weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 21:37
@sanatorium
Heute lernt man dafür , sich selbst zu vergessen, flexibel, teamfähig, zu allen Kompromissen bereit zu sein.
Gegen den eigenen Willen "Ja" zu diesem, teils doch sehr abgef.. System zu sagen, wenn man dann noch ein falsches Lachen aufsetzt, hat man`s geschafft!


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 22:05
Piorama schrieb:Heute lernt man dafür , sich selbst zu vergessen, flexibel, teamfähig, zu allen Kompromissen bereit zu sein.
Was hat man denn damals gelernt?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 22:24
@Aldaris
Warscheinlich wann man welches Gemüse anbaut, wie man Feuer macht , ein Tier jagt und ausnimmt, wie man eine Unterkunft, baut Kleidung herstellt. Welches Kraut bei diversen Krankheiten hilft, Fischfang, Konservieren der Lebensmittel... etc. Also wie man überlebt.. dazu noch Musizieren, Malen, Knüpfen ..aber ohne Wikipedia,GPS,Superstars und künstliche Fingernägel... eine wertlose Gesellschaft.

Vor der Industrialisierung lebte man nicht mehr in Höhlen. Das wird ja immer so seltsam dargestellt und jedes Argument gegen unsere Überfluss gesellschaft hier wird ja mit der Steinzeit oder zumind. Mittelalter-Pest Keule beantwortet. Vor der Mittelalter Hexen Seuche gab es bekanntlicherweise schon ne Kultur..- auch ohne Micky Mouse und auch ohne Nobelpreis.. Aber viel Spass noch beim Beschönigen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 22:29
@Piorama
Ja andererseits ist man doch zu bequem um die Dinge los zu lassen und auszusteigen. Ich bin mittlerweile der Meinung dass die Verachtung gegenüber der Gesellschaft nur die eigene Unzufriedenheit widerspiegelt und zwar dass man Dinge tut (arbeiten im System) gegen den eigenen Willen und somit sich selbst nicht treu ist.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 22:54
Eya schrieb:die Verachtung gegenüber der Gesellschaft nur die eigene Unzufriedenheit widerspiegelt

Na mit der Argumentation lässt sich ja dann wirklich jeglicher Mist rechtfertigen. Egal wie widerwärtig sich unser soziales Leben hier entwickelt, wie dröge , gefühlskalt oder verroht die meisten Menschen zusehends werden.... Es liegt nicht im Außen, es liegt nur an meiner eigenen Unzufriedenheit.
Fein!
Problem gelöst.
Obwohl nat. was dran ist, denn wäre ich jeden morgen glückich wie ein Honigkuchenpferd, wäre mir das drumherum warscheinlich recht gleichgültig ...und ich würde wenn, dann nur Gutes sehen und könnte auch besser schleimen, wäre dadurch beliebter...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:00
Piorama schrieb:Obwohl nat. was dran ist, denn wäre ich jeden morgen glückich wie ein Honigkuchenpferd, wäre mir das drumherum warscheinlich recht gleichgültig ...und ich würde wenn, dann nur Gutes sehen und könnte auch besser schleimen, wäre dadurch beliebter...
Das sind die besten Zahnräder für dieses System.. Und ja du kannst nur bei dir selbst anfangen, nicht bei den anderen. Da du ja selbst in diesem System arbeitest und auch die Errungenschaften dieses systems nutzt, jedoch es verurteilst, bist du im Zwiespalt mit dir selbst. Unzufriedenheit


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:14
@Eya
Ich hab immer nur das nötigste gearbeitet..komme mit sehr wenig Geld klar.. bin z.Zeit arbeitslos. Ich profitiere jetz nich wahnsinnig von diesen Errungenschaften hier.
Habe trotzdem nich vor mir nen Bauwagen zu holen bis dann der Eigentümer kommt und seinen Besitz beanspruchen will...Vielleicht war das Anfang der 80er möglich..heute gehört alles irgendwem.
Bleibt natürlich noch im Wald zu schlafen..super Alternative- vor allem in Deutschland.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:19
@Piorama
Ja, das meine ich mit der Unzufriedenheit.. Man ist schon zu sehr abhängig.. Auch gegen den Willen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:31
@Eya
Da mag was dransein.. nur vor ein paar Jahren konnte man einfach in nem besetzten Haus unterkommen und es gab nich so ein misstrauen... heute ist schon so das man sich wie mit nem Suchscheinwerfer verfolgt fühlt, wenn man nicht mitspielt, der Norm entspricht. Vieles hat sich in ne ganz biedere, elende Richtung entwickelt...zum kotzen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:32
@Piorama

Ich denke, man sollte kein Zeitalter beschönigen oder verklären, aber welches Schindluder wir heute mit unserer Produktivität und unseren technischen Errungenschaften treiben, ist durch nichts zu rechtfertigen. Wir schaffen künstlichen Konsum, produzieren Müllberge und beuten andere Länder aus, nur um die Illusion eines komfortablen Lebens zu haben und damit große Konzerne ihren Reibach machen können. Das Alles, um was zu erreichen? Um welchen Preis?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:35
Piorama schrieb: heute ist schon so das man sich wie mit nem Suchscheinwerfer verfolgt fühlt, wenn man nicht mitspielt, der Norm entspricht. Vieles hat sich in ne ganz biedere, elende Richtung entwickelt...zum kotzen.
:D na klar, ist doch gewollt..


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:43
@Piorama

Werde Künstler. Es gibt keinen einfacherern Weg, man selbst zu sein und trotzdem nicht zum einsiedler verkümmern zu müssen. Kein witz. Das ist oft die "entschuldigung" für alles ;)!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:55
@Peisithanatos
Der Sinn und Zweck dieses Grossprojekts hat sich mir auch noch nicht offenbart. Wenn es wirklich nur um Macht und Geld geht dann ist das hier wohl die Unterwelt. Anders ist s ja nicht zu erklären..aus dieser Denkweise kann doch nichts gutes mehr entstehen.
@aseria23
OK. Eigensinnig und nervig genug wäre ich schon..auch die Fantasie is gut ausgeprägt..Fehlt eben der Plan, die Disziplin, das Durchhaltevermögen und das Wesentlichste- Das "Sich-Gut-Vermarkten-Können".


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.07.2013 um 23:57
@aseria23

Die gesamte Menschheit als Kollektiv ist ein Kunstwerk, welches den autodestruktiven Maschinen von Jean Tinguely ähnelt - sie(die Menschheit) wird sich auslöschen und sich dadurch in ihrer Kompetenz Probleme zu lösen, auszeichnen. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:18
Wie jetzt, seit 20 Beiträgen keine Zeo Onemanegoshow mehr?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:22
@GilbMLRS
Ich habe den Thread aufgelockert mit einer Mischung aus Liebe und Drogen, deswegen fällt auch keiner mehr über Zeo's Beiträge her. :D


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:30
Stimmt mir denn keiner damit zu, dass ein richtiger Menschenhass meist aus psychischen Problemen oder eigener Unzufriedenheit heraus entsteht? Ich rede jetzt vom MenschenHASS, nicht von einer Abneigung gegen den Menschen, oder von einem Menschen der seine Spezies und deren Taten kritisiert.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:32
@GilbMLRS
@sanatorium


Wieso sollte man sich auch endlos wiederholen - irgendwann ist alles gesagt, was zu sagen war, so wie irgendwann auch unser Leben "ausgelebt" ist. Wobei, eigentlich ist es das von Anfang an - ein Mensch hätte ausgereicht, um zu sehen, dass es zu nichts fruchtet über den Planeten zu schleichen, sattdessen spulen Milliarden von Wesen immer wieder dasselbe triviale Programm ab.
Bei Gott, wenn ich Gott wäre, wäre es allerhöchste Zeit, den Stecker zu ziehen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:35
@Peisithanatos
Der Thread ist wie das Leben... Er macht irgendwann keinen Sinn mehr, außer man gibt ihm selbst einfach irgendeinen Sinn, auch wenn er noch so dämlich ist :D Langeweile bekämpfen, Aufmerksamkeit suchen, whatever...


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 00:51
@sanatorium

Ja, da hast du wahrscheinlich Recht, der Thread ist wie das Leben, nur eine Aneinanderreihung von Banalitäten und man glaubt, man könnte, wenn man immer wieder einen belanglosen Beitrag hinzufügt, dem Ganzen einen Sinn verleihen. Aber in Wirklichkeit machen wir es nur, um die Zeit totzuschlagen und ein Vakuum mit Nonsens auszufüllen, das deswegen immer noch ein Vakuum bleibt.
Im Grunde genommen verklären wir nur das Strampeln in einer Tretmühle.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden