Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöser Knall in Berlin

1.648 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mysteriös, Berlin, Knall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mysteriöser Knall in Berlin

16.02.2015 um 18:12
Stellt doch mal ne Cam ans Fenster.Vielleicht hat man ja Glück,wenns öffters Knallt


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

16.02.2015 um 21:25
@peggy_m
Ich wohne ganz unten im Süden Berlins, das ist nicht soooo weit weg von Beeskow. Wie heißt es so schön: über mir und unter mir.... Direkt in Berlin wird hoffentlich nicht gefrackt, aber eben rundherum. Man weiß noch gar nicht, wie sich die Erde überhaupt verhält, wenn gefrackt wird. Es können sich durchaus Kilometer weite Veränderungen der Erdkruste ergeben.

Die gepostete Karte war ja nur ein ganz kleiner Teil von den Frackinggebieten im Westen. Aber die sagt schon alles aus, denke ich. Leider finde ich keine weiteren genauen Karten, nur eine grobe Übersicht (ganz interessant die Totenköpfe und die dazugehörigen Erdbeben):

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zUg_omicI-fw.kIoN9Cn8P2mw&msa=0&ie=UTF8&ll=51.426614,8.964844&spn=9.596544,18.676758&z=5&source=embed


1x zitiertmelden

Mysteriöser Knall in Berlin

17.02.2015 um 07:55
@Rosenwind
leider sind vielemenschen geldgierig,und dumm.
keiner weiss was passiert,aber der euro wird rausgefrackt...
und wenns die erde kaputtmacht.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

17.02.2015 um 14:19
Zitat von RosenwindRosenwind schrieb:Ich wohne ganz unten im Süden Berlins, das ist nicht soooo weit weg von Beeskow.
Nun ja, wenn man schon Rotenburg oder die Eifelvulkane mit dem Knall in Berlin in Verbindung bringt - dann ist Beeskow wirklich nur ein Katzensprung entfernt. ;)
Zitat von RosenwindRosenwind schrieb am 14.02.2015:Ein weiteres Ereignis, was zu der Theorie Mikrobeben passt, ist ein dumpfes Grollen, das ich nachts im tiefen Erdgrund hörte als ich im Bett lag.
Wenn du im Süden Berlins wohnst, könnten der Flughafen Schönefeld bzw. Bauarbeiten in dem Zusammenhang vielleicht auch die Ursachen für das dumpfe Grollen sein.

Das alles hat aber eher nichts mit den gewissen Knällen zu tun, die man hier öfter hört.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

17.02.2015 um 17:36
@trollinger
Ist schon alles schwierig. Wir brauchen neue Energiequellen, das ist klar. Aber um welchen Preis? Wir müssen doch generationenweit denken. Du hast ganz recht: keiner weiß was passieren wird...

@peggy_m
Ich vergleiche das gerne mit einem Riss in der Autoscheibe.... ist da erst einmal ein Loch, läuft der Riss schnell über die ganze Front.

Die Bauarbeiten am Flughafen kenne ich zur Genüge. Nein, das ist es nicht, außerdem wird dort zur Zeit nicht gebaut, ist kein Geld dafür da. Und das Abfliegen der Maschinen grummelt zwar auch im Hintergrund, ist aber nicht das Grollen, wie ich es vernommen habe, gewesen.

Tatsache ist, dass sich die Erde regt. Die Ursachen dafür herauszufinden, wird eine Sisyphusarbeit.

In Sachsen ist man ja schon dabei, muss doch möglich sein, die Forscher nach Berlin zu bewegen.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-2130-2004-12-23.html


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

17.02.2015 um 17:47
Soso.... sie werden dem Schreckgespenst deutlich entgegentreten.... das heißt, nichts wird an die Öffentlichkeit treten, dann brauchen sie auch keinen Schadensersatz bezahlen... so sehe ich das...


Auszug aus www.raonline.ch

"Wir werden die Möglichkeit von Mikrobeben beim Einsatz der Tiefengeothermie nicht bestreiten, aber dem Schreckgespenst unbeherrschbarer Erdbeben mit Gefahren für Eigentum und Gesundheit deutlich entgegentreten", erklärt Hartmut Gassner, Präsident des GtV - Bundesverbandes Geothermie.
Im August und September 2009 erlebten die Einwohner Landaus mehrere kleine Beben (so genannte Mikrobeben). Ein Zusammenhang mit dem Betrieb des lokalen Geothermie-Kraftwerks liegt nahe und hat zu einer Diskussion über das Risiko der Nutzung Tiefer Geothermie geführt. Der GtV - Bundesverband Geothermie will den Ergebnissen konkreter Untersuchungen zu Landau nicht vorgreifen. Hierzu Hartmut Gassner: "Wir begrüssen die Einrichtung einer Expertengruppe durch das rheinland-pfälzische Umweltministerium und bieten von Verbandsseite unsere volle Unterstützung an."

"Unabhängig von den konkreten Vorkommnissen in Landau gilt jedoch festzustellen, dass beim Bau und beim Betrieb von Geothermie-Kraftwerken Mikrobeben ausgelöst werden können. Die gleichen Phänomene kommen in der der Erdgas- und Erdölförderung und dem Tunnelbau immer wieder vor. Dies hängt zusammen mit den jeweiligen geologischen Strukturen in der Region. Landau liegt am Rande des Oberrheingrabens, ein geologisch sehr bewegtes Gebiet. Im Oberrheingraben treten viele Beben auf, die natürlichen Ursprungs sind; seit Juni 2000 waren dies allein 57, die von ihrer Stärke mit den jüngsten Ereignissen in Landau zu vergleichen sind. Unter solchen tektonischen Verhältnissen können Eingriffe von Menschen zu Mikrobeben führen.

Solche Mikrobeben werden keine oder nur sehr geringe Schäden, wie Putzrisse, auslösen. Diese werden von den Betreibern bzw. deren Versicherungen ersetzt."


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

18.02.2015 um 09:08
@Rosenwind

zu diesem interessanten Thema gibt es übrigens auch spez. Threads, evtl. kann man dort weitermachen.

Was macht eigentlich der/die TE dieses Threads? Schon lange nichts mehr von ihm/ihr gelesen. @MissFortune halli-hallo!




Stiefkind Geothermie?

Fracking - Gefahr fürs Trinkwasser? (Seite 21)


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

18.02.2015 um 14:06
@peggy_m
fracking ist ne sauerei.aber solang der mensch ressourchen verbraucht wie sonstwas...


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 21:21
Stand heute mittag mit dem LKW in St.Wendel nahe am Globus.Da war auch ein lauter knall zu hören


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 22:46
@MRSTARFIGHTER
Planet X sollte schon 2012 die Erde zerstören..... heute haben wir 2015....

Hmmmm..... Methangas und Knall..... benötigt das nicht eine Flamme, um zu knallen?


@Peugeotfreak
Ja, im Saarland knallt es auch öfter mal. Hast Du auch Erdbewegungen gespürt? Aber auch hier keine Aufklärung über die Ursachen. Ein Artikel aus dem letzten Jahr:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/10/ratselhafte-knallgerausche-im-saarland.html


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 22:54
@Rosenwind

Planet X, whats that? Und wie soll sowas einfluss haben?

Ja, ich glaube, methangase knallen nicht einfach so, sonst würde es auf den feldern und ställen und misthaufen ständig rumbullern...;-)


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 22:59
@Rosenwind
@Gentian


Also laut wikipedia:

Methan verbrennt mit bläulich-heller Flamme in Gegenwart von ausreichend Sauerstoff zu Kohlenstoffdioxid und Wasser. Es ist in Wasser unlöslich und bildet mit Luft explosive Gemische.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 22:59
@Gentian
Ich bezog mich auf den Beitrag von MRSTARFIGHTER, aber der wurde gerade gesperrt und der Beitrag gelöscht.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:03
@skagerak
Ja, ist richtig, aber zum explodieren benötigt das Gemisch eine Flamme.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:04
@skagerak

Dann kommt da aus der kuh noch nicht genug methangas oder wie?

Nee, aber sowas ballert hier echt nicht rum. Aber wenn sich platten verschieben eventuell eher, aber so häufig. Da fange ich an der theorie an zu zweifeln.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:06
Methangase sind doch eher im Meer zu finden oder in Gewässern oder im Eis.


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:07
@Rosenwind

schau mal die lieben kühe:

http://www1.wdr.de/studio/duisburg/themadestages/kuhstallgase100.html (Archiv-Version vom 05.06.2014)


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:07
Ja okay, manchmal ist die flamme vielleicht auch eine statische entladung ...


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:07
@Gentian
tektonische Ursachen, ja.... da stimme ich Dir zu.... aber wodurch hervorgerufen?


melden

Mysteriöser Knall in Berlin

20.02.2015 um 23:09
@Rosenwind

Ja und so häufig, passt das zu tektonischen verschiebungen? Warum dann erst jetzt und nicht immer mal alle paar jahre wiederkommed. Da dürfte es doch auch ieine rhytmik geben.


melden