Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.07.2009 um 21:22
@Lacanianer

Hey danke!
Gern geschehen. ;)


melden

Das Jahr 2012

22.07.2009 um 09:32
@22FoX22
Die nächste Revolution findet in den Herzen statt. ;)


melden

Das Jahr 2012

22.07.2009 um 09:45
k@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:kurze Frage, du sagst man solle handeln, wie schauts bei dir aus, tust du schon etwas, damit sich Dinge ändern ?

Nicht falch verstehen, aber um Handlungsfreiraum zu haben genügt eine blose Vision nicht, außerdem um so entschieden den eigenen Lebenswandel zu ändern, wie man es tun sollte...tja da steht noch Vieles für Viele im Wege
Ja ich tue etwas. Habe zb meinen Job gekündigt, werde ein paar Monate auswandern um mich ganz der Meditation hingeben zu können, fahre kein Auto, versuche so gut wie möglich Müll zu trennen und wenig zu verursachen und natürlich das wichtigste: ich versuche alle Menschen/Lebewesen gleich zu behandeln und nicht zu beurteilen (was natürlich noch nicht immer gelingt *g* ).
Ich weiss aber auch das viele Menschen nicht die Möglichkeit haben zb auszuwandern. Aber man kann wie gesagt auch im kleinen anfangen zB jeden Tag meditieren (auch wenn es nur ein paar Minuten sind). Geht wirklich leicht und bringt dafür sehr viel.


melden

Das Jahr 2012

22.07.2009 um 11:51
Leider auf Englisch aber lest mal nach was die Russische Aircraft warnt:
(wird uns da irgendetwas verheimlicht? Dachte nur, dass es eine globale ERDerwärmung gibt -die Russen allerdings sprechen davon, dass ALLE Planeten unseres Sonnensystems erwärmt werden) Vielleicht liegt auch hier der Grund begraben der vielen (in letzter Zeit) stattgefundenen Flugzeugabstürze durch stärker werdende geomagnetischen Stürme.

_________________________________________________________________________
Reports circulating in the Kremlin today are saying that Russian Air Force Commanders have issued warnings to all of their aircraft to exercise “extreme caution” during flights “in and around” an area defined as Latitude 17 North [North Atlantic Ocean] Latitude 3 South [South Atlantic Ocean] to Latitude 8 North [Indian Ocean] Latitude 19 South [Indian Ocean] between the Longitudes of 46 West, 33 West, 46 East and 33 East, and which covers the greater part of the African Tectonic Plate.

The reason for this unprecedented warning, these reports state, are the rapid formations of “geomagnetic storms” emanating from the boundaries of the African Tectonic Plate that due to their intensity have caused the loss of two major passenger aircraft during the past month leaving nearly 300 men, women and children dead.

The first aircraft to be downed by this phenomenon was Air France passenger flight 447, and which these reports say that upon encountering one of these geomagnetic storms, on June 1st, near the western boundary of the African Tectonic Plate close to Brazil’s Fernando de Noronha Islands, was “completely annihilated” causing the deaths of 216 passengers and 12 crew members as their plane plunged in pieces into the Atlantic Ocean.


The second aircraft to be downed occurred on the eastern boundary of the African Tectonic Plate today when another of these geomagnetic storms slammed from the sky a Yemeni Airways flight to the Island Nation of Comoros in the Indian Ocean of which of the 153 passengers and crew aboard, only 1 “miracle child” has been rescued, so far.

To the catastrophic events occurring within the African Tectonic Plate it has been known for over a year with the reporting of a “new ocean” forming in Ethiopia, and as we can read as reported by Nature News Service:

“Although the birth of an ocean is an extremely rare phenomenon on the largest of historical scales, the geophysics is currently experiencing such an event. Even more dazzling, this occurs in one of the Earth's most inhospitable and arid regions, the Afar Depression in Ethiopia.

The African continent is literally unstitching itself apart just like the sleeve of an old shirt, along the area known as the East African Rift, which traverses it beginning with the southern end of the Red Sea, going through Eritrea, Ethiopia, Kenya, Tanzania and Mozambique. The molten lava beneath the Earth's surface makes it thin by constantly pushing against it, and eventually breaks it and tears it apart.”

Though Western scientist assert that the formation of this new ocean is not likely to be finished for millions of years, Russian scientists state, unequivocally, that due to the Suns current unprecedented Deep Solar Minimum, our Earth is in danger of being, literally, “ripped apart”, at the worst, or nearing a “total pole reversal” due to an as yet unexplained, but extremely powerful, gravitational force emanating from the outer reaches of our Solar System that some researchers state is the mysterious Planet X, and which many believe to be a large brown dwarf and known to the ancient peoples of Earth as Nibiru, and called by the name of Wormwood in the Christian Bible.

Russian scientists further warn that the West’s “obsession” with manmade Global Warming is a deliberately designed propaganda effort to shield their peoples from the fact that not only our Earth, but all of the planets in our Solar System are currently undergoing rapid warming, and as proved, beyond all doubt, by Doctor Scientist Habibullo Abdussamatov, head of space research at St. Petersburg's Pulkovo Astronomical Observatory in Russia, when in 2007 he released his findings that for the previous 3 years the ice caps of Mars have been melting at an unprecedented rate.


And, as reported by one, of many, dissident Western news sites, “Photographs of the merging of two red spots on Jupiter, evidence of warming on Neptune's largest moon Triton, warming on Pluto that is "puzzling scientists" and, of course, the already documented warming trend on Mars all add up to convincing evidence for increased solar activity across the entire solar system.”

To the most chilling parts of these reports on the current instability of the African Tectonic Plate are those Russian scientists who assert, that, should a powerful enough gravitational force be exerted upon this region [such as that which would occur in our Earth’s presence with a Planet X type body], it would cause this plate to be subsumed with the Atlantic and Indian Oceans completely covering what is now known as the African Continent, and further cause a corresponding rise of what were known to the ancient peoples as the Continents of Atlantis in the middle of the Atlantic Ocean and Lemuria in the Indian and Pacific Oceans.

Interesting to note about these current events is that the most documented psychic of 20th century America, Edgar Cayce, predicted that both Atlantis and Lemuria would arise again during the ending of our Earth’s present age, and which many in the World currently believe will be in 2012 as predicted by the Mayan Calendar.


Quelle:
http://macedoniaonline.eu/content/view/7331/53/ (Archiv-Version vom 02.07.2009)


melden

Das Jahr 2012

22.07.2009 um 18:07
Auf jeden Fall interessant.


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 21:24
Und morgen das Mumubeben?

:D


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 22:51
@nocheinPoet


Ich freue mich auch schon auf morgen^^

Wieder ein Tag zum feiern, weil sich eine Person mit blöden Vorraussagen wichtig tun will...


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 22:53
@Braveheart17
was machst du,wenn es doch ein beben gibt morgen? ne trauerfahne raushängen? :)


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 22:59
@tigga666

Ich glaube das es keins geben wird, von daher kannst du die trauerfahne stecken lassen.

Wie kann man bloß so ein scheiß sagen ,ein beben, sie ist lauter als jedes beben, mit ihren ganzen wichtigtuerischen scheiß, sie wünscht es sich sogar denke ich mal, das sie recht hat, und auf etwas schlechtes zu appelieren finde ich bescheuert, das sie vorgibt zu wissen das so etwas schreckliches stattfinden soll


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:07
@Braveheart17
tja jedem das seine würd ich sagen.aber sich darüber lustig machen scheint mir auch nicht der richtige weg :)


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:09
@tigga666

oh doch, sich über Menschen lustig zu machen die sich für was besseres halten ist der richtige Weg


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:13
@Braveheart17
aha ... na dann....


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:23
Ja... Morgen das grooooße Mumubeben in den USA


melden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:24
@tigga666

"tja jedem das seine würd ich sagen.aber sich darüber lustig machen scheint mir auch nicht der richtige weg"

Eine etwas schadenfrohe Gespanntheit auf die Reaktion wenn denn dann nichts passiert ist, kann ich auch nicht verleugnen.
Ist zwar schon etwas gemein, aber wer sich soweit aus dem Fenster lehnt muss dann halt damit rechnen

Ich erinnere nur an die Börsenprognose oder besser gesagt die Börsenprophezeiung und die in diesem Zusammenhang angekündigte Geschlechtsumwandlung.
Der Dialog dazu ist einfach so bizarr dass das schon als Realsatire durchgeht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.07.2009 um 23:31
@RaChXa
Zitat von RaChXaRaChXa schrieb:Ist zwar schon etwas gemein, aber wer sich soweit aus dem Fenster lehnt muss dann halt damit rechnen
logisch,nur gleich gehässig zu werden... na ja wie gesagt ,jedem das seine :)
den börsendialog hab ich nicht mitbekommen :)


melden

Das Jahr 2012

24.07.2009 um 03:06
@tigga666
@RaChXa
@lue
@Braveheart17
@nocheinPoet
@blacksoul80
@Enrazius
@open-mind
@22FoX22
@Lacanianer
@habib


Dr. Dieter Broers forschte bis 1992 an TU und FU Berlin als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Seine Arbeiten führten zu internationalen Patenten. Seit dieser Zeit erweitert er seine Studien von Athen aus. Seit 1997 arbeitet er als Direktor für Biophysik am International Council for Scientific Development (ICSD), wirkt im Committee for International Research Centres.

Er hat viel zum thema zu sagen wenn ihr mehr über das jahr 2012 wissen wollt.
ich geb euch mal ein interview von Dr. Dieter Broers

bei 8:20 geht es los.


https://www.youtube.com/watch?v=Lgx5ENGyWWA

zum besseren verständnis:

http://beyondmainstream.de.tl/Biophotonen-und-Photonen.htm (Archiv-Version vom 04.01.2011)

sg


melden

Das Jahr 2012

24.07.2009 um 09:29
hab was gefunden ......

Drucken
PDF-Ansicht
Versenden
Text verkleinernTextgrösse zurücksetzenText vergrössern

Erdbeben
US-Behörde: Erdbeben im Westen Tibets
© 24.7.2009 - 04:12 Uhr

Hamburg (dpa) - Im westlichen Teil Tibets hat sich ein schwereres Erdbeben ereignet. Mit einer Stärke von 5,7 erschütterte das Beben die Region am frühen Morgen Das Zentrum lag in einer Tiefe von rund sieben Kilometern. Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Schlagworte: China Erdbeben
Drucken PDF-Ansicht Versenden Fehler melden Diesen Artikel bookmarken bei:
Anzeige


melden

Das Jahr 2012

24.07.2009 um 09:31
hier auch der link

http://www.zeit.de/newsticker/2009/7/24/iptc-hfk-20090724-27-21891294xml


melden

Das Jahr 2012

24.07.2009 um 12:43
@tigga666

Du wirst wohl jeden zweiten Tag ein kleines Beben auf der Erde finden können, es geht aber um ein ganz großes in Amerika. Aber der Tag ist ja noch nicht rum. Ob ich mich wohl auf @Mumuduese freue? Na sie wird wohl sagen, da ist dann die Abwrackprämie wohl nicht richtig berechend gewesen. :D


melden

Das Jahr 2012

24.07.2009 um 12:53
@nocheinPoet
nu ja ich hab mich, zugegeben nachdem ich heut morgen die artikel gepostet habe, noch mal durch die seiten gewühlt und gesehen, dass ihre prophezeihung keinen interpretationsspielraum läßt. sonst hätte man noch sagen können , ja es gab ein starkes beben (5,7 ist ja nicht schwach ) und die amis haben die nachricht rausgegeben.:D wir wollen also gespannt den abend abwarten,ob sich noch was tut :) wobei noch angemerkt sei, dass ich keinem ein erdbeben gönne.


melden