Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mystery in Helmstedt + Umgebung

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Helmstedt
Seite 1 von 1

Mystery in Helmstedt + Umgebung

21.08.2010 um 03:11
Hi Leute, wir sind 3 Personen die aus Helmstedt kommen, wir haben bereits folgendes Thema aufgelöst: Diskussion: 7 Tannen

Wenn jemand irgendwas Mysterymäßiges aus Helmstedt weiß bitte posten, und wir gucken uns das an!

Wir haben in anderen Foren auch kuriose Geschichten gelesen, allerdings wolln wir uns auf dieses Forum hier beschränken.

Also eure Geschichten hierher :-)


melden
Anzeige

Mystery in Helmstedt + Umgebung

21.08.2010 um 04:07
Moin bin einer der 3en und wollte euch nur mitteilen das, wie es die Überschrift schon heisst, wir uns auch in der Umgebung Helmstedts umschauen werden also her mit Euren Geschichten wir sind echt gespannt:


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery in Helmstedt + Umgebung

21.09.2010 um 17:59
In Süpplingenburg soll es Angeblich ein Haus geben, indem Satanisten leben oder gelebt haben.
So hat es mir ein Pastor erzählt, aber ich war noch nie da...

Auch gibt es dort eine Templerkirche, der Orden ist dort noch aktiv und hält seine Treffen und Gottesdienste dort.


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

22.09.2010 um 15:23
Klingt nicht grade misteriös was die Satanisten angeht oder hast Du noch weitere Infos?

Was die Templergeschichte angeht gehen wir davon aus das es sich um den Ordo Templariorum Saecularis (OTS) handelt Der heute noch aktiv ist und öffenliche Gottesdienste abhält.

Hier ein Link falls es Dich interessirt: http://www.ordo-templariorum.org/de/orden-heute.html



Mfg: Sven,Sebi & Bella


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery in Helmstedt + Umgebung

22.09.2010 um 15:35
@sven33

Ich dachte IHR sucht danach? :D

Ich habe nicht davon geschrieben, dass ICH darüber etwas wissen möchte...


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

22.09.2010 um 16:48
Also speziel in Süpplingenburg halt jeden Monat der Orden Supernus Ordo Equester Templi "S.O.E.T." in der Ordenskirche St. Johannis seinen Gottesdienst ab,und das öffentlich also muss mann da nicht lange suchen und, ohne Dich da angreifen zu wollen, wirklich misteriös is es auch nicht.
Sataniesten die Ihre "Messen" in alten leerstehenden Häusern oder Friedhöfen und dergleichen abhalten sind auch keine seltenheit,sorry das wir Dich da endtäuschen müssen.

Trotzdem danke für Deine Storry :)

Mfg: Sven,Sebi & Bella


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

03.09.2014 um 18:38
Hallo :)

Ist zwar schon 4 Jahre her, dass hier einer was geschrieben hat xD
aber ich hab doch mal ne Frage:

Ich hab in Mariental - Horst eine alte Grundschule gesehen, die sehr verlassen aussieht.
Die Türen sind verschlossen. Die Scheiben sind ziemlich dreckig und drinnen liegt dick der Staub.

Wisst ihr da was drüber?

Ich komme nicht von dort, ich habe mit meiner Freundin jemanden im ansässigen Altersheim besucht und uns war langweilig und da sind wir spazieren gegangen und sind dort vorbei gekommen.

P.S. wir waren dort an einem Sonntag. Zwar keine Schule, aber in dem Monat, wo wir dort waren, waren keine Schulferien in NDS....


melden
AliCrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery in Helmstedt + Umgebung

30.10.2014 um 03:08
Ich komme auch aus Helmstedt :)


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery in Helmstedt + Umgebung

30.10.2014 um 09:26
Was soll an einer alten Schule denn mysteriös sein? Sowas gibt es zu Hauf und ist nichts besonderes...


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

30.10.2014 um 09:37
Sebi1984 schrieb am 21.08.2010:Wenn jemand irgendwas Mysterymäßiges aus Helmstedt weiß bitte posten, und wir gucken uns das an!
Wir werden euch wohl kaum anleiten in Gebäude einzudringen!!


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

30.10.2014 um 09:38
@amsivarier
kann ja auch n Wald oder n Steinkreis sein....

vielleicht möchten sie auch ne Hexe besuchen und Lebkuchen mit ihr essen :troll:


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

30.10.2014 um 14:49
@amsivarier

Immer mit der Ruhe.

Hat doch niemand was davon gesagt, dass die wo einbrechen wollen.
Generell finde ich, dass man sich nicht immer so einen Stress machen sollte, was strengste Einhaltung aller Regeln angeht, vor allem sollte man nicht, wie manche User das zum Teil machen, so tun, als handele es sich um ein Schwerverbrechen, sich irgendeine Ruine anzugucken.


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

22.04.2015 um 22:30
Ort: Emmerstedt (Ortsteil Helmstedt) Grube Emma
vom Feldweg alte Lüneburger Heerstraße aus habe ich mit einem Kumpel Licht auf höhe der Tannenkronen gesehen. Zwischen uns und dem Waldstück war ein Acker Luftlinie ca. 300m maximal.

Es war eine November Nacht und wir hatten zuvor in dem Wald gechillt (waren zu dritt) und befanden uns auf dem Rückweg. Nun machte ich meinen Kumpel auf das licht aufmerksam und wir dachten zunächst man sieht die Autobahn ca. 2km hinter dem Wald, aber das wäre vom Relief her nicht möglich da der Wald in einer Senke (ehem. Kohle abbaugebiet) liegt. Außerdem bewegte sich das licht hin und her legte dabei distanzen von 100m in wenigen sekunden zurück. Es war orange-gelb wie eine Bauleuchte. Dann dachte ich an eine Waldmaschine deren Arm hin und herschwenkt da ab und zu dort Bäume gefällt werden..verwarf den gedanken aber da wir gerade aus dem Waldstück kamen. Wir waren bereit über das Feld hin zu den Lichtern zu laufen der Dritte im Bunde hatte aber keinen Sinn für so einen Mist "es ist doch nur ein licht" und wollte schlecht gelaunt in die Disco.

Wir vermuten das es sich dabei um eine Leuchterscheinung aus gelöst von Faulgasen und den vielen kleinen Gruben handelt. Spontane entzündungen an viele stellen erwecken den Anschein eines schwebenden Lichtes. Es hat sich also möglicherweise aufgrund der Wetterlage in Höhe der tannen eine Gasschicht ausgebildet welche nicht durch die Kronen hindurch entweichen konnte.

vielleicht sind diese "Irrlichter" ja etwas interessantes. Im nachhinein haben wir uns so geärgert nicht hingelaufen zu sein :(


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

24.04.2015 um 18:00
@Kc
Kc schrieb am 30.10.2014:Hat doch niemand was davon gesagt, dass die wo einbrechen wollen.
Generell finde ich, dass man sich nicht immer so einen Stress machen sollte, was strengste Einhaltung aller Regeln angeht, vor allem sollte man nicht, wie manche User das zum Teil machen, so tun, als handele es sich um ein Schwerverbrechen, sich irgendeine Ruine anzugucken.
Sehe ich auch so :)

Immer dieses vehemente Verteidigen der Gesetzeslage.

Andererseits verstehe ich nie was an verlassenen Gebäuden so interessant ist.
Die die an Geister glauben vermuten da ja immer irgendwas.

Ja eine gewisse Atmosphäre liegt solchen Gebäuden, aber für mein Empfinden eher die der Vergänglichkeit. Gibt für mich kein besseres Beispiel für Vergänglichkeit. (Naja, vielleicht sowas wie Prypjat, aber das ist ja auch Bespiellos)

Und da frage ich mich dann warum sich immer grad in verlassenen Gebäuden etwas paranormales abspielen sollte?

Inwiefern ist da ein Unterschied zu bewohnten/in Gebrauch stehenden Gebäuden?

Naja, viellicht etwas OT jetzt, aber wollte das mal los werden ;)


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

24.04.2015 um 20:01
@Skagerak

Es sind nicht nur Menschen, die an übernatürliche Dinge glauben, welche sich gerne mal verlassene Häuser ansehen wollen.

Gibt ja so genannte ,,Urban Explorer", die schießen eben hobbymäßig gerne Fotos von ehemals bewohnten Gebäuden oder machen ähnliches.


Und wenn man sich anguckt, wie heute auch an vielen, archäologischen Ausgrabungsstätten emsig Relikte vergangener Kulturen ausgegraben werde, dann denke ich, ist es ein ähnliches Prinzip Motivation, wie es Urban Explorer haben:

Wissbegier.

Das haben mal Menschen gewohnt. Wer mag da gewohnt haben? Was ist hier passiert? Was haben die Leute gemacht, wie haben sie gelebt, hatten sie Geheimnnisse?

Schon irgendwie nachvollziehbar. Die Fragen stellte man sich ja schon, wenn man einfach mal an den übriggebliebenen Mauern irgendeines vergessenen Waldhäuschens vorbeikommt :)


Besser ist es natürlich immer, wenn man sich die Erlaubnis der zuständigen Person holt, alte Grundstücke und Gebäude zu betreten.
Streng genommen ist alles andere illegal.
Aber was ich so störend finde, ist dieses pathetische Geheule mancher Leute, die so tun, als ob man ein Schwerverbrechen begeht, wenn man seinen Fuß auf fremdes Grundstück setzt :D

Und zum Thema Verantwortung für User:

Naja, dazu ist meine Meinung, dass die vor allem eigenverantwortlich für ihre Taten sind. Auch als Mod bin ich ja nicht der große Bruder und schon gar nicht ein Elternteil.
Woher soll ich wissen, dass XY das ernst meint oder tatschlich in ein Haus einsteigt, das ist das Internet.
Und ich mach das auch nur hobbymäßig, moderieren. Irgendwo endet die Verantwortung für andere auch.


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

24.04.2015 um 20:54
@Kc
Okay, diese Art von Interesse wie Du die Urban Explorer beschrieben hast kannte ich gar nicht.

Hab mich da wohl zu sehr auf die Geistergläubigen verbohrt, sorry dafür 😉

Diese Art von Interesse kann ich auch gut nachvollziehen und ich schaue mir solche Gebäude auch gerne aus eben diesen Gründen an, allerdings bis jetzt immer nur von außen.

Und selbstverständlich soll hier niemand zu Gesetzeswidrigkeiten animiert werden,
allerdings ist, wie Du bereits erwähntest, jeder für sich selbst verantwortlich und bedarf eigentlich nicht immer diesen "Fingerzeig" vonwegen " das darf man nicht Blabla"!


melden

Mystery in Helmstedt + Umgebung

09.01.2016 um 10:18
Guten Tag zusammen:)!
Ich bin ebenfalls aus dem Landkreis Helmstedt, komme aus Schöningen und bin auf der Suche nach historischen, mysteriösen Orten:
Von der alten Grundschule in Mariental Horst habe ich auch gehört, weiß allerdings nichts genaueres darüber. Ich werde dort heute Abend vielleicht mal hinfahren. Bei den lübbensteinen und den 7 Tannen war ich auch schon, konnte jedoch auch nichts ungewöhnliches beobachten.
Ich freue mich über weitere Ortsangaben, vielleicht auch im Elm.
LG
Achja und wenn jemand mal Lust hat mit mir auf Entdeckungstour durch den Landkreis zu fahren, immer gerne;) meldet euch einfach


melden
Anzeige
Oskar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery in Helmstedt + Umgebung

11.08.2016 um 20:59
@Seelenleben

Wenn AUCH historische Orte im Landkreis Helmstedt suchst, warst du schon am Kontrollpunkt Helmstedt?

Heute ist dort, ausser die Skulptur der Gewölbten Hände, nichts weiter zu sehen.

An der B1 entlang fährst du direkt an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze entlang. Man kann dort den Kolonnenweg und einen alten Wachturm besichtigen.

Etwa 2 - 3 Kilometer weiter gibt es die Grenzübergangstelle Marienborn. Sie wurde zu einem Teil erhalten und ist heute eine Gedenkstätte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden