Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:50
@DieSache

Du meinst sicher *einer der Menschen, oder? o.ô Sonst macht die Aussage i-wie keinen Sinn ^^


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:51
@trance3008

hm...möglich dass ich mich da zu missverständlich formuliert habe...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:51
@DieSache
Du hast es immer noch nicht gerafft. Ich war nicht immer so wie heute.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:52
@DieSache
Menschen haben es doch sowieso so an sich das sie nen verstorbenen Menschen idealisieren. Im Nachhinein erscheint der Verstorbene den meisten als sowas wie Jesus, egal was zu Lebzeiten war. :D Das ist wahrscheinlich aber auch nötig, da es fast keiner mit seinem Gewissen vereinbaren kann nicht ordentlich zu trauern^^ Heuchlerische Menschen halt, selbst Trauern geschieht bei den Meisten aus Eigennutz.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:54
@Zeo

doch ich habs verstanden, ich kann nur nicht nachvollziehen warum du es dir mit deiner Einstellung mittlerweile so bequem machst und Alles ablehnst, was eine etwas positivere und weniger destruktive Haltung betrifft.

Würde ich noch immer in diesem Hass auf Jeden und Alles verharren wäre mein Leben nur unnötig kompliziert, denn ich sehe im Hass keinen Zugewinn meiner Lebensqualität!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:56
@DieSache
Ich finds wesentlich komplizierter, so zu tun, als würde man mit allen und jedem auskommen. Erwartungen zu erfüllen, immer Höflichkeit zu heucheln und die Fresse zu halten, wenn einen was stört. Sowas ist weit anstrengender. (Und der Lohn ist gleich Null. Also kann man sich das auch sparen.)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:57
@sanatorium

sehe ich anderst, seit der Tot aus dem Alltag outgesourct wurde wissen die meisten Menschen ja nicht Mal mehr wie man trauert und wie individuell Trauer sein kann!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:58
@Zeo

wer sagt denn dass man mit jedem auf gut Freund machen muss, oder immer nur den Duckmäuser geben?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:58
@trance3008

so ungefähr, als shionoro hab ich superkräfte die ich im rl nicht hab.
Namentlich, anonymität, man muss mich aussprechen lassen und kann nicht vor mir weglaufen oder mich abblocken und ich kann beobachten ohne gesehen zu werden.

Das macht das ganze für mich reizvoll.

Während ich in einer diskussion im RL immer einen grund habe zu diskutieren, so hab ich das im internet nicht.

Im gegenteil, ich kann leute beobachten und vieles ausprobieren, insbesondere das verhalten der leute.

Normalerweise provoziere ich dazue rst und mache die leute wütend um zu schauen wie wichtig ihnen die themen sind und wie sie auf wut und frustration reagieren.

Außerdem ist es danach viel einfach, eine vernünftige diskussion zu starten, weil wenn man sich dann langsam annährt und freundlicher schreibt das ganze viel ernster genommen wird.
Außer die person ist langweilig und rastet schon vorher aus.

Insofern kann ich Leute von zwei seiten kennen lernen und selbst auch von allerlei verschiedenen seiten, standpunkten und diskussionsstilen her eine sache erschließen.

Dasist sehr hilfreich in vielen Fällen für mich gewesen.

Während ich hier also sehr progressiv reagieren kann und außerdemkomplett meine eminung kundtun kann zu allem und jedem, steht mir das im Rl nicht offen.


Im RL bin ich auf utilitarismus angewiesen.
Wenn ich da mit wem diskutiere, dann tue ich das unter dem aspekt nützlichkeit, entweder für ihn, oder für mich, und es ist auch zu gefährlich einfach mal jemanden zu reizen und zu schauen was passiert, wenn diese person eventuell Teil des eigenen lebens ist.
Dieses ganze utilitaristische denken kann ich mir hier wie gesagt sparen.

Das heißt aber nicht, dass das was ich hier schreibe nicht meine meinung wäre oder so, lediglich würden vielleicht bloß manche leute im Rl nicht glauben, dass dies zu so intimen themen wie der eigenen person, den eigenen gefühlen und einstellungen zur welt meine meinung ist.

Lustigerweise nimmt mich im RL aber auch jeder anders wahr, je nachdem wo ich bin und in welchem Umfeld ich mich bewege.
Ich bin ein relativer formloser schauspieler was das angeht, außer gegenüber den leuten die mich wirklich gut kennen.

Klar gibt es einige charakteristika, die allgemein jeder an mir festmacht.
Aber vom grundsatz her ist das eher, dass sich die Leute darüber einig sind, dass ich ein wenig seltsam bin.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 03:58
@DieSache
Zum Beispiel in der Firma wurde das von mir gefordert.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:00
@trance3008

aber so zum themapositiv, weiß gott, ich bin im RL ein extremer zyniker.
Hier manchmal auch, aber das merken viele nicht :cat:


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:00
@Zeo

und warum hast du dann nicht deine Konsequenz dabei gezogen und dir ein anderes Arbeitsumfeld gesucht?

Kein Mut zur Veränderung, oder hattest du schlicht keine Kraft für dich selbst einzutreten?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:01
@Shionoro
Jetzt zeigst du uns also dein wahres Gesicht, Harvey. Oder sollte ich sagen: Two-Face

@DieSache
Ich hab vorher schon mehrfach den Job gewechselt. Und ich werde auch nicht jünger, weißt du? Irgendwann wollte ich die scheiß Lehrjahre auch mal hinter mir haben. Ist doch eh überall derselbe Schiss. Arbeitgeber mögen es nicht, wenn man eine eigene Meinung hat und nicht alles schluckt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:07
@Zeo

ach wenn es doch so wäre.
Mein wahres gesicht ist da doch etwas komplexer gestrickt das geschreibsel von gerade.

Aber ich bin interessiert an deinem wahren gesicht


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:09
@Zeo

es gibt numal leider Situationen im sozialen und im beruflichen Bereich da ist Teamfähigkeit gefragt, das hat dann aber nicht zu bedeuten, dass man zu Jedem und Allem Ja und Amen sagen muss!

Wenn einem berufliches Teamplay nicht liegt gibts genug Alternativen, deren Vorraussetzungen man sich aber selbst schaffen muss, komme hierbei dann nochmals auf die von mir immer wieder erwähnte Kompromissfähigkeit zurück!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:10
ich glaube nicht dass @Zeo gefühlskalt ist, sondern sich eher zu viel zu herzen nimmt


melden
-Verpeilt-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:10
@Shionoro

Das kann ich sehr gut verstehen. Oft ist es so im RL das abhängigen Menschen Angst bekommen oder keine Toleranz kennen andererseits muss man sich auch selbst fragen ob man selbst zu intolerant ist und einfach nur Polarisiert denn dadurch entstehen automatisch Feinde bzw. Feindbilder.

Im Internet ist das weitaus unproblematischer weil es ja ziemlich Anonym zur Sache geht.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:15
@Shionoro

Also im Grunde ist das eine schlaue Strategie, die du da für dich entwickelt hast ;) Und was das Diskutieren in Foren angeht geb ich dir recht. Da öffnen sich einem in einem Diskurs Möglichkeiten, die man im RL oft nicht hat und diese nutze auch ich hin und wieder schon mal gerne. Aber im Grunde halte ich es in virtuellen Debatten genauso wie in solchen, die ich im RL führe, auch das Provozieren gehört da für mich dazu. Ich gebe mich generell gern provokant und spreche provokante Themen an und beobachte dann die Reaktion der Leute. Hier hat man wiederum den Vorteil im RL, dass man die Reaktionen live vor sich beobachten kann, und nicht nur einen verfassten Text zu lesen bekommt, den sich der Diskutant wahrscheinlich gut überlegt hat, bevor er ihn ins Forum setzte. Man sieht halt keine spontanen Reaktionen wie Gesichtsausdrücke, unüberlegte Äußerungen, irgendwelche Anzeichen von Unsicherheit u.ä., was einen in der eigenen Meinung i-wie bestätigen würde. Daher finde ich das Diskutieren im RL doch wesentlich spannender und interessanter als im Internet. Kann aber auch gut Meinungen wie die deine nachvollziehen. Vor- und Nachteile haben jedenfalls beide Varianten. Aber so ein virtuelles Alter Ego ist wohl nie verkehrt, da man es immer gut gebrauchen kann. Blöd nur für Leute wie mich, die es so absolut nicht draufhaben, sich anders zu geben, als sonst ^^


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:21
Zeo schrieb:Arbeitgeber mögen es nicht, wenn man eine eigene Meinung hat und nicht alles schluckt.
Ich schätze eher, dass Arbeitgeber (und jeder andere in der Öffentlichkeit auch) es nicht gerne haben, wenn einer meint, ständig zu allem und zu jedem seine Meinung äußern zu müssen und nie einfach nur des Anstandes wegen mal die Klappe halten kann. Solche Leute würden jeden nerven. Dass im Berufsleben nur unterwürfige Schafe toleriert werden, halte ich jedoch für ein Gerücht. Man sollte vielleicht einfach nur wissen, WIE man seine Meinung äußert, wenn einen mal was ankotzt.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 04:24
@DieSache
@trance3008
Wenn ihr wüsstet, was in der Firma los war, würdet ihr nicht so neunmalklug daherreden. Wenn es nur darum ginge, dass ein angenehmes Arbeitsklima herrscht, dagegen hätte ich selber nichts. Aber es geht um ungerechte Behandlung und Gemeinheiten, die man sich einfach nicht bieten lassen muss. Nicht mal als Lehrling.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden