weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:36
@shionoro
Ich finde auch, dass mein Verhalten logisch ist und Sinn macht, aber es bereitet mir eben trotzdem Sorge. :D


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:38
@sanatorium

tja wie gesagt, dann musst du was anderes finden um selbstwertgefühl aufzubauen als gewalt.

Es scheint ja auch nicht groß was passiert zu sein


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:42
@shionoro
Naja. Meine und seine Fresse ist ziemlich demoliert, nur das meine Fresse eben noch betäubt ist.^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:43
@sanatorium

Betäubt?

Uuund, der dritte hat euch nicht irgendwie gestoppt?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:49
@shionoro
Ich spüre es eben nicht, aber sehe es.

Nee. Der war zu geschockt, ängstlich oder sowas.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:49
@sanatorium

fühlst du dich denn jetzt danach gut?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:56
@shionoro
Irgendwie schon. Vielleicht ist Kampfsport echt das Richtige für mich. :D

Wenn ich deswegen jetzt fertig wäre, hätte ich das wahrscheinlich wohl auch kaum hier geschrieben. Ich halte es aber schon für fraglich und auch beängstigend, da ich das Gefühl habe, dass ich nun öfter zur Gewalt greifen könnten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 04:58
@sanatorium

Dann probier das doch mal aus.

Bei mir ist oder war das manchmal auch so.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:03
@shionoro
Naja, die Antriebslosigkeit steht im Wege... Und mein Vater würde mir ein Boxtraining etc. nicht mal bezahlen wollen, während ich selbst noch kein Geld habe, solange ich bei ihm wohne. Ich muss erst mal eine Wohnung finden und Hartz IV kriegen... Evtl. sogar vorher noch eine Therapie starten, um überhaupt mal irgendetwas anzupacken was ich möchte, ohne im Rausch zu sein.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:05
@sanatorium

es gibt teils billige vereine, die nur 120 euro im jahr nehmen, also zehn im monat, wenn das ginge.
Aber ka natürlich, ob es sowas bei dir gibt.

tendenziell ist karate und sowas günstiger als boxen.

Du könntest auch selbst schonmal anfangen zu trainieren mit laufen , liegestütze usw..
wenn du das durchziehen kannst hilft das auch gegen antriebslosigkeit


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:12
@shionoro
Ich weiß, aber ich bin eben schon an einem Punkt, an dem ich es nicht durchziehen kann. Das war mal alles kein Problem, aber inzwischen kann ich mich nicht mal mehr zum Hanteltraining aufraffen.

Naja, da bleibt mir denke ich wie gesagt nur eine Therapie. Ich hoffe ich schaffe es demnächst endlich, mich dazu zu überwinden. Irgendwie hab ich nämlich doch eher mehr Negatives über die Klapse im Kopf.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:14
wenn du es schaffst dich mit wem zu kloppen, kannst du nicht deine wut auch so kanalisieren, dass du tust, was du tun willst?
Ich mein, die Energie ist ja dann irgendwo da.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:24
@shionoro
Die Wut oder auch "Energie" ist ja nur da, wenn Menschen um mich rum sind. Ich bin dann in einem offensiven Modus, weil ich ihnen nicht vertrauen kann und wohl auch keine vermeintliche Schwäche zeigen möchte. Das heißt ja nicht, dass mir das nützlich wäre dabei überhaupt den Arsch nach draußen zu kriegen. Im Gegenteil.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:33
@sanatorium

ich seh es nur als problematisch an, dass du dir denke ich von der therapie zu viel versprichst.

Die therapie kann dabei helfen, dass du weniger ängste und aggressionen hast und neuen mut schöpfst um nochmal von vorne anzufangen.

Das man sich aber nicht aufraffen kann um sport zu machen weil man resigniert hat findet man auch bei vielen gesunden menschen, die sogar voll im leben stehen

Ich hab sorge, dass du die therapie machst, und es dann immernoch nicht hinbekommst sport zu machen oder in einen verein zu gehen und dann alles wieder hinwirfst.

Ich hab damals auch damit angefangen, dass ich nur eine liegestütze pro tag gemacht hab, und mich pro jedem dritten tag immer um eine gesteigert hab, bis ich irgendwann bei 100 war.
Ich mein, ich hab dann irgendwann variiert und andere übungen mit eingebaut oder auch mal die liegestütze später weggelassen usw., aber so konnte ich mich motivieren erstmal überhaupt was zu tun, weil man dann ehrgeiz entwickelt.


Wenn man untrainiert ist und keinen bock auf nix hat ist motivation immer schwierig, aber da wird die therapie allein nicht unbedingt helfen, deswegen, wenn's doch irgendwie geht wär schon gut, wenn du vorher damit ein bisschen anfängst


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:42
@shionoro
Versuchen kann ich das natürlich, aber ich weiß eigentlich jetzt schon, dass das nichts wird. Ich wollte regelmäßig joggen gehen, was ich nach drei bis vier Erfolgen schon nicht mehr konnte. Und wie gesagt, kann ich mich nicht mal mehr dazu aufraffen, wieder mit Hanteln zuhause zu trainieren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:44
@sanatorium

Vielleicht wenn du es mit wem zusammen machst sodass du besser sein willst als der andere?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:50
@shionoro
Hm... Ich war noch nie der ehrgeizige Typ, oder der Typ der die Konkurrenz liebt oder gar braucht. Mal ganz davon abgesehen, dass ich immo eh sehr ungerne unter Menschen bin und selbst einen sehr guten Kumpel davon nicht ausnehmen kann. Ich denke einfach immer ich werde nicht ernst genommen usw., aber ich glaube auch objektiv betrachtet, dass meine Gedanken und Befürchtungen berechtigt sind. Mir wird zwar zugehört, aber wohl wenig abgekauft. Zum Beispiel war ich auch immer was meine psychischen Probleme angeht sehr verschlossen. Seit das nicht mehr der Fall ist und ich darüber rede, glaubt man scheinbar ich steiger mich in etwas hinein, rede mir etwas ein oder suche Ausreden. Meine Argumentation mag sich zwar hier jetzt auch wie eine Kette von Ausreden anhören, aber es ist die Wahrheit. Mir wäre es sowas von scheiß egal, wenn mich hier ein paar User scheiße finden, deswegen bin ich auch ehrlich. Man findet mich eh scheiße, weil ich auf dieses System kacke und trotzdem vorerst vom System leben möchte und werde. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:56
@sanatorium

das hat mit dem system ja gar nix zu tun.
sehr viele beliebte menschen lehnen das system ab.

Wenn du dich nicht ernstgenommen fühlst, dann musst du zunächst mal überlegen, inwieweit das einbildung ist, und wenn es keine ist, musst dud ich fragen, warum.
danach, wie du es ändern kannst.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 05:59
@shionoro
Joa, aber nicht wenn sie das System auf meine Art hassen und es auch so rüberbringen. Es sei denn sie sind Musiker, Künstler oder andere Personen der Öffentlichkeit, welche Fans hinter sich haben. So manch ein (mehr oder minder) prominenter Rebell würde eher geächtet und belächelt werden, wenn er eben kein Künstler oder nicht prominent wäre.

Schon klar. Kam noch nicht wirklich zu einem Ergebnis. Es könnte höchstens daran liegen, dass ich vorher immer einen auf unbeschwert gespielt habe.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 06:02
Ich glaube, es kommt daruaf an, wie du in er Gesellschaft angesehen werden möchtest, und wie sie dich sieht.
Bedenke, dass jeder Mensch einen anderen Blickwinkel hat.

Was möchtest du in der Gesellschaft erreicht haben?
Was zeigst du der Gesellschaft?

@sanatorium


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden