Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.12.2004 um 15:58
Huch, habe gesehen, dass der Thread letztes Jahr genau an meinem
Geburtstag > 10.12. erstellt wurde.

Da ich der festen Meinung bin, dass sich 2012 alles verändern wird, sehe ich
dies als ein ZEICHEN !

Keine Angst vor Wortwechseln!
Bei vielen macht man
gar keinen schlechten Tausch.



melden

Das Jahr 2012

08.12.2004 um 16:21
Geht 2012 Skynet ans Netz?
Hab ich etwas verpasst?
Hm..also die Menscheit wird garantiert in ihrem Bewusstsein nicht aufsteigen.
Eventuell eine Stufe zurück auf dem Treppchen.
Also ich persöhnlich wäre für absolutes Chaos.Wenn ich dann noch fit bin wirds vieleicht nach all den Jahren mal endlich mal interessant.
Aber Schätzungsweise läuft das ähnlich wie beim Millenium.Das größte an der Geschichte ist wieder einmal ein riesen Hype.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2004 um 17:05
Ich würde mich höchstens noch der Spekulation anschliessen das sich einige im Rahmen der Mitte des Wassermannzeitalters ihrer Bewusstseinsseele bewusst *g* werden, somit ein Umschwung stattfinden könnte der wieder die umgekehrte entwicklung vom Brahman zum Materialismus einleiten könnte, was aber ziemlich unbemerkt von der Masse stattfinden dürfte.

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

"Islam und der Westen gehören auf Verderb oder auf Gedeih zusammen: in Bezug auf die Rückbesinnung wahrer Werte der westlichen Kultur"



melden

Das Jahr 2012

12.12.2004 um 17:49
Mal angenommen es würde stimmen und die Menschen würden in ihrem Bewusstsein aufsteigen. Wohin würden die aufsteigen? Was heißt das überhaupt?


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 10:32
• 1. Stein-Bewusstsein
• 2. Pflanzen-/Tier-Bewusstsein
• 3. Ego-Menschenreich-Bewusstsein
• 4. Wir-Bewusstsein
• 5. Licht-Bewusstsein
• 6. Liebes-/Christus-Bewusstsein
• 7. Gottes-Bewusstsein

Oben ist Bewusstseinzustand dargestellt. Der Menschheit ist von Bewusstseinzustand zwischen 3 und 4-Dimension.

Das Jahr 2012 bringt uns alle in 5-Dimension. Entweder sind wir bereit dafür oder nicht. Das ist wie einen Film. Du gehst ins Kino und in der Mitte findest Du ihn langweilig, dann stehst du auf und gehst Du raus.


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 13:48
Wie schon gesagt Laut Akte X kommen da die ALiens

We are not alone

MUH



melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 14:40
Leider hat sich "Jean_Salik" geirrt:

Christus' Geburt ist zwar nicht im Jahre "0" gewesen, das stimmt schon, allerdings war es nicht ca. 6/7 n.Chr., sondern 6/7 v.Chr. also sind wir jetzt eigentlich nicht erst im Jahr 1997 sondern im Jahr 2010/2011.

Yo das schrieb Kollege porky in 3.Wk 2-3 Jahren

Das heißt wir sind ab Sa im Jahr 2012 Wahnsinn gell

http://www.allmystery.de/system/forum/data/gg7828-16.shtml



Leg dich mit dem besten an
und du stirbst wie alle dann



melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 15:56
Die die 2012 noch nicht bereit sind bekommen ne neue 3. Dimension^^
und @mindmaster
Je schneller desto besser xD

Jede Signatur die länger ist als meine ist SPAM!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 16:43
@Xero
genau dann gehen den hier die Themen aus. :D

Leg dich mit dem besten an
und du stirbst wie alle dann



melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 18:26
war das nicht 2019? Ich mein das da etwas "Schicksalfaftes" mit der Erde passiert?




Es ist nicht immer die Realität was gerade passiert,
oft ist es die Vergangenheit, die man akzeptieren muss,
um in der Gegenwart leben zu können-



melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 18:36
Ironie:
Leute Leute!!!
Ihr glaubt doch nich an den Scheiss mit 2012???
Ihr wisst doch ganz genau das 2033 A.H. zurück kommt mit nem Roboter der 33 millionen Waffensysteme beseizt und unbesiegbar ist!
Er wird am Reichtag aufmarchiern und Deutschland und anschliessend die Welt unterwerfen! Und das mit Hilfe von Ausserirdischen aus Neuschwabenland xD
Ironieoff^^
Und @coldeyes: ne das war scho 2012 :)

Jede Signatur die länger ist als meine ist SPAM!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:16
Was bist du denn für einer? Der kommt mit Ufos, du hast aber auch wirklich gar keine Ahnung. ;)



Let them come,...


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:26
ich hab mal ne doofe frage klingt evtl blöd aber wenn wir etz 5 . dimension kommen was würd dann anders sein ? wie werden wir dann z.b fühlen usw.? was würd des wesentliche spürbare unterschied??


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:51
will hier keiner mal seinen senf dazu geben ;)

ich warte auf a antwort auf mei fragen :)


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:53
Ich hab dir schon nen Link per ICQ zum Aufstieg geschickt...lies und werd schlau >.<

Jede Signatur die länger ist als meine ist SPAM!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:54
lol den link hab ich nimma hau nochma her ;)


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 21:59
http://www.heiko-drewes.de/ariel.shtml (Archiv-Version vom 04.12.2004)
Da hastn...für weitere Infos kann ich auch noch Tony Stubbs: Handbuch zum Aufstieg empfehlen^^

Jede Signatur die länger ist als meine ist SPAM!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2004 um 22:02
jo danke dir =)


melden

Das Jahr 2012

02.01.2005 um 14:14
Knüpfen wir doch mal wieder an Thema an.

Also,

Die Maya hatten nicht die fortschrittlichen Technologien, die wir heute haben, aber in Astrologie und Mathematik waren sie erstaunliche Experten. Außerdem gibt es viele ungelöste Rätsel. Sie hatten ein fortschrittliches Straßensystem, benutzten aber keine Räder. Deswegen brauchten sie kein Vieh oder Pferde zu züchten. Sie wußten jedoch, wie man Räder herstellt, denn später fand man heraus, daß die Maya Räder benutzten, um für ihre Kinder Spielzeug herzustellen. Sie verzierten die Tür eines Mondtempels mit Bildern von der Rückseite des Mondes. Unsere Wissenschaftler waren zuerst verwirrt über die Muster; später, nachdem sie herausgefunden hatten, daß das Muster das der Rückseite des Mondes war, konnten sie nicht verstehen, wie die Maya das sehen konnten. Der Mond ist der Erde immer mit derselben Seite zugewandt. Vielleicht hatten die Maya wegen ihrer einzigartigen Weisheit gepaart mit kosmischem Bewußtsein ihr eigenes Kultivierungssystem (bitte beachten sie die Darstellung). Die Maya verschwanden auf dem Höhepunkt ihrer Zivilisation. Wie sehr man auch darüber nachdachte, war man später nicht mehr in der Lage, die Ursache dafür zu finden.

Im Jahr 1521 fanden spanische Eroberer eine von den Maya verlassene leere Stadt. Die Spanier zerstörten die meisten schriftlichen Dokumente der Maya. Die drei verbliebenen Bücher reichen nicht aus, um die Zivilisation der Maya zu entschlüsseln. Obwohl die Maya vor langer Zeit verschwanden, überdauerte der Langzeitkalender. Er sagt das Ende der gegenwärtigen Zivilisation voraus – den 21. Dez. 2012. Für wen haben sie diese Prophezeiung hinterlassen?
Der 21. Dez. 2012 ist nach dem Langzeitkalender der Maya der letzte Tag des dreizehnten Baktun. Die Maya notierten dieses Datum als 13.0.0.0.0. Betrachten wir zuerst die Zählmethode der Mayas.


Anzahl der Tage - Bezeichnung

1 Kin (Tag)
20 Unial (eine Schlüsselzahl im Mayakalender ist 20)
360 Tun
7200 Katun
14.400 Baktun




Zum Beispiel 6.19.19.0.0 entspricht 6 Baktun, 19 Katun, 19 Tun, 0 Unial und 0 Kin. Die Summe ist 6*144 000 + 19* 7200 + 19* 360 = 1.007.640 Tage. 13.0.0.0.0 entspricht 13* 144 00 = 1.872.000 Tage, beinahe 5.125.36 Jahre. Nach J. Eric. S. Thompson ist das 0.0.0.0.0 der Maya gleichbedeutend mit der Julianischen Tageszahl 584.283, nämlich dem 11. August 3114 v. Chr.. 13.0.0.0.0 ist 5125 Jahre nach diesem Datum, das ist der 21. Dez. 2012.
Nachdem die Maya Fachleute der Himmelsbeobachtung waren, erforschten Lehrer für die Maya-Zivilisation den zukünftigen Himmel des 12. Dez. 2012 und erkannten den Grund, warum die Maya diesen Tag zum letzten Tag bestimmten. Dieser Tag wird eine Wintersonnenwende sein. Die Sonne wird sich genau mit dem Schnittpunkt der Ekliptik von Milchstraße und Äquator überlappen (s. Darst. 1)







An diesem Punkt wird sich die Sonne an der Spalte der Milchstraße befinden. Oder die Milchstraße „sitzt“ auf der Erde. Es wird fast so sein, als ob man für die Erde eine Tür zum Himmel öffnet. (Darst. 2)







755 v. Chr. sagte ein Mönch der Maya voraus, daß nach 1991 zwei große Ereignisse eintreten würden: Menschen mit kosmischem Bewußtsein, sowie Reinigung und Neubildung der Erde. Tatsächlich nannten die Maya die letzten 20 Jahre des 13. Baktun (von 1992 bis 2012) „die Erneuerung der Erde“ oder „Erdreinigungs-Periode“.
Tatsächlich sehen wir in unserem täglichen Leben oft Hinweise auf die Zukunft. Sie werden einfach ignoriert. Es gibt eine ähnliche Voraussage auf der Rückseite der Ein-Dollar-Note. Bitte vergleichen sie mit http://www.greatseal.com. Eines der Siegel ist eine Pyramide (Darst. 3). Diese Pyramide hat 13 Schichten. An der Spitze der 13-Schichten-Pyramide befindet sich ein leuchtendes Auge der Weisheit. (Die anfängliche Gestaltung hatte einen Palmenzweig.) Dies versinnbildlicht das Erwachen der Menschen nach dem 13. Baktun. „Annuite coeptis“ bedeutet, dass Götter auf unser Verhalten aufpassen. „Novus Ordo Seculorum“ bedeutet die neue Ordnung in der neuen Ära.



Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

Rechtschreibfehler sind gewollt u. dienen der allgemeinen belustigung!



melden

Das Jahr 2012

02.01.2005 um 14:17
Im Jahr 2012 soll die Erde wieder in die Universelle Zeit eintreten!So ist auf dem Kalender der Mayas mehr oder weniger beschrieben und ab dem Jahr hört er auch auf zu zählen.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden