Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:24
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Die blinden Hornochsen werden auch noch ihre Chance bekommen
Wieviele Chancen wollt ihr 2012-Gläubigen denn noch, bevor ihr euer Gespamme einstellt?


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:25
@dirkduisburg


was suchst du dann eigentlich hier, was ist deine Intension - zu Zerstören.

Beantworte doch einfach die Frage die hier in der ersten Post steht, oder verschwinde für immer.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:37
@ Endgame willst Du mich verarschen? WO gehst Du auf die Fragen ein, die Dir zu Deinen schwachsinnigen Posts gestellt werden? Hast Du NUR EINE MAYA QUELLE GENANNT?

Verschwinde Du, Dir sollten Mama und Papa das Internet wegnehmen, wie Du hier abgehst. Das ist mit 17 aber sowas von annormal. Vor allem sind so Spinner wie Du genau die Spezie, die die Mühsam ans Tageslicht gebrachten Fakten mit Deinen endlos dummen Beiträgen wieder ins Lächerliche ziehen. Nicht nur Du machst Dich lächerlich, Du sorgst mit Deinen Beiträgen dafür, dass viele, die sich vielleicht einfach mal informieren wollen, das Thema sofort wieder loslassen. Täte ich auch wenn ich diesen ausgemachten Schwachsinn lese, den Du so verzapfst zum Thema Menschheit - wohin führt Dein Weg in 2012.

Du holst Dir Deine Infos aus stumpfen, dummen und durchaus hohlen Verschwörungsfilmen, ohne tatsächliche Fakten zu kennen. Dein Daxgelaber steht dafür 1a Beispiel.

Pass auf, aber ich mach Dir jetzt mal ne Weissagung und denke an meine Worte ( a la Dein Gerede von weiteren Erdbeben in SF beispielsweise ):

Es wird diesen Sommer ein Unwetter über Europa ziehen, irgendwo wird ein gewaltiges Gewitter sich entladen und wird mindestens einen Bauernhof, eine Kuh und 2 Ziegen töten.

Huuuuuuuhhhuuuuuu - grausam diese Menschheit. Ein Gewitter und denk an meine Worte - bei meinem Leben, ich habs hier allen erzählt. Gut hat zwar null komma null mit 2012 zu tun, genausowenig wie der Schwachsinn vom Erdbeben in SF. Dieser Müll, den Du da erzählst, kommt auch aus einem Verschwörungsfilm. Du bist echt eine sehr bemitleidenswerte Figur. Wenn ich Dir nen Filmchen präsentiere, in dem jemand behauptet, Dagobert Duck giert nach der Weltherrschaft, ich glaub mit einer gewissen Dynamik im Film würdest Du den Müll hier auch noch unterbringen.

Es ist genauso sicher, dass in SF ein Erdbeben geschieht, wie die Tatsache, dass es heute Abend wieder dunkel wird. Dazu brauchst Du kein Jahr 2012, sondern einfach mal nur etwas Hirn. Das peilst Du aber noch nicht.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:38
@Elai
Mein Schnupfen ist nicht so schlimm, eher der Deckel auf dem Denkapparat aber das kriegen wir hin.

Der Sinn des Lebens, na ja ...so mancher hat sich dabei graue Zellen geholt.
Die Natur hat es so eingerichtet, das Leben. Eigentlich haben die Lebewesen dieser Erde 3 Aufgaben.

- Erhaltung der eigenen Art
- Eine Sinnvolle Aufgabe innerhalb der Natur
- Nahrungsquelle für andere

Da aber Mensch sich seine Gebote selber macht, fallen die Zugedachten Aufgaben spärlich aus ...zumindest der Teil mit der Nahrungsquelle. Glaubs mir! es bringt nichts den Sinn des Lebens zu suchen, mach einfach das beste daraus und lebe.

Bei Allmy werden sich jene finden die dem leben eine speziellen anstrich geben wollen, lass dich aber nicht verwirren. Es ist so wie es ist. Aber bitte die Menschliche Natur nicht mit der Natur an und für sich verwechseln, ...ist nicht das Gleiche :)


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:45
[...]
Jetzt stell dir mal vor das Weltfinanzsystem bricht zusammen - was sind die Konsequenzen und was kommt danach??
[...]
Mal abgesehen davon, daß es nicht mal eben so zusammenbrechen wird (das Weltfinanzsystem besteht nicht nur aus dem DAX), würde sich danach ein alternatives Finanzsystem bilden. Guck Dir Krisengebiete an. Tauschhandel, Schwarzmarkt usw. funktionieren lokal immer.

Deine Wunschvorstellung, daß es einen großen Knall gibt, und dann ist alles anders, basiert auf Lügen oder zumindest Übertreibungen. Natürlich gab, gibt und wird es immer Veränderungen geben. Aber das sind immer Prozesse, die sich über mehr oder weniger lange Zeiträume erstrecken. Und "das neue" nach sowas ist immer nur eine Abwandlung des alten davor. Erst rückblickend (z.B. in den Geschichtsbüchern) wirken solche Umbrüche dann so, als seien sie von heut' auf morgen mit einem großen Rumms geschehen.

Diesen großen Rumms wünscht Du dir ja scheinbar herbei (andere hier auch; zumindest in Deinem Alter meiner Meinung nach auch durchaus verständlich), der wird so aber nie kommen. Die wirklichen Veränderungsprozesse sind eh schon im Gange die kommen aber eben nicht mit einem lauten Knall, sondern still und leise und schleichend.

Statt also auf den großen Knall zu hoffen und all seinen Fokus darauf zu konzentrieren, ginge es einem (und auch allen) besser, wenn man sich dazu entschließt Teil dieser schleichenden Prozesse zu sein und sein eigenes Scherflein dazu beizutragen, daß die in eine für alle bessere Welt führen.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 16:45
Alles spricht von Griechenland, spricht von den PIIGS-Staaten (Portugal, Irland, Italien, Griechenland, Spanien), die als Kandidaten für einen Staatsbankrott gelten. Allerdings hat das Vereinigte Königreich, meist einfach England genannt, deutlich schlechtere Daten als alle diese Länder des Euro-Verbundes. Die Briten verbuchten im Januar erstmals mehr Ausgaben als Einnahmen. Die Netto-Verschuldung (und das sind getürkte Zahlen) stieg auf fast genau 60% des Brutto-Inlandsproduktes (BIP). Die wirkliche Zahl ist höher. Das Pfund sieht sich bereits Wetten gegen seinen Bestand gegenüber.


http://www.berlinerumschau.com/index.php?set_language=de&cccpage=08032010ArtikelWirtschaftWeiss1

liest euch mal den Link durch, wenn ihr Zeit habt, ist sehr interessant.

hat zwar nicht viel mit 2012 zu tun, ist aber auch wichtig wegen dem was zurzeit auf der Welt passiert.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 17:43
@geeky

Ich habe dich bereits neulich darüber aufgeklärt, was es mit dem Synonym 2012 wirklich auf sich hat und wovon dieses Thema hier tatsächlich handelt.
Daß du es dennoch außen vor läßt bzw. einfach ausblendest, zeigt nun deutlich auf, daß es sich bei dir um nichts weiter als einen bewußt störenden Troll handelt.




@dirkduisburg

Verstehe, du bist einfach ein Dummschwätzer. Hättest du das nicht gleich sagen können?
Dann hätte ich mir das Schreiben sparen können.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 17:57
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:das andere ist: es genügt nicht den crash herauf zu beschwören oder gar mit den händen in den schoß darauf zu warten kann nicht die lösung sein

gilt es nicht alles zu tun, damit genau das nicht passiert - oder anders die zeit bis dahin zu gestalten - sein bestes geben - es gibt genug möglichkeiten sich zu betätigen -
Ach und du meinst wenn jetzt andere Menschen i-welche positiven Tätigkeiten unternehmen und anderen damit helfen, das sich viel oder etwas ändern würde?

Nein, nur durch den endgültigen Knall wird sich vielleicht etwas ändern, die Menschen werden vielleicht danach eine bessere Richtung eingehen, aber selbst daran zweifle ich.

ich sag das der Crash die Menschen vielleicht etwas verändern würde und in Zukunft sowas nicht mehr so schnell passieren kann, weil wir uns nicht mehr verarschen lassen.


Und die andere Meinung ist, egal was passiert, wir sind so dumm und würden sogar nicht mal merken, wenn die Politiker uns vor unseren Augen belügen.
Was ja auch so ist und durch unsere Faulheit wird sich das wahrscheinlich auch nicht ändern.

Ich würde auf 2 tippen, was sehr schade ist.


Wir sind so blöd und lassen uns immer mehr herumkommandieren, soll das ewig so weitergehen, ich hoffe nicht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:17
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Daß du es dennoch außen vor läßt bzw. einfach ausblendest, zeigt nun deutlich auf, daß es sich bei dir um nichts weiter als einen bewußt störenden Troll handelt.
Ob sich dir irgendwas deutlich zeigt ist ebenso irrelevant wie das, was du für "wirklich" und "tatsächlich" hältst. Hier zählen keine Glaubensbekenntnisse, sondern Argumente. Und sobald diese von dir gefordert werden, knickst du genauso ein wie endgame. Ich kann daher gut verstehen, daß du jeden als "einen bewußt störenden Troll" verunglimpfen mußt, der euch als hohle Schwätzer entlarvt. Erinnere dich:
Sidhe schrieb:
Ich rede von jahrhunderte-, teils jahrtausendealten Vorhersagen die man rund über den gesamten Erdball verstreut findet, festgehalten von den verschiedensten Personen aus völlig unterschiedlichen Kulturen und zu unterschiedlichen Zeiten, die alle thematisch und sogar teilweise detailliert übereinstimmen. So einen Riesenzufall kann es gar nicht geben.
Als ich dich daraufhin bat, einige Beispiele für diese thematische und detaillierte Übereinstimmung in Bezug auf "2012" zu nennen, kam außer ablenkendem Geschwurbel bitte WAS von dir?
Richtig: NICHTS. Außer wohlklingenden Phrasen hast du nichts zu bieten. Sobald man nachfragt, fallen deine Sprechblasen in sich zusammen. Du verbreitest nichts als warme Luft. Daher betrachte ich es auch als Auszeichnung, von dir mit wutschäumenden Attributen wie "blinder Hornochse" oder "bewußt störenden Troll" bedacht zu werden.

Ernstzunehmen bist du schon längst nicht mehr, sidhe. Es gibt mittlerweile Phrasomaten auf Basis von PHP und MySQL, die deutlich leistungsfähiger sind.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:48
leute leute! kriegt euch mal wieder ein bitte! ist es hier nicht möglich, eine anständige diskussion zu führen? das @endgame mit seiner vision nicht total schräg liegt, sollte doch mittlerweile jedem aufgefallen sein. seine ansichten zum system sind jedenfalls nicht total falsch. dass es abgelöst wird durch ein höheres bewusstsein unsererseits wäre allenfalls wünschenswert. ich denke jedem sollte klar sein, dass eine zukünftige generation unsere denkweise belächeln wird. frei nach dem motto: seht mal her was die früher gedacht haben!

wie sieht die zukünftige entwicklung denn in euren augen aus @dirkduisburg @geeky ? kann oder wird es denn so weitergehen? im raum stehen neben subjektiv empfundenen und immer schlimmer werdenden naturkatastrophen ein finanzsystem, welches aus seinen fehlern rein gar nichts gelernt hat. politik nicht fürs volk, sondern für seine eigene selbstinszenierung und sein ego. ausbeutung vieler für den reichtum weniger... was ihr davon haltet und wie ihr die zukunft seht - oder gestalten würdet - das würde mich interessieren! und bitte nicht: 2012 wird die welt nicht untergehen, ihr seid alles idioten...

vielen dank und mfg
whatsgoinon


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:50
@geeky

Ich muß dich sehr enttäuschen: auch wenn es nicht in deinen beengten Geist hineingeht, sitze ich hier weder vor Wut schäumend, noch in anderer Weise aufgeregt.
Alles was ich bei Beiträgen wie deinen verspüre ist, wenn überhaupt, eine Art gähnende Leere und Langeweile.
Ich habe dich neulich darauf hingewiesen, daß ich bereits vielfach in diesem Thread konkrete Beispiele genannt habe und du diese nur selber -einach zu bewerkstelligen per Suchfunktion- nachlesen müßtest. Daß du dies nicht nur nicht getan hast, sondern dieses "unwichtige" Detail auch noch unter den Tisch fallen läßt, um weiterhin deine Unfähigkeit, sich sachlich mit diesem Thema auseinander zu setzen, resp. es erst einmal zu verstehen, aufrecht zu erhalten, spricht für sich und bedarf keines weiteren Kommentars.

Vielleicht könntest du mir zum Abschluß noch einen klitzekleinen Gefallen tun:
mich noch ein bißchen weniger ernst nehmen, denn ich habe die Hoffnung, daß das dazu führen könnte, in Zukunft nicht mehr von dir angeschrieben zu werden.
Betrachte dich von nun an als ignoriert, denn jeder Buchstabe an dich wäre reinste Zeitverschwendung und zudem Öl auf das Feuer deiner Wahnvorstellungen, man müßte sich nach einem bestimmten Schema F verhalten und explizit nach diesem Schema auf dich persönlich eingehen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:52
@whatsgoinon
Zitat von whatsgoinonwhatsgoinon schrieb:leute leute! kriegt euch mal wieder ein bitte! ist es hier nicht möglich, eine anständige diskussion zu führen?
Ein edler Versuch, leider kannst du bei bestimmten Menschentypen nicht auf Resonanz hoffen. Sie sind es auch, die die Welt im Dunkel halten bzw. maßgeblich zur Aufrechterhaltung dieses Finsternis mit beitragen, aber am besten läßt du dich von ihnen nicht weiter ablenken, die Tage dieser Untoten sind bereits gezählt, denn sie haben sich zu oft als Schädlinge der Schöpfung erwiesen, als daß sie weiterhin ihr Unwesen treiben dürften.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:53
# EDIT:

dieser Finsternis


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 18:53
Geisteskranke, Seuche, Schädlinge, wird ja immer besser...


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:04
@Braveheart17
nur man selbst kann sich einen wert geben - und der crash von außen was soll erbringen

ich tue, was ich tun muss - und ich hoffe, dass ich damit einigen menschen etwas gutes tue - auch wenn ein crash kommt lege ich die hände nicht in den schoß

@Sidhe
muss man auf resonanz hoffen? -

wer andere als "schädlinge" bezeichnet fühlt sich demzufolge erhaben, besser und als "unschädling" - hm

klar erhebe dich über andere - denke an einen bibelspruch: wer ohne schuld ist werfe den ersten stein . . .

@chilichote
ich hoffe du fühlst dich nicht angsprochen - ;)


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:15
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:ich tue, was ich tun muss - und ich hoffe, dass ich damit einigen menschen etwas gutes tue - auch wenn ein crash kommt lege ich die hände nicht in den schoß
Das ist auch die vollkommene richtige Einstellung, gerade in solchen Zeiten ist Einsatz erforderlich, ebenso Hoffnung das die Menschen nicht ewig auf den Machteliten reinfallen.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:26
@Braveheart17
begene dem bösen mit gutem :D


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:28
@whatsgoinon
Zitat von whatsgoinonwhatsgoinon schrieb:ein finanzsystem, welches aus seinen fehlern rein gar nichts gelernt hat. politik nicht fürs volk, sondern für seine eigene selbstinszenierung und sein ego. ausbeutung vieler für den reichtum weniger... was ihr davon haltet und wie ihr die zukunft seht - oder gestalten würdet - das würde mich interessieren!
Das ist auch interessant - hier allerdings offtopic. Schau bitte auf der Startseite nach, dort hat der Threadersteller in mehreren Beiträgen erklärt, worum es hier gehen soll.


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:32
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:ich hoffe du fühlst dich nicht angsprochen -
Nein, nein, das war auch nur eine Auflistung der Begrifflichkeiten, die ich hier in den letzten Wochen als Umschreibung für Nichtreligiöse gelesen habe^^


melden

Das Jahr 2012

08.03.2010 um 19:36
@kiki1962

Genau, halte die andere Backe auch noch hin.....

@endgame

irgendwie muss ich deinen Thesen immer mehr recht geben. Ich kann mir zwar nicht erklären warum das so ist, aber nach dem vierten Erdbeben innerhalb von 6 Wochen bekomme ich da so ein komisches Gefühl. Ja, gut, die gab es schon immer, aber in so kurzer Zeit 4 relativ schwere Beben das ist schon eine beachtung wert.

Und im Sommer geht es dann weiter mit Vulkanausbrüchen, nur so ein Gefühl ;-)

Von den "schweren" überschwemmungen im neuen Jahr mal ganz abgesehen, aber diese Zeit ist ja auch noch nicht vorbei.


melden