Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 10:39
GWUP und beweisen, meinte ich...


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 10:52
die führen unter anderem Experimente mit Leuten mit angeblichen PSI-Kräften durch, wobei -zumindest meiner recherche nach- bisher niemand bestanden hat!


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 11:09
Also soweit ich weiß, finanziert die GWUP keine eigenen Untersuchungen. Sie waren vor kurzem mit uns auf "Geisterjagd" und wir kamen ob unserer sehr kritischen Meinung in Sachen Spukphänomenen relativ gut weg.

Aber ein wissenschaftlicher Beweis hängt zum einem von der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse ab (in klinischen Forschung muss beispielsweise ein neues Medikament mindestens zwei bestandene PhaseIII Studien vorweisen können). Zum anderen ist natürlich die Auswahl der Studienpopulation enorm wichtig: James Randi bietet sogar 1 Mio $ für den Beweis von paranormalen Fähigkeiten (Link: http://www.randi.org/site/index.php/1m-challenge/challenge-application.html). Leider ist aber auch bekannt, dass die Auswahl der Kandidaten gesteuert wird, d.h., dass aussichtsreiche Bewerber schon im Vorfeld ausgesiebt werden.

Aber ich traue an liebsten meinen Sinnen und Gerätschaften und da ist mir die letzten 20 Jahre noch kein Spuk untergekommen.


1x zitiertmelden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 11:26
" die aussichtsreichsten Bewerber werden schon im Vorfeld ausgesiebt"


???? Das musst du mir jetzt schon genauer erklären


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 11:32
http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/63-parapsychologie/922-psi-test-2009


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 11:43
Also die Randis haben zahlreiche Vorteste... wer zu gut ist, der fliegt.

Zur GWUP: GWUP Skeptizismus und Dogmatismus

Wie gesagt, ich habe nichts gegen diesen Verein... hat aber auch so seine schwächen.

Und dann mal zu jemanden der sich wirklich damit auskennt (besonders interessant das Phänomen des dazzle shots):

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/09/interview-departed-dr.html


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 12:39
jo, das ist auch wieder so ne Sache mit den Medien/Medium


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 16:08
@Mindslaver
du bist Spanier?? und du wohnst auch da? dann bist du wohl der spanischen srache mächtig.
wenn du spenier bist, wunderts mich aber, dass du nix von belmez gehört hast. hier ein paar links:
http://www.geocities.com/belmez/principal.htm
Wikipedia: Caras de Bélmez


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 16:38
@Burnistoun
Zitat von BurnistounBurnistoun schrieb:Leider ist aber auch bekannt, dass die Auswahl der Kandidaten gesteuert wird, d.h., dass aussichtsreiche Bewerber schon im Vorfeld ausgesiebt werden.
Woher weisst du das? Quelle?

Hier http://www.randi.org/site/index.php/1m-challenge/challenge-application.html

das ist das anmelde formular, wird ganz unten dann (wenns ausgedruckt ist) unterschrieben, und notariell beglaubigt. auch denke ich, das bei den tests ein notar anwesend ist.


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

13.10.2009 um 16:40
@onuba

war mal ein längerer Bericht im Fernsehen über diesen Randi und seine etwas eigenen Methoden.


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

14.10.2009 um 20:07
na gut, etwas komisch ist ds schon mit dem Randy

Wikipedia: James Randi Educational Foundation#Die Eine-Million-Dollar-Herausforderung


melden

Wissenschaftlich untersuchter Spuk.

14.10.2009 um 20:18
Na ja, ganz unrecht hat er dann auch nicht. Es gibt halt sehr viele Scharlatane in der "paranormalen Szene".

Dazu kommt, dass Menschen mit echten paranormalen Fähigkeiten, diese maeist nicht gerne in die Öffentlichkeit tragen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Merkwürdige Stimmen und Geräusche nachts
Mystery, 50 Beiträge, am 06.08.2020 von futureman
Stencilo am 04.08.2020, Seite: 1 2 3
50
am 06.08.2020 »
Mystery: Gruselige Vorkommnisse in Villa mit 3 Etagen
Mystery, 10 Beiträge, am 10.07.2020 von SmittiFuchsi
willwebster am 09.07.2020
10
am 10.07.2020 »
Mystery: Der Vallecas-Fall
Mystery, 11 Beiträge, am 28.09.2020 von skagerak
DerKlassiker am 27.09.2020
11
am 28.09.2020 »
Mystery: Stimme nachts im Schlafzimmer
Mystery, 25 Beiträge, am 27.01.2020 von Diamond
AndyN am 17.11.2019, Seite: 1 2
25
am 27.01.2020 »
Mystery: Mysteriöses im Kreis Kleve und Umgebung
Mystery, 32 Beiträge, am 12.06.2020 von Damiooooooon
geist18 am 02.07.2007, Seite: 1 2
32
am 12.06.2020 »