Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Frau, Sterben, Todesbotin
Godofwar
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Godofwar

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

04.11.2014 um 02:29
@knopper
Ach nein? Sprechen wir gerade von der esoterischer oder der wissenschaftlichen Sicht der Dinge?


melden
Anzeige

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

04.11.2014 um 08:22
@Godofwar

äh wissenschaftliche...^^


melden
Godofwar
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Godofwar

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.11.2014 um 13:13
@knopper
ok, daher kommt das Missverständnis- ich spreche aus der Esoterischen Sicht der Dinge


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

07.11.2014 um 16:21
Das ist schon irgendwie komisch. Habe auch mal in der Pflege gearbeitet und da haben mir vereinzelte Leute auch häufig was von Engeln berichtet. Viele waren es jetzt nicht. Also es war jetzt nicht so extrem wie bei dir.


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

02.03.2015 um 23:23
War jetzt lange nicht mehr hier. Es gibt keine Auffälligkeiten mehr, die besonders merkwürdig waren.


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

03.03.2015 um 19:11
Meine Oma war mal im Krankenhaus als es ihr schlecht ging. Da kamen die sogenannten grünen Damen und gaben ihr die "letzte Salbung", dabei lag sie nicht im sterben. Da sie nicht mehr sprechen konnte war sie nur noch am weinen. Wir wussten davon nichts, bis wir die Damen durch Zufall sahen. Haben uns dann beschwert.

Sind da eventuell auch solche Frauen zu Gange ?


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 12:55
Mrs.Floppy schrieb:Da kamen die sogenannten grünen Damen und gaben ihr die "letzte Salbung", dabei lag sie nicht im sterben.
Ja und wer waren diese Damen dann bitte? Pflegepersonal in OP-Kleidung oder jemand von der Kirche?


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:04
@Estrellita

das sind die "Grünen Damen" (ehrenamtliche) und ihre üblichen Aufgaben:

http://www.ameos.eu/1763+M558fea1801e.html

aus dem Link:

Einmal in der Woche für ein paar Stunden besucht die Grüne Dame die ihr zugeordnete Station. Hier übernimmt sie kleine Besorgungen oder nimmt sich einfach mal Zeit zum Zuhören, wenn Angehörige fehlen. Sie tun also Dinge, zu denen die Pflegenden der Einrichtung nicht immer die nötige Ruhe haben. Die Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Ein Streicheln oder ein Gespräch wirkt wie eine gute Medizin.

Viele Patienten sind nur froh, jemanden zum Reden zu haben, sie sind einfach willkommene Gesprächspartner. Die Grünen Damen bilden sich in regelmäßigen Abständen weiter, mal im Klinikum oder auch in anderen Pflege- und Sozialeinrichtungen. Gleichzeitig nutzen sie auch den Erfahrungsaustausch mit anderen Grünen Damen und Herren anderer Kliniken

Gruß

pM


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:11
@petiteMorte
Danke für die Aufklärung.


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:29
@Estrellita

keine Ursache, wer immer da @Mrs.Floppy und ihrer Oma etwas von "letzter Salbung" erzählt hat, hat also ziemlichen Mist verzapft, wenn überhaupt macht so etwas immer ein kirchlicher Vertreter meist der örtliche Pfarrer und das eigentlich auch nur auf Wunsch des betreffenden Patienten mit entsprechender Zugehörigkeit(evg. oder kath.).

Meine Mutter bekam als sie das erste Mal an Krebs erkrankte selbst Besuch von den Damen und da war nicht mal ansatzweise etwas in der Art am Laufen.

Gruß
pM


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:54
@petiteMorte
Ja, eben. Mir kam die ganze Sache deshalb nicht schlüssig vor.


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:56
Meine Schwiegermutter war auch eine "grüne Dame", in der Martha Maria Klinik in Nürnberg. Soweit ich es mitbekommen habe, waren diese dazu da, den Kranken zuzuhören, ihnen ein Ansprechpartner zu sein, für sie da zu sein. Mehr nicht. Von derlei Vorkommnissen wie "letze Salbung" zu geben, hab ich auch noch nichts gehört. Es könnte natürlich sein, dass sich manche grüne Damen etwas zu viel herausgenommen haben (?). Ich kann mir das aber nur schwer vorstellen.


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 13:59
@Estrellita
;)

@Carietta

Entweder das oder der Besuch und die Aufgabe der "grünen Damen" wurde falsch verstanden/erklärt.

Gruß

pM


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 15:14
Meine Oma war wie bereits gesagt nur noch am weinen und völlig aus der Rolle und da sind wir zu die Schwestern gegangen und haben gefragt was hier los sei. Meine Oma konnte ja wie bereits gesagt nicht mehr sprechen.

Und da meinten die, na die einzigen die da drin waren wären die grünen Damen und wie hier angesprochen der Pfarrer.
Der würde immer einmal in der Woche kommen, da die Kirche ja auf der gegenüberliegenden Seite liegt.

Und da haben wir die Damen gefragt und da meinte eine grüne Damen, sie hätte die letzte Ölung/Salbung bekommen.

Wir sind übrigens jeden Tag dort gewesen, meine Mutti sogar noch zum Abendessen um sie zu füttern. Das Krankenhaus ist von uns nur 3km entfernt und die Schwestern haben sich immer gefreut das meine Mutti abends die "Arbeit" abnimmt.

Meine Oma war zu diesem Zeitpunkt aber nicht krank in dem Sinne. Sie musste wegen dem suprapubischen Katheter dort bleiben (wurde falsch von einem Arzt ambulant gelegt) und danach sollte eine Darmspiegelung folgen.


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 15:25
Wie dem auch sei, es hätte ja sein können das diese Damen eventuell im Krankenhaus herumlaufen und die Patienten damit etwas verbinden - statt grüne Frau, schwarze Frau. Das war dazu nur mein Gedanke. :-)


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 17:15
@Mrs.Floppy

Da hat die Gute euch aber Quark erzählt :D deine arme Omi :D oder der Pfaffe macht sowas "vorsorglich" bei jedem :D dann schick ihn mal zu mir ;) :D

Nachvollziehbar der Gedanke, meine eine Demenziöse kriegt auch regelmäßig nen Schreikrampf wenn sie nen sehr schlechten Tag hat und mich sieht.. dann bin ich auch wahlweise mal der Teufel oder der Tod (weil Schwarzkitteline ;) ) :D da lass ich sie dann immer in Ruhe und ne Woche später wenn sie wieder nen guten Tag hat beschwert sie sich, dass ich so selten komm :D

Grüßle

pM


melden

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 17:20
Edith(ging net mehr): DAS könnt die Lösung sein :D eine aus der Schwarzen Szene besucht dort wen oder abreitet dort ehrenamtlich öä :D auweia..

Grüßle

pM


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 17:26
@petiteMorte
Soetwas kannten wir damals von meinem Opa. Wurde richtig bösartig, hat meine Mutti mit ganz üblen Ausdrücken beschimpft und manchmal wollte er sie auch beißen. Da weiß man auch nicht was sich da im Gehirn abspielt. :D

Vielleicht nicht aus der schwarzen Szene, aber vielleicht hat ja jemand ein Familienmitglied der "gothikmäßig" oder wie man das nennt angezogen war und alle anderen bekamen den Schock ihres Lebens. :D


melden
Mrs.Floppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 17:29
Da fällt mir gerade ein, es gibt doch den Film mit Robbins Williams wo der eine Patient immer Eichhörnchen sieht. Die hat er doch dann auch mit der Bazooka abgeknallt und der Patient hatte seine Ruhe. :D

War das nicht in Patch Adams. :D


melden
Anzeige

Schwarze Frau im Pflegeheim (Todesbotin?)

05.03.2015 um 17:36
@Mrs.Floppy

:D ohja die können ganz gemein werden wenns so richtig abbauen oder auch lustig :D

meine Urgroßeltern haben wir auch gepflegt bis zum Schluss..

Das waren immer Szenen.. er links sie rechts im Bett gelegen, auf jedem Nachtschrank ne kleine Flasche Klaren (aber O-Ton: NUR zum Mundausspülen! :D :D :D :D) und in der Mitte den Krückstock damit der andere ja nicht zu nahe rückt, wohlgemerkt die waren über 40jahr verheiratet ne..
einmal haben die sich nachts so angepflaumt, dass mei Mutter reingestürmt ist und gebrüllt hat "jetz ist Feierabend"
da haben die sich ohne scheiß beide kerzengrade im Bett hingesetzt und gesungen:

"Du bist verrückt mein Kind, du kommst nach Halle, da wo die Bekloppten sind da gehörst du hin".

Umgekippt alle beide und sofort gepennt..
wir sind nur noch raus aufn Hof und haben uns fast bepieselt vor Lachen.

Weiß net habsch glaub ich nie ganz gesehen den Film.. aber manchmal hilft sowas echt, wenn man auf die mehr oder minder ausgeprägten Halluzinationen eingeht und "etwas dagegen unternimmt" ;)

Grüßle

pM


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Luzifer117 Beiträge