Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 12:37
@BackToLife
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:Ich als spirituelle Person hat mehr das Glück/Gabe solch Dinge wahrzunehmen,
Auch Du bist ein Mensch unter ~7,3 Mrd. mit nur 5 Sinnen.
Auch Du kannst nur DAS mit Deinen 5 Sinnen wahrnehmen, was Andere ebenfalls mit ihren 5 Sinnen wahrnahmen können.

Es sei denn - Du bist nicht irdischen Ursprungs und mit mehr als 5 Sinne ausgestattet. Alle irdischen Homo sapiens sind aber ausnahmslos nur mit diese fünf ausgestattet.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 12:47
@cucharadita
hier hätte ich einen ersten hinweis darauf. meinst du sowas?
Gewerkschaft der Skeptikertrolle


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 12:48
Hallo @Micha007
schönen Sonntag Dir :kiss:

@BackToLife

Dir natürlich auch :lv:
Bis später

@interrobang

Oh, inter Du bist so clever :engel:


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 12:56
@Micha007

Ach doch nicht so zynisch!

Natürlich bin ich ein Mensch unter vielen, nur eben Jemand der seine Augen nicht verschließt.
Und ich bin kein Alien, oder ein rosa Einhorn. :D

Und Katz und Hund können negative/positive Dinge wahrnehmen,?
warum also nicht dann der Homosapiens (also Ich)? (Ihr)


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 12:56
@cucharadita
etabierte, organisierte skeptikertroller!

Meine Meinung!!!
Ja, mit diesem Argument wurde gerade den Usern einen übergebraten, die noch versuchten zu argumentieren.

@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb: Ich stelle hier mehr oder weniger den Standpunkt der Verwaltung dar.
Aus unserer Sicht sind sachlich diskutierende Realisten durchaus willkommen. Ich verstehe nur nicht, warum solche Realisten sich plötzlich so frustriert fühlen, daß sie ihren Stil dahingehend ändern müssen, daß sie in den Bereich der ersten, nicht erwünschten Gruppe fallen?
Ja, anscheinend mehr oder weniger der momentanen Verwaltung.
Vorherige Moderatorenteams haben aber doch gerade das nun erwünschte Verhalten abgestraft. Davon warst doch auch Du betroffen und solltest Dich dran erinnern können.
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb: Wenn ich merke, daß ich an einen belehrungsresistenten und kapiergeschützten User geraten bin, welchen Sinn hat es, dem dann aggressiv gegenüber zu treten? Da packe ich meinen Rucksack und ziehe von dannen. Nach 20 Seiten Beleidigungen ist der User doch ohnehin immer noch kapiergeschützt - völlig sinnloses Unterfangen.
Ja, passiert doch auch. Die User hören halt auf hier im Forum aktiv zu sein. Euch bleiben dann halt die Schreihälse oder User, die wirklich auf die anderen User herabschauen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:04
@BackToLife
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:nur eben Jemand der seine Augen nicht verschließt.
Ich auch nicht, dennoch kannst Du nicht mehr wahrnehmen als ich.
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:Und Katz und Hund können negative/positive Dinge wahrnehmen,?
Ist das eine gesicherte Aussage?
Weiß eine Katze oder ein Hund was positiv/negativ ist, oder sind es nicht doch nur subjektive menschliche Werte?
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:warum also nicht dann der Homosapiens (also Ich)? (Ihr)
Was für Dich ein "positives Ding" ist, kann für mich ein negatives sein.
Soviel zu der Werteeinteilung positiv/negativ.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:10
@Pan_narrans

Ja, ich weiß.
Beobachte die ganze Sache ja auch schon seit zwei Jahren.
Ich krieg sehr vieles mit hier, auch warum Du weg warst, na gut war ja auch nicht schwer.
Dich mein ich auch gar nicht zwingend, nein.

Wir haben hier einfach ein paar Spezis, Freakazoid wurde ausgeschlossen.
@Zyklotrop ist an seine Stelle nachgerückt.
@geeky ist auch so ein Spezi
@ohneskript, wo kommt der plötzlich mit seiner Unfreundlichkeit her
@Mich007 bläst ins gleiche Horn
und einige andere die dann immer noch mitauftreten.
@Nerock
@Thawra
halten sich ja sehr bedeckt zu Zeit, ist ja irgendwann auch langweilig

Ich bin froh das @interrobang nicht so in Spiritualität abhängt :D

@Amsivarier

Grüße


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:12
@Micha007

Du glaubst das doch nicht wirklich ;)
was Du da schreibst?

Oh Gott :D
und das im Jahre des Herren 2014


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:15
@Micha007


Bist Du Ich, oder ich Du? Nein also kannst du nicht das selbe Wahrnehmen wie ich. :)
Allein schon, weil jede Wahrnehmung anders gehaftet ist...

Ich hatte ein Vorfall mit meinen Hund (verstorben), dass er partout nicht in den Garten wollte,
obwohl da nichts zusehen war, ich hätte sie schleifen/dahin drücken müssen um sie zu bewegen.
Wer weiss schon was es war, ob irdisch oder nicht. Sie hat etwas negatives Gespürt. Ein Beispiel..

Ja, mag wohl sein, ich sehe es aber in positver Sicht.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:24
Ja, die von einigen gefühlte Skeptikerdominanz.
Könnte sie durch massive Bildungsunlust der Gläubigen bedingt sein?
Obwohl es da ein paar bedauernswerte Individuuen gibt, würde ich das nicht auf die ganze Gruppe verallgemeinern wollen.
Ich seh den Austausch der Meinungen sportlich, nur das ständige Mimimi nervt ein wenig.
Mir erschliesst sich lediglich nicht, warum der Thread in der Sparte Mystery eröffnet wurde und nicht bei Menschen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:25
@cucharadita
ich war früher nur in spiritualität. dort bin ich gross und bekannt geworden.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:26
@cucharadita
Zitat von cucharaditacucharadita schrieb:@Mich007 bläst ins gleiche Horn
Auch Du bläßt mit in ein Horn einiger nicht namentlich genatter User hier, und weiter?
Zitat von cucharaditacucharadita schrieb:Du glaubst das doch nicht wirklich ;)
was Du da schreibst?
Du weißt ja wie das mir der Sache von "Glauben und Wissen" ist, nicht war?


@BackToLife
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:Bist Du Ich, oder ich Du? Nein also kannst du nicht das selbe Wahrnehmen wie ich.
Doch, kann ich!
Da wir ALLE nach dem gleichen Bauplan aufgebaut sind, verfügen wir ALLE über die gleichen Fähigkeiten.
Ich hatte ein Vorfall mit einen Hund (verstorben), dass er partout nicht in den Garten wolle,
Da ein Hund ~200 Mio. Riechzellen besitzt, ein Mensch aber nur kümmerliche ~5 Mio., ist wohl klar, daß ein Hund schon allein deswegen im Vorteil ist. Aber nicht nur das. Ein Hund atmet beim Schnüffeln bis zu 100 mal ein, bevor er ausatmet.
Da ist es nicht verwunderlich, das Du gar nicht wahrnehmen KANNST, was ein Hund erschnüffelt.
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:obwohl da nichts zusehen war,
Hunde sehen nur s/w und können schlechter sehen als Menschen, also hast Du hier ein zweites Mal fehlinterpretiert, da ein Hund seine Umgebung eher erschnüffelt als sie visuell wahrzunehmen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:27
GANZ GROSSES KINO JUNGS.
Danke :D

@Commonsense

Bitte^^


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:30
@cucharadita

Hier teile ich Deine Ansicht nur eingeschränkt. Eigentlich sollte man nicht über User diskutieren, aber da Du sie ja geattet hast und sie somit in der Lage sind, selbst Stellung zu nehmen, werde ich darauf eingehen.

Ich finde ganz und gar nicht, daß Freakazoid mit @Zyklotrop zu vergleichen ist. emanon ist fachlich sehr eloquent und diskutiert durchaus sehr sachlich und argumentativ. Dabei schießt er allerdings manchmal über das Ziel hinaus und ist teilweise etwas zu engagiert, was aber auch angemahnt wird, wir er sicher bestätigen kann.

Der zuletzt nebenbei erwähnte @Amsivarier war eine ganze Zeit lang einer der Eckpfeiler der hier gerügten User, hat sich aber enorm zurück genommen und fällt seit geraumer Zeit damit auf, daß er aktiv darum bemüht ist, sachlich zu bleiben. Lediglich bei recht gut erkennbaren Trollthreads trumpft er manchmal noch auf, meist aber nicht einmal das. Er meldet solchen Threads meist und überlässt uns die Beurteilung.

Das ist übrigens nach wie vor der Rat an alle Beteiligten. Wenn User auftauchen, die von Anfang an, oder nach kurzer Zeit unfreundlich und provokativ auftreten, dann lasst Euch nicht darauf ein, egal um welches "Lager" es sich nun handelt.
Lasst sie links liegen und meldet den Post. Im Regelfall erkennen wir die Intention des Users und setzen und ggf. mit ihm in Verbindung.

Es ist eine Internet-Binsenweisheit, daß Trolle nur agieren können, wenn man sie füttert.

@Pan_narrans

Wir müssen alle zusammen daran arbeiten. Du wirst Dich vielleicht noch daran erinnern, daß ich mich schon lange bevor ich Mod wurde mit einigen Realisten angelegt habe, weil ihr Ton unangemessen und ihr Auftreten beleidigend und aggressiv war.

Die Verwaltung tastet sich langsam an die Probleme heran, aber das ist nicht so einfach, wie einige User sich das vorstellen und wir können da auch nicht eine Seite in Ketten legen und der anderen Narrenfreiheit gewähren.

Es liegt in der Natur des Menschen, Personen, die man länger kennt, anders zu beurteilen, als neue, unbekannte.
Wenn also ein Stammuser mal einen Aussetzer hat, eigentlich aber für gute, durchdachte Beiträge bekannt ist, wird dort anders agiert, als wenn ein neuer User aufschlägt und Rundumschläge verteilt.
Das dürfte jedem klar sein und auch das trifft auf beide "Lager" zu.

@Micha007

Eine Stellungnahme stelle ich mir sachlicher vor! (Besonders, wenn Du sehen kannst, daß ich schreibe und damit rechnen musst, daß ich Deine Provokationen lese)

Im Übrigen ist Deine Auseinandersetzung mit @BackToLife gnadenlos OT und wird bitte eingestellt!


2x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:45
Warum ich keine Threads mehr eröffne? Na weil es den Aufwand nicht wert ist. Was hab ich denn davon, hier soviel Zeit zu investieren und mich mit Leuten rumzuschlagen, die mich eh nicht weiterbringen. Ich bin keine Volksschullehrerin mit dem Lebensmotto "ich mach das jetzt so lange, bis die mir zuhören. Irgendwann geben die auf." Wie gesagt, ich habe ein echtes Leben und brauche keine Aufmerksamkeit. Also investiere ich meine Zeit auch lieber sinnvoll.
Wenn sich dir meine Haltung nicht erschließt, dann hier die Zusammenfassung : ich habe resigniert und keine Lust mehr, meine Standpunkte hier en detail zu vertreten. Die wohlbekannten Leute hocken hier wie die Spinnen im Netz und stürzen sich mit ihrer sinnfreien Polemik auf jeden, der einen Thread eröffnet. Beglückwünschen sich dazu, einen Neuling vertrieben zu haben....und das ist Fakt. Was ist an meiner Haltung denn dann noch unklar ? Hab es halt nicht nötig, da mitzuspielen. Wahrscheinlich werde ich alt... :)@Commonsense


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:51
@mittwoch13

Na, die Zeit, Dich darüber aufzuregen hast Du ja auch. Da könntest Du ja auch aktiv dabei helfen, das Problem in den Griff zu kriegen.

Wenn man es richtig macht, haben die Trolle keine Angriffsfläche und es bleiben sachlich diskutierende User übrig. Wenn man allerdings alle User, die eine andere Meinung vertreten, als Trolle einstuft, dann macht es natürlich keinen Sinn, sich in einem Diskussionsforum zu engagieren. Dann muss man sich ein "Zustimmungsforum" suchen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 13:55
Es geht doch nicht um Zustimmung @Commonsense, das weißt Du genau!
Respektvollen Austausch, darin hast Du mich vorhin unterstützt und mehr verlangt mittwoch13 auch nicht
Punkt


melden