weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:29
@Zeo

Aber hey, mir wenigstens kannst du nicht vorwerfen, dass ich besonders viele typisch menschliche eigenschaften hätte.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:30
@Zeo
Zeo schrieb: Aber ausstehen kann ich dich deswegen trotzdem nicht
Keine bange das ist mir sowas von egal :)
Zeo schrieb:Denn du hast andere, typisch menschliche Eigenschaften,
Könnte daran liegen das ich ein Mensch bin... und stell dir vor.. die hast du auch :D Deine "Wut" dein "Hass" ist auch rein Menschlich :D :D :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:30
@Shionoro
Stimmt. Du bist nämlich Twoface. Immer so, wie es gerade passt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:30
@DieSache
Dein Resonanzgesetz ist aber Schwachsinn, weil z.B. @Zeo und ich scheiße behandelt, gemobbt und geschlagen wurden, als wir liebe und nette Idealisten waren.


melden
stronghold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:31
ich hasse euch :-D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:31
stronghold schrieb:ich hasse euch :-D
Das ist das netteste und ehrlichste, was ich heute gehört habe. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:32
@Zeo

wenns doch so wäre.
Eher immer so, wie es gerade nicht passt


melden
stronghold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:32
@Zeo
so bin ich nun mal, nett & ehrlich :-D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:32
@Zeo

du hast doch aber auch so manches menschliche Verhalten schon unter Beweis gestellt, was nicht gerade besser ist, als das was du Anderen hier vorwirfst. Irgendwie scheinst du dich vom Rest der Menschheit zumindest in deiner Eigenwahrnehmung sehr erfolgreich für dein Selbstbild abzuspalten und eigene Fehler nicht mehr wahrzunehmen, genausowenig wie du Kritik an dir selbst zulässt!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:33
@DieSache

stimmt, wenn man schon negativ in eine sache rein geht wird sie meistens auch negativ


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:35
@sanatorium

ist kein Blödsinn, denn ihr seid auf Ablehnung und Ausgrenzung konditioniert worden durch Eure Erfahrungen. Rückzug und Abspaltung vom Rest der Menschheit ergibt bei Euch auf Dauer nur eben ein Teufelskreis aus dem man selbst nimmer so leicht rauskommt, lässt man sich ausschließlich von negativen Emotionen leiten!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:35
"Ihr seht wie Dinge passiern und denkt ihr könnt sie lenken, doch wenn was Schlimmes passiert beschränkt ihr euch auf das Argument: 'Dinge passiern', und rennt nur davon, weil ihr machtlos seid und abgefuckt in menschlicher Dummheit"


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:36
@DieSache

Hallo? Hallo?! Jemand zuhause? Denk nach, @DieSache. Denk nach!

tumblr m5t7b6J2lB1rvjt2vo1 500

Wir haben schon vor ein paar hundert Seiten geklärt, warum das so ist. Müssen wir jetzt wirklich alte Geschichten wieder aufrollen? Tu doch nicht so, als wärst du ein Goldfisch, der alles sofort wieder vergisst.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:37
@sanatorium

manche dinge passieren einfach und andere kannst du beeinflussen, so ist das halt :)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:38
@suffel
Ja, so einfach kann man es sich machen.
Genau wie es sich @DieSache einfach macht, mit ihrem dämlichen Resonanzgesetz.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:39
@sanatorium

wie siehst du die sachen denn würde mich jez interessieren :) ?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:40
@suffel
Welche Sachen?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:41
@sanatorium

ich mein ich sage manche dinge passieren einfach und andere kann man beeinflussen

was sagst du ?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:42
sanatorium schrieb:und ich scheiße behandelt, gemobbt und geschlagen wurden, als wir liebe und nette Idealisten waren.
Ich würde eher die Worte rücksichtsvoll und respektierend verwenden. Lieb und nett klingt doch gay. Und ich weiß, dass du damit deine Probleme hast. :D

Ja, man kann sagen, mir wurde mein Idealismus ausgetrieben. Oder ausgeprügelt. Irgendwie stimmt Beides.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

26.06.2013 um 15:43
@sanatorium

Das ist nicht einfach, aber es stimmt.
Man erlernt Verhaltensweisen und soziale Interaktion.
Wer daran gewöhnt ist, offen auf leute zuzugehen und daran gewöhnt ist, dass die leute dann auch freundlich und offen sind, wird damit auch eher kontakte knpüfen als einer, der darauf konditioniert ist, dass leute abweisend sind, und dann einmal versucht auf jemanden zuzugehen.
Einfach, weil die Ausstrahlung anders ist.

Das hat etwas mit Selbstverständlichkeit zu tun.

Darum können auch manche Leute in Discos sofort Leute kennen lernen und andere würden das sehr gern, stehen aber allein in einer ecke rum.

das hat nichts mit schwer und leicht zu tun, sondern damit, wie man tickt, und was im eigenen denken schwer und leicht ist.

Wenn man davon ausgeht, dass jemand asozial ist und einen betrügen will, dann wird man so lange nach gründen suchen, bis man einen findet, selbst wenn der andere nichts böses will, während an, wenn man davon ausgeht, dass niemand einem wa sböses will, eher über ausnutzendes oder egoistisches verhalten hinwegsieht und positive Aspekte in den Vordergrund stellt.

So kann ein und dasslebe verhalten unterschiedlich bewertet werden.

Die eigene Reaktion tut dann ihr übriges und drängt zwishcenmenschliche Beziehungen eher in die eine oder die andere Richtung ab.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liebeskummer96 Beiträge
Anzeigen ausblenden