weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:39
Peisithanatos schrieb:Wenn dann schon Narzisst nicht Narzist! Weißt du denn überhaupt, was das ist? :D
Das kann man prima an der Selbstverliebtheit einiger Protagonisten hier sehen ! :)
Ein Lehrbeispiel erster Güte,würde ich sagen.........


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:41
hawaii schrieb:Ich auch. Natascha Kampusch beispielsweise auch. Wir kennen einige Abgründe. Doch warum hassen wir nicht fast alle Menschen?
Gute Frage. Warum lasst ihr euch ficken und fertig machen (der Fall von Kampusch wurde sogar noch finanziell ausgebeutet)? Warum schlagen, treten, erniedrigen, immer und das immer wieder? Und dann geht ihr brav arbeiten, zahlt eure Steuern und seid schön brav. WIESO? Wieso lasst ihr euer Leben ruinieren und tut dann so, als wäre nichts passiert?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:42
@Zeo
Weil nicht jeder gefickt und fertig gemacht wird, ganz einfach.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:43
@univerzal
univerzal schrieb:Ein Teil würde resignieren und verzweifeln, manche durchdrehen, ...
Wieso, interessiert uns doch auch nicht, wenn irgendwo in Asien auf einen Schlag ein paar Millionen Menschen durch einen Tsunami ausgelöscht...solange es nicht uns und unsere Familien betrifft.

@univerzal
@Zeo

Ich kann mich noch gut daran erinnern als 2003 der Irakkrieg ausbrach, als mein Geschichtslehrer sich dabei die Hände gerieben hat und mit einem hämischen Grinsen meinte: "Blut ist gut!"
Gut er war verrückt, er hat auch die Ratten im Innenhof des Internats gefüttert, aber das spricht doch Bände über die Natur des Menschen, dieser betrachtet Naturkatastrophen und Kriege bestenfalls als gutes Unterhaltungsprogramm und als Unterbrechung des tristen Alltags.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:44
univerzal schrieb:Weil nicht jeder gefickt und fertig gemacht wird, ganz einfach.
Schön für die! Aber dann könnt ihr dieses beschissene Spielchen allein spielen. Denn für diejenigen, die das schon wurden, stellt sich die Frage, warum wir zu eurer Bequemlichkeit so tun sollen, als wäre die Welt in Ordnung?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:45
@Peisithanatos

Naja, hast ja schon selbst festgestellt, dass er verrückt war...also müsste er doch eigentlich nicht DER natur des menschen gleichkommen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:47
@Peisithanatos
aber das spricht doch Bände über die Natur des Menschen, er betrachtet Naturkatastrophen und Kriege bestenfalls als gutes Unterhaltungsprogramm und Unterbrechung des tristen Alltags.

Das spricht Bände über einen Menschen, nicht über alle. Ich war übrigens zu der Zeit ziemlich beunruhigt, war nämlich im Militär und zu dem Zeitpunkt konnte man noch nicht absehen, wie sich der Feldzug auswirkt und welche Konsequenzen das für die Nato-Mitglieder bedeutet.

@Zeo
stellt sich die Frage, warum wir zu eurer Bequemlichkeit so tun sollen, als wäre die Welt in Ordnung?

Ist doch auch nur ne Behauptung. Gibt genug Menschen, die es härter als dich getroffen hat und trotzdem noch einen gesunden Lebenswillen besitzen. Von daher..


melden
Surt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:48
Was ist die Natur des Menschen ?

Wer bestimmt wie die Menschen wirklich sind oder wie sie sein sollen?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:48
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Das kann man prima an der Selbstverliebtheit einiger Protagonisten hier sehen ! :)
Ich bin auch in mich verliebt. :D

@aseria23
aseria23 schrieb:Naja, hast ja schon selbst festgestellt, dass er verrückt war...also müsste er doch eigentlich nicht DER natur des menschen gleichkommen.
Naja, Ratten waren ihm jedenfalls lieber als Menschen, ansonsten lag in ihm dieselbe ambivalente Natur, die dem Menschen eben so eigen ist.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:49
@Zeo
Alles Masochisten. Sie findens noch geil wieder vom Boden aufzustehen und mit wund gef*cktem Arsch wehmütig das Spiel der Gesellschaft mitzuspielen. Das ist für sie Stärke.. Für mich sieht Stärke nunmal anders aus.

Die anderen sind halt kleine Sadisten.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:49
@univerzal
Es gibt immer jemanden, der noch schlimmer dran ist, als man selbst. Wenn man danach ginge, müsste man sich alles gefallen lassen. Kommt aber überhaupt nicht in Frage. Ich will Vergeltung für meine versaute Jugend. Für all die Aktionen, wegen denen ich nun ein Fall für die Irrenanstalt bin, Medikamente fressen muss und Selbstmordgedanken habe.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:51
@sanatorium
Sorry, auch dein Lebenslauf ist nicht massgebend.

@Zeo
Wer spricht hier von Gefallen lassen? Andere haben aus ihren erbärmlichen Wurzeln etwas gemacht und es der Welt gezeigt, dazu zählt aber nicht dein Weg.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:52
@univerzal
Na wie haben sie es der Welt denn gezeigt? Indem sie einen auf normal machen und nach den Regeln der Gesellschaft spielen? Ja, die haben es der Welt wirklich gezeigt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:53
@univerzal
Ist er auch nicht. Ich schrieb ja nicht das jedem schonmal das Leben zur Hölle gemacht wurde, aber so einigen. Und die meisten finden es auch noch geil sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern als wäre nix gewesen.. Manche kommen unbeschadet durchs Leben und andere wiederrum sind eben die Sadisten die anderen das Leid zufügen. Ist es denn nicht so?

Täter, Opfer und diejenigen die weggucken.. Daraus besteht diese dreckige Gesellschaft.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:55
sanatorium schrieb:Alles Masochisten. Sie findens noch geil wieder vom Boden aufzustehen und mit wund gef*cktem Arsch wehmütig das Spiel der Gesellschaft mitzuspielen. Das ist für sie Stärke..
Das ist keine Stärke, sondern Blödheit. Das einzige, was man damit erreicht, ist dass man ihnen zu verstehen gibt, sie können mit dir machen, was sie wollen, es hat überhaupt keine Folgen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:56
Zeo schrieb:Indem sie einen auf normal machen und nach den Regeln der Gesellschaft spielen? Ja, die haben es der Welt wirklich gezeigt.
Aber sowas von.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:57
@Zeo
Mal ein wenig bekanntes Beispiel - Amir Kassaei. Wikipedia: Amir_Kassaei

Ehemaliger Kindersoldat, der per Kofferraum aus dem Elend flüchtete.

Inzwischen ist Kassaei eine Koryphäe in der Werbebranche, wenn der furzt, dann lobt ihn ein Drittel für den Wohlgeruch, das nächste Drittel motiviert ihn, nochmal zu furzen und der Rest ist neidisch, weil sie nicht so toll furzen können.

@sanatorium
Ich seh das anders: Stärke ist nur vermeintlich das Können, jemanden umzuhauen. Wahre Stärke definiert sich dadurch, dass man umgehauen wird und trotzdem wieder aufsteht. Ihr könnt mich schinden, ihr könnt mich hassen, am Ende lache ich.

Noch was an euch beide:
Ihr könnt euch gegenseitig die Schultern abklopfen, bis euch die Hände abfallen, aber ihr seid nicht stark, ihr versteckt euch nur.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 14:59
@sanatorium
@Zeo

Ich habe mich entschieden, ich werde Sannyasin... gibt es einen konsequenteren Menschen? :D
Der Sannyasin ist für die Welt und seine Familie tot. Er entsagt in einem Zuge dem ganzen Universum und hat nichts mit irgend etwas zu tun, außer mit seinem Selbst.

Für den Sannyasin sind Ruhm und Ehre gleichviel wie die Fäkalien eines Schweines. Deshalb zieht der Sannyasin wie eine Fliege umher und verzichtet auf Ruhm und Ehre.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 15:00
@univerzal
Was hat man davon? Wenn man dann erfolgreich ist oder zumindest ein recht zufriedenes Leben führt, dann kommen sie wie Ratten aus ihren Löchern und wollen mit dir befreundet sein. Die gleichen Heuchler die früher weggeguckt haben, oder sich aktiv an deinem Leid erfreuten.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

23.05.2013 um 15:01
univerzal schrieb:Ihr könnt mich schinden, ihr könnt mich hassen, am Ende lache ich.
Ob du lachst, oder nicht, am Ende bist du mit dieser Strategie trotzdem der Verlierer. Weil sie ihr eigenes Ego auf deine Kosten gepuscht haben. Und zum Schluss arbeitest du womöglich auch noch für diese Leute und machst sie reich.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden