weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:38
hihi :D


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:40
@Gläubiger_777
und was bringt es dir ein paar leicht beeinflussbare leute ohne wirkliche eigene meinung zu bekehren?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:44
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Hierzu sei erst einmal angemerkt, dass meine Posts kein Satzbau-Lego für Dich sind, wo Du irgendwas aushalb des tatsächlichen Kontextes so einfügst, bis Du nicht mehr offensichtlich widerlegt bist, sondern so tust, als hätte ich Dich nur missverstanden.
Schau Dir den Diskussionsverlauf selber an. Ist nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Wie schnell man alle Deine "0,1% findet, das läßt auf nen größeren Anteil schließen...
Wolfshaag schrieb:Fakt ist also, Du lehnst jedwedes Phänomen ab und behauptest, es sei deswegen abzulehnen, weil es nicht intersubjektiv wahrnehmbar sei.
Und schon wieder ein "0,1%" gefunden! Ich sagte bereits, das Verweigern der allgemeinen Akzeptanz bedeutet nicht Ablehnen der generellen Möglichkeit einer behaupteten Realität. Gott z.B. wird von der Wissenschaft schlicht außen vor gelassen, nicht abgelehnt. Du erinnerst Dich?
Wolfshaag schrieb:Was aber immer noch falsch ist, da sowohl die "Hessdalen-Lights", als auch das "Poltergeist"-Phänomen von seriösen Wissenschaftlern untersucht wurden und werden
Wo ist das Problem? Da gibts ne Wirkung, da kann Wissenschaft ansetzen. Meine Rede! Und wieder ein "0,1%". Es läppert sich.
Wolfshaag schrieb:Und da willst DU mich widerlegen, wo man der Frage nach Gott nachgeht, mit meiner eignen Argumentation? Geht es noch?
Rattarattatschinnnggg! (Geräusch der promillezählenden Registrierkasse)

Ja, genau das will ich, wiewohl nicht mit Deiner Argumentation, sondern gegen sie; das Erwähnen der Philosophie war übrigens neutral dabei (und noch ein zweites Rattarattatschinnnggg obendrauf).
Wolfshaag schrieb:Ich denke, an der Stelle hast Du Dich als Diskussionspartner unmöglich gemacht und es sei nur noch kurz angemerkt, zu Deinem "ad hominem"-Vorwurf, so wie man in einen Wald herein ruft, so schallt es heraus.
Ich gehe durchaus auf die Person meines Gegenübers ein, auf seine Unlogik, Unverschämtheit, wasauchimmer (kommt auf den Einzelfall an). Aber ich setze dies nicht als inhaltliches Argument ein. Was dann aber die Definition des argumentum ad hominem ist. Rattarattatschinnngggg!

Sechs mal Dein "0,1%" gefunden. Und nun die Frage, wie oft begegneten Deine "99,9%"?

Pertti


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:50
@emanon
Also genau so ein Stil wie Du ihn eigentlich meist hier vorbringst ist von mir gemeint. Genau desshalb verwunderts mich nicht das genau Du von gejammere jammerst ;) Genau Dein Stil steht auf dem Spiel bei dieser Diskussion. Rein in den Thread, ein paar persönliche Sprüche reisen und zum Thema nur das Beitragen was den anderen User blöd dastehen lässt. Am besten noch was verwirrendes oder etwas von Deinen pseudoanalogieschlüssen aus der Biologie. Was für ein verkaktes Leben muss man da haben frag ich mich?

Nein, Deine Minderwertigkeitskomplexkompentation ist kein Grund für User eine Gruppendisussion zu eröffnen um sich Deinen schlauen Weisheiten zu entziehn zu dürfen.

Und ja, ich bin jetzt auch sehr persönlich zu Dir, denn das ist die Sprache die Du sprichst, Dir liegt, Dich aufgeilt und Dir gefällt. Und ja schmeisst mich doch aus dem Allmystery um wieder zu beweisen das man Leute nur genug provozieren braucht bis sie selber austicken und nur noch persönlich werden können.

Ihr schreit nach Beweisen? Schaut Euch den Thread an, lest ihn durch und behauptet nochmals der TE habe nicht recht mit seiner Aussage.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:54
@perttivalkonen
Deine Fähigkeiten als Registrierkassenimitator in allen Ehren, aber keine Textwand und "Ich will doch noch das letzte Wort haben"-Mimmi, ändern etwas daran dass ich Dich gestern widerlegt habe, es ist ja einfach nachzulesen, kleiner Komiker.
So und nun akzeptiere einfach, dass ich an einer weiteren Diskussion aufgrund Deines argumentativen Unvermögens nicht interessiert bin. Danke.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:54
@mrhanky

"psychisch krank zu sein, oder "geistige aussetzer" zu haben ist nichts für das man sich schämen müsste, es kann jeden zu jeder zeit treffen.
in dem sinne ist es für mich auch keine beleidigung eventuelle erfahrungen einer halluzination oder einem geistigen aussetzer zu zuordnen."

Ok, jetzt sind wir aber plötzlich bei ganz vielen verschiedenen Theman aufs Mal angelangt.
Ich vermute, du willst jetzt einfach noch n bisschen um den heissen Brei rumreden, und hast selber nicht halb so viel Grösse, wie du uns hier vorprahlst.
So lange mag ich jetzt gar nicht diskutieren.
Schlussendlich bleibt es ja doch nur bei einer Unterstellung, Beleidigung hin oder her.
Und nach der Unterstellung würde jeder genau gleich reagieren, der Psychotiker genau so wie der, dem das wirklich passiert sein könnte.


"und was bringt es dir ein paar leicht beeinflussbare leute ohne wirkliche eigene meinung zu bekehren?"

Naja, frag halt mal nen Christen, was es ihm bringt, Mission zu betreiben.
Es gibt bestimmt die verschiedensten Antworten dafür. Eigentlich ist die Frage irrelevant.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:57
Desmocorse schrieb:Dann behaupte ich einfach, dass Elvis in meinem Keller lebt !
Ich kann ihn sehen, aber kein anderer......
Aufzeichnen kann man ihn auch nicht, die Kamera nimmt nichts auf !
Aber ihr müsst mir glauben, dass das stimmt......
Ja, aber in dem fall belügst du dich ja auch selbst. Was natürlich zeigt, dass es nicht einfach ist Fakes auseinander zu halten. Da muss man dann vertrauen, dass die Person das nicht macht, um ihre Langeweile auszuschmücken.
Die andere seite ist dann nun also der Punkt, dass man halluzinationen unterlegen ist.
Nehmen wir noch mal das Beispiel von @perttivalkonen
mit der Hand auf der Schulter. Es bleibt einfach ein Glaube, ob das nun echt war oder hallu.
Dann kann man verschiedene Argumente auf den Tisch legen. Z.b. wenn es Hallu wäre, warum erlebt man sowas nur höchst selten?

Ne Bekannte von mir hat das auch erlebt, aber das war in einem Moment wo sie über die Straße gehen wollte, sie hat die hand gespürt, blieb stehen , wunderte sich und in dem Moment raste ein schnelles Auto an ihr vorbei...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:57
@Wolfshaag
Kein Problem. Weder mit Deiner subjektiven Wahrnehmung in Sachen Widerlegung etc, noch mit Deinem Wunsch nach Beendigung des Gesprächs. Sollte Dir am letzten Wort gelegen sein, auch da habe ich kein Problem mit, schreib noch mal was, und ich werde nichts sagen.
Pertti


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:57
@nooom

Erwartungen voll erfüllt. :D
Ich hab dich aber noch nicht aufgegeben.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 10:59
@Gläubiger_777
Gläubiger_777 schrieb:Naja, frag halt mal nen Christen, was es ihm bringt, Mission zu betreiben.
Es gibt bestimmt die verschiedensten Antworten dafür. Eigentlich ist die Frage irrelevant
genauso wie deine antworten..
Gläubiger_777 schrieb:ch vermute, du willst jetzt einfach noch n bisschen um den heissen Brei rumreden, und hast selber nicht halb so viel Grösse, wie du uns hier vorprahlst.
du solltest von deinem hohen ross runter kommen und mal an deinem diskussions stil arbeiten, sonst wird das nichts mehr.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:06
@emanon
Ob Du mich aufgibst oder Dir irgendwas versprichst von mir kannst Du Deiner Wand zuhause erzählen oder es einem Baum vortanzen.

Du bestätigst nur weiter Deinen Minderwertigkeitskomplex das Leute Dich nerven die Menschen die an Geister glauben ernster nehmen als Dich. Das geht schon mal gar nicht, gell.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:07
@Gläubiger_777
Gläubiger_777 schrieb:Naja, wenn ich einen Thread eröffne, möchte ich doch die maximale Anzahl an Lesern erreichen, damit ich mein Wissen mit möglichst vielen teilen kann. Da nützt mir dieses Gruppenangebot natürlich wenig. Das wäre ja dasselbe, als wollte ich das Evanglium nur unter Christen verbreiten :D
Sowas wäre dann ja quasi verschwendete Arbeit, oder nicht? ^^
Ein hehres Ziel.
Aber sollte man dann nicht auch mit abweichenden Meinungen leben können ohne sich zu beschweren?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:10
Dawnclaude schrieb:Ja, aber in dem fall belügst du dich ja auch selbst.
Das tust Du doch auch !
Dawnclaude schrieb:Was natürlich zeigt, dass es nicht einfach ist Fakes auseinander zu halten.
Das kann man mittlerweile eigentlich ganz gut. !
Dawnclaude schrieb:Da muss man dann vertrauen, dass die Person das nicht macht, um ihre Langeweile auszuschmücken.
Nö, ganz bestimmt nicht !
Dir habe ich ja auch schon ganz klar gesagt, dass ich Dir kein Wort von deinen "Erlebnissen"
glaube !
Für mich bist Du genau so eine Person, wie Du sie beschreibst......
Dawnclaude schrieb:Die andere seite ist dann nun also der Punkt, dass man halluzinationen unterlegen ist.
Eine für mich, schlüssige Erklärung.
Aber nur eine.....
Dawnclaude schrieb:Nehmen wir noch mal das Beispiel von @perttivalkonen
mit der Hand auf der Schulter. Es bleibt einfach ein Glaube, ob das nun echt war oder hallu.
Mit dem Unterschied, dass er es nicht als paranormalen Fakt darstellt !
Ein großer Unterschied......
Dawnclaude schrieb:Dann kann man verschiedene Argumente auf den Tisch legen. Z.b. wenn es Hallu wäre, warum erlebt man sowas nur höchst selten?
Weil es vielleicht ganz kurze Ausetzer der Hirnaktivität sind.
So würde ich mir das jedenfalls erklären.....
Aber so jemand wie Du, ist ja praktisch schon per du, mit den Geistern...... :D
Hach, dass ist so schade, dass die so kamerascheu sind.
Kannst Du nicht mal mit denen darüber reden ?
Ne Bekannte von mir hat das auch erlebt, aber das war in einem Moment wo sie über die Straße gehen wollte, sie hat die hand gespürt, blieb stehen und in dem Moment raste ein schnelles Auto an ihr vorbei..
Jo, Hollywood lässt grüßen....


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:15
@mrhanky

Haha, guck dich mal an ;)

Willst du mir jetzt gutgemeinte Ratschläge erteilen oder was? Ich habe doch um gar keine Hilfestellung erbeten ^^


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:22
Desmocorse schrieb:Ne Bekannte von mir hat das auch erlebt, aber das war in einem Moment wo sie über die Straße gehen wollte, sie hat die hand gespürt, blieb stehen und in dem Moment raste ein schnelles Auto an ihr vorbei..
Desmocorse schrieb:Jo, Hollywood lässt grüßen....
Sorry, @Desmocorse, da muss ich dir widersprechen. ;) :)


Wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit das kein Auto vorbeirauscht während sie am Strassenrand steht?

Echt jetzt, was manche Believer als mystisch sehen... ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:29
Gläubiger_777 schrieb:Haha, guck dich mal an ;)
ja genau so schätz ich dich ein.

ich lass mir von dir keine heuchelei unterstellen, punkt.

wenn psychisch kranke für dich in irgend einer form minderwertig sind und deshalb alles was auch nur in die richtung "psychisch beeinträchtigt" geht eine beleidigung ist musst du damit leben.
du hast nicht das recht von dir auf andere zu schließen.

ich hab durch eine betroffene enge freundin ein realtiv guten einblick von den menschen die in psychiatrien und heimen für psychisch kranke leben, weder hab ich berührungsängste noch die üblichen gesellschaftlichen vorurteile gegenüber betroffenen.

es geht hier auch nur am rande um ernsthafte psychische krankheiten.
der normalste mensch kann durch einen kurzschluss im kopf dinge erleben und wahrnehmen, der glaube der eigene verstand sei unfehlbar ist arrogant und vermessen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:30
@emanon:

"Aber sollte man dann nicht auch mit abweichenden Meinungen leben können ohne sich zu beschweren?"

Naja, mit Meinungen leben können hier sicher die Meisten.
Nur scheinen hier wohl viele der Skeptiker den Unterschied zwischen Meinung und Beleidigung/Mobbing nicht zu kennen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:34
@mrhanky

"der glaube der eigene verstand sei unfehlbar ist arrogant und vermessen"

Tja, die Frage ist nur, wer von beiden nun vermessen ist, denn der Skeptiker geht ja bei seinen Äusserungen vom haargenau selben aus, nö? ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:36
@Gläubiger_777
wenn sich die wahrnehmung der skeptiker mit dem tausend anderer gleicht, wärend der gläubige dinge wahrnimmt die nur er sieht/fühlt/hört liegt die antwort wer von beiden die fehlwahrnehmung hat recht nahe, nö?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:36
Gläubiger_777 schrieb:denn der Skeptiker geht ja bei seinen Äusserungen vom haargenau selben aus, nö? ;)
Nö, eben nicht. Der Skeptiker beruft sich auf überprüfbare Fakten. Ergebnisse müssen reproduzierbar sein, das heißt von anderen überprüfbar. Von daher ist deine Aussage falsch


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:38
@Gläubiger_777
Gläubiger_777 schrieb:Nur scheinen hier wohl viele der Skeptiker den Unterschied zwischen Meinung und Beleidigung/Mobbing nicht zu kennen.
Damit scheinen die Skeptiker nicht alleine zu sein.
Beitrag von nooom, Seite 58
Wie du siehst tun sich da beide Seiten nicht viel, nach meinem Gefühl jammert lediglich eine der Seiten mehr.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:41
Nochmals! Wer und wo in dieser Welt wurde schon ein Beweis für ein paranormales Ereignis erbracht?(!) so viel wie ich weiss NIRGENDS! Und da muss man nun sich Menschen gegenüber seiner "Wahrnehmungsstörung" rechtfertigen die hier auf einen Beweis warten (ihn erwarten)? Sorry, aber soll man da weinen oder lachen?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:42
@mrhanky

"wenn sich die wahrnehmung der skeptiker mit dem tausend anderer gleicht, wärend der gläubige dinge wahrnimmt die nur er sieht/fühlt/hört liegt die antwort wer von beiden die fehlwahrnehmung hat recht nahe, nö?"

Also das ist jetzt so verallgemeinert, dass ich fast ein konkretes Beispiel haben müsste, um mit dir einig zu gehen. Du redest hier ja offenbar ausschliesslich nur von psychischen Krankheiten, während ich auf einer viel philosophischeren Ebene argumentiere. Zumindest bei Christen würdest du dir mit dieser Behauptung da oben wohl ziemlich sicher die Zähne ausbeissen :)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:45
@nooom
Vielleicht glaubst du auch nur dich rechtfertigen zu müssen.
Mir persönlich ist es wumpe ob du z. B. an Elfen glaubst, ich möchte lediglich abklopfen ob ich das Fundament der Aussagen als tragfähig genug erachte auch daran zu glauben und/oder in Erfahrung zu bringen warum sich manche User mit so wenig zufrieden geben.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

17.10.2013 um 11:49
@intruder

"Nö, eben nicht. Der Skeptiker beruft sich auf überprüfbare Fakten. Ergebnisse müssen reproduzierbar sein, das heißt von anderen überprüfbar. Von daher ist deine Aussage falsch"

Wir reden hier aber nicht über Ergebnisse, sondern über Erlebnisse. Und wenn dann der Skeptiker wie üblich sagt: " Nöö, das hast du nicht gesehen/gehört/gespürt , du spinnst bloss ein bisschen, sonst könntest du das ja beweisen" , dann geht der Skeptiker eben von vornherein davon aus, dass sein eigener Glaube und Verstand unfehlbar seien.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwei Sonnen18 Beiträge
Anzeigen ausblenden