Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

28.01.2012 um 23:04
@nizzle
Maya Kalender = Unsinn?
Nein, wohl eher seine Interpretation! Dort wird nichts vom Untergang der Welt sondern nur vom Ende der Zeit geschrieben. Das sind 2 verschiedene Sachen die aber leider immer falsch interpretiert werden.


melden

Das Jahr 2012

28.01.2012 um 23:06
@Makrosign

ja kommt drauf an untergang und ende sind doch ähnlich, es geht darum dass wir hier nicht weiterleben.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 00:47
Also für mich gibt es einen riesen unterschied in einem Weltuntergang und dem Ende der Zeit. Wer sagt, dass wir ohne Zeit nicht mehr leben?@nizzle


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:14
Um ehrlich zu sein ich habe den thread nich ganz gelesen (wäre ich ja morgen/heute) noch net fertig.

Das ist doch alles quatsch wir werden noch schon das Jahr 2013 erleben.
Sicher ich geh auch davon aus das unsere welt untergeht, aber nicht in unseren lebzeiten ;)

Mfg

Rechtschreibfehler seien mir verziehen ^^


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:17
Und falls es doch passiert, sind wir alle wenigstens live dabei!


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:18
Zitat von MakrosignMakrosign schrieb:Wer sagt, dass wir ohne Zeit nicht mehr leben?
Die Relativitätstheorie von Einstein?


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:26
@Branntweiner
Gut, Burkhard Heim sieht das anders und der ist für mich viel wichtiger als jemand der sagte, dass nichts schneller als das Licht ist!


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:29
@Makrosign

Wenn du nur rhetorische Fragen stellst, kannst du gleich die Ideen von Burkhard Heim bezüglich Zeitstillstand und Leben vorstellen. Ich denke, die kennen - im Gegensatz zur Relativitätstheorie: Zeit steht still bei Lichtgeschwindigkeit und absolutem Stillstand - die wenigsten.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:35
Burkhard Heim ging es nicht darum zu Zeitstillstand formulieren. Er hat eine sehr gute Erklärung für die Naturgesetze und Geschehnisse im Kosmos gehabt welche sich auf 12 Dimensionen bezieht. Nach der 4. Dimension(Zeit) herrscht aber immernoch Leben! Aber das ist für dich sicher wieder Esoterikgeschwurbel, gell?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:39
Zitat von MakrosignMakrosign schrieb:Aber das ist für dich sicher wieder Esoterikgeschwurbel, gell?
???

Heim war kein Esoteriker. Er hat gerechnet.
Zitat von MakrosignMakrosign schrieb:Er hat eine sehr gute Erklärung für die Naturgesetze und Geschehnisse im Kosmos gehabt welche sich auf 12 Dimensionen bezieht. Nach der 4. Dimension(Zeit) herrscht aber immernoch Leben!
Seit wann existiert Zeit nicht mehr, wenn das Weltbild aus mehr als vier Dimensionen besteht? Hawking arbeitet auch mit mehr als vier Dimensionen.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 01:42
@Branntweiner
In Burkhard Heims Theorie spielt ab der 4. Dimension die Zeit und der Raum keine Rolle mehr. Informationsraum / Strukturraum /G4.

Danke dass du diese Theorie nicht als Esoterik abstempelst.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 12:11
@FZG
Das mit dem Zeitpunkt geht mir bei diesem Thema immer durch den Kopf und ich halte es für sehr wahrscheinlich das ein anderes Datum von den Mayas gemeint ist.

Ist das Nachvollziehbar was Vermessungsingenieur Andreas Fuls und Archäologe Bryan Wells da sagen?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 12:12
das ganze hat mit den mayas doch garnichts zu tun.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 13:42
In den Medien wird zwar noch nicht viel über das alles berichtet, aber glaubt mir wenn ich euch sage das wird sich in den kommenden Tagen und Wochen schlagartig ändern.
Fast alle werden ab einem bestimmten Punkt in kollektive Panik verfallen.
Mich kann da nichts schocken. In mir ist eine Erkenntnis gewachsen, die dieses Jahr angeht. Ich werde nicht in Panik geraten und das rate ich auch jedem anderen Menschen.
http://constantin-crusher.blogspot.com/2012/01/das-jahr-2012teil-7.html


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 14:31
@tutti_paletti

um was gehts da in seinen visionen?

u was soll da allgemein passieren

hast du auch nen link zu teil 8?


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 14:44
Ich hatte Visionen!
Aber ob ich über den Inhalt dieser jemals online reden werde halte ich für unwahrscheinlich.
Tja, warum wohl nicht ? Das ist genau so eine vielsagende Aussage wie z.B. "da darf ich nicht drüber reden" oder "das versteht ihr ohnehin nicht". So besonders scheinen diese Visionen nicht zu sein.
Die Anzahl und vor allem die Intensität der Erdbeben weltweit nimmt immer weiter zu.
Wir haben eine Steigerung der Sonnenaktivität, die zwar momentan noch im Rahmen des Zyklus ist, die sich jedoch und da bin ich mir sicher noch um ein vielfaches steigern wird in diesem Jahr!
Sicher tun sie das. Behauptungen in dieser Art kann man viele raushauen, wenn der Tag lang ist. Beweise ? Wozu braucht man die schon ?


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 14:51
@schrankwand
er redet von Wahrscheinlichkeiten...und erschließt NIE aus das er sich irrt ;-) Das wichtigste jedoch ist, dass er seine Artikel intuitiv schreibt.

@georgerus
nein einen Link zu Teil 8 habe ich nicht, da er auch noch nicht online ist. Ich werde den Link vermutlich auch nicht hier reinsetzen nachher. Schau einfach heute abend mal nach :-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 17:23
Zitat von bonitabonita schrieb:Das mit dem Zeitpunkt geht mir bei diesem Thema immer durch den Kopf und ich halte es für sehr wahrscheinlich das ein anderes Datum von den Mayas gemeint ist.
Ich glaube kaum, das sie sich überhaupt gedanken gemacht haben, was mit den letzten Tag in ihren Kalender "gemeint" sein soll. Oder überlegt ein heutiger Kalendermacher, was am 31.12 "gemeint" ist? Ein Kalender muss den jahreszeitlichen Rhythmus wiederspiegeln können, damit man rechtzeitig die Felder bestellt, erntet, den Sonnengott opfert etc.
Zitat von bonitabonita schrieb:Ist das Nachvollziehbar was Vermessungsingenieur Andreas Fuls und Archäologe Bryan Wells da sagen?
Nachvollziehbar schon, aber ob richtig? Da bin ich überfragt. Gibt ja auch Leute die meinen, ganze Jahrhunderte wären nur für die Geschichtsbücher erfunden. Stichwort Wikipedia: Erfundenes Mittelalter - den Hauptvertreter dieser These names Illig kann man aber getrost in die Däniken-Schublade stecken ;-)


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 19:44
http://constantin-crusher.blogspot.com/2012/01/das-jahr-2012teil-8.html

Das ist Teil 8 und den sollten sich ein paar gewisse Personen hier im Forum genau durchlesen. Vielelicht lernen diese Menschen dann, dass es andere Menschen gibt die begleiten und helfen wollen und sich nicht im Mittelpunkt einer Ausseinandersetzung befinden wollen.

;)

LG


melden

Das Jahr 2012

29.01.2012 um 22:01
Zitat von tutti_palettitutti_paletti schrieb:er redet von Wahrscheinlichkeiten...und erschließt NIE aus das er sich irrt ;-)
Was aber nix daran ändert, dass der Blog ordentlich einen auf Panikmache setzt. Wenn man schon ließt
Nun da die Zeit langsam voran schreitet und die Lage sich immer mehr zuspitzt, möchte ich noch einmal an jeden da draußen appellieren. Seid bereit dafür, dass die Lage innerhalb kürzester Zeit eskalieren könnte!
dann hört sich das so an, als ob sich der Verfasser bereits sehr sicher wäre, was kommen wird. Und da es gerade bei diesem Thema immer wieder Leute gibt, die es nicht besser wissen und/oder sich leicht beeinflussen lassen, sollte der zumindest deutlich vermerken, das er eben nicht weiß was Sache ist.


melden