weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:22
@Marouge
Noch ergänzend dazu mit den Stimmen überprüfen. Wie langfristig willst du denn so eine überprüfung aufbauen?
es gibt manche leute die haben pausen von monaten und Jahren zu dem Thema.
Richtige "Geisteraktiviisten" haben das natürlich wesentlich öfters, tage oder wochen vergehen maximal. Nur sind die natürlich auch mit Aufgaben durch die Geister beschäftigt, so dass sie sich nicht wirklich für diese Überprüfung interessieren oder nicht mehr.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:25
@silvao
An den eigenen Aussagen gescheitert.
Plonk.

@Dawnclaude
Wäre natürlich ein Kracher, wenn ich auf dem Weinachtsmarkt mal live dabei sein könnte. ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:28
Ganz simple Frage zum Thread-Titel:

Tja, wo sind die Skeptiker ? Wobei sie sich eh viel Mühe (noch) geben, aber lassen wir das mal beiseite..^^ dieser Thread/Forum wird wohl nur mehr aus "Believern" bestehen, das sich die meisten nur mehr auf dem Kopf kratzen und fragen, wie kann man nen solch Humbug glauben? -.- mühsam das Ganze.^^
silvao schrieb:Jawoll typisch Skeptiker frage...
Wen einer erzällt was gesehen zu haben wird gleich zum Augenartzt geschickt, man hört Stimmen dann bekommt man zu hören das derjenige an Psychische Krankheiten leidet.. Es ist immer nicht genug,egal was man sagt oder erlebt,was?
Sry, aber das ist doch das Erste, was ich tun würde.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:31
ackey schrieb:Sry, aber das ist doch das Erste, was ich tun würde.
Und was wären dann die Kriterien, ab wann die Stimmen z.b. eine psyschische Krankheit sind?
Je nach Inhalt der Stimme? ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:33
@Dawnclaude
So schnell wird keine psychische Krankheit diagnostiziert.
Als Betroffener sollte es doch im eigenen Interesse sein selbst kritisch da ran zu gehen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:40
@Dawnclaude

Dieses Thema, vermag ich als "Nicht-Arzt/Ärztin" nicht zu beantworten.
Zumindest ist es wie ich schrieb das ERSTE, was ich tun würde, wenn ich mir selbst nicht zu helfen wüßte, alles andere bedarf wohl dann einer eingehenderen psychologischen Diagnose/Gespräch mit dem jeweiligen Arzt, die auch längere Zeit in Anspruch nimmt, wie ne Therapie..^^ darüber möchte, und kann ich auch nichts Näheres dazu beschreiben, dies steht mir auch nicht zu.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:42
@ackey
ja klar ist auch verständlich das man nicht glaubt an sollche Geschichten bis..... man die selbst nicht erlebt.Und dann ändert das die Sache indem man sich fragt ob echt Paranormal oder nur Hirnspinnerei? Man will glauben an das was man GESEHEN / gehört hat und in dem Moment ist man sehr sicher .Und danach kommen wieder die Zweifel.
Und was ist mit medialem Wissen?Wo man einfach auf einmal weis gewisse Details was man eigendlich nicht wissen kann,weil man davor nie gesehen/begegnet/gehört hat?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:46
@silvao
silvao schrieb:ja klar ist auch verständlich das man nicht glaubt an sollche Geschichten bis..... man die selbst nicht erlebt.Und dann ändert das die Sache indem man sich fragt ob echt Paranormal oder nur
Och neee, net schon wieder die alter Leier, sry, auch ich glaubte damals, was "gesehen, gehört" zu haben, aber ich befaßte mich näher mit dem UB und der Psyche, alles ganz ohne Doc und Allmy :P: und seitdem, kann ich ruhigen Gewissens schlafen und kam nie wieder vor, schwöre !, das findet tatsächlich im Kopf statt, sry :)


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:51
Marouge schrieb:Welche "Kompetenzen" den bitte?
Marouge schrieb:Dass sich "Gläubige" zurückziehen, ist aber nicht immer und ausschließlich die "Schuld" der Nicht-jeden-Schwachsinn-und-Alles-Glauber-sondern-kritisch-Hinterfrager, mit-der-wissenschaftlichen-Denk-und Arbeitsweise-Vertrauter, Unsinn-Entlarver, Unsinn auch als-Unsinn-Benenner kurz: den sogenannten "Skeptikern", sondern sehr oft an dem Mangel an stichhaltigen, logisch auch nachvollziehbaren Argumenten, mangelndem naturwissenschaftlichem Wissen, offensichtlichen Widersprüchen/Logik- Denkfehlern, was dann mit offensichtlicher Vorliebe für die "ad hominem"-Schiene bis hin zu persönlichen Beleidigungen in den diversen Threads oder per PN versucht wird auszugleichen.
also wenn es die "Nicht jeden Schwachsinn und alles Glaubende gibt" wer gehört den zu "jeden Schwachsinn glaubenden?" und diese in dem Fall Schwachsinnglaubenden sind? aha nicht kompetent, für; logisch auch nachvollziehbaren Argumente, mangelndem naturwissenschaftliches Wissen, offensichtlichen Widersprüchen/Logik- Denkfehlern.

wen genau spricht Du eigentlich an?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 22:55
@ackey
ach ja? Und kommt das sicherlich auch vom Kopf das man auf ein mal die Ganze Geschichte was in einem Altem Haus abgespielt hat mit Namen der damaligen Bewohner inklusive auf ein mal vor die Augen stehen hat und man jedes Wort bestätigt bekommt von jetziger Bewoner,das es tatsächlich so abgespielt hat?
Ja klar es kommt alles vom Kopf...bis zum gewissem Grad. Allso bitte komm mir du nicht mit dem altem Lied von wegen man könnte die Infos irgendwo "aufbeschnappt" gehabt zu haben. Es mag sein das du mit der Psyche des Menschens auseinander gesetzt hast, aber das lässt sich schon lange nicht ALLES rational erklären.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:02
@silvao
silvao schrieb:ja klar ist auch verständlich das man nicht glaubt an sollche Geschichten bis..... man die selbst nicht erlebt.Und dann ändert das die Sache indem man sich fragt ob echt Paranormal oder nur
Doch doch, habe schon vieles erlebt.. :P: aber davon ließ ich mich im Gegendatz zu dir, net beirren, komisch nur, daß seit ich an "das" nimmer glaube, es auch nicht meht gibt, seltsam, aber so steht es geschrieben ( war n Zusatz in den berühmten Geisterheftchen, weiß net mal ob e die noch gibt :D)

"Altes Haus", damalige Bewohner, Verstorbene, die sollen ja dort auch "spuken", ne... jeder "bestätigt" es natürlich... -.- , wie auch sonst..^^
silvao schrieb:aber das lässt sich schon lange nicht ALLES rational erklären.
Ne nicht ?? Huch muß da wohl noch einiges "lernen" Danke :}


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:03
silvao schrieb:Und kommt das sicherlich auch vom Kopf das man auf ein mal die Ganze Geschichte was in einem Altem Haus abgespielt hat mit Namen der damaligen Bewohner inklusive auf ein mal vor die Augen stehen hat und man jedes Wort bestätigt bekommt von jetziger Bewoner,das es tatsächlich so abgespielt hat?
Das musst du ihr jetzt erst mal wieder beweisen, samt wissenschaftlicher Doktorarbeit. ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:08
Brauche keine "Beweise", deinerseits schon gar net, wie du es meinst @Dawnclaude deine Astralreisen, kannste dir iwo hinstecken....^^ -.-

Aber im Ernst: Gibts da schon Beweise?? *kopfkratz* Randi hat wohl noch seine Mille.. oder bin ich net up to date?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:14
@ackey
ja du ich bin auch immer noch am lernen,von daher bin ich auch ganz entspannt. Egal ich lasse mich auch wenig von meine Meinung beirren, ich suche nur die Antworten auf eigene Fragen was mich persönlich beschäftigt.In dem Sinne bleiben wir friedlich miteinander. :)
@Dawnclaude
Ja es sieht fast danach aus aber nun ich nehme es gelassen..


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:14
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Einige der skeptischen Professoren haben doch selbst gesagt, dass sie AKEs nicht in der Komplexität simulieren können, nur Ansätze davon.
Diese Ellepise Geschichte, die gleich 3 Seiten freudig berichtet haben, ist halt nicht mal ansatzweise vergleichbar.
Frage: Warum hängst Du Dich seit einigen Posts ständg an dieser Epilepsiegeschichte auf??

WO bleiben auf meine mehrmaligen Fragen hin (nicht nur in diesem Thread) die noch immer nicht erbrachten eindeutigen Nachweise dafür, dass

1. AKEs nun ein eindeutiger Beweis sind für außerkörperliches Bewusstsein ("Seele") welches lt. Deiner zum gefühlten 100. mal hier als Tatsache deklarierten Meinung ja auch nach dem Tod weiterexistiert und "wiedergeboren" wird

2. Dass so etwas wie "Astralebene", "Jenseits", Deine "Guides", "Seelenplan", "Geister" und Sonstiges, was Du hier immer wieder als "Die Wahrheit" titulierst, wahrhaftig und tatsächlich auch existiert??

Zur Erinneung: DU bist hier derjenige, der diese Behauptungen als Fakt hinstellt, und DU bist in der Beweispflicht, und nicht diejenigen, die Deine "Wahrheiten" anzweifeln!

Überdies: Behauptungen ála

- Geister existieren (im Sinne von "Seelen" Verstorbener oder mit Bewusstsein ausgestatteter Entitäten). Darüber, was ein "Geist" sein soll, gibt es unterschiedliche Definitionen, die "Geisteranhänger" sind sich also bei dem Begriff offensichtlich untereinander uneins.

- Das Jenseits existiert (wie auch immer das konkret definiert sein soll, denn nicht mal eine konkrete Definition von "Jenseits" gibt es)

- Ein "Lebens-/Seelenplan" existiert

- "Guides" im Sinne von "Geistführern", Schutzgeistern" o.Ä. existieren

- "Frequenzen" oder "Energien", die mit unserer objektiven Realität interagieren existieren, diese sich aber einfach nur unserer bekannten Physik entziehen und nur mittels irgendwelcher nicht genau definierten "Sensoren" und offensichtlich nur für bestimmte "auserwählte" oder besonders "offene" Menschen wahrnehmbar sind

Sind allesamt EXISTENZBEHAUPTUNGEN, die grundsätzlich nur BELEGBAR sind im Gegensatz zu ALLBEHAUPTUNGEN (alle Schwäne sind weiß), die grundsätzlich nur WIDERLEGBAR sind.

DU tust seit Jahr und Tag im Grunde nix anderes, als unwiderlegbare Behauptungen mit wiederum unwiderlegbaren Behauptungen zu erklären, bist aber weder in der Lage, die von Dir verwendeten Begriffe konkret zu definieren, noch auch nur den geringsten Nachweis/Beleg für Deine Behauptungen zu erbringen.

Also könnte es auch durchaus sein und ist genau so wahrscheinlich wie "Guides" ein "Plan", "Geister", "Engel" und "Dämonen" dass Trolle, rosa Einhörner, das fliegende Spaghettimonster, der Weihnachtsmann, Elfen und Feen oder hochentwickelte Lebewesen auf Alpha Centauri existieren, weil genauso unwiderlegbar - ne?

Wären Geister & Co wenigstens mal belegt, kann man ja gerne drüber spekulieren bzw. diese Tatsache dann auch als Gegenstand weiterer Forschung nehmen um herauszufinden, was Geister genau sind und woher sie kommen, bzw. warum einige Menschen sie wahrnehmen können und andere nicht.
Marouge schrieb:
Und wie ich zuvor bereits schon schrieb: es gibt ne Menge interessante Links zu den unterschiedlichen Forschungsergebnissen allein bei WIKI, die sind aber auf Englisch!

Vielleicht ist ja irgendwas dabei, was besser ist als oben genanntes Beispiel, aber irgendwie hab ich einfach das Gefühl, dss nur leute sowas machen, die nie selbst eine echte AKE / NTE erlebt haben und das überhaupt nicht einschätzen können. Dann finden sie wieder irgendein symptom das bisschen ähnlich ist und schon glauben sie, alles simulieren zu können.
Ich habe nicht behauptet, dass man in der Lage sei "alles simulieren" zu können!
Es gibt bis dato aber nun mal KEINEN Beleg dafür, dass ein von Körper unabhängiges Bewusstsein/"Seele" existiert. Deshalb kann man das aber weder zu 100% ausschließen oder einfach als Tatsache hinstellen, was ist daran so schwer zu verstehen???

Mach Dich halt selber endlich mal schlau, was bezügl. NTEs und AKEs wann, wo und auf welche Weise bereits belegt worden ist, hergottnochmal!!!

Das sind übrigens die allerletzten Links zum Thema Stimulation von Gehirnarealen und AKE , die ich hier poste, Du kannst natürlich gerne auch versuchen, diese Forschungsergebnisse stichhaltig zu widerlegen (indem Du ev. mal Belege bringst, die über Deine sogenannten subjektiven Beweiserklärungen hinausgehen und nicht nur ständig was vom Pferd erzählst):

Olaf Blanke vom Universitätskrankenhaus in Genf schickte das Bewusstsein einer Epilepsiepatientin zu einem Außer-Körper-Erlebnis auf Reisen – und zwar schlicht per Stromstoß. Jedes Mal, wenn Blanke eine Region an der rechten Seite des Großhirns mit einer Elektrode stimulierte, hatte die Frau das Erlebnis, sich unter der Zimmerdecke zu befinden. „Ich fühle mich leicht und schwebe in etwa zwei Meter Höhe“, erzählte die Patientin, sobald der Strom floss, „unten sehe ich meinen Körper auf dem Bett liegen, die Beine und den Rumpf.“ Die Empfindung verschwand, wie sie gekommen war, sobald Blanke den Strom abstellte.

Eine außerkörperliche Erfahrung ist für viele so überwältigend, dass sie diese als Beleg für eine vom Körper unabhängige Seele akzeptieren. So wirkt unglaublich, dass ein profanes Netzwerk von Neuronen den Menschen total verrücken kann – gerade so, wie die Aktivierung eines Zentrums im Zwischenhirn Hunger- oder wohliges Sättigungsgefühl erweckt. Doch für die meisten Neurowissenschaftler steht fest: Zwischen den Ohren entstehen selbst die intimsten Gefühle – Lachen, Freundschaft, sexuelle Ekstase, Wut oder Traurigkeit – und sie beruhen auf naturwissenschaftlichen Prinzipien.

http://www.focus.de/gesundheit/news/hirnforschung-die-suche-nach-dem-ich_aid_217281.html
http://brain.oxfordjournals.org/content/127/2/243.full
http://www.philosophie.uni-mainz.de/metzinger/publikationen/Pressespiegel.pdf
http://infoscience.epfl.ch/record/154826/files/2009_Blanke_GG_mein%20koerper%20und%20ich.pdf

Frage: Woher bist Du Dir so sicher, dass Du Deine AKEs tatsächlich mit einem sog. "Astralkörper" machst, und dass das Herumreisen mit diesem "Astralkörper" definitiv auch Anzeichen eines vom Körper unabhängigen Bewusstseins ist, andere Erklärungen für das Zustandekommen sog. AKEs also zu 100% ausgeschlossen werden kann?

Wie konkret kannst Du Deine "Erlebnisse" von zB Halluzinationen/Einbildung/Überinterpretation oder sonstigen Fehlwahrnehmungen mit 100%tiger Sicherheit abgrenzen?

Und was war eigentlich mit dem "Jenseits" los, bevor es Menschen gab?

Hat das "Jenseits" oder haben Deine "Guides" da auch schon existiert, oder wie?

Was genau ist die Definition der sogenannten "Energien" und "Frequenzen" oder von "Feinstofflichkeit", von denen Du (und auch andere) immer wieder schreiben und alles Mögliche oder Unmögliche damit erklären wollen?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:18
emanon schrieb: Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?
Hier ist Eine, die ihren Humor noch nicht verloren hat und das ist auch gut so. :)

So und dann geht man zum HNO-Arzt, Augenarzt und lässt sich durch checken, bekommt ein „alles in Ordnung mit Augen und Ohren zu hören, da man sich aber mit diesem Befund nicht zufrieden gibt zieht man weiter und geht zu einem Psychiater (man möchte ja alles ausschöpfen, ausschließen), redet mit dem über die Erlebnisse die man erlebt hat, auch dieser gibt nach vielen langen Gesprächen, Tests (körperlich, psychische) sein ok „alles ist in Ordnung“.
Nun zieht man erleichtert von dannen, da man weiß das alles in Ordnung ist und plötzlich treten doch wieder Erlebnisse ein.
„Tja wat den nu Marie“, man begibt sich also auf Forschungstour in seinen Vierwänden, aber auch da kommt man nicht weiter. „Man steht im Wald und alle Rehlein sagen du zu mir“ ;)
Das einzige was man tun kann, gelassen ohne Ängste damit umgehen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:21
@Agnodike
endlich mal eine die auf meine Seite steht,ich fragte mich schon wo bleiben die Gläubigen!!!


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:21
@Marouge
Marouge schrieb:DU tust seit Jahr und Tag im Grunde nix anderes, als unwiderlegbare Behauptungen mit wiederum unwiderlegbaren Behauptungen zu erklären, bist aber weder in der Lage, die von Dir verwendeten Begriffe konkret zu definieren, noch auch nur den geringsten Nachweis/Beleg für Deine Behauptungen zu erbringen.
Word! Und genau dieses wird uns "Skeptikern" immer wieder zur Last geworfen, wir seien doch sooo pöhse und glauben an gar nix, aber solch Humbug, wie hier oftmals zu lesen ist, "muß" man doch ernst nehmen, wenn man es doch selbst net "erlebt" hat, ne?

Zum Rest deines Textes, kann ich dir ebenfalls nur beipflichten, danke für deine Mühe, die ich mir nicht mal mehr machen wollte -.-


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:25
@ackey
ackey schrieb:muß" man doch ernst nehmen, wenn man es doch selbst net "erlebt" hat, ne?
Ja neee ist klar!
ackey schrieb:Doch doch, habe schon vieles erlebt
Entscheide dich eigendlich,was den nun???


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:28
silvao schrieb:endlich mal eine die auf meine Seite steht,ich fragte mich schon wo bleiben die Gläubigen
Ich habe zwei geschärfte Augen, die Lauscher funktionieren, die „Birne“ ist auch nicht durchgeknallt. Man muss es mit Humor nehmen und ohne Streit auch wenn man nicht mit Beweisen dienlich sein kann. ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:31
@silvao
silvao schrieb:Entscheide dich eigendlich,was den nun???
Man kapierst du echt nix?

Ich glaubte an viele Dinge und bildete mir alles Mögliche ein, aber seit ich das ablegte, das ist schon viele Jahre her, war das auch nicht mehr der Fall.
Nun mag so manch "Believer" denken, das haste aber so erlebt nur du willst es net glauben, du willst dem entgehen, weil du Angst hast, blablabla... was soll ich dir, oder andern noch erzählen? Bringt Null, ist Null und jeder soll glauben was er möchte, aber bitte nicht Glauben als Fakt darlegen !

So weit verständlich?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:33
Marouge schrieb:Frage: Warum hängst Du Dich seit einigen Posts ständg an dieser Epilepsiegeschichte auf??
Ich fands mal schön deine Texte zu zerreissen, sonst ist das ja immer nur den Skeeptikern vorbehalten. :D
Marouge schrieb:"Guides" im Sinne von "Geistführern", Schutzgeistern" o.Ä. existieren
Ich zeig dir mal ein offensichtliches Beispiel

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/abzug-hakt-familienvater-ueberlebt-schiesserei-in-texas-32c4b-51ca-18-1649492.htm...

gangster zielt auf Kopf schießt 5 mal auf Familienvater, kein einziger Schuss löst ich.
Er geht raus schieß in die luft, hoppla, die waffe geht.
Er geht wieder rein, zielt auf den Kopf....oops schon wieder gehts nicht. ;)

Normaler Weise sind solche Eingriffe nicht so oft auf Videos zu sehen.
Natürlich denken Skeptiker jetzt ooooh was für ein Glück und was für ein Zufall.
Viel Spaß nach extrem weit hergeholten rationalen Erklärungen. ^^
Skeptiker sind leider nur in manchen Bereichen wirklich skeptisch , aber nicht in solchen Fällen. ;)

Und so ist das mit allen anderen paranormalen Fällen auch, diese einseitige Skepsis ist das, was scheinbar einen Klischee Skeptiker ausmacht.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:39
Natürlich denken Skeptiker jetzt ooooh was für ein Glück und was für ein Zufall.
Aber Skeptiker sind leider nur in manchen Bereichen skeptisch , aber nicht in solchen Fällen.
Deine Geschichte erinnert mich an ne Folge von X-Factor, aber on topic: ich "glaube" auch, jeder, auch "Skeptiker, Atheisten", sonstige Menschen, "glauben" an iwas, aber das hat eher was mit dem UB zu tun... aber hat nix "Paranormales" an sich.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:41
@ackey
Ich kann Dir sagen was ich verstehe: ich verstehe das Du an jeden Wort hängen bleibst wenn es dir gerade nicht passt um daran zu stichelln.
Na ja wie auch immer ich finde nicht nötig mit Dir darüber zu diskutieren an was ich glaube oder nicht, und an was Du glauben magst interessiert mich auch nicht viel,und ich errinere mich nicht daran gefragt zu haben.Daher ich bleibe bei meine Meinung und du bleib schon bei Deine,dann ist die Welt in Ordnung.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

21.10.2013 um 23:45
@Dawnclaude
Auf dem Video ist wie es aussieht eine Pistole mit Ladehemmungen zum Einsatz gekommen. Dies scheint mir als paranormales Erlebnis eher dürftig.

Aber eines ist schon seltsam. ^^

Statt nun zu schreiben was du mit Geist oder feinstofflich meinst, postest du eine Nebelkerze.

@Marouge scheint den Nagel mit dem vorherigen Post auf den Kopf getroffen zu haben.
Marouge schrieb:DU tust seit Jahr und Tag im Grunde nix anderes, als unwiderlegbare Behauptungen mit wiederum unwiderlegbaren Behauptungen zu erklären
Warum also nicht einfach mal eine konkrete Ansage machen was du z.B. mit Geist meinst,ohne den sinnentleerten Begriff wie feinstofflich, zu benutzen?


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden