weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 18:26
@Zeo

Nee, eben nicht, wie gesagt. Ich bilde mir ein, dass nur bei bestimmten und recht wenigen "Vertretern" zu sehen. Es sind bestimmt nicht alle Misanthropisch veranlagt. Und es gibt ja auch ganz viele Formen von Misanthropie. Wollte jetzt nicht sagen, dass alle Misanthropen so wäre, wie Maschmaier. Egal, bin ja keine Hellseherin oder sowas ;)! Vergessts einfach :)!


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 18:30
Sicherlich gibt es unter solchen schmierigen Kapitalisten auch Misanthropen, aber sie dürften eher ne Minderheit darstellen.

Ich denke Misanthropen gibt es in jeder Form und in jeder Schicht, vorallem da es eben auch ne sehr individuelle Sache ist und es nicht wirklich DEN Misanthropen gibt, wie wir schon besprochen hatten.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 18:33
@sanatorium
Ich sehe das wie gesagt als Begleiterscheinung der materialistischen Einstellung. Wenn Geld wichtiger wird, als Menschenleben, kann das nur auf eine Art enden.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 18:36
@Zeo
Da ist natürlich auch wieder was dran, aber es soll auch Leute geben die schon seit sie denken können Menschen verachten, oder denen sie zumindest ziemlich egal sind. Wenn so einer später mal in irgendeiner Form zum Kapitalisten wird, dann wäre es ja immernoch ein Misanthrop.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 18:38
@sanatorium

Und genauso schätze ich halt den Maschmaier ein.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 20:30
@Zeo

Den schuh brauch ich mir nich anziehen.
Ich heul schließlich nicht, sondern du bist es, der sich über was beschwert, was er selbst nonstop praktiziert


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 21:20
Angenommen, es gibt einen persönlichen und bewussten Schöpfer der Welt und des Menschen und angenommen, dieser sei gar das Ebenbild unserer Selbst; welchen Schluss müssen wir für den Charakterzug dieses Wesens ziehen, wo wir diese Welt und diese Menschen voller Leid und nichtiger Eitelkeit vor uns sehen? Wo ist das Königreich des Lichtes, des wahren Lichtes? Und wer oder was ist der Fürst dieser Welt, was will er? Bedeutet dieses Dasein nicht Gefangenschaft in niederer Materie?

Wollte ich mal loswerden.. :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 21:34
@libertarian

Was hat das mit Misanthropie zu tun? ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.05.2013 um 21:42
@aseria23
Mehr als man auf den ersten Blick zu glauben scheint. Deus est homo. Meine Überlegung also: Wenn uns Gott nach seinem Ebenbilde geschaffen hat, dann muss doch jemand, unabhängig ob er an Gott glaubt oder nicht, Gott verachten, sofern man Misanthrop ist. Oder möchtest du dagegen etwas einwenden?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 05:05
@shionoro
Ich beschwer mich auch über deinen realitätsfremden Optimismus, der wie Hohn klingt. Und den werd ich sicher nie praktizieren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 10:41
@Zeo

siehst, sagte ja du jammerst


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 13:32
@shionoro
Was hat das mit jammern zutun? Auf mich wirkt deine Art hier im Thread auch wie Hohn. Ich war auch derjenige der dachte das du uns hier vllt nur verarschst und verspottest. :D

@libertarian
Spielt doch keine Rolle. Das ist so als würdest du sagen "Was ist wenn es wirklich den Weihnachtsmann gibt und wir ihn jedes Jahr enttäuschen indem wir ihm keine Kekse und Milch bereit stellen?"


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 13:49
@shionoro
Dir selbst Recht zu geben scheint dich irgendwie anzuturnen, kann das sein?

@sanatorium
Hey. Ich habe deine Identität so gut geschützt und du platzt einfach damit raus.
Was soll der Scheiß? :D
sanatorium schrieb:"Was ist wenn es wirklich den Weihnachtsmann gibt und wir ihn jedes Jahr enttäuschen indem wir ihm keine Kekse und Milch bereit stellen?"
Wenn der Fettsack sein Zeug endlich mal auffressen würde, damit man am Morgen nicht alles wegschmeißen kann, könnte man vielleicht darüber nachdenken. (Bei Gott läuft auch immer nur der Anrufbeantworter.)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:38
@Zeo

:)
Schuldig im Sinne der Anklage.

Aber in einem Match mit dem thema Egozentrismus könntest du sicher mit mir mithalten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:39
@sanatorium

Oha, dann frag mich das demnächst besser selbst.

Es hat ne Menge mit jammern zu tun, wenn man sich selbst wie der Elefant im Porzellanladen benimmt und dann rumheult, sobald man ein falsches wort sagt.

Zeo unterstellt hier allerlei leuten so einiges, und wenn ich was wiederhole, was er selbst quasi so geschrieben hat, dann jammert er, ich würde ihm dinge unterstellen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:46
shionoro schrieb:was er selbst quasi so geschrieben hat, dann jammert er, ich würde ihm dinge unterstellen.
entweder er hat es gesgat oder er hat es nicht.
shionoro schrieb:quasi so geschrieben
gibts nicht, das ist defamation.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:47
@Malthael

gut, dann lies es selbst nach.
Ich hab nix gesagt, was Zeo nich selbst gesagt hätte, und als er meinte ich unterstell ihm was fragte ich nach, was denn falsch sei, und er sagte nur 'unterstell mir einfach nix'.

Also, gucks nach.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:50
@shionoro
dann tu es doch nicht.

es wirkt nur so als würdest du jemanden in die ecke treiben wollen. du willst doch garnicht verstehen, denn das würde heissen die welt mit unseren augen zu sehen. aber dann gibts kein weg mehr zurück.

du willst den schmerz dieser leute nur klein reden oder am besten noch wegreden, nur damit niemand deine schöne heile welt in frage stellt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:54
Zeo schrieb.
Warum ich es doch tue, hab ich schon oft genug erklärt. Ich tu den Menschen nicht den Gefallen und lasse sie in Ruhe. Weil mir dieser Gefallen auch nicht erwiesen wurde.
Ich schrieb über zeo:
shionoro schrieb:Aber es ist nun wirklich nicht so, dass du (lustigerweise fällst du vermutlich auch unter 'leute wie ich (shionoro)', dem kann ich nicht zustimmen :p) von den Worten von Zeo jetzt empathischer gegenüber außenseitern bist oder dir den spiegel vorgehalten fühlst.
Und das ist ja eigentlich sinn und zweck von dem, was @Zeo erreichen möchte
DAs mit dem Spiegel vorhalten hat er selbst vorher einmal so formuliert, das mit der aufmerksamkeit dafür, was die Gesellschaft so kaputtmacht hat er auch vorher einmal so geschrieben.

DAS hälst du jetzt für diffarmierung, obwohl ich Zeo dabei geattet hab und danach fragte, was falsch sei an dem was ich schrieb, woraufhin er mir nicht geantwortet hat?

@Malthael
Malthael schrieb:es wirkt nur so als würdest du jemanden in die ecke treiben wollen. du willst doch garnicht verstehen, denn das würde heissen die welt mit unseren augen zu sehen. aber dann gibts kein weg mehr zurück.
Quatsch.
Wenn ich wen in die Ecke treiben wollte würde ich anders vorgehen.
Fakt ist doch, du willst nicht die Welt mit anderen Augen sehen weil du damit nicht klarkämst.
Ich hab keinen Grund, mir Illusionen über die Welt zu machen.
Du schon.
Denn wenn man unzufrieden ist, ist es die weit leichtere haltung, zu sagen, dass leben und die menschheit sind generell scheiße, als einzusehen, dass man unzufrieden ist und viele leute um einen herum glücklich sind und die welt nicht so furchtbar finden wie man selbst.

Ich lebe nicht in einer schönen heilen welt.
Ich lebe in einer welt, die ich durch erfahrungen einigermaßen verstehen kann und deren gefahren ich gut genug kenne, um ihnen einigermaßen ausweichen zu können um mein leben zu genießen.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.05.2013 um 17:56
@shionoro

Woher willst du wissen, ob die anderen in deinem Umfeld wirklich glücklich sind? Kennst du die denn alle so gut?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden