weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:27
Marouge schrieb:Jaja, Bliblablubber...Nachweise, Belege für Deine mal eben (wie immer) als Tatsache hingestellte Behauptung wieder nix, gell?

!
Tja, diese "Geisteraktivisten" gibts hier so einige, sind einige meiner Freunde, haben oft damit zu tun. Und das einzige was sie zu deinen Aussagen denken, ist, mit den Augen zu rollen. Du kannst das arrogant und töricht nennen, aber sie wissen es einfach nun mal besser, weil sie davon betroffen sind.
Nur indem du dich einer seite verschließt, kannst du dein Fähnchen für die andere Seite hochhalten. Du wirst wahrscehinlich nie solche Leute persönlich kennenlernen und es interessiert auch niemanden von ihnen wirklich, weil keiner von ihnen so motiviert ist dir das Gegenteil zu beweisen. Weils einfach auch nervt und daraus entstehen die verschiedenen Gruppen.
Ich erinnere nur an die gespräche hier mit Nefelim, die schon hunderte Erlebnisse hatte. Da kann man auch mit ner Wand reden, kommt das gleiche bei raus, deshalb macht sie das auch nicht mehr und wir haben unsere paranormale Gruppen.

Natürlich gibts Krankheiten, aber das ist halt nur eine Seite der Medallie.
wenn ich jetzt stimmen hätte, die mich nur nerven oder ständig sagen würden, dass ich jemanden umbringen soll, würd ich das sicher auch anders sehen. meine Stimmen sind nun mal extrem hilfreich und das hat nun mal gar nix mit Krankheit zu tun ->Krankheit ist Einschränkung.


melden
Anzeige
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:40
@Desmocorse
Blabla, mumpitz, meister der Leeren Worthülsen. Das sind also Deine Argumente an ein Gegenüber? Doch das zeugt von überdurchschnittlicher Bildung und hat einen Hauch von wertneutraler Wissenschaftlichkeit.

Also ihr lieben Molekülhaufen die nur die Opfer ihrer Synapsen sind, wo ist Euer logischer Beweis das ihr als reine Materie überhaupt irgendwelche Ansprüche an andere Molekühlhaufen stellen könnt? Nervts Euch? Seid ihr nicht einverstanden? Komisch zu was für Emotionen sich solch Molekülhaufen hinreisen lassen können die doch von sich behaupten nur logisch zu sein.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:40
Dawnclaude schrieb:Tja, diese "Geisteraktivisten" gibts hier so einige
Geisteraktivisten ?
Jetzt kam mir fast der Kaffee aus der Nase......
LOL...... :D
Dawnclaude schrieb:Und das einzige was sie zu deinen Aussagen denken, ist, mit den Augen zu rollen.
Was glaubst Du, wieviel Leute über Dich,und deinen postulierten Schwachsinn, mit den Augen rollen !

Dawnclaude schrieb:Du kannst das arrogant und töricht nennen, aber sie wissen es einfach nun mal besser, weil sie davon betroffen sind.
Dafür müsste man euch Märchenbrüdern ja ernst nehmen.... :D
Dawnclaude schrieb: Du wirst wahrscehinlich nie solche Leute persönlich kennenlernen und es interessiert auch niemanden von ihnen wirklich, weil keiner von ihnen so motiviert ist dir das Gegenteil zu beweisen.
Ist klar....
Wie gesagt, bei mir im Keller lebt Elvis !
Keiner kann ihn sehen, nur ich !
LOL.... :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:40
@nooom
nooom schrieb:schön für Dich und Dein gutes Recht. Wo sind eigentlich Deine Beweise das es mumpitz ist? aja ich verstehe, der Beweis der Dir nicht gegeben wird ist der Beweis das es nicht existiert.
Macht es Sinn, nach einem Unfall danach zu ermitteln, wer bei rot
über die Kreuzung gefahren ist, wenn der Unfall auf einer gleich-
berechtigten Kreuzung stattfand.
Wenn also keine Ampel exististierte, braucht man nicht fragen, wer
bei rot gefahren ist. Und wenn ALLES darauf hindeutet, das Geister,
Telekinese, Astralreisen, etc., Phantasieprodukte sind, braucht man
auch da nicht weiter zu ermitteln.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:41
nooom schrieb:Das sind also Deine Argumente an ein Gegenüber?
Fälle ?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:42
@Desmocorse
Dawnclaude schrieb:Tja, diese "Geisteraktivisten" gibts hier so einige, sind einige meiner Freunde, haben oft damit zu tun. ...
Machst ihnen ja auch den Mund genügend wässrig in Deinen PN's


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:45
@der-Ferengi
Wenn alles darauf hindeutet das wir nur eine Ansammlung von Zufällen sind die wiederum nur interagieren da irgendwelche "Geistesblitze" im Hirn aufleuchten macht das Menschsein gar keinen Sinn, auch nicht irgendwas vom Menschen ernstzunehmen. Der Mensch wird dann auf eine reine Funktionalität reduziert so wie ein Computer. Also, was soll die Streiterrei darüber weils eh nur Materie ist. Somit ist jegliche menschliche Überzeugung und Wahrnehmung logischerweise irrelevant.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:47
@der-Ferengi
Ich will echt nicht wissen, was hier hinter dem PN-Vorhang abläuft.... :D
Wenn ich sehe, was man sich hier schon traut, glaube ich, schlackern einem bei
PN's wirklich die Ohren.......


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:48
@der-Ferengi
Das mit den "Ohren", war natürlich nicht auf Dich alleine gemünzt ! :D


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:49
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Tja, diese "Geisteraktivisten" gibts hier so einige, sind einige meiner Freunde
Dann wäre es nur "freundschaftlich" wenn du diese auch ordnungsgemäß ansprichst... Wenn du schon in ihren Namen sprichst. Bzw. Sie als Autoritätsargument aufführst. Wie @nefelim jetzt.
Ist aber nicht das erste mal das du so argumentierst, bzw. Auch gern man dazu neigst zu verzerren oder überspitzen, wenn du im Namen anderer schreibst.

So, war jetzt nur so nebenbei ^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:50
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Das mit den "Ohren", war natürlich nicht auf Dich alleine gemünzt !
Das hättest Du jetzt nicht noch erweitern brauchen!
Soweit kenne ich Dich schon, wie Du das gemeint hast.
:D


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:52
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Ich will echt nicht wissen, was hier hinter dem PN-Vorhang abläuft.... :D
naja warum immer so negativ?????

Vielleicht sind es auch helfende PNS von so manche User...


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 10:58
Ich will gar nicht wissen was im den mails alles geschrieben wird, und auf FB und per sms und sonst all den Komunikationsmöglichkeiten. Oherje wie süss emotional das doch rüber kommt von sich selbst behaupteten logischem Wesen.

Das schreit doch nach Kontrolle! Das geht gar nicht das Menschen sich gegenseitig solch mumpitz verklickern und dann auch noch daran glauben. Irgendwie muss dem einhalt geboten werden, mit Gedankenkontrolle vielleicht?
Oder am besten doch mit Diffarmierung das sich keiner mehr traut solch mumpitz zu äussern.

Hier kann man wohl eine Ausbildung dazu geniessen ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:01
@nooom
nooom schrieb:Oherje wie süss emotional das doch rüber kommt von sich selbst behaupteten logischem Wesen.
Ich habe kein Problem damit, mich als Anhäufung von Molekülen
zu sehen (weil es ja den Tatsachen entspricht), warum sollte ich
darauf dann emotional reagieren...?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:05
nooom schrieb:Das geht gar nicht das Menschen sich gegenseitig solch mumpitz verklickern und dann auch noch daran glauben
Doch, das geht.
Da bin ich von überzeugt ! :D
nooom schrieb:Irgendwie muss dem einhalt geboten werden, mit Gedankenkontrolle vielleicht?
Sowas wie, "Gedankenkontrolle" gibts auch nicht....

Wie siehts eigentlich mit den "Fällen" aus ?
Noch immer nichts ?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:05
@der-Ferengi
Umgekehrt Ferengi, die Emotionen steigen wenn Du nicht nur als vor sich hinblitzenden Molekülhaufen betrachtet wirst. Meist steigen dann bei allen Menschen die Emotionen, im positiven wie im negativen sinne.

Betrachte ich jemanden und sage ihm Du bist mehr für mich wie ein Stein, ich habe Gefühle für Dich (egal welche) so wird man plötzlich zu einem fühlenden Wesen und nicht zu bloss ein paar Molekülen die vor sich hin existieren.

@Desmocorse
Wie siehts mit der logischen Begründung aus einer anhäufung von Molekülen etwas zu erklären?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:09
@nooom
nooom schrieb:Betrachte ich jemanden und sage ihm Du bist mehr für mich wie ein Stein, ich habe Gefühle für Dich (egal welche) so wird man plötzlich zu einem fühlenden Wesen und nicht zu bloss ein paar Molekülen die vor sich hin existieren.
Sicher habe ich auch Gefühle (frag' meine Frau) und reagieren und
handle als Mensch, im Hinterkopf weiß ich aber, das die Welt in der
wir leben, nur aus Molekülen besteht.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:11
@nooom
@der-Ferengi
In Bezug auf die materielle Welt stimmt es doch, da sind nur Atome, Moleküle usw.
Die Frage ist, was sie in diese Form gebracht hat, in der sie als Menschen, Tiere, Pflanzen usw. hier *leben*. Und was ist der große Unterschied zwischen den Molekülhaufen, die leben, und denen, die es nicht tun, wie Steine?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:12
nooom schrieb:Betrachte ich jemanden und sage ihm Du bist mehr für mich wie ein Stein, ich habe Gefühle für Dich (egal welche) so wird man plötzlich zu einem fühlenden Wesen und nicht zu bloss ein paar Molekülen die vor sich hin existieren.
ich habe keine probleme mich als molekülhaufen mit emotionen zu sehn. das ich lieben/hassen u.s.w kann wiederspricht nicht dem wissen was wir alle sind.

ich liebe auch nicht anders/weniger trotz der tatsache das ich weiß das liebe nur ein durch einen hormoncocktail hervorgerufenes gefühl ist.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:13
nooom schrieb:Wie siehts mit der logischen Begründung aus einer anhäufung von Molekülen etwas zu erklären?
Fälle ?
Telekinese, Telepathie, Astralreisen, Geistererscheinungen ?
Echt nix ?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:17
@Desmocorse
Du hast keinen Anspruch auf eine logische Begründung wenn Di Deinen Anspruch selbst nicht logisch begründen kannst. Und das wird sehr schwer als rein materielles Wesen.

@mrhanky
Es gibt keine Emotionen, das ist nach materialistischem Weltbild nur eine Illusion da zu erst die Materie steht und erst daraus sich irgendwelche Emotionen ergeben.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:18
@der-Ferengi


ja ja immer der kopf... ist manchmal einfach verdammt kopflästig...und überwiegt manchmal auch andere vernünftige dinge im körper..

Für mich ist das leben im grunde einfach.... laufe ich mit unser hund spazieren ;-)

Dann schaue ich um mich....

Sehe enten.. Meist pärchen.... manche verbingen die zeit in harmonie mit einander..und es gibt da auch eine einfersuchtige ente... meine güte dies nicht nur in die brunftzeit..

Durchlaufend... er hat stress... immer auf der hut...

das sagt mein kopf herz und bauch...

So da mache ich mir doch keine gedanken welche Molekülen ihm bewegt dazu.. sondern ist für mich die frage doch viel intersanter.... welche erfahrungen hat dies ente... mit diese ente damen... :-)

Meine güte das leben ist oft zum schmunzeln... und das ist keine naivität...


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:23
nooom schrieb:Du hast keinen Anspruch auf eine logische Begründung wenn Di Deinen Anspruch selbst nicht logisch begründen kannst. Und das wird sehr schwer als rein materielles Wesen.
Glaubst Du im ernst, ich würde deine Strategie nicht erkennen ?
Das treibst Du jetzt schon von Anfang an hier...
Sobald man Dir mit unangenehmen Fragen kommt, startest Du die nächste Nebelkerze !
Jetzt in Form, von der Entstehung des Lebens, auf molekularer Ebene....

Wo sind unter seriöser wissenschaftlicher Begleitung, paranormale Fälle dokumentiert und verifiziert ?
Wo ?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:41
@Desmocorse
Deine Platte läuft im unendlichkeitsmodus oder?
Wenn es Beweise gäbe für Paranormales, gib mir bitte eine logische Begründung für die Plattform Allmystery. Darum fühlst Du Dich doch hier so wohl oder? Das ist das einzige was logisch ist bei Dir ;)


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

22.10.2013 um 11:47
Es gab vor Jahren (sorry, mittlerweile Jahrzehnten) mal eine TV-Serie, ich glaube im ZDF, die nannte sich "Phantastische Phänomene" oder so. Einer der Probanden war ein Inder, den man zunächst mal mit einem Detektor auf Metalle oder so untersuchte, er hatte aber nichts bei sich. Und dann bewegte er vor laufender Kamera und einem Saal voller Publikum eine Kompassnadel, nur durch Willenskraft. Sie war unter Glas, konnte also nicht durch Luftzug oder so bewegt worden sein. Er stand davor, konzentrierte sich drauf, und sie schlug leicht aus. Dabei berührte er den Kompass nicht.

Monroe machte Astralreisen, bei denen er eine Arbeitskollegin "besuchte" und sie kniff. Sie konnte am nächsten Tag den blauen Fleck aufweisen, hatte es auch direkt gespürt, aber seine Anwesenheit nicht in anderer Weise bemerkt oder vorher davon gewusst, dass er kommen würde.

Samantha Khury kommuniziert telepathisch mit Tieren. Der Fall, der mich am meisten überzeugte war der mit einem Rennpferd. Der Besitzer eines Reistalls, bei dem die Besitzer ihre Pferde unterbringen und pflegen lassen, berichtete von einem Tier, das gerade erst aus dem "Urlaub" von den Koppeln seines Besitzers zurückgekommen war und nun bissig und übellaunig war. Der Stallbesitzer bat Samantha, bei diesem Pferd mal nachzufragen, was den los sei. Das tat sie, und das Pferd teilte ihr mit, dass es keinen Urlaub gehabt hatte, es sei auch währen dieser Zeit trainiert worden. Der Stallbesitzer rief daraufhin den Besitzer des Pferdes an, teilte ihm mit, dass er hier gerade eine Frau zu Besuch habe, die mit dem Pferd sprechen könnte, und fragte nach, ob es wirklich auch dort trainiert worden sei. Es verschlug dem Mann die Sprache, aber schliesslich bestätigte er, dass es genauso gewesen war - er hatte einen Trainer auf seinem Hof, der das Pferd trainiert hatte.
Das war bei weitem nicht das einzige Beispiel, das in der Sendung auf ARTE aus dem Erfahrungsschatz von Sam Khury gebracht worden war, aber hier war durch die Aussage eines Tieres eine Lüge aufgedeckt worden, und keiner der vor Ort Beteiligten konnte das wissen, nur das Pferd.


Beweise sind zigfach erbracht worden, sie werden nur einfach ignoriert.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden