Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exorzismus in der Nachbarschaft

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Nachbarn, Kratzen, Schreien

Exorzismus in der Nachbarschaft

06.01.2019 um 22:53
du jammerst jetzt seit 3 Tagen hier rum das es tagtäglich so laut ist da oben, dann frag ich mich WO BLEIBT DIE AUFNAHME????

jedes noch so billige Handy hat eine Notizfunktion, damit kann man wunderbar solche Geräusche aufnehmen

also MACH es endlich, ansonsten glaub ich hast du nur lange Weile


und falls jetzt kommt, ICH HABE KEIN HANDY

dann ruf die Polizei, die hören sich das bei dir in der Wohnung an, und wenn es stimmt was du uns da erzählen willst, dann gehen die nach oben

vermutlich gibts aber nichts zu hören, sonst würdes du es ja aufnehmen oder die Polizei holen


und zu dem Boden, das ist doch Laminat oder?, keine Katze der Welt kann da solche Kratzer rein machen

vor allem kratzen Katzen wenn dann nur an einer Ecke, und nicht die ganze Fläche

das waren einfach Deppen die mit ihren Straßenschuhen vermutlich mit grobem Profil kleine Steinchen mit rein getragen haben und das ganz einfach selbst waren, und die Katze ist nur ne Ausrede


melden
Anzeige

Exorzismus in der Nachbarschaft

07.01.2019 um 00:03
Sasori1902 schrieb am 02.01.2019:mein Boden im Korridor is seit Anfang des Einzugs von -wir schätzen- Hundekrallen zerkratzt,
Sasori1902 schrieb:Die Vermietung hat mir gesagt das die Kratzer angeblich von einer Katze stammen.... glaub ich persönlich net
Sasori1902 schrieb:ich halt des für gelogen wer weiß was für Tiere die hier hatten,
Sasori1902 schrieb:ich denk die ham sich hier entgegen der Vermietung nen Hund gehalten oder auch 2, k
@Sasori1902
Irgendwie verstehe ich immer noch nicht, was der Hund oder die Katze vom Vormiete mit den Nachbarn über eurer Wohnung zu tun haben. Für mich klingts eher so, als wärest du von anfang an mit der Wohnung unzufrieden gewesen. Kann es evtl sein, das dein Partner bei der Entscheidung in diese Wohnung zu ziehen dich ein wenig überstimmt hat? Und das ärgert dich (unbewusdt), so das du die negatiben Seiten der Wohnung viel extremer empfindest?


melden

Exorzismus in der Nachbarschaft

07.01.2019 um 13:15
Ich sehe es wie @ufosichter.

Hier wird viel Wind um nichts gemacht. Mir scheint es eher ein Thread zu sein, um sich über seine bösen Nachbarn auszukotzen.

Kleine Kinder wachen nunmal nachts auf und haben Angst wovor auch immer. Da reicht allein schon diese neue Umgebung (neue Wohnung) aus. Da kann das Kind tagsüber noch so normal sein, wenn es nachts die Eindrücke des Tages verarbeitet, kommen eventuell solche Emotionen hoch. Dies wurde ja bereits hier angemerkt, worauf die Themenerstellerin nicht eingegangen ist.

Äußerst befremdlich finde ich es, dass die junge Dame kritisierte, dass die Nachbarn wohl ab und nachts streiten, sie würden dabei ja keine Rücksicht auf ihr Kind nehmen. Dürfen die Nachbarn noch ein eigenes Leben haben?

Wir wissen auch nicht, wie oft die Themenerstellerin bei den Nachbarn war, was sie sagte und in welchem Ton. Angenommen, bei mir stünde immer mal eine Nachbarin vor der Tür und beschuldigt mich für Geräusche, die ich nicht zu verantworten habe (das wäre nämlich noch nachzuweisen), da würde mir auch irgendwann der Kragen platzen und ich würde ihr den Auszug nahelegen.

Ein "arbeitendes Haus", Zwischenböden, Tiere im Gebälk - das wird hier alles abgetan.

Also, was soll das hier? Wo sind die Belege für die nächtlichen Katatstrophen?


melden

Exorzismus in der Nachbarschaft

09.01.2019 um 18:53
@Sasori1902

Die Lage ist dafür wahrscheinlich inzwischen schon zu verfahren, aber grundsätzlich würde ich bei Gesprächen mit den vermeintlichen Auslösern die Sorge in den Mittelpunkt stellen - besonders, wenn sie abstreiten. Z.B. so: "Da ihr es nicht seid, was ist es dann? Nicht, dass wir Viecher im Gebälk haben und ihr eines Tages zu mir runterkracht." 😉 Ggf. mit einer Einladung zum gemeinsamen Anhören der Geräusche zu den üblichen Zeiten. Oder aufnehmen und ihnen mal vorspielen.
Gab es eigentlich schon die Theorie, dass merkwürdige Trainingsgeräte eine Rolle spielen könnten? Irgendwas, wobei Gewichte aufdonnern oder über etwas drüber gezogen werden?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden