Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Magie, Hexen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
paracelsus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 13:14
Hey ihr da draußen ich brenne auf eure Vorschläge, Ansichten und Ideen.

Also mich interessiert mal, woher kommen diese ganzen Geschichten über Werwölfe, Vampire, den Golem, Gargoyles, Hexen, Meeresungeheuer, Zyklopen,Nachtmahre,Dämonen jeglicher Art und wie die ganzen Figuren heißen.
In den heutigen Medien sieht man so viele Serien, die sich mit diesem Thema beschäftigen, Special Unit 2, Gargoyles, Charmed, Akte X, Millenium um einige zunennen.

Wo liegt der Ursprung?
Ich finde man macht es sich zu einfach, wenn man sagt "Früher konnten die Menschen sich manche Sachen nicht erklären und haben sich Unbegreifbare Dinge wie plötzlichen Kindsbetttod damit erklärt das ein unheimliches Wesen dem Kind in der Nacht die Seele ausgesaugt hat, oder ähnliches".

Wollte die Menschen an irgendetwas glauben?
Haben Sie angefangen Gewitter, Fruchtbarkeit der Felder, die Liebe mit Göttern zuerklären.Um Kriege oder Hungersnöte abzuwenden,opferten Sie den Göttern Tiere, Menschen, Pflanzen.

Wollen wir wie Schäfchen sein, beschützt von einem oder mehreren göttlichen "Hirten"?
Können wir nicht sein, ohne an irgendeine Gottheit zuglauben.
Viele Menschen ob Hindus, Christen, Moslems oder Buddhisten finden Trost wenn Sie mit "Ihrem" Gott sprechen.

Aber wieder zum Thema.
Sind die Geschichten/Mythen, der Glaube an Monster und Götter genau so alt wie die Menschheit selbst?


Ist die Wahrheit irgendwo dort draußen?
Gibt es überhaupt eine Wahrheit?
Liegt die nicht im Auge des Betrachters?


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 14:11
nun ja, aber es ist nun einmal oft so, das der mensch, wenn er etwas nicht versteht schnell eine erklärung sucht. außerdem mag der mensch mysteriöse, geheimnisvolle sache und da ist ein dämon natürlich schöner als ein dachs mit tollwut. außerdem werden durch solche gestalten in den meisten religionen die menschen in schach gehalten: angst war schon immer eine gute sklavenpeitsche...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 15:09
ich denke so 90 prozent der Fabeltiere können sich auf fehldeutungen zurückführen und natürlcih auf aberglaube und der hang zum mysteriösem.
So waren schlangen mit zwei köpfen (kommt zwischen durch vor so ähnlich wie siamesische zwillinge) ein befund für dämonen.
Oder menschen die an der krankheit hypertrichose die hervorruft das überall am körper haare wachsen (selbst im gesicht) litten wurden oft für werwölfe gehalten.

Ich habe mal gelesen das irgend wann vor christus aliens auf der erde gelandet sein sollen (In ägyphten dort wurden sie als götter empfangen) um sozusagen zu tanken. Denen wahr langweilig und darauf sollen sie einige vorhandenen tiere genetisch verändert haben wie z.b. die sphinx den minotaurs die mastikore und und und....
Ich halte diese theorie zwar für etwas extrem finde sie aber dennoch ineressant. Damit währen dann wahre überlieferungen der ursprung solcher myhten.
Und aus diesen anfangs gesehenen entstand dann so eine art wunschdenken die uns dann in jedes bisschen unerklärliches ein monster sehen lässt.
Das waren dann weitere 9 prozent.

So der letzte prozent geht an die wahrheit den da is definitiv mehr zwischen himmel und erde als wir uns vorstellen können.

I want to believe


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 17:38
Ich weiß noch, dass man in manchen Gebieten Knochen gefunden hat. Aus Dinosaurierknochen wurden dann die Drachen oder auch der berühmte Greif (man fand Knochen eines Dinos mit Halskrause).

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt!


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 19:56
Hm also:
für werwölfe = diese krankheit über lykantrophie wo man überall im gesicht behaart ist, oder der konsum von drogen z.b mutterkorn pilz.
drachen = bin ich mir nicht sicher würde mal aber auf krokodile tippen weil ich mal in einer drachen austellung war und da die theorie auf krokodile ausging
einhörner = hm nicht sicher aber das horn glaub ich war ein narwal aber wie das zum pferd kam hm vielleicht gibts es ja doch
für hexen hab ich die erklärung da es schon immer mystische frauen gab, die sich mit käuter etc befassten und als die christlicher kirche kam wurden sie einfach vertäufelt, aber viele wenn nicht sogar alle dienge wurden auf die gottes mutter maria übertragen. aber ich würde hexen mal für reale halten nicht so wei in märchenbüchern das sie auf besen fliegen oder kinder fressen, aber eben wieder diese mystische frau.
für gargoyles hab ich keine theorie hm tja vielleicht en betrunkener wachposten auf ner burg der glaubte das sich die steinfiguren bewegen hm

hm naja meine meinungen eben hm

"Wer mit der Seele versteht - versteht"
Joseph Beuys



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 20:08
also ich hab auch schon von der theorie gehört, die @xeen beschrieben hat.
Von wegen die aliens wollten ihr erbgut weitergeben und haben deshalkb ein bisschen rumexperimentiert...

weißt du wer du bist?


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 20:20
Ich denke, das wir über Mythen und Legenden unseren Kindern die Geschichte längst untergegangener Welten vermitteln....



Ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder. Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können, so verändert sich sein Leben auch. Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird, so begegnet ihm diese Liebe auch. Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben...



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 20:31
ich hab noch eine theorie zu drachen, irgenwo is glaub ich auch ein tread darüber. also die leute im mittelalter ham sich auch einfach die dinge zusammen gebastelt um den leuten weis zu mach es würde diese dinge geben oder einfach um geld zu kassieren (wenn wer den film pakt der wölfe kennt da is es auch so!)
in einen meiner bücher zeigen sie ein wesen das einfach aus mehreren rochen zusammen gestückelt wurde um dann zu behaupten das wäre ein drache.

für meereungeheuer: weis nicht aber für meerjungfrauen würde ich mal manatis (seekühe) sagen ich weis zwar nicht wie die seefahrer die als hübsche frauen mit blonden haaren interpretieren konnten aber hm naja

"Wer mit der Seele versteht - versteht"
Joseph Beuys



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

07.06.2004 um 21:56
für drachen gibt es unzählige theorien, ich als drachenfan weiß das =D. da sei einmal, das es diesen käfer gibt, der feuer(chen) spucken kann. dann eine echse die fliegen kann (ok segeln). das erklärt aber nicht die größe. dann wäre da noch die saurier-theorie, von wegen alte knochen gefunden etc. würde auch am ehesten erklären, warum es überall auf der welt sagen über drachen gibt. und dann wäre da noch der australische waran (bereits ausgestorben), der tatsächlich nicht nur immens groß war, sondern auch menschen angegriffen und aufgefressen hat (selten, aber passierte)...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

08.06.2004 um 11:08
Ich denke das in gewisserweise die Mythen vergangener Tage wahr sind, Vieleicht sind es dinge die wir deswegen nicht sehen weil wir sie vergessen haben. Der Glaube an elfen,Nymphen und ähnliches in Mittel, West und Nordeuropa ist mehr als 3000 Jahren unverändert, Ich denke daran ist etwas wahres.

Wotan mit euch


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

08.06.2004 um 21:29
@Zoddy
Da wären aber auch die Komodowarane!
darüber hab ich erst eine dokomentation gesehen, da wurde auch behauptet das sie früher für drachen gehalten wurden und keiner geglaubt hat das es sie gibt, und dann da waren sie ;)

"Wer mit der Seele versteht - versteht"
Joseph Beuys



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

10.06.2004 um 13:07
Jede Legende hat ihren wahren Kern.
Die Natur steuert ihren Teil dazu bei.
Man sollte immer Mißbildungen usw berücksichtigen... bestes Beispiel dafür sollten Siamesische Zwillinge sein. Passiert in Flora und Fauna kontinuierlich... auch heute noch.




In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

11.06.2004 um 13:49
Haben Saurier mit Menschen nicht über eine Zeit lang gemeinsam gelebt?

...leben heisst lieben!


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

12.06.2004 um 13:24
@rebornspecies
Was für Dinos?


In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

13.06.2004 um 22:07
LOL, die Dinos haben nie mit dem Menschen zusammengelebt....

Was anderes zum Thema Monster...
Der Name des Tieres lautet Architheutis zu deutsch Riesenkrake.
Hin und wieder werden Kadaver an Strände gespült.
Diese Tiere werden bis zu 30 m lang ... einige Bioloagen behaupten das diese Tiere sogar eine Länge von bis zu 100 m erreichen können.

Also mit so nem Viech will ich net baden ;D
Wer weiß was noch so in der Tiefsee lauert...


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

13.06.2004 um 22:15
@themastakilla
Hast du einen Link parat???

In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

13.06.2004 um 22:17
ich glaube, das abgesehen von wenigen Prachtexemplaren (siehe Threat: "Saurier der Tiefe??") viele der Wesen aus der Tatsache her stammt, das der Mensch schon immer eine Neigung für unerklärliches und Mysteriöses hatte und noch heute hat.
Warum gäbe es sonst zu Beispiel dieses Forum?

DIR SOLLTE LANGSAM KLAR WERDEN DAS DU EINES TAGES STERBEN WIRST!!! Tyler Durden


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

13.06.2004 um 22:57
Ich habe immer einen Link parat ;)

INFO -> http://www.quarks.de/tintenfisch/00.htm (Archiv-Version vom 18.06.2004)

Bilder -> http://www2.onkarriere.t-online.de/dyn/c/01/37/91/137918.html (Archiv-Version vom 24.11.2004)


melden

Ursprung d. Mythen über Monster usw.

13.06.2004 um 23:10
Dankt TheMastaKilla für die schnelle Anlieferung der Links.



In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Hexenringe
Mystery, 16 Beiträge, am 03.08.2020 von nachthauch
lillith am 19.10.2004
16
am 03.08.2020 »
Mystery: Mal ganz hypothetisch...
Mystery, 31 Beiträge, am 22.08.2019 von Philipp87
Kamelot am 12.08.2019, Seite: 1 2
31
am 22.08.2019 »
Mystery: Urban Legends Europa - Sammelthread
Mystery, 341 Beiträge, am 03.06.2018 von PrivateEye
HollyRoxx am 11.01.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
341
am 03.06.2018 »
Mystery: Warum passieren uns so komische Dinge?
Mystery, 175 Beiträge, am 24.04.2013 von omem
Doppelpunkt am 22.04.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
175
am 24.04.2013 »
von omem
Mystery: Andere Welten
Mystery, 113 Beiträge, am 01.05.2013 von biggie420
Ayla123 am 26.01.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 01.05.2013 »