Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 09:16
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb am 20.07.2018:Rainer Holbe garantierte in seinem Video die Echtheit der Stimmen und schlossManipulationen durch anwesende Techniker aus.

Die Tonbandstimmen waren ja zusammen geschnitten, weil die Aufnahmen viel Zeitin Anspruch nahmen, um überhaupt Erfolge zu erzielen.
Während der Life-Sendung kann also keiner dazwischen gefunkt haben.

Dann müsste also theoretisch während dieser zeitaufwendigen Aufnahmen immer ein Funker/in
der Nähe gewesen sein, um die Stimmen auf dem Tonband zu erzeugen?

Wenn dann, hätte man daraus auch ein Hörbuch machen können.
Bzw. mehr Stimmen, um die Aufnahmen effektiver zu gestalten.
Aber es waren nur Wortfetzen, die allerdings gut zu verstehen waren.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 11:08
@AgathaChristo
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Dann müsste also theoretisch während dieser zeitaufwendigen Aufnahmen immer ein Funker/in
der Nähe gewesen sein, um die Stimmen auf dem Tonband zu erzeugen?
Wieso in der Nähe? Je nach Sendeleistung können die auch viel weiter weg gewesen sein. Der "Äther" ist rund um die Uhr voll von solchen Stimmen. Daß sie "von da drüben" stammen kann allerdings nur jemand glauben, der von Funktechnik keine Ahnung hat. Wer sich damit auskennt und trotzdem solchen Unsinn behauptet ist nichts weiter als ein Lügner.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Aber es waren nur Wortfetzen, die allerdings gut zu verstehen waren.
Nicht einmal die Anwesenden konnten sich einig werden, was da zu hören gewesen sein soll. Hätte König nicht immer sofort vorgegeben, was angeblich gesagt worden sein soll, wäre von "Der Mond ist aus Käse" bis "Sonnenuntergang siebzehn Uhr zehn" alles möglich gewesen.

Hast du dich eigentlich schon mal gefragt, wie die Fragen "nach drüben" gelangt sein sollen? Die wurden schließlich nicht per Funk übertragen, sondern ganz normal gesprochen. Laut Königs Behauptungen nutzen "die da drüben" aber nur deshalb Funkwellen, weil sie keinen Kehlkopf mehr zum Sprechen haben. Auf die Idee, daß sie dann aber auch keine Ohren mehr haben, um die Fragen zu verstehen, ist er allerdings nicht gekommen. Für seine Betrügereien war es wohl unwichtig, weil er ohnehin nur vor Tiefgläubigen aufgetreten ist, die gern betrogen werden wollten.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 12:06
Zitat von geekygeeky schrieb:Wieso in der Nähe? Je nach Sendeleistung können die auch viel weiter weg gewesen sein. Der "Äther" ist rund um die Uhr voll von solchen Stimmen.
Aber dann die passende Antwort der verstorbenen Tochter auf die Frage der Mutter zu bekommen, wäre
dann reiner Zufall im Äther rund um die Uhr durch Stimmengewirr ausgelöst?
Zitat von geekygeeky schrieb:Hast du dich eigentlich schon mal gefragt, wie die Fragen "nach drüben" gelangt sein sollen? Die wurden schließlich nicht per Funk übertragen, sondern ganz normal gesprochen. Laut Königs Behauptungen nutzen "die da drüben" aber nur deshalb Funkwellen, weil sie keinen Kehlkopf mehr zum Sprechen haben.
Diese Hypothese könnte zutreffen. Mensch fragt mit Kehlkopf und die da drüben benutzen statt Kehlkopf bzw. Körperverlust Funkwellen, die wir als Stimmen wahrnehmen sollen/könnten.

Bin halt nicht 100pro davon überzeugt, das es bei TBS nur um Betrug geht,
sondern halte mir die Option offen, das es uns unbekannte Entitäten gibt, die sowas
inzinieren könnten. Ob es Tote sind, kann ich nicht behaupten, weil ich bei meinen
TBS-Praktien nie danach gefragt habe, sondern für mich eigentlich selbstverständlich
war.

Ich praktiziere es nicht mehr, da ich Pareidolie und mediumistische Veranlagung
bei mir nicht ausschließen kann. Und dazu der Zeit-und Energieaufwand ist immense groß.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 13:54
@AgathaChristo

Ich glaube auch nicht, dass es nur um Betrug geht.
Ich glaube auch nicht, das HOK bei der Rainer Holbe Sendung schon betrogen hat - allerdings ist das nur ein Gefühl. Das gerade er die anderen immer berichtigt ist schon ein klein wenig auffällig, beweist aber noch nichts.
Falls, glaube ich nicht, das Senkowski und Holbe etwas mit Betrug zu tun hatten, falls zu dem Zeitpunkt schon betrogen worden ist.

Welche Worte ich immer recht gut verstehe, das ist "Kontakt."

Irgendwann hör ich mir die Sendung nochmals an, mit Kopfhörern, ohne Untertitel.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 13:59
@AgathaChristo
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Aber dann die passende Antwort der verstorbenen Tochter auf die Frage der Mutter zu bekommen, wäre dann reiner Zufall im Äther rund um die Uhr durch Stimmengewirr ausgelöst?
Wer an sowas glauben will hält alles für passend, noch dazu wenn diese "Antwort" ohnehin nicht zu verstehen ist und erst durch König passend "interpretiert" werden muss. Also: Ja, jeder beliebige unverständliche Sprachfetzen wäre als "passend" bezeichnet worden.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Diese Hypothese könnte zutreffen. Mensch fragt mit Kehlkopf und die da drüben benutzen statt Kehlkopf bzw. Körperverlust Funkwellen, die wir als Stimmen wahrnehmen sollen/könnten.
you missed the point: Wie sollen "die da drüben" die im Studio gestellten Fragen ohne Körper HÖREN können? Aber deine Reaktion zeigt sehr deutlich, wie leicht sich Gläubige von solchen Betrügern hinters Licht führen lassen; selbst angesichts solch elementarer Widersprüche wird jeglicher Zweifel beiseite geschoben. Wenn man dann wie @MartyMoose bereits sein halbes Leben diesem Unsinn geopfert hat KANN man wohl gar nicht anders als daran festzuhalten, sich eine solche Lebenslüge einzugestehen wird von Jahr zu Jahr schwieriger.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 18:12
Zitat von geekygeeky schrieb:Wie sollen "die da drüben" die im Studio gestellten Fragen ohne Körper HÖREN können?
Eine interessante Frage, die ich dir so nicht mit meinem eingeschränkten
Vokabular erklären kann, ohne mich lächerlich zu machen.
König, Holbe und Co aber sicher, werde mal nach harken.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 18:19
Zitat von LabonyLabony schrieb:Irgendwann hör ich mir die Sendung nochmals an, mit Kopfhörern, ohne Untertitel.
Werde mir die Sendung auch noch mal ansehen. Rainer Holbe kommt mir sehr
glaubwürdig vor, so mein Gefühl. Warum sollte ich meinem Gefühl auch nicht trauen?


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 18:54
@AgathaChristo
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Rainer Holbe kommt mir sehr glaubwürdig vor
Er ist extrem voreingenommen und hat eine klare Agenda:
"Wir hier sind wieder einmal angetreten Hinweise zu sammeln für die Theorie, dass mit dem Tod längst noch nicht alles vorüber ist."

Forschung ist ergebnisoffen. Holbe sucht lediglich Bestätigung für seinen Glauben und läßt sich daher leicht übers Ohr hauen - und ist sogar noch dankbar dafür.


melden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 20:18
Zitat von geekygeeky schrieb: Auf die Idee, daß sie dann aber auch keine Ohren mehr haben, um die Fragen zu verstehen, ist er allerdings nicht gekommen.
Auf die Idee ist bis heute auch noch keiner der leichtgläubigen Tonbandstimmenfans gekommen. Obwohl ich das schon öfters mal fragte, hat mir noch keiner von ihnen eine erklärende Antwort zu gegeben, wie es möglich ist, dass Geister zwar nicht mehr reden, aber offenbar immer noch irdisch-sensorisch hören könnten.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 20:27
@off-peak
Bislang hat noch nie jemand einen Geist obduzieren können...

Was das Verstehen der Fragen angeht, könnte es sich ggfs. doch um eine Art "Vernetzung" handeln. Sollte man nicht ganz vom Tisch wischen... ist nur eine Idee...


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 21:00
@Tom_GHNRWUP

Vielleicht handelt es sich auch um eine Art Interferenz oder Kohärenz oder Schwingungsauskopplung oder gar um etwas mit Quanten - die sind in jüngster Zeit bekanntlich besonders beliebt, um nichts zu sagen und trotzdem klug zu klingen. ;)


melden

EVP Tonbandstimmen

12.08.2018 um 23:52
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb: AgathaChristo schrieb:
Rainer Holbe garantierte in seinem Video die Echtheit der Stimmen und schlossManipulationen durch anwesende Techniker aus.

Die Tonbandstimmen waren ja zusammen geschnitten, weil die Aufnahmen viel Zeitin Anspruch nahmen, um überhaupt Erfolge zu erzielen.

Während der Life-Sendung kann also keiner dazwischen gefunkt haben.

Dann müsste also theoretisch während dieser zeitaufwendigen Aufnahmen immer ein Funker/in
der Nähe gewesen sein, um die Stimmen auf dem Tonband zu erzeugen?
Ja, wieso sollte das nicht möglich gewesen sein?
Und Techniker sind auf ihrem Fachgebiet sicherlich keine Idioten aber letztlich auch nur fehlbare Menschen bzw. kann eine betrügerische Manipulation (z.B. durch einen Funker) auch hier nicht mit einer 100% Garantie ausgeschlossen werden, sofern die gesamte Sendeanstalt mitsamt Holbe, Senkowski und der Dame an Hans-Otto Königs Seite in dieses Vorhaben nicht ohnehin mit involviert waren.

Wäre die Dame jedoch nicht mit involviert gewesen dann wäre es allerdings schon mehr als pietätlos ihr vorzugaukeln, daß ihre verstorbene Tochter sich bei ihr melden würde.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Wenn dann, hätte man daraus auch ein Hörbuch machen können.
Bzw. mehr Stimmen, um die Aufnahmen effektiver zu gestalten.
Aber es waren nur Wortfetzen, die allerdings gut zu verstehen waren.
Hätte man Teile aus einem Hörbuch als "Antworten aus der geistigen Welt" benutzt wäre es nicht unwahrscheinlich gewesen, daß Kenner dieses Hörbuchs diese wiedererkannt und so die Betrugsmasche sogar relativ schnell als solche auffliegen ließen, wie auch bei Königs Auftritten während der Einspiel-Veranstaltungen in Kamp-Lintfort 2003 und in Wesel 2005 geschehen.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 00:05
@geeky
Keine Ahnung - ist ja auch nicht so, dass nur, weil ich als Geisterjäger zu den "Gläubigen" gehöre, selber nichts kritisch hinterfrage oder blind bei offenkundigen Widersprüchlichkeiten bin.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 05:36
@Tom_GHNRWUP

Das mag sein, es zeugt aber nicht gerade von Sehschärfe, handfeste Widersprüche mit einer Floskel (und mehr ist "eine Art Vernetzung" nicht) zuzudecken.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 07:46
@geeky
Das Problem bei Euch Hardcore-Skeptikern ist, dass ihr gerne pauschal nachtretet und einen runtermacht (zB "es zeugt aber nicht gerade von Sehschärfe") und Euch selber auf einem Allwissensendenpodest mit Scheuklappendenken hebt - so wird das nie was mit einem Konsens.

Ich habe das mit der "Vernutzung" nur mal als Idee zum Diskutieren eingeworfen - und nicht als Lösungsansatz um "handfeste Widersprüche zuzudecken" ;-).

Ist Dir eigentlich bewusst, dass hinter jedem Forschungsergebnis immer eine Idee steckt? Nur weil man heute noch etwas nicht erklären kann, bedeutet es nicht, dass es das nicht gibt oder unmöglich ist. Gilt für alle Bereiche ;-)


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 07:58
@Tom_GHNRWUP
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Ich habe das mit der "Vernutzung" nur mal als Idee zum Diskutieren eingeworfen
Wie sollte sie das Problem lösen helfen, daß "die da drüben" zwar nicht mehr sprechen, aber offenbar noch sehr gut hören können? Warum klappt das Sprechen dann nicht auch über eine solche "Vernetzung"?

Falls Du mit dieser Idee tatsächlich etwas klären zu können glaubst solltest Du sie etwas ausführlicher darlegen, ansonsten ist und bleibt sie in meinen Augen nur ein Vorwand, um Widersprüche besser ausblenden zu können.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 10:25
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Auf die Idee ist bis heute auch noch keiner der leichtgläubigen Tonbandstimmenfans gekommen. Obwohl ich das schon öfters mal fragte, hat mir noch keiner von ihnen eine erklärende Antwort zu gegeben, wie es möglich ist, dass Geister zwar nicht mehr reden, aber offenbar immer noch irdisch-sensorisch hören könnten.
Irgendwie widerspricht sich deine Aussage.
Geister/Tote hören die gestellten Fragen und können sie
auch beantworten, siehe Video Rainer Holbe. "Betrug mal außer acht lassen".

Keiner würde sich mehr mit TBS beschäftigen, wenn die Resonanz von Stimmen
nicht mehr vorhanden wären.

Auch Geisterjäger und Para und Co hätten keine Daseinsberechtigung mehr.
Und die Hausfrau, die im stillen Kämmerlein über TBS ihren verstorbenen
Mann kontaktiert und er ihr liebe Grüße sendet und das es ihm gut geht.

Willst du das oder möchtest du lediglich Menschen davon überzeugen,
dass es keine jenseitige Existenz gibt, ohne den Beweis dafür liefern zu können?


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 12:28
Zitat von geekygeeky schrieb:Falls Du mit dieser Idee tatsächlich etwas klären zu können glaubst solltest Du sie etwas ausführlicher darlegen, ansonsten ist und bleibt sie in meinen Augen nur ein Vorwand, um Widersprüche besser ausblenden zu können.
Fangen wir doch mal beim kleinen 1x1 der Diskussionsführung an. :-)
Punkt 1.) Unterstellungen sein lassen :-) "nur ein Vorwand, um Widersprüche besser ausblenden zu können"
Weitere Punkte können gerne folgen :-)

Können wir es nun sachlicher gestalten?


melden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 12:43
@Tom_GHNRWUP

Lass doch mal das Mimimi weg und versuche Dich an einer Antwort auf meine Frage. Bisher bestätigst du mich nur.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.08.2018 um 14:19
Unterlass doch einfach Deine Provokationen :-) - damit bestätigst Du nämlich auch nur die Arroganz von so manchen Hardcore-Skeptikern. Denn damit schießt Du Dich als Diskussionspartner gekonnt ins Aus, auch wenn Du dann mit großspurigen Sprüchen kommst ;-)

Eine Vernetzung könnte derartig bestehen, wie man intuitiv merkt, dass einem ganz bestimmten nahestehenden Menschen in zig Kilometer Entfernung etwas zugestoßen ist.

Fakt ist allerdings, dass es keinen Gegenbeweis gibt, wenn jemand Drittes eine klare Stimme aufnimmt und die Person dadurch beruhigter ist.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Willst du das oder möchtest du lediglich Menschen davon überzeugen,
dass es keine jenseitige Existenz gibt, ohne den Beweis dafür liefern zu können?
@AgathaChristo
Leider gibt es viele Hardcore-Skeptiker, die Menschen dann lieber mit Pillen vollstopfen und auf die Couch ziehen wollen. Anstatt den Menschen überhaupt mal richtig zuzuhören, da oftmals offene Gespräche einfach den Betroffenen mehr helfen.


1x zitiertmelden