Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 12:48
http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=2522

Detroit ist bankrott. Dieser Tatsache wird die Stadt nun Rechnung tragen, indem Bürgermeister Bing ankündigte, einen Plan auszuarbeiten, der den Abriss ganzer Stadtviertel und die damit verbundene Umsiedlung von Einwohnergruppen vorsieht. Einfach wird er es nicht haben, denn schon rufen verschiedene Aktivisten zum Boykott auf, da sie Bing vorwerfen, den Unternehmerlobbys billigen Zugang zu städtischen und brach liegenden Flächen verschaffen zu wollen. Seit 1950 ist Detroits Einwohnerzahl um bereits knapp 1 Million geschrumpft.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 12:55
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb: es kann alles mögliche demnächst passieren.
In der Tat, das kann es, allerdings ist das immer so und hat nix mit 2012 zu tun ;)


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 12:58
@chilichote

Der meinung bin ich auch, ich glaube auch nicht an 2012 :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 12:59
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Der meinung bin ich auch, ich glaube auch nicht an 2012
Echt nicht? Dann bist du ja noch schlimmer als endgame^^ Ich glaube an 2012, wird bestimmt ein super Jahr :D


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:01
@chilichote

:D


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:04
@Braveheart17

Naja, stellenweise find ich es gar nicht so lustig.

Du ergötzt dich diverser Pleiten und erfreust dich wohl auch noch an der Tatsache, dass daran menschliche Schicksale hängen, oder?

Hast du darüber schonmal nachgedacht? Wenn ja, wieso gierst du so nach einem riesen Knall?

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:11
Wie die Welt im Jahre 2000 17mal nicht unterging

1. Für die Jahrtausendwende sagte Jack van Impe stürmische Ereignisse vorraus. Der Antichrist wird erscheinen und der Erde 7 Jahre Not bescheren.

2. Die Fernsehastrologin Elisabeth Tessier hält aufgrund einer bestimmten Planetenkonstellation im Jahre 2000 den Weltuntergang für möglich.

3. Im Jahre 2000 soll für die Zeugen Jehovas nun entgültig die Welt untergehen.

4. Die Apokalypse kündige sich mit schweren Erdbeben in Los Angeles, San Francisco und New York an; die Mittelmeerländer würden vom Meer verschlungen. Verkündet vom 1945 verstorbenen amerikanischen Propeten und Wahrsager Edgar Cayce.

5. Die französische Laienschwester Jeanne Le Royer sah im 18. Jhd. für das Jahr 2000 das Ende des Papsttums und danach den Untergang der Welt voraus.

6. Der Oxforder Märtyrer Bischof Hugh Latimer schrieb im Jahr 1552: Die Welt ist, wie jeder gelehrte Mensch bestätigen kann, dazu bestimmt, 6000 Jahre zu überdauern. Von diesen sind bisher 5552 Jahre verstrichen, so das der Erde nur noch 448 Jahre bleiben.

7. Auch der engl. Physiker, Mathematiker und Astronom Sir Isaac Newton glaubte, das im Jahre 2000 das Ende der Welt gekommen sei.

8. Schon 1998 reisten die ersten Anhänger der amerikanischen radikal-christliche Sekte 'Concerned Christians' (Besorgte Christen) als Touristen nach Israel ein. Ihr Anführer Monte Kim Miller hatte sie davon überzeugt, dass zur Jahrtausendwende der Weltuntergang bevorstünde. Sie wollten deshalb am 31. Dezember 1999 Selbstmord begehen, um 'ewiges Leben im Jenseits' zu finden. Miller glaubt, dass sie drei Tage nach ihren Freitod in Jerusalem wieder auferstehen würden - 'Jesus Christus starb am Kreuz, und auch wir haben die Pflicht zu sterben'.

9. Die Jungfrau Maria soll dem Vater Gobbi, einem Geistlichen der Marienbewegung, erschienen sein und ihm folgendes mitgeteilt haben: 'Ich bestätige dir, dass im Jubiläumsjahr 2000 mein reines Herz triumphieren wird, wie ich es bei Fatima prophezeit habe und das Jesus Christus ruhmreich zurückkehren wird um über die Erde zu herrschen.'

10. In seinem Buch 'The Late Great Planet Earth' sagt Hal Lindsey die Schlacht Armageddon für das Jahr 2000 und die Wiederkehr Christi für 2007 vorraus.

11. Wenn man dem deutschen Weltuntergangspropheten Hans Jürgen Ewald Glauben schenken darf, wird das Jahr 2000 ein Schicksalsjahr der Menschheit. Denn in diesem Jahr wird ein schwarzes Loch in unser Sonnensystem vordringen und den Merkur zerstören. Ein Trümmerstück des Merkur trifft die Erde und eine 400 Meter hohe Flutwelle wird über Deutschland hinwegrollen und das Land weitgehend zerstören. Kalifornien und Japan werden sogar komplett im Meer versinken.

12. Die Geburt eines Entenkükens mit drei Beinen sorgt in einem Armenviertel im Norden Perus für helle Aufregung. Abergläubische Bewohner in der Provinz Piura sehen darin ein Zeichen für den Weltuntergang im Jahr 2000. Ein Foto des "hässlichen Entleins" aus der Provinz erschien sogar in der Tageszeitung "Expreso", die in der tausend Kilometer südlich gelegenen Hauptstadt Lima erscheint.

13. Der unermüdliche Verkünder von Weltuntergangsterminen Norbert Lieth vom Missionswerk Mitternachtsruf kann es nicht lassen. 1997 terminierte er nach einigen Fehlschlägen in der jüngsten Vergangenheit den Beginn der Weltuntergangserignisse für das Jahr 2000.

14. Einem Bericht der Zeitschrift 'Weekly World News' zufolge ist der CIA in Besitz eines außerirdischen Raumschiffes, welches in der Wüste New Mexicos notlanden mußte. Ein Überlebender der Besatzung - einer hochentwickelten Rasse - berichtete, das Gott wie eine Furie im Universum wüten würde. Er sei von allen seinen Kreaturen enttäuscht und arbeitet sich systematisch durch das Universum, um alle bewohnten Planeten zu zerstören. Die Erde stünde auch auf seiner Liste.

15. Nachdem sein erster Versuch, den Weltuntergang auf den 31. Dezember 1999 festzulegen, kläglich gescheitert war, erklärte der selbsternannte Prophet der christlichen Sekte 'Bewegung für die Wiedereinsetzung der Zehn Gebote Gottes', Joseph Kibweteere, seinen Anhängern, dass ihnen am 17. März die Jungfrau Maria erscheinen und sie in den Himmel führen werde und forderte sie auf, 'irdischen Besitz zu verkaufen und sich auf die Fahrt in den Himmel vorzubereiten'. Am Stichtag versammelten sich seine Anhänger in der Kirche des Dorfes Kanungu, rund 350 Kilometer südwestlich der ugandischen Hauptstadt Kampala. Nach stundenlangem Singen geistlicher Lieder übergossen sie sich mit Benzin und zündeten sich an. Die meisten der 560 Toten, darunter auch viele Kinder, verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Nach dem Massaker fanden sich in Uganda noch zahlreiche Massengräber mit Toten, die ihren Anführer nicht freiwillig folgen wollten und deshalb von den anderen getötet wurden.

16. Einige Astrologen vertreten die Meinung, dass am Ende des 5. Mai 2002 die Welt untergehen werde. An diesem Tag stehen alle inneren Planeten unseres Sonnensystems auf einer Linie. Nach Angaben der NASA kommt es schon bei der Stellung von zwei Planeten in dieser Position zu einer 20%igen Steigerung der Sonnenaktivität.
Da diese Aktivität in Verbindung mit Erdbeben auf der Erde gebracht wird, könnte die Stellung der Planeten noch größere Einwirkung auf die Sonne und somit auch auf unsere Erdkruste haben. Doch auch dies wird von einigen Forschern vehement bestritten und als New-Age-Wissenschaft abgetan, doch die Millenialists vermuten den Weltuntergang.

17. Am 31 Mai soll der Stern von Bethlehem zurückkehren, denn Saturn und Jupiter gehen im Sternbild Stier eine große Konjunktion ein. Einige Weltuntergangssüchtige erwarten deshalb ein Ereignis, dass mit der Geburt Jesus vergleichbar wäre.

Diese und viele andere ausgebliebene Weltuntergänge finden sich auf http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:13
@datrueffel

Ich denke schon das es harte Folgen wären, sicherlich Raub, Mord, Plünderung, Krieg.

Könnte alles pasieren, das wäre natürlich nicht so schön.

Doch ich hoffe auf i-ein anderes System das sich nicht andauernd von alleine und uns Bürger mitreist, sondern sich für uns einsetzt.

Deswegen hoffe ich auf ein Knall, das sich mal was ändert und die Menschen endlich mal
aufwachen und lernen sich gegenseitig in zukunft besser zu unterstützen, so das demnächst nicht so schnell dazu kommen kann.

Ich hoffe das wir Menschen alle ein bisschen freier und friedlicher Leben und nicht nach Machtgier.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:25
Leute, es ist genau das, was ich und die Maya immer schon wussten,
bevor ein neues Bewusstsein überhaupt entstehen kann, ist ein scheitern des alten Systems notwendig, damit der Mensch frei von Illusionen ist. Bis 2012 ist die Welt bank-rot-t und liefert damit das Zeichen der Endzeit, wie sie auch in der Bibel steht.
Selbstverständlich gehört demnach das Thema Weltbankrott hier her!!

Das Schuldgeldsystem hat einen Verfallstag, das muss man erstmal verstehen, der Verfallstag liegt nahe 2012 - und die Maya wussten es!!

zuerst gehen die Banken pleite
dann geht die Staatengemeinschaft pleite
dann geht die Welt pleite


Warum?? ...das weiss schon jedes Kind! ....Weil man eben nicht aus Nichts etwas schaffen kann!!

Ich habe gesagt, dass das Weihnachtsfest 2009 das letzte seiner Art war!! Man wird demnächst viel gravierendere Probleme haben, als zu überlegen, was man verschenkt!!


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:28
Warum eigentlich ist im "Popol Vuh", der wohl bekanntesten Sammlung mythologischer und historischer Überlieferungen der Maya, das angebliche Schicksalsjahr 2012 nicht an einer einzigen Stelle erwähnt?
Wikipedia: Popol Vuh (Buch)


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:30
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:und die Maya wussten es!!
Kommt diesmal ein kleiner Beleg für deine immer und immer wieder repetierte Behauptung, oder lügst du mittlerweile wissentlich?


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:33
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:damit der Mensch frei von Illusionen ist.
Damit endgame frei von Illusionen ist:

Opferriten der Maya
Lange galten die Maya der Wissenschaft als harmlose Blumenkinder. Je mehr wir über dieses mysteriöse Volk lernen, desto klarer wird, dass die Maya das ziemlich genaue Gegenteil dessen waren. Ihre Opferriten waren an Grausamkeit kaum zu überbieten und geopfert wurde reichlich. [...]
http://mobil.freenet.de/magazin/wissenschaftmobil/opferriten-der-maya_737418_677274.html


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:39
Eine kleine FAQ zu 2012 und die vielen Ammenmärchen drumherum:

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/weltuntergang-2012-fragen-und-antworten.php


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:40
Zitat von endgameendgame schrieb:Das Schuldgeldsystem hat einen Verfallstag, das muss man erstmal verstehen, der Verfallstag liegt nahe 2012 - und die Maya wussten es!!
@endgame

Jap, und weil die Maya so eine allwissende Kultur war ist es auch eine untergegangene Kultur, nech'?

*blubb*


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 13:54
@geeky

der Beleg ist ganz einfach - es ist das NEUE ZEITALTER, das mit dem Jahr 2012 beginnt!

1. die Mayapyramide des Kakulkan und die von den Maya errechnete Zeit sind EINS!!! Warum endet der Kalender nicht 1950, warum nicht 1970, warum nicht 2222? ....weil diese Daten nicht den Bruch des alten Systems kennzeichnen und die Erde genau im Jahr 2012 den Punkt in der Himmelskörperberechnung erreicht, der dann umgerechnet auf unseren Kalender genau dem Jahr 2012 entspricht und zwar egal, ob er irgendwann geschummelt wurde, den die Gestirnskonstellationen sind nicht veränderbar!

2. wird parallel dazu (als Beweis für die Endzeit) Naturkatastrophen geben, die die Menschheit noch nicht gesehen hat. Auch weil die Bibel in der Apokalypse davon spricht und sich mit dem Mayakalender deckt!

Würdest du es als Zufall bezeichnen, wenn gerade ZUM Jahre 2012 die Welt bankrott geht und versinkt??

Wann ist der Zeitpunkt und was ist das Zeichen für dich, dass die Maya Recht hatten mit 2012, oder gehst du trotz alledem mit wehender Fahne unter und bleibst felsenfest bei deiner Auffassung "die (diese) Welt geht 2012 nicht unter!"??


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:11
ich glaube 2012 werden wir alle sterben, aber anderer seits weiß es niemand das weiß nur gott.


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:21
Endgame geht einfach nicht auf solche Sachen ein @geeky


Er überliest auch gerne mal Beiträge, die seine sinnlosen Einträge sofort entkräftigen und zu nichte machen. Da geht er nicht drauf ein. Der labert den ganzen Tag so eine Scheisse, eigentlich müsste der sich ständig den Mund sauber machen, so braun müsste der sein....


Wenn ich es schon lese, ICH und die Mayas haben das schon immer gewusst.... lol.

Ich hab langsam die Befürchtung, wenn man keinen psychatrischen Dienst einstellt und nach Endgame suchen lässt ist das unterlassene Hilfeleistung... Du bist ja völlig gaga.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:26
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Warum endet der Kalender nicht 1950, warum nicht 1970, warum nicht 2222? ....weil diese Daten nicht den Bruch des alten Systems kennzeichnen und die Erde genau im Jahr 2012 den Punkt in der Himmelskörperberechnung erreicht, der dann umgerechnet auf unseren Kalender genau dem Jahr 2012 entspricht und zwar egal, ob er irgendwann geschummelt wurde, den die Gestirnskonstellationen sind nicht veränderbar!
Hast du mit diesem seltsam verschwurbelten Satz irgendetwas anderes ausgesagt als daß die Erde genau im Jahr 2012 den Punkt erreichen wird, der genau dem Jahr 2012 entspricht? Wenn du damit etwas begründen kannst, dann höchstens das beklagenswert niedrige Niveau deiner Argumentationen.

Auf eine besondere astronomische Konstellation wirst du am 21.12.2012 übrigens vergeblich warten:
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/werden-die-planeten-2012-alle-in-einer-reihe-stehen.php


melden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:32
Wird Großbritannien zum nächsten Griechenland? Unsolide Staatsfinanzen haben das Pfund Sterling auf den tiefsten Stand seit zehn Monaten rutschen lassen. Denn die Lage ist kaum besser als in Griechenland. Und es droht weiteres Ungemach. Die gute Bonität Britanniens ist gefährdet.


http://www.welt.de/finanzen/article6619540/Nach-dem-Euro-wackelt-nun-das-britische-Pfund.html


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.03.2010 um 14:32
@dirkduisburg
Zitat von dirkduisburgdirkduisburg schrieb:Endgame geht einfach nicht auf solche Sachen ein
Auch wenn bei endgame alles zu spät ist, so könnte doch manch stiller Leser durch solche Sachen ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. ;)


melden