Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

EVP Tonbandstimmen

1.273 Beiträge, Schlüsselwörter: EVP, Tonbandstimmen

EVP Tonbandstimmen

12.03.2019 um 18:20
@AgathaChristo
Ich habe lediglich meine TBS-Praktien hier erzählt.
Nur eine. Und Du weigerst Dich, andere auszuprobieren. Ja, das ist manipulieren. In dem Fall zwar nur Dich selbst, aber anderen aufzutischen, diese Praktiken wären
1. die einzigen und
2. würden tatsächlich Kontakt ermöglichen,
ja, das ist eben manipulieren.

Und Missionieren tust Du in dem Moment, indem Du das Bedürfnis verspürst, diese Deine Praktiken eben als
1. einzige und
2. (einzig) wirksame
weiter geben zu wollen oder gar so weiter zu geben.


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

12.03.2019 um 18:36
@AgathaChristo
Den Beweis für Verstorbene kann ich nicht liefern.
Und genau das ist doch der springende Punkt, denn exakt diesen Beweis solltest Du aber liefern, bevor Du behauptest, so eine Stimme wäre die eines Verstorbenen.
Wie sonst willst Du "wissen", ob so eine "Stimme" auch wirklich von einem Verstorbenem kommt? Und nicht nur eine pareidolisch interpretierte Radiostimme ist? Oder gar eine Halluzination?

Wie kann man nur dermaßen oberflächlich "forschen", dass es einem völlig egal ist, ob die Behauptungen richtig wären oder nicht?
Ist das denn so schwer zu verstehen?
Ist es denn unter diesen Umständen so schwer zu verstehen, dass Du gar nichts in Händen hälst? Gar nichts weißt? Daher auch nichts behaupten oder glauben solltest?


melden

EVP Tonbandstimmen

12.03.2019 um 19:33
off-peak schrieb:ch habe lediglich meine TBS-Praktien hier erzählt.
off-peak schrieb:Nur eine. Und Du weigerst Dich, andere auszuprobieren. Ja, das ist manipulieren. In dem Fall zwar nur Dich selbst, aber anderen aufzutischen, diese Praktiken wären 1. die einzigen und2. würden tatsächlich Kontakt ermöglichen,ja, das ist eben manipulieren.
Jetzt muss ich schmunzeln! Weil ich keine anderen TBS-Praktiken aus probiere, unterstellst du mir, andere mit "MEINER" Methode manipulieren zu wollen? Du möchtest also, dass ich mehrere Methoden ausprobiere, um dir die Gewissheit zu geben, dass es nicht funktionieren könnte? Was ja durchaus auch der Fall sein könnte.

Ne, ich habe einfach keine Lust und Laune mehr, mich mit TBS zu beschäftigen. Es bringt doch nichts, als lediglich zum Anlass genommen wird, dagegen zu kommentieren. Was ja auch in Ordnung ist. Nur habe ich hier schon zigmal erzählt, dass ich mich nicht festlegen will,
ob Verstorbene noch existieren könnten oder eben nicht. Das sollte mir gestattet sein.

Einigen wir uns darauf, um Euch zufrieden zu stellen, dass es sich bei mir um Pareidolie handelt. Somit verliert diese Diskussion hier ihre Präsenz und das ist auch gut so. @geeky


melden

EVP Tonbandstimmen

12.03.2019 um 19:50
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Ich kann keine validen Ergebnisse liefern. Ich befinde mich mental auf dem gleichen Level wie Senkowski und Co.
Stimmen wahrgenommen, darüber informieren, aber den Beweis für vermutende existierende Verstorbene nicht erbringen kann. Ist das denn so schwer zu verstehen?
Im Gegenteil es ist nur allzu verständlich: Obwohl nichts dafür, aber alles dagegen spricht, das es sich um "Stimmen von Verstorbenen" handelt, kannst du dich von dieser offenbar viel zu lang gehegten fixen Idee nicht lösen.
AgathaChristo schrieb:Nur habe ich hier schon zigmal erzählt, dass ich mich nicht festlegen will, ob Verstorbene noch existieren könnten oder eben nicht.
Das könntest du auch über die Existenzmöglichkeiten von Heinzelmännchen oder Engeln erzählen, allein schon der Umstand, daß du diese Stimmen, für die es eine Vielzahl an rationalen Erklärungen gibt, partout immer wieder mit den Verstorbenen in Verbindung bringst, zeigt doch überdeutlich deine feste Überzeugung.
AgathaChristo schrieb:Es bringt doch nichts, als lediglich zum Anlass genommen wird, dagegen zu kommentieren.
Du wolltest sicher "argumentieren" schreiben, oder erkennst du nach wie vor nicht den Unterschied zwischen deinem durch nichts gerechtfertigten Glauben und den unzähligen Argumenten, die gegen ihn sprechen? Dann solltest du tatsächlich in Erwägung ziehen, ein ernsteres Problem zu haben als nur die fehlenden Begründungen für deine Wunschvorstellungen.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 07:43
AgathaChristo schrieb:ch kann keine validen Ergebnisse liefern. Ich befinde mich mental auf dem gleichen Level wie Senkowski und Co.Stimmen wahrgenommen, darüber informieren, aber den Beweis für vermutende existierende Verstorbene nicht erbringen kann. Ist das denn so schwer zu verstehen?
geeky schrieb:Im Gegenteil es ist nur allzu verständlich: Obwohl nichts dafür, aber alles dagegen spricht, das es sich um "Stimmen von Verstorbenen" handelt, kannst du dich von dieser offenbar viel zu lang gehegten fixen Idee nicht lösen.
Das ist doch deine Überzeugung, die ich auch akzeptiere. Du versuchst aber nun ständig, mich davon überzeugen zu wollen, dass es sich nicht um die Stimmen von Toten handeln kann, aber auch nicht den ultimativen Beweis dafür erbringen kannst. Wobei du gute technische Argumente dagegen anführst, denen ich auch zugänglich bin.

Was willst du nun von mir Hören. Das ich mich deiner Meinung anschließe, um dich zufrieden zu stellen?
Dieser Thread dient wohl dazu, unterschiedliche Meinungen und Ideen zu dem Thema zu haben. Das Verstorbene nicht existieren können, ist allgemein bekannt und trotzdem schließe ich diese Idee nicht aus. Was ist daran so tragisch? Darf ich keine eigene Meinung dazu haben?
Wir haben Meinungsfreiheit und die sollte gewährleistet werden. Begreift du, worauf ich hinaus will?


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 07:57
AgathaChristo schrieb:Wir haben Meinungsfreiheit und die sollte gewährleistet werden. Begreift du, worauf ich hinaus will?
Ist es nicht so, dass Du für andere Menschen Stimmen aus dem Jenseits rufst?
Und da hörts dann eben auf. Punkt.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 08:22
DyersEve schrieb:Ist es nicht so, dass Du für andere Menschen Stimmen aus dem Jenseits rufst?
Ich habe erst meine verstorbenen Eltern kontaktiert, was so lala erfolgreich war. Kurze prägnante Antworten auf meine Fragen.
Mit den Aussagen gab ich mich einmalig zufrieden.

Das weckte mein Interesse und involvierte Freunde, die auch selbst fragten und Antworten bekamen.
Das Interesse daran war aber nicht besonders, denn sie glaubten wohl nicht wirklich daran, oder nahmen es so hin.
Was eigentlich auch logisch erscheint, denn der Glaube an Jenseitige wurde dadurch ja nicht bestätigt.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 08:29
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Was willst du nun von mir Hören
Ganz einfach: wie genau du dir die Kommunikation mit diesen Verstorbenen vorstellst. Davon musst du doch zumindest eine ungefähre Vorstellung haben, auch wenn du von den technischen Grundlagen deiner Kommunikationshilfsmittel nichts verstehst. Also:
Wie hören sie deine Fragen?
Wie gelingt es ihnen zu antworten?


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 17:53
@AgathaChristo
unterstellst du mir, andere mit "MEINER" Methode manipulieren zu wollen?
Ja. Weil Du eben aufgrund mangelnder Forschung ja gar nicht wissen kannst, ob es
1. andere Methoden gebe, die gleich wirksam oder wirksamer wären,
2. ob diese Methoden überhaupt Stimmen Verstorbener einfingen, und
3. ob es überhaupt noch munter plaudernde Verstorbene gebe.

Dennoch unterstellst Du aber mit der Weitergabe dieser vermeintlichen Technik, dass sie eben Stimmen Verstorbener einfinge. Obwohl Du es selbst zugegebenerweise einfach nicht weißt bzw nicht wissen kannst.

Ja, das ist Manipulation. Leute etwas glauben lassen, was defintiv nicht als wahr belegt ist, und auch aus Deiner Sicht nicht wahr sein könnte.

Die einzig ehrliche und anständige Vorgangswiese bestehte darin, zu sagen "Ich habe keine Ahnung", besonders, wil Du ja gar nicht wirklich nachforschen willst.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 18:20
geeky schrieb:Wie hören sie deine Fragen?
Indem ich parallel zu dem ausländischen Nachrichtensprecher, deren Sprache ich nicht mächtig war, meine Fragen an
bestimmte Verstorbene stellte. Nach Rückspulung dann die Kassette abgehört, wo dann die Antworten durch den Nachrichtensprecher in deutsch beantwortet wurden.

Versuche es mal einfach zu erklären, wie sie die Fragen hören und beantworten könnten.

Sie durch Schallwellen und Übereichweiten aus einer anderen uns unbekannten Dimension sich eines irdischen Nachrichtensprecher bedienen müssen, um ihre Antworten kristallisieren zu können?
Lach, dafür habe ich eine Stunde gebraucht, um es einigermassen formulieren zu können.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 18:22
off-peak schrieb:Dennoch unterstellst Du aber mit der Weitergabe dieser vermeintlichen Technik, dass sie eben Stimmen Verstorbener einfinge. Obwohl Du es selbst zugegebenerweise einfach nicht weißt bzw nicht wissen kannst. Ja, das ist Manipulation. Leute etwas glauben lassen, was defintiv nicht als wahr belegt ist, und auch aus Deiner Sicht nicht wahr sein könnte.
Entschuldige bitte, aber du wiederholst dich ständig.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.03.2019 um 20:11
@AgathaChristo

Gut, dann bleiben wir erst einmal bei der Hin-Richtung; lass also vorerst den Nachrichtensprecher und auch die Kassette aus dem Spiel, es sei denn, du hast einen triftigen Grund anzunehmen, die wären schon jetzt von Bedeutung. Es geht jetzt erstmal nur um die Übermittlung deiner Frage.

Gesetzt den Fall du brüllst sie nicht heraus, wird sie wohl kaum über die eigenen 4 Wände hinaus hörbar sein. Die in deinem Zimmer erzeugten Schallwellen müssen also (auf eine vorerst als gegeben angenommene Art und Weise) im Reich der Toten vernommen werden können, und zwar genau von demjenigen, an den deine Frage gerichtet ist, der sich zudem auch noch in Hörweite zu dir befinden muss.

Sagst du demjenigen schon vorher Bescheid (wie?) oder woher weiß der so genau, wann (haben die 'ne Uhr?) er wo (und ein Navi?) sein muss, um deine Frage überhaupt vernehmen zu können?

Bedenke dabei: Neben dir erzeugen nicht nur 7 Mrd. andere Menschen Schallwellen, sondern z.B. auch Tiere, Technik und die Natur selbst. Eine wahre Kakophonie, in der sich die Verstorbenen sicher die Kugel geben würden, müssten sie ständig auf jedes Geräusch achten, das irgendwo erzeugt wird - es könnte schließlich eine an sie gerichtete Frage sein.

Bedenke weiterhin: der beliebte Rückgriff auf "eine andere uns unbekannte Dimension" hilft in dieser Hinsicht auch nicht weiter, da es ja genau diese wäre, in die all der Krach unserer Welt dringen würde.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 08:10
geeky schrieb:Gesetzt den Fall du brüllst sie nicht heraus, wird sie wohl kaum über die eigenen 4 Wände hinaus hörbar sein. Die in deinem Zimmer erzeugten Schallwellen müssen also (auf eine vorerst als gegeben angenommene Art und Weise) im Reich der Toten vernommen werden können, und zwar genau von demjenigen, an den deine Frage gerichtet ist, der sich zudem auch noch in Hörweite zu dir befinden muss.
Es wird wohl nicht funktionieren, wenn ich Fragen in den Raum stelle, ohne Unterstützung des Weltempfängers mit Tonband?
Es scheint nur mit diesen Hilfsmitteln möglich zu sein, damit sie sich artikulieren können?
geeky schrieb:Sagst du demjenigen schon vorher Bescheid (wie?) oder woher weiß der so genau, wann (haben die 'ne Uhr?) er wo (und ein Navi?) sein muss, um deine Frage überhaupt vernehmen zu können?
Die Stimmen kristallisieren sich nicht sofort, es bedarf oft ein mehrmaliges Abhören. Während der Fragen, die ich auf Tonband stelle, kristallisieren sich ja erst die Stimmen, wenn ich nach dem Vorgang das Tonband erneut abspiele. Somit benötigt es doch kein Navi und vorher Bescheid sagen, das ergibt sich ja durch die gestellten Fragen und die zeitversetzten Antworten darauf.
Es ist lediglich eine Vermutung von mir und soll nicht dazu dienen, andere mit meinen schrägen Gedankengänge manipulieren zu wollen.
geeky schrieb:Bedenke dabei: Neben dir erzeugen nicht nur 7 Mrd. andere Menschen Schallwellen, sondern z.B. auch Tiere, Technik und die Natur selbst. Eine wahre Kakophonie, in der sich die Verstorbenen sicher die Kugel geben würden, müssten sie ständig auf jedes Geräusch achten, das irgendwo erzeugt wird - es könnte schließlich eine an sie gerichtete Frage sein.
Es könnten sich um gemeinsame Gedankengänge handeln, auf die Tote reagieren können. Somit nicht jeder Verstorbene sich angesprochen fühlt? Ein Indiz dafür könnte sein, dass fremde Kontakte keinen wirklichen Zusammenhang zu Fragen beantworten können.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 09:10
@AgathaChristo

Bitte lies dir meinen Beitrag von gestern abend noch einmal aufmerksam durch. An dem Punkt ob und wie die Verstorbenen antworten sind wir noch gar nicht angekommen, es geht erst einmal ausschließlich darum, wie deine Fragen zu ihnen gelangen.

Behalte das bitte im Hinterkopf und versuche dich noch einmal an der Beantwortung meiner Fragen, dann muß ich sie nicht erneut stellen. Danke.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 17:28
geeky schrieb:Gut, dann bleiben wir erst einmal bei der Hin-Richtung; lass also vorerst den Nachrichtensprecher und auch die Kassette aus dem Spiel, es sei denn, du hast einen triftigen Grund anzunehmen, die wären schon jetzt von Bedeutung. Es geht jetzt erstmal nur um die Übermittlung deiner Frage.
Die Übermittlung meiner Fragen spreche ich ja nicht in den Raum, indem ich mich befinde, sondern ins Mikrofon.
geeky schrieb:Gesetzt den Fall du brüllst sie nicht heraus, wird sie wohl kaum über die eigenen 4 Wände hinaus hörbar sein. Die in deinem Zimmer erzeugten Schallwellen müssen also (auf eine vorerst als gegeben angenommene Art und Weise) im Reich der Toten vernommen werden können, und zwar genau von demjenigen, an den deine Frage gerichtet ist, der sich zudem auch noch in Hörweite zu dir befinden muss.
Das wäre durchaus möglich.
Gehen wir mal davon aus, dass nur über Schallwellen/Übereichweiten ein Kontakt herstellbar wäre? Wenn ich ohne Hilfsmittel wie Tonband, Fragen in den Raum stellen würde und mir die Antworten präsentiert würden, wäre mein erster Weg zum Psychiater.
geeky schrieb:Sagst du demjenigen schon vorher Bescheid (wie?) oder woher weiß der so genau, wann (haben die 'ne Uhr?) er wo (und ein Navi?) sein muss, um deine Frage überhaupt vernehmen zu können?
Zeit und Raum scheinen keine Rolle zu spielen, für das Frage-und Antwort-Spiel. Die besitzen wohl keine Uhr und Zeitvermögen.
Ich hätte viel mehr Fragen stellen sollen wie z.B. einen Zeitabgleich.
geeky schrieb:Bedenke dabei: Neben dir erzeugen nicht nur 7 Mrd. andere Menschen Schallwellen, sondern z.B. auch Tiere, Technik und die Natur selbst. Eine wahre Kakophonie, in der sich die Verstorbenen sicher die Kugel geben würden, müssten sie ständig auf jedes Geräusch achten, das irgendwo erzeugt wird - es könnte schließlich eine an sie gerichtete Frage sein.
Lach, ich habe schon meine verstorbene Katze miauen hören.
Vermute, der Kontakt entsteht durch Gedankengänge, der sich die Toten bedienen, um sich bemerkbar machen zu können?
geeky schrieb:Bedenke weiterhin: der beliebte Rückgriff auf "eine andere uns unbekannte Dimension" hilft in dieser Hinsicht auch nicht weiter, da es ja genau diese wäre, in die all der Krach unserer Welt dringen würde.
Respekt vor den Toten wäre Vorrausetzung, damit sie nicht den Krach dieser Welt in die eigene Welt bringen.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 18:19
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Die Übermittlung meiner Fragen spreche ich ja nicht in den Raum, indem ich mich befinde, sondern ins Mikrofon.
Das ändert nichts daran, daß deine Frage nicht das Zimmer verläßt, denn dein Kassettenrecorder ist kein Sender.
AgathaChristo schrieb:Gehen wir mal davon aus, dass nur über Schallwellen/Übereichweiten ein Kontakt herstellbar wäre?
Welche Überreichweiten? Ein Sender kann sowas haben, nicht aber dein Recorder. Bleiben nur die Schallwellen durch deine Stimme.
AgathaChristo schrieb:Wenn ich ohne Hilfsmittel wie Tonband, Fragen in den Raum stellen würde und mir die Antworten präsentiert würden, wäre mein erster Weg zum Psychiater.
Welchen Unterschied soll das Tonbandgerät jetzt genau machen? Niemand hört dich, der sich nicht mit dir im Zimmer befindet.
AgathaChristo schrieb:Vermute, der Kontakt entsteht durch Gedankengänge, der sich die Toten bedienen, um sich bemerkbar machen zu können?
Soweit sind wir doch noch gar nicht, erst einmal mußt du dich bei ihnen bemerkbar machen.

Womit wir wieder bei den Fragen von gestern abend wären...


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 18:39
@AgathaChristo
Entschuldige bitte, aber du wiederholst dich ständig.
1. Du doch auch.
2. Aus gutem Grund, schließlich muss ich immer noch auf Deine wiederholt (!) gleichbleibenden Entgegnungen antworten. Solange von Dir nichts Neues kommt, kann ich auch nichts anderes erwidern.
Aber ich erklär es Dir gerne noch mal, falls Du es immer noch nicht verstanden hättest.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 18:58
AgathaChristo schrieb:Die Übermittlung meiner Fragen spreche ich ja nicht in den Raum, indem ich mich befinde, sondern ins Mikrofon.
Echt jetzt?
Trolling at its best.
Dein Mikrofon befindet sich in dem Raum.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 19:30
geeky schrieb:Das ändert nichts daran, daß deine Frage nicht das Zimmer verläßt, denn dein Kassettenrecorder ist kein Sender.
Doch, ich benutze einen Sender mit Radio und Weltempfänger.
AgathaChristo schrieb:Gehen wir mal davon aus, dass nur über Schallwellen/Übereichweiten ein Kontakt herstellbar wäre?
geeky schrieb:Welche Überreichweiten? Ein Sender kann sowas haben, nicht aber dein Recorder. Bleiben nur die Schallwellen durch deine Stimme.
Siehe oben.
geeky schrieb:Welchen Unterschied soll das Tonbandgerät jetzt genau machen? Niemand hört dich, der sich nicht mit dir im Zimmer befindet.
Siehe oben.
geeky schrieb:Soweit sind wir doch noch gar nicht, erst einmal musst du dich bei ihnen bemerkbar machen. Womit wir wieder bei den Fragen von gestern abend wären...
Deine Fragen sind wirklich interessant und inspirierend. Aber meine, alle beantwortet zu haben? Es kommt noch dazu, dass ich mich entweder nicht richtig artikulieren kann oder du meine Sichtweise dazu nicht wirklich verstehst?
Ich kann dir nicht die ultimative Wahrheit über TBS präsentieren, sonst wäre ich ja ein 7. Weltwunder. Lol


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

14.03.2019 um 19:36
off-peak schrieb:Entschuldige bitte, aber du wiederholst dich ständig.1. Du doch auch. 2. Aus gutem Grund, schließlich muss ich immer noch auf Deine wiederholt (!) gleichbleibenden Entgegnungen antworten. Solange von Dir nichts Neues kommt, kann ich auch nichts anderes erwidern.Aber ich erklär es Dir gerne noch mal, falls Du es immer noch nicht verstanden hättest.
Wir wiederholen uns wohl gegenseitig auf Pro und Kontra Basis.


melden
527 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
wasser menschen54 Beiträge