weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:40
@slanderman
Ja gut, das ändert aber eher das "ihnen" aus deinem Beitrag. Sprich, der Egoismus wird abhängig gemacht bzw. übertragen von/auf die Gruppe. Die Neigung und das Wesen waren und sind in den Fällen sicherlich auch nicht grundverschieden.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:43
@vincentwillem

aye. das stimmt. aber ich denke egoismus ist wie jeder instinkt auch nur ein 'werkzeug' und somit erstmal neutral. für welche art und weise damit umzugehen sich jemand entscheidet, das ist die frage. und die ist eben glasklar beantwortet, wenn das im mittelpunkt stehende bild von 'cool' und 'erstebenswert' ein künstliches bild vom eiskalten, abgezockten ego-arschloch ist. :(


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:45
@slanderman
Gut, es wird im großen Stil manipuliert bzw. gezielt gefördert. Das ist klar.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:50
@vincentwillem

ja, man sollte gegenanarbeiten, wo's geht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:55
slanderman schrieb:ja, man sollte gegenanarbeiten, wo's geht.
Muss sich jetzt der Verfassungsschutz einschalten? :troll:

ne, hast recht... aber über das "wie" wird dann immer mehr gestritten als irgendwas produktives bei rauskommt


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:57
@vincentwillem

aye. deswegen sollte man sich auch mal mehr aufs machen konzentrieren, als aufs reden. also in den kreisen politischer aktivisten.

und das BfV, joa. dass die von zeit zu zeit mal mitlesen wird sich nirgendwo dauerhaft vermeiden lassen :troll:


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 02:58
@vincentwillem
vincent schrieb:Waren sie das denn früher nich?
Und du möchtest jetzt die Geschichte der Menschheit analysiert haben. Von den Sumerern, den Persern, die Geschichte der Aboriginies oder vieleicht Bruchstücke des antiken Griechenlands.?
Vielleicht waren ALLE wirklich böse Egoratten aber vielleicht waren viele Menschen damals viel reifer als wir.
Das kann man doch überhaupt nich wissen - wir haben die "segensreiche" technologische Entwicklung und bilden uns ein deswegen viel reifer zu sein.. Aber der heutige menschliche Entwicklungsstand ist doch unter aller Sau. Früher hat man viele Fehler gemacht ..aber ohne jahrhundertelange Erfahrung.
Was wir hier machen ist Armselig.
Das muss man doch mal zu Kenntnis nehmen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 03:03
@piorama
piorama schrieb:Vielleicht waren ALLE wirklich böse Egoratten aber vielleicht waren viele Menschen damals viel reifer als wir.
Das kann man doch überhaupt nich wissen - wir haben die "segensreiche" technologische Entwicklung und bilden uns ein deswegen viel reifer zu sein.. Aber der heutige menschliche Entwicklungsstand ist doch unter aller Sau.
das unterschreib ich.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 03:08
@slanderman
schön.
neuzeitfrau muss jetz schlafen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 03:10
@piorama

na dann, gut's nächtle.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 03:18
@piorama
Nacht. Ich finde deine Beiträge übrigens immer toll :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 05:54
@piorama
wenn es früher so viel besser war, dann erklär doch mal, warum es nicht so geblieben ist, und sich geändert hat?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 05:57
@rockandroll
Ich bin zwar grade nicht gefragt, aber meine Theorie dazu wäre, dass der Mensch eben immer mehr wollte, und das das System halt auch gewisse Instrumente wie die Medien braucht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:00
@sanatorium
wollen heisst doch, dass ein bedürfnis da ist, und wenn das da ist, dann ist eben nicht alles gut, so wie es ist. es fehllte halt was, und deshalb hat sich auch was geändert.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:03
@rockandroll
Das heißt nicht zwangsläufig das etwas fehlte. Wer braucht denn einen Fernseher, ein Smartphone, einen Computer, Autos, etc. pp., wenn alles was man zum Leben braucht in der Natur vorhanden ist? Für den Menschen ist das was neu ist eben toll, aber ob dieses Neue auch gut ist, ist eine ganz andere Frage.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:06
@sanatorium
Wer braucht denn einen Fernseher, ein Smartphone, eine Bude, Autos, etc
die halt die es eben brauchen..

es ging darum, dass es den menschen so wie es damals war nicht mehr gefiel, und sie das leben geändert haben. wenn es ihnen damals so gut gefallen hätte, gäbe es auch keinen grund, das zu tun


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:07
Außerdem fing der ganze Kram wohl erst richtig an, als sich wahrhaftige Zivilisationen bildeten, welche von einem oder wenigen Menschen geleitet wurden. Diese Herrscher haben natürlich auch Instrumente zum Kontrollieren des Volkes gebraucht, und das ist heute kaum anders, auch wenn vieles oberflächlich gesehen sozialer und humaner ist.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:09
@rockandroll
Du würdest doch sicher auch gerne mal durchs All fliegen, wenn es dir möglich wäre, oder in andere Dimensionen reisen.. Aber verbessert das dann dein Leben, oder ist es nötig zum Überleben? Es ist eben neu, es ist aufregend und verspricht einem mehr Lebensqualität, aber im Endeffekt entfremden wir uns mit solchen Dingen von unserer Natur.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:16
@sanatorium
wer weiss schon was die wirkliche natur der dinge ist, in dem fall die bestimmung der menschen. lebewesen ganz allgemein tun was sie tun, weil sie sind was sie sind, und das ist beim modernen menschen nicht anders. man wird in diese gesellschaft hinein geboren, und macht das beste aus seinen möglichkeiten. ob das nun dem einen mehr als dem anderen gefällt, ist nicht ausschlaggebend. wer findet, dass früher alles besser war, kann sich gerne einer kommune anschliessen, in der man noch mittelalterliches leben pflegt zb.
man ackert 16 stunden am tag wie ein gaul, um mit spätestens ende 30 an einer zanhnfleischentzündung zu sterben, weil es keine anständige medizinische versorgung gibt. ja, das nenne ich mal sozialverträgliches und umweltbewusstes frühableben, nur für wen ist das jetzt wirklich besser? ;)


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 06:22
@rockandroll
Warum tun eigentlich alle so als wäre der Tod was Schlimmes und als müsse man erst mal halb verfault sein, bevor man von dieser Welt geht?

Ist es besser, dass die Welt immer mehr von Menschen überbevölkert ist?

Außerdem geht es hier grade ums Allgemeine und nicht darum, dass einzelne Leute aussteigen wollen würden etc.
Ich würde nicht aussteigen, weil ich es auch nicht könnte, aber ich wünsche mir in einer anderen Zeit geboren worden zu sein.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Wissensquellen32 Beiträge
Anzeigen ausblenden