Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 03:49
Vorallem gibt es da noch das Urvertrauen, welches auch in Baby- und Kleinkindalter gebildet werden muss um überhaupt irgendwann mal gute Karte im Umgang mit anderen Menschen zu haben^^


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 03:51
@sanatorium

stimmt das fängt schon beim Säugling an, wenn z.B. keine Mutter-Kind-Bindung aufgebaut werden kann, hat das auch weitere Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung!


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 03:51
Was Kinder betrifft, ist es natürlich schwierig.

Aber als Erwachsener oder Heranwachsender, ist es etwas anderes.
Denn man kann durchaus beobachten, sich zurücknehmen und eine eigene Meinung bilden..

Der wirkliche Lernprozess beginnt ja dort, wo mann sein eigenes Ego hinterfragt.. Er beginnt an der Stelle, an der man seine Eltern oder sein direktes Umfeld hinterfragt. Und was diesen Thread betrifft.. Hass (auf was oder wem auch immer) ist niemals gut und förderlich. Hass hat keinen Sinn..

Auch ich bin auf eine bestimmte Person wütend und habe mit meinem Schicksal gehadert. Aber ich würde mir niemals erlauben, derart Arrogant über ALLE Menschen zu urteilen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 03:56
@raio.solar

das mit der Fähigkeit zur Selbstreflexion ist auch nicht so einfach wie dahingesagt/geschrieben, denn z.B. dieses Kind aus meinem Beispiel, es kannte ja von Seiten der Eltern nichts anderes, meinst du Akloholiker und Brügeleltern leben diese Selbstreflexion vor?

Kennst du den Spruch was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr?

An dem ist leider Gottes mehr dran, als nur ein bloser Spruch, denn wie gesagt die Kindheit spielt bei der Fähigkeit die eigenen Persönlichkeit zu entwickeln eine sehr, sehr große Rolle und die stärkste Prägung erfolg ca. bis zum 16. Lebensjahr, gerade auch was das Selbstbild betrifft!


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 03:58
sanatorium schrieb:Vorallem gibt es da noch das Urvertrauen, welches auch in Baby- und Kleinkindalter gebildet werden muss um überhaupt irgendwann mal gute Karte im Umgang mit anderen Menschen zu haben^^
Ausrede.

..und die Millionen von Menschen, welche in sehr schwierigen Zeiten und unter mächtig schwierigen Umständen geboren wurden haben weniger Liebe und "Urvertrauen" abbekommen. Mein Vater zum Beispiel, wurde in den letzten Tagen des väterländischen Krieges geboren und ist in Trümmern aufgewachsen. Auch "elterliche Liebe" war nicht wirklich gegeben. Trotzdem ist er (und viele andere seiner Generation) ein toller Mensch.

Meinst du Jesus, war ein Nesthäckchen?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:00
@raio.solar
Du wunderst dich das ich dich nicht leiden kann, wenn du sowas als Ausrede abtust?

Manche kommen trotzdem gut klar, aber meine Eltern z.B. hatten es auch hart in ihrer Kindheit und deswegen haben sie selbst auch Probleme, was sich in der "Erziehung" auf mich ablagerte und projezierte.

Wenn du ohne Ahnung zu haben bei sowas von ner "Ausrede" sprichst, dann musst du dich nicht wundern als ignorant von mir abgestempelt zu werden.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:02
@DieSache

Ich kenne tatsächlich Menschen, deren Eltern schwer neben der Spur sind. Das möchte und werde ich jetzt nicht auf irgendwelche Suchterkrankungen reduzieren.. Ich kenne Menschen, die aus Kriegsgebieten geflohen sind und deren Kinder sind voller positiver Energie. Lernen, lachen, arbeiten, studieren und wollen etwas positives für sich und die Welt erreichen.

Dieser Fingerzeig auf die Eltern oder Umstände, scheint letzendlich auch nur eine Ausrede zu sein.
Alles ist möglich, wenn man es will!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:05
raio.solar schrieb:Alles ist möglich, wenn man es will!
Du musst es ja wissen. Du weißt garnicht wie stark eine "ungesunde" Psyche Auswirkungen auf das Leben hat. Das was du hier von dir gibst ist wirklich beleidigend für Menschen mit psychischen Problemen.

Klar, es kann gut sein das du welche kennst aus Kriegsgebieten die trotzdem gut klarkommen, aber jeder Mensch ist verschieden und manche können weniger, manche mehr wegstecken. Außerdem kenne ich auch Flüchtlinge.. Die die ich kenne haben ein besseres Familienverhältnis als ich z.B.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:07
@sanatorium

Tja.. Auch meine Eltern hatten es schwer. Beide waren Flüchtlinge und ohne große Bildung. Von privaten Schwierigkeiten mag ich nicht sprechen..
sanatorium schrieb:Wenn du ohne Ahnung zu haben bei sowas von ner "Ausrede" sprichst, dann musst du dich nicht wundern als ignorant von mir abgestempelt zu werden.
DU urteilst.
Es gibt eine Pflanze, die man als Mimose bezeichnet.

Und ey.. Es gibt genau in diesem Moment Menschen, die verhungern.
Dein Leben ist bei weitem nicht so schwer und schlimm, wie du denkst.
DU hast alle Möglichkeiten.....


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:09
sanatorium schrieb:Du weißt garnicht wie stark eine "ungesunde" Psyche Auswirkungen auf das Leben hat.
Ich habe schon in einer Psychatrie gearbeitet. Ich bin mir durchaus bewusst, was nicht körperliche Erkrankungen bedeuten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:14
@raio.solar

wenn man will?

Denke da spielt noch einiges mehr eine Rolle als der Wille alleine, nicht jeder hat die mentale Stärke wenn man Negatives die eigene Persönlichkeit verletzendes erlebt hat, eine andere konstruktive Sicht zu entwickeln, denn da heißts oft auch über den eigenen Schweinehund zu stehen, eine Aufgabe die nicht jedem Persönlichkeits-Naturell leicht fällt, das ist harte Arbeit vorallem an sich selbst und auch eine Frage der Kompromissbereitschaft und kommt nur dann zu Stande, wenn man eine Notwendigkeit erkannt hat, deswegen schrieb ich ja von "Geborgenheitsersatz" bei destruktivem und autodestruktivem Verhalten, das kennt man, auch in den Konsequenzen, ob man dabei immer wirklich selbstreflektierend vorgeht, das von jedem als gegeben zu erwarten ist genauso überheblich als zu behaupten alle Menschen wären per se weil sie solche sind ausnahmslos schlecht!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:17
@raio.solar
Du kannst mich mal. Du weißt nen Scheiß über mich und bezeichnest mich einfach mal als Mimose.

Du bist vielleicht Flüchtling.. Gibt dir das das recht über andere Menschen zu urteilen? So nach dem Motto "Es gibt Menschen denen es schlechter geht als dir"? Lächerlich.

Wurdest du z.B. je von deiner eigenen Familie verstoßen und musstest als Obdachloser leben? Und das mit 16? Ich wäre gerne Flüchtling wenn wenigstens meine verdammte Familie zu mir gehalten hätte.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:17
Wenn der eigene Wille keine Rolle spielt.. Sind wir dann im umkehrschluss alle Roboter die fremdgesteuert sind?

..dagegen wehre ich mich vehement!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:20
@raio.solar

fals der letzte Post an mich ging, les dir nochmal durch was ich schrieb, ich hab den eingenen Willen nicht in abrede gestellt, aber aufgezeigt dass das Wollen alleine noch lange kein Garant ist, dass man wirklich sinnvoll reflektiert wieviel Eigenverantwortung man ab einem gewissen Zeitpunkt zu übernehmen bereit ist!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:23
@raio.solar

und Mal am Rande, ich selbst bin keine Misanthropin, im Grunde sogar eher das komplette Gegenteil mir liegt viel an meinen Mitmenschen, eben weil ich aus Erfahrung weiß wie nachhaltig Prägung wirken kann und wieviel Arbeit damit verbunden sein kann Hass abzubauen und durch psoitive Emotionen zu ersetzen, damit man weder sich Selbst noch Andere weiter verletzt!


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:24
sanatorium schrieb:Du kannst mich mal.
Eine Beleidigung mehr..

Nein, dass musste ich nicht! Zugegeben.. Ein mächtig hartes Schicksal!
..und trotzdem.. Hass macht dich nicht glücklich und auch keinen anderen.

Ja man! Dein Leben war bisher abgefuckt. Aber das ist kein Grund, dass es erstens so weiterlaufen muss und zweitens, ist das kein Grund alle anderen Menschen in einen Sack zu stecken und auf diese blind einzuprügeln.

Mag sein, dass du mich nicht besonders magst oder sympathisch findest. Aber ich habe dir und den andern "Menschenhassern" (auch ich mag dieses Wort nicht wirklich leiden), nichts getan.,

Soo..

Du wünscht dir ja anscheinend, dass man dich nachvollziehen kann, oder?!
Kannst du kristische Meinungen bezüglich deiner (oder "eurer" Aussagen) nachvollziehen?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:26
Immer dieses von sich auf andere schließen... Wenn es denn so einfach wäre würde es nicht soviele psychisch kranke Mörder, Kriminelle, Junkies, Vergewaltiger etc. geben.

Irgendwie glaube ich nicht das du in der Psychiatrie gearbeitet hast, bei dieser ignoranten Sicht bzgl. der Sache... @raio.solar
Außer du warst da Betreuer, welcher die Patienten bei Not fixieren soll etc.^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:27
das mit der obdachlosigkeit hab ich auch erlebt.es is ein grauenhaftes gefühl nicht zu wissen wo man schlafen soll.keine eigenen 4wände zu haben.keiner der einem hilft.soll auch keine unterstützung einer angeblichen ausrede sein.will bloß sagen das ich das kenne u verstehe u ich es als extrem hart empfunden hab u man einfach keine perspektive in dem moment hat


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:27
@raio.solar
Das du findest das Hass einem schadet und einen bremst ist okay. Ich bin da sogar ganz deiner Meinung, aber ich kann den Hass eben nicht überwinden.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 04:33
@sanatorium
@Mokkawolf

der Kelch ging damals glücklicher Weise an mir vorrüber, ich hatte als Jugendliche viele Kontakte zu den Berbern hier, also den Obdachlosen die hier im Schwobaländle unterwegs waren, saß gerne bei denen und unterhielt mich mit denen. Die waren mir lieber als das verspießte scheinheilige Elternhaus in dem nach Aussen Alles so toll wirkte, aber einfach zuviel vorgefallen war, wollte weg von da egal wohin.

Hab mich damals langsam mit einem Dreiergespann mit fünf Hunden angefreundet, saß mit denen im Park und trank Bier mit denen. Irgendwann fragte ich dann, ob die beiden Männer und die Frau mich mitnehmen würden und die wuschen mir ordentlich den Kopf, dass das Leben auf der Straße gerade für junge Mädels nichts sei...hätt ich auf die nicht gehört und mich anderen doch noch angeschlossen, wer weiß wo und ob ich heute noch leben würde!

Damals dachte ich es sei Alles besser, als daheim!


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden