Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:15
Zitat von antineutralantineutral schrieb:ihr überfordert mich
Nein. Das nennt sich Politik, und die *ist* kompliziert, vor allem wenn es sich um demokratische Systeme handelt, in denen unterschiedlichste Meinungen konkurrieren, aber gleichzeitig noch auf Grundwerte und Grundrechte, die Verfassungsrang haben, geachtet werden muss.


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:15
@all


@antineutral
@Branntweiner
@der-Ferengi
@Malthael
@Makrosign
@Nerok


Ich bin wirklich überaus schockiert, wie falsch ihr meinen Beitrag aufgefaßt habt.
Eigentlich wollte ich nicht mehr online kommen und finde auch nicht, daß man den Beitrag bei näherem Nachprüfen, worum es darin wirklich geht, mißverstehen kann, aber ich möchte euch auch nicht so aufgebracht in die Nacht gehen lassen, denn niemand sollte solche fürchterlichen Gedanken wie die Vernichtung von Schwachen etc. mit sich herumtragen müssen.

Erst einmal möchte ich aber schon sagen, daß es mich verwundert, wie oberflächlich gelesen wird.
Reagiert da nicht Jeder vorschnell aus der Hüfte, ohne sich Gedanken zu machen, worum es wirklich geht? Denn offenbar haben Einige wiederum gut verstanden worum es geht.
Persönlich wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, daß das Attribut "krank" auch nur von einem einzigen User als auf die körperliche Ebene bezogen verstanden werden könnte bzw. hätte ich so ein Denken nicht erwartet, weil veraltet.
Vielleicht hätte ich das bedenken sollen, aber da ich gleichermaßen auch von dem wahren Menschentum sprach, ging ich davon aus, daß klar ist, daß es sich um innere Einstellungen sowie Handlungsweise handelt, die nicht gesund, also krank, sind.



@der-Ferengi du schreibst zum Beispiel:
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Warum sollen mein Bruder und meine Frau sterben,
nur weil sie behindert sind...???
Genau so etwas zu denken wäre ja das Kranke - und DAS darf in einer gesunden Welt nicht mehr auftauchen. Ich bin ehrlich gesagt auch etwas enttäuscht, daß du direkt annimmst, es wäre so von mir gemeint gewesen, anstatt zumindest erst einmal nachzufragen.
Eine Welt, in der eben Menschen so denken würden, DIE wäre ja krank. Verstehst du jetzt, was ich meine? Du/ihr habt meine Gedankengänge quasi spiegelverkehrt aufgefaßt.
Ich möchte auch gerne sachlich bleiben und nicht zu sehr auf mich persönlich zu sprechen kommen, auch, weil ein solches unmenschliches Denken eine solche Abscheu in mir hervorruft, daß ich kaum in Worte fassen kann, wie entsetzt ich bin, daß jemand so etwas auch nur über mich ansatzweise annehmen kann.

Eben so ein Denken ist ja genau das Gegenteil des Gesunden und zutiefst abstoßend.
Das Gesunde - ich sprach von Menschentum, dieser Begriff beinhaltet eine gewisse Qualität - liegt doch gerade in allem Guten und Helfendem, was derartige Gedanken von vorneherein als das verurteilt, was sie sind: verbrecherisch.

Was ist nun das wahre Kranke? Natürlich nicht Krankheiten des Körpers, sonst hätte ich von Krankheiten und nicht vom Kranken an sich gesprochen.
Es ist damit alles gemeint, was dem Menschen und der Erde schadet, also alles das, was den Frieden, das respektvolle Miteinander, die Rücksicht auf Schwächere, den Schutz der Hilflosen, die Liebe untereinaner, soziale Gemeinschaften etc. pp. verhindert.

Also ist das Gesunde und Erstrebenswerte alles Menschliche, was dem Menschen einzeln sowie auch kollektiv hilft, alles das vereint, die Summe dessen, was jeder Mensch sich tief im Herzen an Gutem und Schönem wünscht. Kurzum, alles was jenseits von Subjektivität GUT ist.
Hättet ihr da wirklich nicht von alleine drauf kommen können? Zumindest von der Intuition her?


Nun sieht es insgesamt aber ziemlich konträr auf der Welt aus. Der Mensch zerstört, beutet aus, verschmutzt, raubt und mordet, ächtet seine Mitmenschen aufgrund von belanglosen Äußerlichkeiten oder sozialen Unterschieden, betrügt, ist egoistisch und habgierig, hat keine Ohren und Augen für die Nöte anderer, kurzum, diese Liste ließe sich endlos weiterführen, es mangelt grundsätzlich an den wichtigsten Grundpfeilern wie Nächstenliebe und Achtung.
Dem Für- und Miteinander statt des Gegeneinanders.

Das alles ist das, was als krank bezeichnet wurde. Und diese Bezeichnung ist in diesem
Kontext rechtens.

Wenn alles was der wahren Menschlichkeit im Wege steht gegangen ist, dann erst kann die frische Luft zur Gesundung wachsen, das ist doch eigentlich sonnenklar.
Und es kann mir niemand sagen, daß er/sie sich für Gewalt, Kriege, Ungerechtigkeiten, Hass etc.
aussprechen oder diesen Dingen hinterherweinen würde.
Wenn jemand Krebs hat, wünscht er sich auch, daß dieser "vernichtet" wird, damit er wieder gesund wird.
So ist das also mit der Vernichtung gemeint.

Das ist es was alle "menschlichen Menschen" sich wünschen. Ein glückliches, harmonisches und zufriedenes Leben ohne Angst oder große Not.



Hier Vergleiche mit einem Monster wie Hitler lesen zu müssen stimmt mich sehr traurig, da es gerade darum ging, Derartiges nie wieder erleben zu müssen, weil dies eben zu dem, was "krank" ist, gehört. Schade, daß man als User so frontal verurteilt und genau falsch herum verstanden wird.

Ich hoffe sehr, daß dieses schlimme Mißverständnis nun aus dem Weg geräumt ist, ich denke, klarer kann ich nicht mehr äußern, was ich meine;
und möchte nun aber auch darum bitten, von weiteren Interpretationen abzusehen, da diese jetzt nicht mehr möglich sind.


Schöne Grüße und gute Nacht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:22
@Sidhe

Danke mal für die Ausführungen, aber es würde mir - als Leser, der dich nicht kennt - sehr helfen, wenn du die historisch belasteten Begriffe gesund/krank in Bezug auf Gesellschaft oder Menschheit überhaupt nicht verwenden würdest.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:24
@Branntweiner
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:aber es würde mir - als Leser, der dich nicht kennt - sehr helfen, wenn du die historisch belasteten Begriffe gesund/krank in Bezug auf Gesellschaft oder Menschheit überhaupt nicht verwenden würdest.
Aus dieser Sicht kann ich dein Argument verstehen, nur denken die Menschen ja in völlig unterschiedlichen Mustern und so wäre ich eben nicht im Traum darauf gekommen, daß es mißverstanden werden kann, weil mir klar ist, daß mit dem Begriff "krank" in jenen Zusammenhängen nur das, was ich nachfolgend erläuterte, sein kann.

Nur - das Gegenteil von gesund ist nunmal krank .... per begrifflicher Definition.
Was für eine Alternative würdest du vorschlagen?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:26
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:... Ich bin ehrlich gesagt auch etwas enttäuscht, daß du direkt annimmst, es wäre so von mir gemeint gewesen, anstatt zumindest erst einmal nachzufragen. ...
Es gibt mindestens einen hier im Forum, der solch
Gedankengut tatsächlich ernst meint.

Aber danke, daß Du Dich durchgerungen hast aufzu-
räumen und uns friedlich in die Nacht schickst.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:26
Zitat von SidheSidhe schrieb:Was für eine Alternative würdest du vorschlagen?
Das Schlechte und Gute konkret benennen und Gesundheits-/Krankheitsmetaphern lassen.

Es ist einfach ein heikles Terrain:
http://www.google.com/search?q=krebsgeschwür+politik


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:32
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Es gibt mindestens einen hier im Forum, der solch
Gedankengut tatsächlich ernst meint.
Und mit solchen Leuten habe ich nichts, rein gar nichts, gemeinsam.
Da so ein Denken alles wahrhaft gute Menschliche verhöhnt.
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Aber danke, daß Du Dich durchgerungen hast aufzu-
räumen und uns friedlich in die Nacht schickst.
Bin auch froh, daß ihr nun wißt, was wie gemeint war :)






@Branntweiner

Ja, ich verstehe schon; da aber so vieles, ja fast oder jeder Bereich "kränkelt", wäre es wiederum umständlich, alles genau zu benennen, da ist mir persönlich der Allgemeinbegriff lieber.
Da ich es jetzt aber erklärt habe, könnte man in ähnlichen Fällen, wenn man weiß, daß der User es in diesem Sinne wie ich meint, erklärend auf meinen Beitrag verlinken. Is' nur so eine Idee.


Ich gehe jetzt, und ihr könnt beruhigt schlafen - gute Nacht :)


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:32
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Es gibt mindestens einen hier im Forum, der solch
Gedankengut tatsächlich ernst meint.
Das gibt es nicht nur hier. Einer der Gurus des deutschen Journalismus über digitale Fotografie (mehr sage ich nicht) macht einem das Leben schwer, wenn er in einem Technikforum (!!!) wieder mal seinen "Anfall" kriegt und alle davon überzeugen will, dass behinderte Föten unwertes Leben darstellen und daher per Gesetz abgetrieben werden müssen bzw. dass Behinderte gar keine Kinder haben dürfen.

Total sachliche Techniker haben Zeiten, in denen sie total auszucken.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:34
Groß Alternativen gibt's da nicht.
pTKY5N Bildschirmfoto-Thesaurus Deutsch


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:36
Zitat von BranntweinerBranntweiner schrieb:dass behinderte Föten unwertes Leben darstellen und daher per Gesetz abgetrieben werden müssen bzw. dass Behinderte gar keine Kinder haben dürfen.
Da läuft es mir eiskalt den Nacken herunter .... :(




@der-Ferengi

Ein wenig Humor tut auch mal gut: also könnte man sagen "de Welt is voll fertig, ...ey"! *g*




Nun denn, wahrhaftig letzter Beitrag für heute ;)

*und weg bin*


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:36
@Sidhe
N8


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:37
@der-Ferengi

"derb" ist aber nicht übel...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:38
@Sidhe

Gute Nacht! Und träum nicht von uns ;)

Von meiner Seite ist alles zum Guten aufgeklärt!


melden

Das Jahr 2012

09.02.2012 um 23:39
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:"derb" ist aber nicht übel...
Ich war heute beim Zahnarzt und mir tut die Pappen derb weh :)


melden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 12:32
@Branntweiner
Gute Besserung! Schön Eis drauflegen das hilft, dann pocht das nicht mehr so und die Blutgefäße schließen sich.


melden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 13:16
500EUR

http://www.ebay.de/itm/120857659082

Schnäppchen?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 14:04
Zitat von HBZHBZ schrieb:Schnäppchen?
Weiß nicht, man muss ja dort auch arbeiten und den Bunker ausmalen:
Wer zuerst kommt, malt zuerst.



melden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 14:13
@Branntweiner

LOL

Ist mir gar nicht aufgefallen! :D


melden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 14:59
LOL... total sinnfrei. würde sowieso nichts bringen.


melden

Das Jahr 2012

10.02.2012 um 15:00
Ja bald wissen wir es ja....was es nun mit dem Jahr 2012 auf sich hat


melden