Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

07.01.2004 um 15:51
Hier noch eine kurze Anmerkung zu meinem oben eingefügten Text über die Palmblatt-Prophezeiungen:

... In ihrem Ergebnis wird die USA ihre heutige beherrschende Stellung verlieren ...

Selbst wenn es zu einem totalen Kollaps der Weltwährung des Dollars kommen sollte, glaube ich nicht, das sich die Weltmacht USA das Zepter der Weltmacht so schnell aus der Hand nehmen lässt. Wenn die USA verlieren, dann verlieren alle. Denn die USA sind nun mal leider was die militärische Bedrohung angeht, das zur Zeit größte Risiko. Wenn man mal davon absieht, dass all die unzähligen Atomraketen, die auf unserer Welt gehortet werden, sowieso "schwachsinnig" sind. Denn selbst wenn davon nur 10 oder 20 eingesetzt werden, bedeutet das für viele von unserer Spezies das Ende. Aber den Menschen verdienen es eben nicht anders, wenn Sie so dumm sind diese einzusetzen. Und irgendwann werden sie es tun. Und da möge einer Sagen, die Machthaber alleine seien Schuld. Alleine Schuld ist niemand, denn selbst in Diktaturen gibt es leider immer noch viel zu viele stumpfsinnigen Handlanger der eigentlichen Machthaber, die einen solchen schrecklichen Verlauf erst möglich machen. Wie heißt es doch immer so schön "Stell Dir vor es gäbe Krieg und keiner geht hin". Ich sage dazu nur, "dann gäbe es keinen Krieg". Das dies aber eine Traumvorstellung ist, sehen wir tagtäglich in den Nachrichten. Es muss nur ein geisteskranker Machthaber, egal ob in einer Demokratie oder einer Diktatur, sein Schwert heben, und schon sind viel zu viele verblendetete Menschen da, die für diesen in den Tod gehen.

Was den Tod und das auslöschen unserer Spezies angeht möchte ich noch kurz anmerken, dass wenn wir es wirklich fertig bringen uns auszulöschen, es letztlich nur die gerechte Strafe wäre für das, was wir Menschen der Erde und dem Tiereich angetan haben und leider immer noch tun. Viele Pflanzen- und Tierarten sind schon unwiederbringlich von unserem Planeten verschwunden, weil wir Menschen diese, durch unseren selbstherrlichen und rücksichtslosen Raubbau an der Natur, ausgerottet haben. Man bedenke, dass selbst die "Grüne Lunge" der Erde in ca. 10 Jahren Geschichte sein wird. Und da sage einer nochmal die "arme" Menschheit. Ich sage da nur, wir haben in unserer heutigen Zivilisation jeglichen Bezug zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens verloren. Wir treten das mit Füßen, was uns unser Leben erst ermöglicht. Unseren wunderschönen blauen Planeten Erde.

In diesem Sinne

Ciao Frank


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012

07.01.2004 um 21:18
@hi Ciao

Ich lobe Deine Mühe für mehr Klarheit und ich denke Menschen wie du, sind die Bote neue Zeitalter in Welt der Internet.

Ich habe vor zwei Jahren in einer englishem Forum an einem Homepage hingewisen worden und darauf habe ich gelesen, dass die Welltmacht in Jahre 2009 niedergehen wird.

Damals hatte ich keine Ahnung von Phrophezeiungen und habe besonderes nichts von Mayakalender gewusst, aber nach dem Buch " Jesaja Effekt" bin ich sicher geworden, dass tatsächlich große Ereignisse unterwegs sind.

Unsere Egoismus, Umwelt verschmuzung, Leben wie Tier,wie wir von anderen ihre Brot zu klauen und zwar unter dem Namen " Freiheit" gibt die Phrophezeiungen mehr Wert.

Was ich im Bibel gelesen habe, kopiere ich hier, welche mich so überrascht, als ob JESUS in unserer Zeit lebt:

" Jesus weint über Jerusalem
und als er nahe hinzukam, sah er die Stadt und weinte über sie und sprach:
Wenn doch auch du erkenntest zu dieser Zeit, was zum Friden dient!
Aber nun ist´s vor deinen Augen verborgen.

Denn es wird eine Zeit über dich kommen, da werden deine Feinde um dich einen Wall aufwerfen, dich belagern und von allen seiten bedrängen.

Und werden dich dem Erdboden gleichmachen samt deinen Kindern in dir keinen Stein auf dem anderen lassen in dir, weil du die Zeit nicht erkannt hast, in der du heimgesucht worden bist."

Lukas 19 / 41-44


melden

Das Jahr 2012

08.01.2004 um 09:21
Hi zusammen,

ich habe gerade auf einer Internet-Seite etwas interessantes gelesen, das zu Montys folgender Aussage passt.

... Es wird vermutet, das 2012 eine Pol-verschiebung stattfindet, weiter weiss ich aber auch nichts darüber! Woher auch!! Monty ...

Es wird vermutet, dass sich das Magnetfeld der Erde in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten umpolen könnte. Denn offenbar ist dies zurzeit schon an einigen Stellen der Erde messbar. Doch man muss bedenken, dass dies ein Vorgang ist, der nicht von einem zum anderen Augenblick erfolgt, sondern langsam fortschreitet. Sind das vielleicht schon Auswirkungen der Konjunktion unserer Sonne mit dem Zentrum der Milchstraße?

Gruß Frank


melden

Das Jahr 2012

10.01.2004 um 19:47
Grüsst euch!

Wieso fangen wir nicht an eine unabhängige Forschungsgruppe zu gründen?

Also nicht jetzt, mit unserem minimalem Wissen, sondern wenn wir alle uns
für unseren Weg entschieden haben. Nach unserem Studium bleiben wir dann
Kontakt, und können unsere versch. Ergebnisse untereinander austauschen
und zu einem vereinen.
Natürlich muss es sich um verschiedene Bereiche der Wissenschaft handeln,
sonst kommt man nicht weit.
Aber die Idee ist gut!
Es soll auch keine Gruppe im Sinne einer AG oder ähnlichem sein, denn das
Finanzielle sollte dabei stets zweitrangig bleiben, sonst braucht man so etwas
erst gar nicht anzufangen!

@dux

gibt es auch eine Lektüre welche sich direkt mit der Palmblatt Bibliothek und
ihrer Übersetzung befasst? Interessieren tut es mich schon, jedoch habe ich
bisher bloss verallgemeinerte Zusammenfassungen dieser gelesen.

danke

...leben heisst lieben!


melden

Das Jahr 2012

11.01.2004 um 13:53
@ rebornSpecies

"Wi eso fangen wir nicht an eine unabhängige Forschungsgruppe zu gründen?"

Sei gegrüßt... ich bin auch der Meinung das wir (Die Interessierten), uns die Zeit nehmen sollten persönliche Erfahrung und Erkenntnis auszutauschen. Man könnte die Ergebnisse im Internet, auf einer eigenen Homepage zugänglich machen und in einem angehängten Forum weiter diskutieren! Ich glaube, das die 'Zeichen' (Weltgeschehen) unserer Zeit doch sehr Diskussionswürdig sind und geradezu zum handeln zwingen...

Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs



melden

Das Jahr 2012

11.01.2004 um 19:33
@volker

Meine Meinung!
Wir sollten das auf jeden Fall im Auge behalten, denn es ist nun mal so dass
man heute wenig interessierte geschweige ehrliche Menschen findet
welche bereit sind ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen, oder auch
bereit sind zu handeln.
Ich zum Beispiel erkenne hier einige mit denen man über wirklich alles
sachlich diskutieren kann, und mit der Zeit wird sich das auch erhärten.
Wenn man auch nicht direkt eine Homepage dafür erstellen muss sollte man
zumindest über email Kontakt halten, so ist man auch fähig aus dem Ausland
direkten Kontakt zu halten.

Ich meine wir und unsere Kinder sind die Zukunft, und wenn wir nicht bereit
sind noch nicht mal hier mit Menschen in Kontakt zu treten, wo und wann
dann? Wir sind es welche über unsere Zeit berichten können und sollten, und
es ist nun mal Tatsache dass man in einer gemneinsamen
Interessengesellschaft damit besser voran kommt als allein. Da ich mich auch
nicht für alles interessieren kann, und wir alle verschiedene Lebensweisen
haben ist es umso wichtiger dass man sich zusammen tut. Man bekommt
auch mehr Zuhörer wenn diese erkennen dass sie einer Geschichte lauschen
welche aus vielen Generationen wie auch Kulturen entwachsen ist.
Man braucht auch nicht zu erwähnen das die Menschheit nach einer
endgültigen Zusammenführung aller Kulturen "schreit"!

Wir können hier anfangen mit dem was sich selten jemand vorzustellen
vermag, geschweige sich traut nur einen Gedanken daran zu verschwenden.
Ich persönlich merke zwar dass ich auf dem besten Wege bin mir treu zu
bleiben und meinen Überzeugungen nicht entgegen zu wirken, jedoch möchte
ich dies auch mit anderen Menschen teilen, und erfahren ob es weitere
Menschen meiner Art gibt!

Welches soll also Sinn und Zweck einer solchen Gemeinschaft sein?


...auf jeden Fall sollten wir es langsam angehen! :)

...leben heisst lieben!


melden

Das Jahr 2012

14.01.2004 um 18:23
@ rebornSpecies

Hallo, entschuldige die verzögerte Antwort... aber die Kinder... *löl*

"Welches soll also Sinn und Zweck einer solchen Gemeinschaft sein?"

Gedankenau stausch, danach kann man den Handlungsbedarf feststellen.

"auf jeden Fall sollten wir es langsam angehen!"

Ich möchte niemanden zur Eile drängen. Ich nehme an Du kennst das Sprichwort: Aus den Augen, aus den Sinn... mir wäre es lieber früher als später. Abba schaun ma mal... *g*

"Man braucht auch nicht zu erwähnen das die Menschheit nach einer
endgültigen Zusammenführung aller Kulturen "schreit"!"

Ich werde mich hier weiterhin nach adäquaten Gesprächspartnern umschauen... habe hier aber bislang nur wenige Leutz Kennengelernt, die den Anschein erwecken, mit offenen Augen und Ohren Ihre Umwelt beobachten zu können und einen akuten Handlungsbedarf erkennen.

Im Gegenteil, man könnte fast annehmen in diesem Forum gibts nur wenige User... die alle mehrere Profile Unterhalten und mit ihrem smal-talk nur Beiträge loswerden wollen. Man könnte fast denken das sie unbedingt einmal den virtuellen 'König der Deppen Thron' besteigen wollen. *löl* Bis auf wenige Ausnahmen, habe ich nur Hass, Streit und vor allem religiöse Diskriminierung entdecken können... *schade eigentlich*

Es ist schon sehr seltsam, das unter verschiedenen Nicks die selbe Sehschwäche auftritt und die gleiche Kacke gerührt wird! *g* Aber Egal, jedem das seine! *lach*

Meine mail-Adresse ist ja hier bekannnt. Wer ein ernsthaftes Interesse an einem persönlichem Gedankenaustausch hat, der kann mir gerne seine Sichtweise offenbaren...

bis demnääxt in diesem Forum *g*,
liebe Grüße

Volker


Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs



melden

Das Jahr 2012

15.01.2004 um 14:41
Meine einstellung zu diesm Thema kennst du ja!
Besser Heut als morgen....warum sollten wir nicht unser eigenes Netzwerk Gründen! Bei dir bin ich mir sicher in bezug auf ethik und moral auf einen nenner kommen zu können, aber wie du schn sagst..gibts von uns nur wenige hier!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Das Jahr 2012

15.01.2004 um 18:25
was glaubt ihr wohl damit erreichen zu können ?

selbst wenn ihr es wisst...na und was würde es ändern ?


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Das Jahr 2012

15.01.2004 um 19:14
@ taothustra1

lass uns doch erst einmal unsere Gedanken an einem Tisch austauschen... von Geit zu Geist... vielleicht fällt uns ja etwas 'gescheites' ein...

Es würde mich sehr freuen, wenn Du auch dabei bist! Schick mir einfach eine Mail... dann wären wir schon zu viert!

Liebe Grüße
Volker

Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs



melden

Das Jahr 2012

24.01.2004 um 12:17
Um nochmal zu dem gemeinsamen Gedanken zurück zu kommen, vielleicht
interessiert sich der ein oder andere hier für diese Seite:

http://www.akademie3000.de/

schönes Leben noch! :)

...leben heisst lieben!


melden

Das Jahr 2012

25.01.2004 um 21:55
@rebornspecies und Volker
wurde mehr als einmal hier versucht von dem du spricht zu verwirklichen.
Leider lässt es sich nicht verwirklichen oder wir sind unfähig es zu verwirklichen. Wobei ich sicher bin das in der Unfähigkeit der Schlüssel steckt.
Es sind Kleinigkeiten auf die man achten sollte, doch leider gehen die meisten Versuchsbalone die hier gestartet werden in Rauch auf.
@Taothrusta1
Im Grunde ist es egal das Jahr zu kennen. In der gemeinsamen Erkenntnis auf das kommende stirbt es sich leichter in der Gemeinschaft.
Positiver Sarkasmus ist wenn alle lachen und sich Gedanken machen!


Einen schönen abend und angenehme Träume euch allen.


melden

Das Jahr 2012

25.01.2004 um 22:08
Habe noch etwas vergessen was ich unbedingt noch loswerden wollte.
Im Archiv gibt es weitere Dinge wie diesen Thread hier
Das Jahr 2009 , Flut Glut Blut (wobei der im tiefsten Archiv gelandetete interesaanter ist, der zur Zeit diskutierte)
Auch das mit der Polverschiebung auch weiter hinten im Archiv all das ist interesssant. Selbst die Wahrscheinlichkeit das Geburtsjahr Jesu auszurechenen, den Maya Kalender zu bemühen und weitere die ich hier nicht nennen möchte.
Alll das hat eines Gemein

MACHEN PROPHEZEIUNGEN ANGST?

Die Antwort habe ich Tao gegeben.

Lasse wir es enden mit einer SURE (AL-KHAF) 18:103 bis 105


Sprich: 'Sollen Wir euch mitteilen, wer hinsichtlich ihrer Werke die größten Verlierer sind? Die, die all ihre Anstrengungen im Streben nach dem irdischen Leben verschwenden, wobei sie sich äußerst konstruktiv dünken. Es sind diejenigen, die die Zeichen ihres Herrn und die Begegnung mit Ihm leugnen. Nichtig sind ihre Werke, und am Tag der Auferweckung werden Wir Ihnen kein Gewicht beimessen.


melden

Das Jahr 2012

26.01.2004 um 16:02
Hi Tahua!

Danke für deine Aufklärung. Ist gut zu wissen dass wir nicht die ersten hier
sind welche mit dem Gedanken spielen.

Wieso hast du uns die guten Threads mal nicht hierher verlinkt?
Ich würde sie schon gerne mal lesen, aber suchen tue ich nach ihnen
bestimmt nicht :)

Ich bin voller Zuversicht was manche User hier betrifft, mit einigen kann man
sich mittlerweile schon ganz angenehm unterhalten.

...leben heisst lieben!


melden

Das Jahr 2012

26.01.2004 um 17:01
@ tahua

hallo,

ICH werde ein Treffen im Spätsommer arrangieren, wer möchte kann dabei sein... einfach eine e-mail mit Interessensbekundung in meinen Posteingang schicken... dann hab ich Euch für weitere Infos im Verteiler!

Im Frühjahr werde ich Euch das erste mal Anschreiben um zu schauen, wo wir ansässig sind... damit die Anreise erträglich gestaltet werden kann... auch für günstige Unterbringung und Räumlichkeiten und Verpflegung werde ich mich bemühen... wäre nicht das erste mal das ich etwas 'organisiere' *löl*

Ich kann aber wirklich nichts dafür, das so viele vorher schon gescheitert sind... ;)

Die angesprochenen Beiträge würde ich auch gerne mal lesen... wo stand es noch gleich? *liebfrag*

liebe Grüße
Volker

Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs



melden

Das Jahr 2012

26.01.2004 um 20:40
@tahua
Monty,Will auch solch Tiefe-Gründige Threads lesen! ;)
Desweiteren @volker falls du Unterstützung in jeglicher Form in Anspruch zu nehmen zu Denkst, lass es mich Wissen! Gerne werde ich diesen , deinen Plan fördern nd unterstützen!


MfG

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Das Jahr 2012

14.03.2004 um 18:26
Wie beliebt wäre ein Gott, wenn er seinem Volk die Geheimnisse der Kunst und Wissenschaft enthüllte! Die Gefiederte Schlange war ein solcher Gott. Ihre große Macht lag in der Verschmelzung zweier gegensätzlicher Elemente. Ein Geschöpf der Erde und der Luft zugleich, hatte sie den kräftigen Körper einer Schlange, war jedoch mit den buntgefärbten Federn eines Vogels bekleidet.

Die Gefiederte Schlang war ein Meister der Unterhaltung und Magie. Sie vergoß ihr kostbares Blut und erschuf daraus ihr Volk. Sie fand Korn und lehrte die Menschen, es anzubauen. Viele Künste lernten die Menschen von ihr, sogar, wie ein Kalender nach dem Lauf der Planeten erstellen konnten. Alle Kenntnisse verdankte daß Volk der Gefiederten Schlange.

Eines Tages fühlte die Gefiederte Schlange, daß ihre Zeit auf der Erde zu Ende ging. Der Gott glitt auf einen hohen Scheiterhaufen und entzündete ein großes Feuer. Während sich sein Körper in den Flammen wand, schoß sein Herz aus ihm hinaus und wie ein Komet in den Himmel, bis es nahe bei der Sonne angelangt war – dort blieb es.

Die Gefiederte Schlange lebt heute nicht mehr. Aber ihr Herz leuchtet in der Morgendämmerung als Morgenstern über der Welt

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!
Wer andere kennt , ist klug! Wer sich selber Kennt, ist weise!
Wer andere besiegt, hat kraft!
Wer sich selber besiegt ,ist Stark!
Wer sich durchsetzt, hat Willen!
Wer sich genügen läßt, ist Reich!



melden

Das Jahr 2012

14.03.2004 um 18:32

2012



wir werden alle sterben



Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.




melden

Das Jahr 2012

15.03.2004 um 14:52
toller beitrag @proximac, so wie fast alle deine schlauen spruche! ;-)

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!
Wer andere kennt , ist klug! Wer sich selber Kennt, ist weise!
Wer andere besiegt, hat kraft!
Wer sich selber besiegt ,ist Stark!
Wer sich durchsetzt, hat Willen!
Wer sich genügen läßt, ist Reich!



melden

Das Jahr 2012

15.03.2004 um 16:11
Also ich glaube auch, dass im Jahre 2012 etwas geschehen wird, das einen großen Umschwung mit sich bringen wird. Es hört sich vielleicht etwas blöd an, aber genau für dieses Jahr hatte ich eine Vision und alle Visionen, die ich bis jetzt hatte sind wahr geworden. Natürlich kann man dieses mögliche Geschehniss verhindern, aber die Menschheit muss selbst herausfinden was es ist und dagegen ankämpfen...
:-P

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?


melden