voll selbstverantwortung für sich Selbst zu übernehmen.
Denn Freiheit bedeutet unabhängigkeit und vieles mehr, und die leute können keine menschen leiden, die frei und individuell sind.
Deswegen ist man dann auch auf sich allein gestellt, wenn man seinen eigenen weg geht.
die gesellschaft steht nicht mehr hinter einem

Und auch nicht auf dem wege


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 00:15
Ich bin sowieso der Meinung, dass viele Künstler durch den ( scheinbaren ) Zwang zur Erwerbstätigkeit verhindert werden. Und nicht nur Künstler.

Mein Vater mal exemplarisch herausgenommen: Er wollte in den 60ern Uhrmacher werden. Eine sehr filigrane Tätigkeit. Meine Großmutter hat ihn auf den Bau geschickt, da sie sein Geld wollte. Ende vom Lied: mein Vater ist mittlerweile 60 und hatte mehrere irreversible Bandscheibenvorfälle.

So kann es leider auch gehen.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden