Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

EVP Tonbandstimmen

1.406 Beiträge, Schlüsselwörter: EVP, Tonbandstimmen

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 13:10
@AgathaChristo

Es ging auf den letzten Seiten kaum um etwas anderes, ist das tatsächlich alles an dir vorbeigegangen? Die pdf-Datei, auf die ich mehrfach hinwies, hast du dann wohl ebenso erfolgreich ignoriert:

Stimmen und ihre Fälscher
Manche guten Stimmen aus dem Jenseits sind in Wahrheit nur Einbildung, oder sie sind einfach gefälscht. Diese traurige und für uns bittere Tatsache möchte ich einmal durch einige Beispiele untermauern.

1) Eine Pseudo-Stimme
Man kennt sicher die Stimme „Kontakte ergibt die Mittelwelle“, die der Diplom-Psychologe Fidelio Köberle immer wiede vorführte. Man konnte diese Stimmen gut verstehen, dennoch ist es gelungen, sie als Pseudostimme zu entlarven. In der ,VTF-Post’ P 150 brachte Stefan Bion in einem Kommentar zu einem Artikel „Ergründung der Stimmen paranormalen Ursprungs“ von Frank Klare und Ernst Knirschnig den erstaunlichen Beweis, daß diese Stimme in Wirklichkeit auf tschechisch ist. Sie wurde zwar als deutsch verstanden, aber ein Tscheche hört „kontakty s egyptskim vydruzenem“, auf deutsch: „Kontakte mit dem ägyptischen Korrespondenten“ Dabei hatten der ,VTF’ immer wieder für diese schöne Radiostimme geworben. [...]


Diskussion: EVP Tonbandstimmen


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 15:53
geeky schrieb:In der ,VTF-Post’ P 150 brachte Stefan Bion in einem Kommentar zu einem Artikel „Ergründung der Stimmen paranormalen Ursprungs“ von Frank Klare und Ernst Knirschnig den erstaunlichen Beweis, daß diese Stimme in Wirklichkeit auf tschechisch ist. Sie wurde zwar als deutsch verstanden, aber ein Tscheche hört „kontakty s egyptskim vydruzenem“, auf deutsch: „Kontakte mit dem ägyptischen Korrespondenten“ Dabei hatten der ,VTF’ immer wieder für diese schöne Radiostimme geworben. [...]
Soll ich das glauben? Das hört sich nach Märchenstunde an und der verzweifelte Versuch von Möchtegern Forschern, Stimmen erklärbar zu machen.
Also die Stimme war in Wirklichkeit auf tschechisch und wurde als deutsch verstanden. Weil ein Tscheche hörte: Kontakte mit dem
ägyptischen Korrespondenten? Ziemlich verwirrend diese Aussage, die ich so nicht nachvollziehen kann.

Ein wichtiger Punkt ist doch der, dass bei TBS auf gestellte Fragen geantwortet wird!

Dann kann es sich nur um Einbildung/Wunschdenken handeln oder halt echte Stimmen von Verstorbenen handeln, die ja ausschließlich angesprochen werden. Für mich gibt es eigentlich keine andere Alternative.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 16:06
@AgathaChristo

Dann habe ich also die ganze Zeit mit einer Wand geredet?
Den Link gab ich dir mindestens dreimal: https://instaud.io/3qXq
AgathaChristo schrieb:Ein wichtiger Punkt ist doch der, dass bei TBS auf gestellte Fragen geantwortet wird!
Und genau das ist definitiv nicht der Fall. Aber das kannst oder willst du ja nicht akzeptieren.
Für dich ist die Erde eine Scheibe, alle Toten befinden sich in deinem Zimmer, und wenn dein Nachrichtensprecher etwas sagt, was sich deutsch anhört, es aber gar nicht ist, dann war das definitiv ein Verstorbener. Glückwunsch!


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 18:29
geeky schrieb am 08.03.2019:Ja natürlich, wenn du eine Radiosendung auf Band aufnimmst sind auch Stimmen nachweisbar, und wenn diese Radiosendung nur verrauscht empfangen wird sind diese Stimmen eben verrauscht. Kommt dann noch Fading hinzu hörst du nur undeutliche Wortfetzen, und zu all dem gesellt sich dann noch der Agathe Bauer-Effekt. Hast du denn aus der bisherigen Diskussion hier gar nicht dazugelernt oder willst du dir nur nicht eingestehen, einem Hirngespinst nachzujagen?
geeky schrieb:aber ein Tscheche hört „kontakty s egyptskim vydruzenem“, auf deutsch: „Kontakte mit dem ägyptischen Korrespondenten“ Dabei hatten der ,VTF’ immer wieder für diese schöne Radiostimme geworben. [...]
Und Tschechen sind, wie allgemein bekannt, von Natur aus gegen o. g. Irrtümer gefeit! Also! Endlich DER Beweis! Prima!


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 18:50
geeky schrieb:und wenn dein Nachrichtensprecher etwas sagt, was sich deutsch anhört, es aber gar nicht ist, dann war das definitiv ein Verstorbener. Glückwunsch!
Lach! Bin kaum einer anderen Sprache mächtig, also weder tschechisch noch ägyptisch usw. ich verstehen kann.
Wenn der ausländische Nachrichtensprecher, wusste nicht konkret um welche Sprache es sich handelt, dann dazwischen auf deutsch die gestellten Fragen in meistens dritter Form beantwortet, ist mm schon nachdenkungswert.

Aber diese Nachdenkungweise gestattest du mir nicht! Anstatt mal ernsthaft darüber nach zu denken?
Als nur Kommentare abzugeben, die dazu dienen, TBSler davon überzeugen zu wollen, dass sie eine Klatsche haben und die Existenz von Verstorbenen nur Einbildung und Wunschdenken wäre. Das akzeptiere ich ja.

Mich stört nur deine vehemente Missionierung, mich davon überzeugen zu wollen, dass nur deine Sichtweise dazu richtig ist und andere Sichtweisen dazu nicht akzeptieren kannst oder willst. Ist auch eine Form von Besessenheit, finde ich.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 20:02
@DMontgomery
DMontgomery schrieb:Und Tschechen sind, wie allgemein bekannt, von Natur aus gegen o. g. Irrtümer gefeit!
Hast du überhaupt verstanden, worüber du da gerade redest? Ein Muttersprachler hat widerlegt, daß der Nachrichtensprecher da deutsche Worte von sich gegeben hat, wie die TBS-Betrüger jahrzehntelang behauptet haben. Es war fehlerfreies Tschechisch. Schlag doch einfach mal nach, was der "Agathe Bauer-Effekt" besagt, und überlege, welche Funktion er in diesem Scam erfüllt.


@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Soll ich das glauben? Das hört sich nach Märchenstunde an und der verzweifelte Versuch von Möchtegern Forschern, Stimmen erklärbar zu machen.
Glückwunsch zu diesem seltenen Fall von Selbsterkenntnis!
AgathaChristo schrieb:Bin kaum einer anderen Sprache mächtig, also weder tschechisch noch ägyptisch usw. ich verstehen kann.
Das ist ja auch eine der Hauptvoraussetzungen für den Selbstbetrug, plötzlich Worte herauszuhören, die es auch im Deutschen gibt, obwohl der Sprecher etwas ganz anderes sagte.
AgathaChristo schrieb:Wenn der ausländische Nachrichtensprecher, wusste nicht konkret um welche Sprache es sich handelt, dann dazwischen auf deutsch die gestellten Fragen in meistens dritter Form beantwortet, ist mm schon nachdenkungswert.
Natürlich. Allerdings steht und fällt der Wert dieser "Nachdenkung" mit dem fachlichen Sachverstand. Kleiner Tip: Blitz und Donner haben ihre Ursache auch nicht im Zorn der Götter, zumindest dieses Wissen ist beim heutigen Menschen ja angekommen. Bei den "Tonbandstimmen", für die man jedoch schon längst kein Tonband mehr benötigt, wird es vielleicht noch ein paar Generationen dauern, bis die punktuelle Erkenntnisallergie abgeklungen ist.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 20:29
geeky schrieb:Hast du überhaupt verstanden, worüber du da gerade redest? Ein Muttersprachler hat widerlegt, daß der Nachrichtensprecher da deutsche Worte von sich gegeben hat, wie die TBS-Betrüger jahrzehntelang behauptet haben. Es war fehlerfreies Tschechisch. Schlag doch einfach mal nach, was der "Agathe Bauer-Effekt" besagt, und überlege, welche Funktion er in diesem Scam erfüllt.
Ok. Sie müssen ja auch beschäftigt werden. Also, warum besteht denn beim Tschechen nicht die Gefahr Opfer des "Agathe Bauer-Effekts" zu werden? Man sollte doch meinen dass auch der zu allererst, vielleicht auch unterbewusst auf "Nachrichten" in seiner Muttersprache achtet. Somit "hört" er das von dem ägyptischen Korrespondenten. Testpersonen aus anderen Ländern hören vielleicht etwas ganz anderes - in ihrer Muttersprache.

Ich zb höre da ganz deutlich "Machen sie doch einen eigenen EVP skeptischen Thread auf um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und lassen sie die Leute die es tatsächlich interressiert hier in Ruhe ihr Ding machen." Komisch.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 20:44
@DMontgomery
DMontgomery schrieb:Also, warum besteht denn beim Tschechen nicht die Gefahr Opfer des "Agathe Bauer-Effekts" zu werden?
Ich interpretiere das mal als ein "nein" auf meine Frage.

Mach dich also bitte schlau statt weiter lächerlich. Der gesamte Satz, in dem Möchtegern-Forscher deutsche Worte zu erkennen glauben, stammte von einem tschechischen Nachrichtensprecher. Das wurde hier bereits so oft erwähnt, daß sogar chronisch Merkbefreite es so langsam mitbekommen haben sollten. Auch für dich ein Tip: Ein deutscher Muttersprachler wird in einem deutschen Satz über Agathe Bauer wohl kaum "I got the power" verstehen. Er müsste schon ziemlich weit neben der Spur laufen, um diese Worte ernsthaft einem englischsprachigen Toten andichten zu wollen.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 20:46
@DMontgomery
Also, warum besteht denn beim Tschechen nicht die Gefahr Opfer des "Agathe Bauer-Effekts" zu werden?
Wer hätte denn das behauptet?
Testpersonen aus anderen Ländern hören vielleicht etwas ganz anderes - in ihrer Muttersprache.
Eben. Und genau ds nennt man den Agathe-Bauer-Effekt.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 22:14
off-peak schrieb:Wer hätte denn das behauptet?
Wer auch immer das Tschechenbeispiel als Argument gegen die "TSB - Betrüger" anführt.
off-peak schrieb:Eben. Und genau ds nennt man den Agathe-Bauer-Effekt.
Sag ich ja!
geeky schrieb:Ein deutscher Muttersprachler wird in einem deutschen Satz über Agathe Bauer wohl kaum "I got the power" verstehen.
Warum sollte das nicht möglich sein?


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 22:41
@DMontgomery

Weil der Satz dann seinen Sinn verliert. Wer allerdings ohnehin nichts mehr mit Sinn am Hut hat kann natürlich alles verstehen, was ihm gerade passt. Trotzdem müsste er schon ziemlich weit neben der Spur laufen, um diese Worte ernsthaft einem englischsprachigen Toten andichten zu wollen.

Wer ist überhaupt auf die schräge Idee gekommen, Tote könnten sich noch artikulieren? Ach ja, die Spiritisten vor 250 Jahren. Damals hat man auch noch geglaubt, man könne Stroh oder andere unedle Materialien in Gold verwandeln.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.03.2019 um 22:44
@DMontgomery
Wer auch immer das Tschechenbeispiel als Argument gegen die "TSB - Betrüger" anführt
Du musst Dich verlesen haben Es wird ja von @geeky gerade als Beispie für den Agathe-Bauer-Effekt angeführt.
Nur die Betrüger behaupten, es wäre keine Täuschung.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 12:27
geeky schrieb:Wer ist überhaupt auf die schräge Idee gekommen, Tote könnten sich noch artikulieren?
Das ist keine schräge Idee, sondern resultiert daraus, dass da Stimmen vernommen werden.
Da die Fragen ja ausschließlich Verstorbenen gelten und auch beantwortet werden, vermutet man, dass sie existieren könnten.
Wie das nun funktioniert, kann man nur spekulieren.

Tote können bekanntlich nicht mehr sprechen. Sie könnten aber auf geistiger Basis mit uns kommunizieren.
Sie liefern uns verbal die passenden Antworten, die nur für uns bestimmt sind, deshalb nur wir sie Hören können.
Dazu benötigen sie Hilfsmittel wie Tonträger, Sprecher usw. um sich durch sie artikulieren zu können.
Ist nur so ein Gedankengang von mir. Nicht gleich böse werden....


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 12:42
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:geeky schrieb:
Wer ist überhaupt auf die schräge Idee gekommen, Tote könnten sich noch artikulieren?

Das ist keine schräge Idee, sondern resultiert daraus, dass da Stimmen vernommen werden.
Wie bitte? Daß man im Radio Stimmen hört erschließt sich jedem Schulanfänger, und warum das so ist lernt er spätestens im Physikunterricht, es sei denn er ist intellektuell auf eine Sonderbeschulung angewiesen. Muß man in seiner Entwicklung wirklich auf dem Wissensstand von vor 250 Jahren steckengeblieben sein, um auf die schräge Idee zu kommen, diese Stimmen würden aus einem halluzinierten "Totenreich" zu uns kommen, und ausgerechnet auch noch über elektromagnetische Wellen?
AgathaChristo schrieb:Tote können bekanntlich nicht mehr sprechen. Sie könnten aber auf geistiger Basis mit uns kommunizieren.
Sie liefern uns verbal die passenden Antworten, die nur für uns bestimmt sind, deshalb nur wir sie Hören können.
Dazu benötigen sie Hilfsmittel wie Tonträger, Sprecher usw. um sich durch sie artikulieren zu können.
Deine Grundannahmen widersprechen sich gegenseitig, aber das hat wohl jede Religion so an sich. Daß du selbst dann noch unfähig bist diese Widersprüche zu erkennen, wenn man sie dir detailliert erklärt hast du ja nun oft genug unter Beweis gestellt. Auch darin unterscheidest du dich nicht von anderen religiösen Fanatikern, die den Okkultismus und den auf ihm aufbauende Spiritismus praktizieren.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 12:43
@AgathaChristo
Es gibt ja kaum noch "Kasettentonbänder". Was haben denn die modernen Medien als Ersatz zu bieten?


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 15:52
stuelpner schrieb:Was haben denn die modernen Medien als Ersatz zu bieten?
Dafür gibts doch Apps. Damit kann man auch gleich den Sound boosten, übersetzen und Selfies mit den Geistern machen und sharen.
Nee im Ernst: einer, der hier ne Weile geschrieben hat, hat tatsächlich was mit App erzählt


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 16:07
Die hier verwendet statt eines Empfängers den Datenstrom von Webradios:
Youtube: Spirit Box App For Android - NEW 2018!
Die gläubigen "Forscher" können frohlocken: Auch Tote haben demzufolge Internet, #kannsteglauben!

Die beiden nutzen einen Pool interner Soundschnipsel und mischen sie in Abhängigkeit vom Mikrofonsignal zusammen:
Youtube: Ghost Box Session #3 App Test [Deutsch] 22.9.2017
Wenn der Zufall mitspielt können die vielen toten Bytes sogar die Frage wiederholen. Hätte die App mehr Rechte könnten sie auch Pizza bestellen und das Wetter checken. Man müsste glatt mal ausprobieren, wie weit sich sowas treiben ließe, bis die "Forscher" merken, daß sie nach Strich und Faden veräppelt werden...


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 16:54
Davon ausgehend, dass immer mehr Smombies zum Kreis der Verstorbenen stoßen, macht das schon Sinn mit der Digitalisierung und Mobilisierung. Mit Apple Pay können Sie dann auch Profi-Features freischalten und es sich in einer Cloud schön einrichten. Bei Dropbox lässt es sich leben! Hab ich gehört. Die Verschlüsselung kann eine echtes Tortur sein, aber wenn man einmal da durch ist, geht es bestens.
Nur die altmodischen Elektromagnetiker bekommen allmählich Probleme.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 17:25
@Stephenson

Für die "GATEWAY GHOST HUNTING APP" werden läppische €38,99 Deppensteuer fällig.
Wenn ich so eine App entwickeln würde gäbe es die mit Kontakt-Garantie in jeder beliebigen Sprache, ein Facebook-Account mit aktueller timeline wäre für jeden Kontaktierten inbegriffen, und sie könnten sogar ihre Lieblingsmusik bei Spotify auswählen. Das alles für unschlagbare €399! Wer 40 Euronen für so einen Fake ausgibt ist auch dämlich genug für das Zehnfache...


melden
Anzeige

EVP Tonbandstimmen

31.03.2019 um 17:45
stuelpner schrieb:Es gibt ja kaum noch "Kasettentonbänder". Was haben denn die modernen Medien als Ersatz zu bieten?
Ich habe noch nie was anderes ausprobiert. Mein Phillip Tonband könnte ich wohl bei Bares für Rares verscheuern, so alt ist das Dinges schon.
Moderne Methoden kenne ich nur vom Hörensagen. Scheint ja auch wohl zu funktionieren.

Praktiziere TBS ja so gut wie gar nicht mehr. Das letzte Mal versuchten meine Freundin und ich ihren verstorbenen Gatten zu
kontaktieren, was uns nicht gelang.

Ich vermute, dass funktioniert besser, wenn es kontinuierlich praktiziert wird, damit die Verbindung zur geistigen Welt erhalten bleibt.
Es sollte aber respektvoll von statten gehen, was für mich ja Vorrausetzung wäre, aber es wird viel Schindluder damit betrieben, wenn es lediglich nur zur Unterhaltung, Verarschung und Betrug dient.
Ich habe fast alle Verstorbenen, die mir wichtig sind, kontaktiert und dann war gut und Schluss.

Meinen Lieblingsonkel aus Kinderzeiten konnte ich nie kontaktieren, obwohl ich oft an ihn denke.
Eigentlich müsste es doch auch funktionieren, aus Wunschdenken/Einbildung von mir, wie ja angenommen wird, etwas Hören, was aber nicht der Fall war. Ich hätte mir doch dann auch die passenden Antworten selbst kreieren können?

Es ist schwierig, sich erklärbar machen zu wollen, wenn Skeptiker 100pro davon überzeugt sind, dass Tote nicht existieren können oder sollen.


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Vorkommnisse92 Beiträge