Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:35
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Wird Großbritannien zum nächsten Griechenland? Unsolide Staatsfinanzen haben das Pfund Sterling auf den tiefsten Stand seit zehn Monaten rutschen lassen.
Auch hier wieder ein Beweis, das du wahrscheinlich nur das hinein interpretierst, was du wissen willst.

Da steht doch eindeutig drin, dass es der tiefste Stand seit 10 Monaten ist, richtig? Was war dann vor 11 Monaten? War er vielleicht tiefer als aktuell, oder genauso tief?

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:50
@datrueffel

das ist doch scheiß egal, die Krise ist doch eh Global.

Und sie wird uns alle mit in die Tiefe reißen


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:53
@Braveheart17

loooool...! Wieso habe ich gewusst, das du so antwortest? Aber löblich, Endgame hätte gar nicht geantwortet.

Wenn man nicht weiss, wie man antworten soll, dann ist es eben halt "scheißegal", die Antwort passt ja meistens ^^

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:00
also, ich merke schon, - ihr habt alle (fast alle) Angst und wollt den Wahrheiten nicht ins Auge schauen. Dabei ist jeder Untergang auch ein Neuanfang, gerade, wenn es keine Perspektive, z.B. NUR für das Finanzsystem gibt. Sonst zeigt sie mir doch mal auf, - aber da wird wohl nichts kommen, wenn selbst die Politik längst nicht mehr agieren kann, sondern allen fall nur noch zu REAGIEREN vermag und alles noch viel schlimmer macht.... Mir macht´s Laune!! ...Es ist aber längst kein Spiel mehr... 2012 wird bitterer Ernst - ihr werdet es noch sehen und alles bleibt ja hier nachzulesen, solange es das Internet noch gibt und dieses Forum noch existiert. Ich vermute, es wird bald wegen Zensur und den Enthaltenen Wahrheiten geschlossen, wenn bald alles zusammenbricht...

So schweige ich erstmal hier und lehen mich zurück und genieße die Dinge, die passieren (müssen) und die Zeit ist mein Zeuge... :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:03
@endgame

Du merkst anscheinend selbst nicht, wenn du blödsinn redest, oder?
Und du solltest mal zu einem Psychologen gehen, sich mit 17 den Weltuntergang 2012 sehnlichst hervorwünschen zu wollen ist sicher nicht normal.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:06
@datrueffel

Ja die Antwort finde ich auch gut^^
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:das ist doch scheiß egal
Doch wenn ich nicht gewusst hätte wie ich antworten soll, hätte ich gar nichts geschrieben.
Aber da könnte man auch wieder sagen, keine Antwort ist auch eine Antwort.
Doch jeder nimmt eine Antwort anders auf.

Und mir ist es auch egal, ich habe heute hier in einigen Threads bloß einige Dinge gepostet die in den Nachrichten stehen, nicht mehr und nicht weniger :)


und du kannst dir deine eigene Meinung über diese Thematik bilden oder brauchst du da Hilfe blubbi? :D

Na ja ich denke du verstehst das alles mit der Krise usw, bist ja ein ganz schlauer^^

Ich wünsche einen schönen Tag


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:06
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich vermute, es wird bald wegen Zensur und den Enthaltenen Wahrheiten geschlossen, wenn bald alles zusammenbricht...
Jap, der böse und fiese BND wird bald kommen und dem gar nicht so braven DNS mal auf die Finger hauen. Kann ja nicht sein, das hier zensiert wird, gell? Wenn wir das machen würden, glaubst du dann wirklich, das einer deiner Beiträge noch in dem Forum wäre und du hier noch als User rumschwadronieren könntest?

Ich verlange jetzt nicht viel von dir @endgame - aber merkst du nicht selbst, dass es paradox ist? Auf der einen Seite sprichst du von Zensur und auf der anderen Seite lassen wir deinen Kram hier stehen, obwohl du ja so viel Wissen hast.

Meine Güte, es sind immer wieder die gleichen abgedroschenen Phrasen, und wenn nichts mehr hilft, dann ist es eben scheiß egal.

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:10
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:und du kannst dir deine eigene Meinung über diese Thematik bilden oder brauchst du da Hilfe blubbi
Ich kann mir sehr wohl meine eigene Meinung bilden. Wenn du aufmerksam gelesen hättest, dann hättest du wahrscheinlich auch festgestellt, das ich deine Angaben und Antworten immer wieder hinterfragt habe. Das könnte ich kaum tun, wenn ich keine Meinung hätte, oder? Du dagegen bist immer wieder mit schwammigen Aussagen gekommen und hast nicht direkt auf meine Fragen geantwortet.

Aber auf das Angebot mit der Hilfe komm ich gerne zurück, denn du hast ja immerhin nen Getreidesack im Keller stehen.
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Na ja ich denke du verstehst das alles mit der Krise usw, bist ja ein ganz schlauer^^
Ja, ich verstehe das auch mit der Krise, ob du glaubst oder nicht. Ich beschäftige mich auch schon einige Zeit mit der Weltwirtschaft und das nicht erst seit der Blase. ;) Das ich da nicht ganz auf dem Kopf gefallen bin hilft mir hier tatsächlich etwas weiter. Hast du gut erkannt Watson.
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Ich wünsche einen schönen Tag
Den wünsche ich dir allerdings auch.

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 15:37
@endgame
wir haben die zeit der verstärkten sozialen spannungen
konflikte innerhalb von staaten und zwischen ihnen
unsere "bodenschätze" werden knapp
waldsterben
waldrodungen
naturkatastrophen

dieses haben wir über die mio von jahren oder den letzten jahrtausenden immer wieder - ganze bücher sind darüber geschrieben worden

du schreibst, dass du dich hinsetzt und wartest - -

klar kann man machen - aber ist nicht die menschliche aufgabe die, dafür sorge zu tragen, dass ein wenig licht, hoffnung, mut in die "welt" kommt?
ist es nicht die aufgabe eines jeden meschen sich um den anderen zu kümmern - dafür sich verantwortlich fühlen, dass schaden vielleicht abgewendet oder gelindert wird?

martin luther sagt:
"Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich
heute noch einen Apfelbaum pflanzen."
und genau dieses "baum pflanzen" heißt nichts anderes als so zu leben, als wäre heute der letzte tag - ich weiß, dass ich heute einigen menschen ein lächeln aufs gesicht gezaubert habe - dass meine arbeit heute fruchtbar war -

yo - morgen könnte die welt untergehen, denn ich habe für heute das geschafft, was ich wollte -

ich bin christin für mich gibt es keine "horrorszenarien" - meine aufgabe ist klar definiert: hoffnung, die ich in mir trage weiterzugeben, aufzurichten, nicht zu zu lassen, dass menschen nicht froh sein können -

in meinem kleinen umfeld schaffe ich das hervorragend
und wenn ich morgen wüsste, dass am nächsten tag die welt unterginge würde ich nichts anderes tun als heute auch -

das sollte deine aufgabe sein - du bist jung, du hast mehr weiterzugeben als ich - mehr kraft, mehr power, mehr frische - - tue es -stelle dich deinen aufgaben . ..


melden
Crusi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 16:15
@kiki1962
Ja du hast vollkommen recht - falls es einen Gott gibt.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 16:18
@Crusi
moment auch wenn es keinen gott gäbe haben wir menschen die pflicht verantwortungsvoll zu leben - und uns um unseren nächsten zu kümmern

keiner lebt für sich allein


melden
Crusi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 16:25
Hab ich doch gesagt.@kiki1962


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 16:37
@geeky
Hallo Geeky, ich gebe dir Recht in Bezug auf Broers. Was meine Komentare in Bezug auf Esowatch anbelangen, muss ich zugeben, dass ich nur ueberflogen habe und nicht gelesen. Ich wollte keinesfalls boeswillig was Unwahres verbreiten.
Ich habe in den letzten Tagen ein paar andere Recherchen in Bezug auf Broers gemacht. Er hat zwar nicht ganz Unrecht, aber er bastelt sich vieles zusammen und ist ein Effekthascher.

Ich bin nachwievor davon ueberzeugt, dass die Sonne weitmehr ausloest, als uns von offizieller Stelle erklaert wird, aber Broers nutzt diese Tatsache, um haltlos zu uebertreiben und sich Sachen zusammen zudichen. Irgendwie ist er zwar auf der richtigen Spur, aber ersetzt sein fehlendes Wissen mit eigenen Intepretationen, die er als bewiesene Wissenschaft ausgibt.

Nichts fuer ungut, wir sind alle hier, um dazu zulernen und ich gebe gerne zu, wenn ich Fehler gemacht habe oder selber was falsches erzaehlt habe.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 17:22
@habiba
Zitat von habibahabiba schrieb:Was meine Komentare in Bezug auf Esowatch anbelangen, muss ich zugeben, dass ich nur ueberflogen habe und nicht gelesen.
Das war deinem Beitrag leider nicht anzumerken, es klang alles so bestimmt und sicher:

[...] Nun ist es aber so, dass Broers von esowatch ins laecherliche gezogen wird, weil esowatch die Theorie der 12 Dimensionen des Universums erwaehnt, die Broers angeblich aufgestellt habe. [...] Daselbe Spiel bei dem sogenannten Synchronisationsstrahl. Esowatch unterstellt Broers die Erfindung dieses Strahls. [...] Offensichtlich ist sich aber Esowatch selber nicht ganz sooo sicher, so lassen sie sich eine Hintertuere offen [...]

Mache es künftig einfach etwas besser deutlich, wenn du ohne nähere Kenntnis eines Sachverhaltes dein Urteil dazu fällst. Danke! :)
Zitat von habibahabiba schrieb:Ich bin nachwievor davon ueberzeugt, dass die Sonne weitmehr ausloest, als uns von offizieller Stelle erklaert wird
Welchen Grund sollte die "offizielle Stelle" haben, uns etwas zu verheimlichen? Die Sonne ist Forschungsobjekt für tausende Wissenschaftler weltweit, da läßt sich nichts lange geheimhalten...


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 19:08
@habiba

Kannst Du das denn beweisen, das Brörs einfach nur haltlos übertreibt?

Hast Du irgendwelche Daten, die Brörs wiederlegen oder sonstwas, das diese Person unglaubwürdig macht?


melden
melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 20:03
@geeky

Ich hätte gern Daten und nicht Behauptungen, das er so und so ein Mensch sei und deswegen völlig unseriös ist und man ihm ja nicht glauben kann.

Mir gehts nicht darum, ob ich ihm glauben kann oder nicht, sondern ob irgendjemand wirklich Dieter Brörs Aussagen falsifizieren kann.

Ich urteile übrigens nicht über Menschen, anhand deren Lebensläufe man sich ihre Seriosität zurechtlegt.

Ich kann viel mehr mit richtigen nachgewiesenen Daten anfangen als mit Behauptungen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 20:06
Ach, nochmal dazu, ich habe keine Erinnerung, das Dieter Brörs jemals behauptet hat, die Welt würde untergehen (berichtige mich), deswegen brauch ich den ersten Link schon garnicht lesen und somit erübrigen sich auch die anderen.

@geeky


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 20:53
habiba schrieb:
Ich bin nachwievor davon ueberzeugt, dass die Sonne weitmehr ausloest, als uns von offizieller Stelle erklaert wird

geeky schrieb:
Welchen Grund sollte die "offizielle Stelle" haben, uns etwas zu verheimlichen? Die Sonne ist Forschungsobjekt für tausende Wissenschaftler weltweit, da läßt sich nichts lange geheimhalten...


Deine Antwort ist keine Antwort, die Essenz hat. So koenntest du z.Bsp. auch schreiben:
Welchen Grund sollten die offiziellen Stellen haben, uns etwas zu verheimlichen? UFO's sind Forschungsobjekte fuer tausende Wissenschaftler weltweit, da laesst sich nichts lange geheimhalten...

Und doch, da gibts es glaub ich keine ernsthaften Zweifel, haelt z.Bsp. die amerikanische Regierung Daten und Fakten in Bezug auf UFO's zurueck.

Anyway, ich verstehe nicht, warum die NASA nicht offen und klar ueber die tatsaechlichen Gefahren, die mit Sonnenstuermen zusammenhaengen, berichten kann. Warum der nette Mann von der NASA nur von etwelchen, beschaedigten Satelliten spricht, was wirklich eine unglaubliche Untertreibung ist.

@Hamaton

Hallo Hamaton, das Buch von Broers find ich super interessant, aber was mir wirklich gegen den Strich geht, dass er erstens zeitweise eine fast unverstaendliche "Wissenschaftlersprache" spricht und mit Fachwoertern um sich wirft, von denen er wissen muss, dass 99 % der Bevoelkerung sie unmoeglich definieren koennen. Dazu gefaellt es mir nicht, wie er gezielt suggeriert, dass alles, was er erzaehlt, wissenschaftlich bewiesen ist, was einfach nicht wahr ist. Trotzdem, ich bin mir sicher, dass einiges an seiner Theorie dran ist und das sich die extremen Auswirkungen der Sonne auf unsere Technowelt baldig beweisen werden. Muss ja nicht unbedingt das Jahr 2012 sein ;-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 20:53
@Hamaton
Zitat von HamatonHamaton schrieb:Ich hätte gern Daten und nicht Behauptungen
Dann bist du bei Broers schon mal total falsch.
Zitat von HamatonHamaton schrieb:Mir gehts nicht darum, ob ich ihm glauben kann oder nicht, sondern ob irgendjemand wirklich Dieter Brörs Aussagen falsifizieren kann.
Die Sonne ist ein großer Topf kochenden Vanillepuddings.
Kannst du das falsifizieren? Nicht?? Dann muß es wohl stimmen!
Zitat von HamatonHamaton schrieb:Ich urteile übrigens nicht über Menschen, anhand deren Lebensläufe man sich ihre Seriosität zurechtlegt.
Bis vor wenigen Monaten trat Broers immer als "Dr. Broers" auf. DAS war seine Seriosität.
Nach seinen Hypothesen wurde nun auch dieser Titel hinterfragt, aber nicht mal der hatte Bestand. Das WAR seine Seriosität.
Zitat von HamatonHamaton schrieb:Ich kann viel mehr mit richtigen nachgewiesenen Daten anfangen als mit Behauptungen.
Und, bist du bei Broers fündig geworden?


melden