Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 19:23
@Fennek
Klar, so war das auch gar nicht gemeint. Und ich weiss nicht wieso du mich mit "eures" mit in den Topf wirfst. Ich propagiere hier keine VT´s oder Untergangszenarien zumindest keine die einen in den Selbstmord treiben würden :D . Und wenn wir schon mal dabei sind, hab ich schon früher in diesem Thread deutlich geschrieben, dass ich an einen klischeehaften "Weltuntergang" nicht glaube.

Natürlich wäre das für mich vielleicht auch ein Grund zur Panik, wenn ich erfahren würde dass bald z.B. das hier passiert. : http://static.desktopnexus.com/thumbnails/618669-bigthumbnail.jpg

Aber wer daran glaubt...., naja mehr als Beileid kann ich da auch nicht aufbringen.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 20:50
@habiba
Zitat von habibahabiba schrieb:Den Text, den ich hier rein copiert habe, entspricht den momentanen Gegebenheiten, die durch andere bereits hier veroeffentlichte Links bestaetigt wird und die nichts mit VT's oder zusammenfantasieren oder Weltuntergangsszenarien zutun haben
Mit den "anderen bereits hier veroeffentlichten Links" meinst du sowas wie den zum DösKopp-Verlag? Die "bestätigen" sich aber nicht, die schreiben nur fleißig voneinander ab, wie das in der VT-Szene so üblich ist.
Zitat von habibahabiba schrieb am 18.05.2012:Neues Weltuntergangs-Zenario, was hält ihr davon ?

http://www.gf-freiburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=863:fukushimas-zusammenbruch-droht-menschliche-zivilisation-in-gefahr&catid=4:allgemein
Beitrag von habiba (Seite 1.707)

Außerdem strafst du dich selbst Lügen, wenn dein "Neues Weltuntergangs-Zenario" jetzt plötzlich nichts mehr mit einem Weltuntergangsszenario zu tun haben soll. Aber augenscheinlich versuchst du jetzt ja mit allen Mitteln, dich aus deiner Mitverantwortung herauszuwinden.

Erinnerst du dich noch an das hier?
Der groesste Teil der esoterischen Bewegung geht aber absolut nicht von einem Weltuntergang aus, sondern eher von einem positiven Ereignis. Ob man das glauben will oder nicht, ist vollkommen egal, da es ja at least keinen Schaden anrichtet und niemanden in Panik versetzt oder zu irgendwelchen komischen Taten animiert.
Letzten Herbst hast du die Gefahr von Weltuntergangsszenarien für die Leichtgläubigen noch nicht geleugnet: Schaden anrichten - in Panik versetzen - zu irgendwelchen komischen Taten animieren.

Und nun sind die Opfer plötzlich selbst schuld, nur weil du sonst eingestehen müßtest, auch einen Teil mit dazu beigetragen zu haben?


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 20:59
Zitat von FennekFennek schrieb:Jeder Tote ist einer zu viel! Oder wollt ihr die hier als Kollateralschaden eures Kreuzzuges darstellen?
Aber war ja klar dass ihr wieder alles relativiert.
was für ein kreuzzug? und wen meinst du mit euer? wenn du hier schon menschen der anstiftung zum selbstmord beschüldigst, dann sei auch so mutig namen zu nennen.

http://www.fr-online.de/panorama/schuldenkrise-selbstmordrate-in-griechenland-steigt,1472782,4534020.html

http://de.euronews.com/2011/10/19/steigende-selbstmordrate-in-griechenland

Youtube: Steigende Selbstmordrate in Griechenland
Steigende Selbstmordrate in Griechenland


wieso verliert hier niemand ein wort drüber? wir reden hier nicht nur von EINEM labilen mädchen, dass sich selbst umgebracht hat. wobei wir die hintergründe dieses selbstmords nichtmal kennen, aber trozdem wird hier schon mit dem finger gezeigt.

aber hey, die griechen sind ja selber schuld. aber das mädchen ist ein opfer.
(sarkasumus)


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:14
dieses jahr wird die welt nicht unter gehen, die bibel hat rein gar nichts mit den majas zu tun.
nur weil der kalender nicht weiter geführt wurde heißt es nicht, dass die welt unter geht.

erst kommen die ganzen plagen...liest die offenbarung und ihr werdet zusammenhänge erkennen :O


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:16
Die Maya Kalender hören nicht auf, die sind rund.
Es geht ein Zyklus zu ende dem ein weiterer Zyklus folgt.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:18
@geeky Keine Ahnung wo du das letzte Bild her hast - in dem Bericht den ich gepostet hatte war das Bild jedenfalls nicht zu sehen. Es sind ja auch nicht die erste die behaupten dass es in Fukushima noch nicht so gut läuft. Und jeder weiss wie wenig Tepco damals erzählt hat ... naja mir egal was du glaubst. Ich wollte nur darauf hinweisen da es zum Jahr 2012 gehört und es wohl schon die ersten Krankheiten bei den Japanern gibt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:23
@Zwiebelhex
Zitat von ZwiebelhexZwiebelhex schrieb:Keine Ahnung wo du das letzte Bild her hast - in dem Bericht den ich gepostet hatte war das Bild jedenfalls nicht zu sehen.
Natürlich nicht, sonst wäre der Schwindel ja sofort aufgefallen. Beide Bilder stammen von der NOAA, wie das Logo zeigt.
Zitat von ZwiebelhexZwiebelhex schrieb:Es sind ja auch nicht die erste die behaupten dass es in Fukushima noch nicht so gut läuft
Daß es "noch nicht so gut läuft" entschuldigt aber nicht die gezielte Panikmache, und um nichts anderes handelt es sich bei einem Großteil der hier geposteten "Berichte" zu Daiichi.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:24
wie kommt ihr denn jetzt auf fukushima? :o


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:27
Also ich denke für die Bürger Japans oder Urlauber könnte das schon wichtig sein. Aber ach ... ist ja nur bissle radioaktives Zeug was schon eingemauert wurde und och ja Erbeben sind ja der Einzelfall in Japan da kann ja nichts passieren gell? ... *ironie off*


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:29
@Zwiebelhex

Wenn du als einzige Alternative zur Verteufelung nur die Verharmlosung siehst, dann steht's schlimmer um dich als befürchtet.


@Senseless_

Es geht doch schon seit 3 Seiten um nichts anderes.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:36
Kannst du mir verraten, woher dann das viele radioaktive Kühlwasser an der chilenischen Küste stammt?
Wer weiss, was da noch so "leuchtet" ^^
Das muss ja nix mit Fukushima zu tun haben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:37
Wo wären wir denn heute wenn wir alles verharmlost hätten? Ich wollte lediglich darauf aufmerksam machen wie die Lage in Fukushima ist - da in Medien nur wenig darüber berichtet wird. Ich wünsche den Menschen in Japan viel Kraft und Glück und hoffe dass sie nicht mehr so starke Erdbeben haben und sie die Lage schnell unter Kontrolle kriegen. Das ist alles ...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:38
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Das muss ja nix mit Fukushima zu tun haben.
Es hat nicht mal was mit Radioaktivität zu tun - das sind Simulationen der Wellenhöhe.


@Zwiebelhex
Zitat von ZwiebelhexZwiebelhex schrieb:Ich wollte lediglich darauf aufmerksam machen wie die Lage in Fukushima ist
Gern, aber doch nicht ausgerechnet mit Pravda-TV!


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:40
@geeky
Ja aber, dass die Lage ernst ist darüber müssen wir uns nicht streiten.

Fukushima bringt uns vielleicht nicht um, so wie es Tschernobyl nicht gemacht hat.
Aber gesund isses nicht oder? ^^


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:40
@geeky
ich wollt nur nä antwort... ich hab das davor nicht beachtet xD


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:42
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Ja aber, dass die Lage ernst ist darüber müssen wir uns nicht streiten.
Selbstredend. Das Thema hat es gar nicht nötig, künstlich aufgebauscht zu werden, es ist so schon schlimm genug. Aber manchen reicht das eben noch nicht aus...


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:52
@geeky
@Zwiebelhex


In meinem Buch was ich gerade lese steht, dass es bereits nach dem vierten Tag eines Stromausfalls zu Störfällen oder explosionen in Atomkraftwerken aus der ganzen Welt kommen kann! Und das ist noch nicht mal Panikmache sondern bittere Realität. Wenn unsere Welt mal den Bach runter geht, dann doch nur durch unsere scheiss Atomkraftwerke. Und es gibt kein Zurück mehr. Das ist fakt.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2012 um 21:53
Und das muss nicht dieses Jahr sein. Das kann auch in den nächsten Jahren der Fall sein. Nicht gut.


melden