Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

EVP Tonbandstimmen

1.406 Beiträge, Schlüsselwörter: EVP, Tonbandstimmen

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 17:50
@AgathaChristo
Es ist schwierig, sich erklärbar machen zu wollen, wenn Skeptiker 100pro davon überzeugt sind, dass Tote nicht existieren können oder sollen.
Tz, tz, schon wieder nur Unsinn. Es ist schwierig, sich zu erklären, wenn man
- das Phänomen einfach nicht erklären kann, weil
- man es sebst nicht versteht, und vor allem, weil
- das Phänomen als solches nicht exisitert.,
- weil Tote tot sind und
- daher nicht mehr sprechen, und weil
- die Gläubigen diese einfachen Fakten so gar nicht akzeptieren wollen.

Das Problem liegt alleine bei Dir (und den anderen Gläubigen). Nicht bei den Menschen, denen klar ist, dass Tote eben nicht mehr existieren.


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 17:56
off-peak schrieb:Das Problem liegt alleine bei Dir (und den anderen Gläubigen). Nicht bei den Menschen, denen klar ist, dass Tote eben nicht mehr existieren.
Gebe mir einen Beweis dafür, dass Toten nicht mehr existieren. Den bleibst du mir genauso schuldig, wie ich auch keinen Beweis für
ihre Existenz erbringen kann. So einfach ist das.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 17:59
AgathaChristo schrieb:Gebe mir einen Beweis dafür, dass Toten nicht mehr existieren.
Echt jetzt?
Die übliche Beweislastumkehr?
Gähn.
Gib mir einen Beweis das rosa Einhörner nicht existieren.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 18:03
AgathaChristo schrieb:es wird viel Schindluder damit betrieben, wenn es lediglich nur zur Unterhaltung, Verarschung und Betrug dient.
Wenn man ganz fest daran glaubt ist es natürlich was anderes. Man merkt dann gar nicht mehr, daß man nur belogen und abgezockt wird. Nicht einmal dann, wenn sich die Lügner und Abzocker in aller Öffentlichkeit gegenseitig in die Pfanne hauen, um die Zahlschafe des anderen zu übernehmen. Je dümmer, desto lukrativer der Neuerwerb. Hat man Glück kann man ihnen auch gleich noch ein perpetuum mobile verkaufen oder doch zumindest eine Familienpackung Schwimmbadreiniger zur Entgiftung.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 18:33
@AgathaChristo
Gebe mir einen Beweis dafür, dass Toten nicht mehr existieren.
Was wird das hier? Der Limbo-Tanz der Blödheit? Kennt die Unsinnigkeit Deiner "Argumente" eigentlich keine Grenzen mehr?
Der religiös-gläubige Charakter Deiner Einbildungen kommt allerdings immer deutlicher zum Vorschein.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 20:34
Ist schon echt interessant und auch etwas erschreckend wie kapiergeschützt manch einer sein kann.

Obwohl klar und verständlich dargelegt wurde dass das Phänomen so als solches nicht existiert. Kann und will der Gläubige nicht von seiner Wahnidee mit Toten zu kommunizieren Abstand nehmen.

Da wundert es mich gar nicht dass man mit solchen Menschen n Haufen Geld machen kann.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 22:14
@Pharmi
Ist schon echt interessant und auch etwas erschreckend wie kapiergeschützt manch einer sein kann.
Das ist das eigentliche Phänomen, dem man sich widmen sollte.
Wir haben hier tatsächlich ein starkes Phänomen, aber das sind keine geschwätzigen Toten. Das sind hyperventilierende Gläubige.

Dass jemand nicht sofort durchschaut, ob etwas richtig oder falsch ist, ist völlig normal. Aber dass sie sich gegen sachliche Aufklärung mit Händen und Füßen sowie den nächsten unsinnigsten Argumenten und Unverschämtheiten wehren, ist wirklich interessant. Und, wie schon erwähnt, das eigentliche Phänomen.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 07:43
Pharmi schrieb:Da wundert es mich gar nicht dass man mit solchen Menschen n Haufen Geld machen kann.
Du wirst hier von mir kostenlos bedient, was TBS-Fragen betrifft.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 08:33
off-peak schrieb:Der religiös-gläubige Charakter Deiner Einbildungen kommt allerdings immer deutlicher zum Vorschein.
Ja und? hast du was gegen religiös-gläubige Menschen? Deine Argumente hier werden immer lächerlicher und respektloser und du merkst das nicht.

Der größte Feind des Menschen scheint der Mensch zu sein.
Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlage ich dir den Schädel ein.
Ein Zitat aus der Bibel.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 08:35
Das Problem entsteht in meinen Augen erst, wenn Glaube wie Fakten behandelt und verbreitet werden.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 09:08
geeky schrieb:Die beiden nutzen einen Pool interner Soundschnipsel und mischen sie in Abhängigkeit vom Mikrofonsignal zusammen:
geeky schrieb:Wenn der Zufall mitspielt können die vielen toten Bytes sogar die Frage wiederholen.
du brauchst ne KI , damit dir die richtigen antworten gegeben werden , wo ist hier die KI , diese APPs haben keine KI ....!?


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 09:30
@reticulum
Wie kommst du darauf das Apps keine ki haben können? Das ist nämlich Blödsinn. Das hätteste gleich gewusst wenn du mal kurz gegoogelt hättest.

Außerdem wer sich Mal so eine doofe Ghostbox auf YouTube angeschaut erkennt sofort das hinter den Antworter keine ki steckt. Kommt mir eher vor wie ein Zufallsgenerator.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 09:39
Ups hab grad übersehen was geeky schrieb.
Der hat natürlich Recht mit dem Pool an Sounds die vom Input des Mikrofon bestimmt werden.
Also eher weniger Zufall .


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 11:24
@reticulum
reticulum schrieb:du brauchst ne KI , damit dir die richtigen antworten gegeben werden
Das hängt davon ab, was du als "richtige Antwort" ansiehst. Die Möchtegern-Forscher verstehen darunter generell alles, was irgendwie als Reaktion auf die Frage gedeutet werden könnte. Da die App deine Frage aufnimmt kann sie in der "Antwort" wieder auftauchen, ergänzt oder verändert um einen internen Soundschnipsel oder ein Webradio-Fragment. Intelligenz ist hierzu nicht erforderlich und wäre angesichts der himmelschreienden Leichtgläubigkeit der Zielgruppe ohnehin nur Verschwendung.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 11:28
Pharmi schrieb:Außerdem wer sich Mal so eine doofe Ghostbox auf YouTube angeschaut erkennt sofort das hinter den Antworter keine ki steckt. Kommt mir eher vor wie ein Zufallsgenerator.
Warum so ein Aufwand? Es gab schon vor über 50 Jahren, als jedes Byte Speicherplatz kostbar war, Methoden, um ein Computerprogramm sinnvolle Unterhaltungen (zwischen Mensch und Computer) vortäuschen zu lassen: Wikipedia: ELIZA

Dieses (oder vielleicht auch nur ein ähnliches) Programm wurde sogar einmal in einer Computerzeitschrift vom Kiosk abgedruckt, so dass man es abtippen und auf dem eigenen Heimcomputer ausprobieren konnte. Es funktionierte tatsächlich, aber leider nur auf englisch, wohl wegen der vergleichsbar einfachen Grammatik. Wenn man es auf Deutsch hätte umstellen wollen, wäre es etwas umfangreicher geworden. Aber immer noch sehr simpel im Vergleich zu heutigen Programmen.

Es funktionierte, indem der Computer den vom Benutzer eingetippten Text grob analysierte und entsprechend reagierte. Schrieb der Benutzer zum Beispiel: "Ich heiße Hannes", so fand der Computer die Textpassage "Ich heiße" und antwortete dann: "Hallo, Hannes". Und so weiter. Fand er (der Computer) nichts in dem Text, so wiederholte er ihn (wobei zum Beispiel Wörter des Users wie "mein" in "dein" geändert wurden) oder schrieb irgendwelche Phrasen, zum Beispiel: "Wolltest du mir nicht etwas erzählen?"
Auf den ersten Blick konnte der User wirklich den Eindruck bekommen, der Computer verstehe ihn.

Auf ähnliche Art könnten auch heute Programme erstellt werden. Statt der Eingabe über die Tastatur könnte dann Gesprochenes aufgenommen und vom Computerprogramm verzerrt werden, damit der Nutzer nicht seine eigene Stimme wieder erkennt, sondern an die eines Geistes glaubt. Und: Er hätte den Eindruck, die "Unterhaltung" mit dem Geist wäre individuell; es wäre also wirklich der Geist vom Urgroßvater oder wem auch immer.

Also, wenn man ein Gerät auf den Markt bringen wollte, das den Anschein weckt, man würde mit einem Geist, der einen auch noch persönlich kennt, sprechen: Dann wäre das ohne allzu große Mühen möglich. Zumindest für einen Programmierer.

Glaubt der Käufer dann auch noch (oder suggeriert das Programm), die Antworten könnten auch von einem anderen Geist kommen, da der Angesprochene nicht selber kommunizieren will oder darf, gibt es für den Programmierer überhaupt keine Probleme mehr, sollte der Käufer die Antworten trotz aller Programmierung als nicht stimmig erkennen.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 12:51
AlteTante schrieb:Also, wenn man ein Gerät auf den Markt bringen wollte, das den Anschein weckt, man würde mit einem Geist, der einen auch noch persönlich kennt, sprechen: Dann wäre das ohne allzu große Mühen möglich. Zumindest für einen Programmierer.Glaubt der Käufer dann auch noch (oder suggeriert das Programm), die Antworten könnten auch von einem anderen Geist kommen, da der Angesprochene nicht selber kommunizieren will oder darf, gibt es für den Programmierer überhaupt keine Probleme mehr, sollte der Käufer die Antworten trotz aller Programmierung als nicht stimmig erkennen.
Das ist auch ein Grund mit, warum ich TBS nicht mehr praktiziere. Moderne Technik lässt sich eben gut manipulieren.
Wobei meine einfachen Hilfmittel wie Radio, Kassette und Tonband ohne technischen Sachverstand, sich keine betrügerischen Machenschaften nachweisen lassen, als lediglich mich selbst dafür verantwortlich zu machen.
Das empfinde ich aber nicht so und das sollte respektiert werden.

Vermute, dass du für TBS aufgeschlossen bist und meine Beiträge mit Interesse liest?
Obwohl ich keine Beweise für TBS liefern kann, als nur meine Erfahrungen damit zu schildern.
Mehr ist das doch nicht.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 13:18
Was heißt: "modern"? Das Programm "ELIZA", das eine Unterhaltung vortäuscht, wurde laut Wikipedia schon 1966, also vor über 50 Jahren geschrieben. Damals war Speicherplatzt wertvoll, Programme mussten also möglichst kurz sein und durften nur wenig Daten speichern. Der Mechanismus war also recht einfach (bei englischer Sprache und Grammatik).

Der wichtigste Fortschritt für ein "Geisterkommunikationsprogramm" heute wäre eben, dass nicht eingetippte schriftliche Texte, sondern Sprachaufnahmen umgemodelt werden müssten. Das wird heute vermutlich nicht mehr so kompliziert sein.

Für Tonbänder und Kassettenrekorder gilt das natürlich nicht. Es ging mir eher um Apps oder andere verkäufliche "Geisterprogramme", die von anderen Usern erwähnt wurden.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 17:50
@AgathaChristo
hast du was gegen religiös-gläubige Menschen?
Die Leute sind mir schnuppe. Manchmal tun sie mir leid. In vielen Fällen sind sie einen Lacher wert. Im Übrigen gilt:
CptTrips schrieb:Das Problem entsteht in meinen Augen erst, wenn Glaube wie Fakten behandelt und verbreitet werden.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 19:00
off-peak schrieb:Die Leute sind mir schnuppe. Manchmal tun sie mir leid. In vielen Fällen sind sie einen Lacher wert. Im Übrigen gilt:
CptTrips schrieb:Das Problem entsteht in meinen Augen erst, wenn Glaube wie Fakten behandelt und verbreitet werden.
Ich sehe da kein Problem. Sicher gibt es Fanatiker, die TBS als Fakt empfinden und dieses verbreiten müssen.
Jeder ist doch aber selbst dafür verantwortlich, was er nun glaubt oder nicht, um Schaden von sich oder anderen abzuwenden.


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

01.04.2019 um 19:21
@geeky
@Pharmi

und wenn du einen rauschgenerator benutzt wie denn EVPmaker , also keine typische geister app ,und auf dem aufzeichnungsgerät sind dann plötzlich wörter drauf zu hören ...!?
was dann ?

einen rauschgenerator so ähnlich wie die hier benutzen

Youtube: ANTWORTEN AUS DEM JENSEITS // GEISTER SPRECHEN MIT UNS // #horror #ghost #haunted #paranormal

EVPmaker :

http://www.vtf.de/software/evpmaker/


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vampire1.738 Beiträge